1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick, heißen Euch herzlich willkommen und wünschen Euch viel Spaß hier!
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.
    Information ausblenden

[Eisenbahn] Rouven's LEGO-Eisenbahnen

Dieses Thema im Forum "Lego Eisenbahn und Monorail" wurde erstellt von Rouven, 27. Mai 2017.

  1. BrisosX

    BrisosX Urgestein

    Registriert seit:
    18. Juli 2018
    Beiträge:
    658
    Geschlecht:
    männlich
    uuuh.... das wird was richtig tolles!!!
    ich freu mich schon :D
     
    Rouven gefällt das.
  2. Rouven

    Rouven Urgestein

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Kitzingen
    Servus zusammen!

    Danke für die vielen Einträge hier. Also der Reihe nach.

    Ja es ist ein Ding. ein Name ist mir nicht eingefallen und wird's wohl auch nicht bekommen. Insofern bleibt's ein Ding ;)

    Schön wär's - obwohl. Vor 2 Wochen hab ich mich über 3 Wochen Homeoffice (mit 2 Schulkindern im Ausnahmezustand beschwert) jetzt hock ich wieder von 8 bis 8 im Büro. Naja...ich beschränke es auf das "raus an die Luft" und stimme Dir 100% zu. Obwohl...draußen an der Luft kommen mir immer so Ideen...:rolleyes:

    Das werte ich als Kompliment in einem Forum für Menschen mit identischen Krankheitssymptomen...:)

    Da hast mich aber gekriegt...ich bin ja schon ruhig. :x

    Größenwahn mit Eisenbahn. "Und was sich reimt ist gut" sagte schon der Pumuckl.
    Beim Realbau bin ich mir sicher, dass es zu keinen größeren Problemen kommt...wenn ich mir jetzt mal nicht das Maul verbrannt hab...

    Nö. Eisenbahn mit Größenwahn...reimt sich auch andersrum.;)

    Wie gesagt steht mir der Sinn nach was anderem wie der EMD DDA40X...

    Ne Nebulon B oder gar eine Corellianische Korvette tun es vielleicht auch...

    Ich hab ehrlich gestanden keine Ahnung was so ein Schildgenerator wiegt. Bin mal von "viel" ausgegangen oder sogar "sehr viel" und bestimmt "sehr viel mehr als viel denken" um mein Halbwissen mit der Wortgewandtheit eines D.T. aus USA auszudrücken. Der damit natürlich vollkommen richtig liegt.:confused:

    Danke... könnte was draus werden, aber wenn dann auf dem "Tragschnabelding" statt DB Symbolen. Auch wenn mir ein imperiales Logo lieber wäre.:D

    Nur für den Moment ... Kinder müssen ins Bett. Bis gleich!

    VG

    Rouven
     
    Diver, SystemLord und Jey_Bee gefällt das.
  3. Rouven

    Rouven Urgestein

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Kitzingen
    So, wo war ich doch gleich...

    Na so groß bin ich nicht. Nur knappe Einsachtzig...vielleicht muss ich unterbewußt mit meinen Kreationen irgendwas kompensieren :D:D:D

    Schwer zu sagen, also das "Tragegestell" des Schildgenerators ist 56 Studs lang. Das ganze Gerät ist 16 gerade Schienen lang, also 256 Studs. Wenn ich also die Aufnahmepunkte koppeln würde an denen das Tragegestell hängt koppeln würde sind es immer noch ca. 200.

    Also Mario! Bitte nicht hier im Forum! :giggle:

    Chacka!

    heieiei das wird hier ein Sch... äh SCHNABEL-Vergleich oder was? Ts-ts-ts-ts-ts... OK, gerade ich sollte tunlichst vermeiden zu lästern.

    Auch das nehme ich als Kompliment und Originale sind wir hier doch alle, oder? :clap:

    Ich hoffe ich werde den ganzen Erwartungen gerecht...Danke Dir.

    Soweit so gut.

    Bin tatsächlich heute echt geschafft und wünsche Euch eine gute Nacht!

