Promobricks
  1. Wir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen.
    Information ausblenden
  2. Hallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Rouven's LEGO-Eisenbahnen

Dieses Thema im Forum "Lego Eisenbahn und Monorail" wurde erstellt von Rouven, 27. Mai 2017.

  1. Rouven

    Rouven Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    264
    Servus zusammen.

    Dann stelle ich also hier zukünftig mein Zeug ein.

    Herzlich Willkommen bei mir.

    Viele Grüße leg godt!
     
  2. Rouven

    Rouven Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    264
    Servus zusammen!

    Hier zunächst nochmal mein Album über den umgebauten 60051 aus meiner Vorstellung.

    https://www.flickr.com/photos/155092736@N05/albums/72157682103102431

    Ich habe ein paar Bilder hinzugefügt auf denen man ein paar Details besser sieht.
    - z.B. kann man am Waggon den Schnitt der halbierten Basisplatte erkennen. Ich finde viel schlimmer als zwei Steine nebeneinander sieht das nicht aus. Wie gesagt ich hab mir mit dem Cuttermesser viel Mühe gegeben...
    - am Triebwagen gehören noch zwei graue 2x6 Platten unter die Front als Verlängerung der Basiplatte
    - an der Second Unit fehlt noch oben ein Stromabnehmer
    - an den Waggons werde ich noch die hellgrauen Steine ganz unten ersetzen
    - ein paar Aufkleber mehr fände ich nicht schlecht "ICE" oder so...? Auch wenn es natürlich keiner ist.
    - habe die Triebwagen und die Second Unit auch mal geöffnet fotografiert. Zwei der Motoren sind mit einem Switch umgepolt. Habe mal einen Motor geöffnet und mit Lötkolben umgepolt. Auch das geht relativ problemlos.

    Ein weiteres Album habe ich noch zu meiner Teststrecke erstellt.
    - der 60051 wird bei mir wie gesagt von 4 PF-Motoren angetrieben.
    - mit Aldi Akkus bestückt macht er die Runde in 30 Sekunden / mit zugegebenermaßen nicht mehr 100% vollen Alkalibatterien vom Hornbach in 32 Sekunden
    - das mit den Akkus / Alkalis wundert mich, denn ich ging davon aus, dass die Akkus mit ca. 1,2 Volt und die Alkalis mit 1,5 Volt an den Start gehen.
    - nach 10 Minuten Vollgasbetrieb mit den Akkus sind die Rundenzeiten etwa 0,5 Sekunden schlechter gewesen...hmmm
    - letztlich läuft mir der Zug noch zu langsam. Siehe Videos im Album. Die Idee war deshalb die Batteriegehäuse um je 2 AAA Batterien zu ergänzen (Condard Elektronik liefert ja alles was man braucht).

    https://www.flickr.com/photos/155092736@N05/albums/72157681235552014

    Für die "Kinder unter Euch" noch ein Spezialalbum zum Thema Lego Duplo:

    https://www.flickr.com/photos/155092736@N05/albums/72157681206277644

    So, das war's dann mal von mir. Mehr folgt bei Gelegenheit.

    Bis dahin. Viele Grüße und leg godt!

    Rouven


     
  3. tsi

    tsi ThomaS

    Registriert seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    1.643
    Geschlecht:
    männlich
    Hi,

    eine kleine Bitte: Es wäre schön wenn Du relevante Bilder hier direkt im Forum zeigst und dafür diese direkt im Text einbettest.

    :)

    Danke & Gruß
    ThomaS
     
  4. Meisterschnorrer

    Meisterschnorrer Chefarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    8.066
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Duisburg
    Dazu einfach von Flickr vom jeweiligen Bild über die Funktion "Teilen" den Bb-Code hier im Forum einfügen.
    Vorher unter Umständen die Auflösung etwas reduzieren...

    Gruß René
     
  5. Rouven

    Rouven Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    264
    Servus zusammen!

    Die vergangenen Tage war immer wieder etwas Zeit. Somit konnte ich mich meinem TGV-Projekt widmen.
    Basis bilden 4 Sets des 10233, die ich vor einiger Zeit auf Rabattcodebasis für unter 80 EUR pro Stück erworben hatte.
    Dazu einiges an BrickLink-Teilen und los ging's.

    Aber jetzt versuch ich erstmal René's Hinweis zu beachten:

    [​IMG]10233 TGV by Rouven's Legoeisenbahnen, auf Flickr

    Viele Grüße und leg godt!

    Rouven
     
  6. Rouven

    Rouven Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    264
    Servus zusammen!

    ...weil ich es jetzt "kann" hier noch eine Panorama-Ansicht:

    [​IMG]10233 Panorama Ansicht by Rouven's Legoeisenbahnen, auf Flickr

    ...und das flickr Album:

    https://www.flickr.com/photos/155092736@N05/albums/72157683123565780/with/35228286061/

    Was gibt es jetzt zu meiner TGV Interpretation noch zu sagen...?:
    - länger sollte er werden, deshalb wurden alle Waggons, Triebköpfe und die Second Unit um 8 Studs erweitert
    - der Antrieb sollte wie beim "ICE" über 4 PF Zugmotoren erfolgen
    - einige Details wie die geschlossenen Türen oder die minimale Vergrößerung der Drehgestelle haben mir beim Original nicht so gut gefallen
    - die weiße Linie an der Schnauze wurde durchgezogen (Danke an Udo für den Hinweis in seiner Chronik)
    - die