    Viele Grüße

    Rouven
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2020
    Sven, Alexander, mick29 und 2 anderen gefällt das.
  4. Rouven

    Rouven Urgestein

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Kitzingen
  5. rechrene

    rechrene Urgestein

    Registriert seit:
    29. Apr. 2017
    Beiträge:
    733
    Hast du auch eine Ansicht von oben oder unten?
     
  6. Rouven

    Rouven Urgestein

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Kitzingen
    SystemLord gefällt das.
  7. Rouven

    Rouven Urgestein

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Kitzingen
    Servus zusammen,

    bevor mein Thread hier ganz einschläft, gibt es mal eine Statusmeldung was ich grad so mache.

    Um ehrlich zu sein habe ich mich jüngst erst einmal sortiert.

    Mein Lego Zimmer, das ich auch als Büro nutze, hatte zwischenzeitlich den Charakter eines Schweinestalls - zumindest für meine Begriffe.
    Also gab es eine Aufräumaktion bei der herauskam, dass ich mir meinen Schreibtisch (nicht den Glastisch von meinen Bildern) etwas vergrößern möchte. Mein in die Jahre gekommener Drucker gab letzte Woche den Geist auf, nachdem ich meinen PC gerade erst erneuert hatte. Wenn's läuft, dann läuft's...:eek:

    Dann habe ich mich entscheiden erst einmal die Dinge zu Ende zu bringen, die ich begonnen habe bevor das nächste Projekt in Angriff genommen wird.

    Die Fahrgestelle meiner LKAB IORE waren noch nicht ganz ausgereift in Sachen Stabilität nach meinen Maßstäben. Zwar lief alles rund beim Test und auch ohne Ausfall, aber ich hab der Sache trotzdem nicht ganz getraut. Am Unterboden hingen die Achshalter in denen ich die Kugellager eingepresst habe jeweils nur an einem Pin. Das war mir schon längst ein Dorn im Auge und ich dachte zunächst ich baue je 4 Stück Teile Nr. 2654 unten hin:

    https://www.bricklink.com/v2/catalog/catalogitem.page?P=2654&idColor=5#T=S&C=5&O={%22color%22:5,%22iconly%22:0}

    Die hätten aber um einen Millimeter zu viel aufgetragen. So wären die Fahrgestelle beim Überfahren von Weichen hängen geblieben.
    Die Lösung kam mit übrigen Teilen aus meinem TTX-Projekt. Hier waren eine Menge Teile Nr. 3679 zwecklos entfallen.

    https://www.bricklink.com/v2/catalog/catalogitem.page?P=3679&idColor=86#T=S&C=86&O={%22color%22:86,%22iconly%22:0}

    Diese kleinen Drehteller haben unten einen kleinen Pin als Drehpunkt. Den hab ich abgeschnitten und siehe da. Es ist super stabil und super flach.

    [​IMG]IMG_20200607_125912 by Rouven's Legoeisenbahnen, auf Flickr

    Das vorgenannte TTX-Waggon Projekt ist wie mehrfach betont nicht 100% Lego. Sondern basiert auf einem anderen Produkt.
    Allerdings habe ich was Eigenes draus gemacht, Lego Achsen verwendet und an etlichen Ecken und Enden vor allem stabilisiert, modifiziert und verziert.
    Letzteres ist ebenfalls nun vollendet. Puzzlearbeit war mal wieder angesagt.

    [​IMG]IMG_20200607_101607 by Rouven's Legoeisenbahnen, auf Flickr

    Mir fehlen allerdings noch ein paar ergänzende Teile bis alle Wagen hier im Forum vorzeigbar sind.

    In einer Kiste schlummern dann auch noch noch Teile für einen zusätzlichen "Schwung" Kesselwagen. Die werde ich als nächstes "Kleinprojekt" wohl in Angriff nehmen.

    Und dann...kommt auch sicher wieder was Großes.

    Soviel zum aktuellen Status bei mir.

    Ich weiß nicht geht's Euch auch so mit Euren Projekten? Fangt ihr auch mit 3 Ideen gleichzeitig an, oder seid Ihr allgemein disziplinierter als ich? ;)

    Viele Grüße

    Rouven
     
    #MoinMoin, Enesco, Ts__ und 3 anderen gefällt das.
  8. Bricksy

    Bricksy Digital-Designer Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Aug. 2014
    Beiträge:
    6.656
    Geschlecht:
    männlich
    Hi Rouven


    Wie du weißt baue ich eigentlich ja nur digital und da ist es bei mir so das ich auch ohne weiteres mehrere Projekte anfange.
    Habe in meinem LEGO-Ordner einen Unterordner für angefangene/nicht beendete LEGO-Projekte.
    Zur Zeit ist es so das ich digital ne Pause mache, habe da irgentwie ne Baublockade die mir im wege ist.
    Ich versuche aber die Zeit sinnvoll zu nutzen und habe dann mal mein reales LEGO sortiert.
    Hier zu gehört auch das ich ältere Modelle die mir nicht mehr gefallen haben zerlegt habe.
    Durch die gewonnenen Teile kann ich nun an meinen Lieblings Modellen Veränderungen/Erweiterungen vornehmen.
    Zur Zeit werte ich meinen Scania Schwertransport durch Umbauten/Neubauten auf.
    Da ich lange nicht real gebaut habe macht es mir nun wieder richtig Spaß.


    Gruß

    Michael
     
    Rouven gefällt das.
  9. Ts__

    Ts__ Urgestein

    Registriert seit:
    06. Jan. 2016
    Beiträge:
    1.182
    Geschlecht:
    männlich
    Also ich bin da voll fokusiert:

    - habe ein großes Landschaftsmodul im Bau, eigentlich fast "fertig"
    - baue einen 3. Zug, auch sehr weit
    - habe schon die ersten Teile für eine weitere Lok beschafft
    - habe PU Hubs und Motoren für das Lego Krokodil beschafft
    - habe nachgedacht, Schweizer Personenwagen zu bauen
    - will meine paar Güterwagen überarbeiten
    - ...

    :)

    Ok, die ersten 3 Projekte gehören zusammen
    Wenn ich weiter nach Ausreden suche: da alles Zug-Projekte sind, gehören natürlich alle Projekte zusammen. Also habe ich nur ein Zugprojekt am laufen und bin damit voll fokusiert.

    Rabiat. :devil: Vor Rouven ist keine Noppe sicher.

    hehe, Kleinprojekt und Rouven...

    Thomas
     
    Rouven gefällt das.
  10. ellermaniac

    ellermaniac Stammuser

    Registriert seit:
    24. Mai 2019
    Beiträge:
    384
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Osnabrück
    Kommt mir bekannt vor. Im Projekt 10wide-Schmalspur liegt der Lokschuppen Asendorf und das ausgelegte Layout unter anderen Steinen, die 99 6001 liegt angebaut in der Kiste, die HSB-Köf ist nur auf einer Seite fertig und morgen kommen schwarze BBB-Räder, die das Schweineschnäuzchen komplettieren und den Anfang für die V52 machen.

    Zwischenzeitlich gab’s im Lockdown Technic-RC-Modelle und diverses anderes Zeugs mit den Kindern.

    Aber wenn die große (reale) Baustelle im Erdgeschoss im Sommer abgeschlossen ist, geht es fokussiert weiter...

    Gruß,
    Christoph
     
    Rouven gefällt das.
  11. Rouven

    Rouven Urgestein

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Kitzingen
    Servus zusammen!

    Ich hatte ja angekündigt, dass bei mir eine EMD DDA40X angedacht ist.

    Bei meiner Suche im großen, weiten www bin ich nur leider nicht besonders fündig geworden. Alles was google halt hergibt an Bildern wenn man nach "lego emd dda40x" sucht. Vom Hocker hat es mich noch nicht gerissen. Oder villeicht sollte ich besser sagen, dass ich Gott sei Dank nicht besonders oft fündig wurde, denn etwas in Angriff zu nehmen wofür es schon eine perfekte Lösung gibt...naja...dann biste schnell dabei und schaust nur ab. Was wirklich eigenes wird es dann jedenfalls nicht nach meinem Verständnis.

    Ernsthaft o_O - ich frag mich warum ich nicht eher drauf gekommen bin, aber ich habe auch mal bei Doctor Brick die Suchfunktion genutzt...

    Siehe da vor bald 4 Jahren hat sich Thomas @dernorden (bei dessen Nabenseingabe die @-Funktion leider nicht geht und der hier im Forum zuletzt vor 1 1/2 Jahren war und sich damit wohl auch eine PN erübrigt hat) dem Thema EMD DDA40X in einem wahrlichen Großprojekt gewidmet...

    https://www.doctor-brick.de/threads/eine-emd-dd-a-40-x-centennial-entsteht.6448/

    Frage: Weiß jemand ob das Projekt ruht oder vollendet wurde...und sei es auf einer anderen Plattform als hier? Mir geht es nur um die Lok.

    Mir geht es um eine Inspiration für ein kniffliges Eck an dem Zug ohne gleich zu viel zu zeigen, was eh im Moment nur digital existiert und noch nicht vollendet ist. Das was ich bisher gefunden habe an 6-wide Lösungen ist für den Maßstab teilweise echt gut, aber nicht (mehr) das was ich für meine Umsetzung haben will, die mit den Anbauten (Breite über alles) wie Spiegeln 11,5-wide groß wird. Ob meine Umsetzung dann gefälliger wird als das was bisher existiert müsst Ihr dann entscheiden. Wenn ich digital fertig bin wird es auf jeden Fall gezeigt.

    Die Problemstelle ist hier, weil es sich nach oben zieht:

    upload_2020-8-11_22-28-16.png

    upload_2020-8-11_22-30-18.png

    Leider fehlt aktuell die Zeit richtig voran zu kommen. Und für ein Stündchen sich hinzusetzen...da kommste einfach nicht richtig rein...

    Würde mich also freuen wenn jemand aus seinem Fundus / seinen Quellen was zu dem Thema hat.

    Dankeschön schon mal vorab!

    Viele Grüße

    Rouven
     
    mick29, SystemLord und BrisosX gefällt das.
  12. BrisosX

    BrisosX Urgestein

    Registriert seit:
    18. Juli 2018
    Beiträge:
    658
    Geschlecht:
    männlich
    wäre da nicht 3685 eine option?
    oder mit wedges z.b. 41770?

    ist schwierig ne grösse zu erahnen,
    und ggf wie der andere schräge teil bisher gebaut wurde...


    und ich muss mich wiederholen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2020
  13. Rouven

    Rouven Urgestein

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Kitzingen
    ...oh Mann, ich hatte Tomaten auf den Augen, denn ich hab an der Front schon einige 3685 Teile verbaut.
    Danke für die zündende Idee. :thanks:

    Viele Grüße

    Rouven
     
    BrisosX gefällt das.
  14. Capparezza

    Capparezza Mitglied

    Registriert seit:
    04. Okt. 2017
    Beiträge:
    349
    Geschlecht:
    männlich
    Rouven gefällt das.
  15. Rouven

    Rouven Urgestein

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Kitzingen
    Danke Dir,

    diese bei Eurobricks gezeigte Version halte ich tatsächlich für die bislang gelungenste Umsetzung EMD DDA40X.
    Irgendwo im Netz geistert noch ein Bild herum von einer guten schwarzen Variante ("Black Widow"), die ebenfalls in 6-7 wide gebaut sein dürfte.

    Allerdings plane ich tatsächlich in einem Maßstab der zur LKAB IORE passt bzw. passen soll.

    Nachdem ich quasi nur nach Bildvorlagen baue, die ich im Internet vom Original / von Modelleisenbahnen gefunden habe, ist das gar nicht leicht. Aber Maße gibt es bei Wikipedia und einen Taschenrechner kann ich bedienen.;)

    Der Ansatz (oder auch schon etwas mehr) ist jedenfalls gefunden, die technischen Hürden zur Fahrbarkeit sind genommen und meinen eigenen Ansprüchen an die Motorisierung wird diesmal bereits bei der Planung Rechnung getragen...man lernt aus den eigenen Fehlern. Ich werde morgen bestimmt was aus dem Planungsstadium zeigen können.

    Falls es jemand liest: An dieser Stelle viele Grüße nach Schkeuditz! Bleibt gesund! Ich wäre gerne dabei gewesen und freu mich schon auf Bilder und Videos.

    Viele Grüße

    Rouven
     
  16. Rouven

    Rouven Urgestein

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Kitzingen
    Servus zusammen!

    Also, ich bin vorerst ganz zufrieden...
    Die EMD DDA40X ist ein echtes Monster. Mit 30m Länge hat sie ca. 2/3 der Ausmaße der LKAB IORE.

    Deshalb habe ich letztere mal daneben gepackt. Wie gesagt baue ich komplett nach Augenmaß und bin selbst erstaunt, dass die Proportionen so gut passen.
    Getüftelt habe ich noch nie in dem Umfang. Unglaublich. Manchmal wünscht man sich Teile im Kopf...die es einfach nicht gibt. Und dann geht's doch irgendwie.

    Ganz perfekt ist es deshalb noch nicht - klar - aber noch n'paar UNION PACIFIC Aufkleber drauf...und man erkennt vielleicht was es sein soll.

    Was meint Ihr?

    Vom Rendering hab ich wenig Ahnung (muss ich mal ändern), deshalb sind es nur Screenshots.
    Aber am besten sind doch immer noch Bilder vom gebauten Modell. Und das wird mein Projekt 2020 werden.

    Ein paar Überraschungen für den geplanten Ganzzug habe ich schon im Kopf.

    Mehr vom Bau wird spätestens in den Herbstmonaten folgen.

    [​IMG]Lego EMD DDA40X Screenshot 003 by Rouven's Legoeisenbahnen, auf Flickr

    [​IMG]Lego EMD DDA40X Screenshot 005 by Rouven's Legoeisenbahnen, auf Flickr

    Viele Grüße

    Rouven
     
    Capparezza, Ts__, Saubaer2103 und 8 anderen gefällt das.
  17. Sven

    Sven Urgestein

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    1.667
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Ich steh' ja nicht so auf US-Dieselloks. Aber rein modellbautechnisch sieht das sehr vielversprechend aus!
     
    Rouven gefällt das.
  18. SystemLord

    SystemLord Urgestein

    Registriert seit:
    19. Jan. 2019
    Beiträge:
    691
    Geschlecht:
    männlich
    Hi Rouven,

    kann mich Sven nur anschließen.

    Gruß

    Ralf
     
    Rouven gefällt das.
  19. Bricksy

    Bricksy Digital-Designer Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Aug. 2014
    Beiträge:
    6.656
    Geschlecht:
    männlich
    Hi Rouven


    Das ist mal ein Klopper von US Diesellok, richtig gewaltig kommt die rüber, sehr sehr cool! :good2::good2:
    Schön das du dich für Union Pacific entschieden hast, die Lok in dem Farbkleid schaut einfach Hammer aus.

    Habe da vor Jahren auch schon mal in 7 wide einige US/Union Pasific Dieselloks entworfen, an die habe ich aber nicht gedacht.


    Gruß

    Michael
     

    Anhänge:

    Rouven, BrisosX und SystemLord gefällt das.
  20. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    3.095
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Gerade nach dem Vergleich und dem Wissen, wie die IORE in Kurven aussieht...

    Wie kommt die 40X durch Kurven? Musst du noch Amerika nachbauen, um mit ihr zu fahren?
     
    Hamster, Rouven und SystemLord gefällt das.
  1. [Eisenbahn] - Rouven's LEGO-Eisenbahnen | Seite 32
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden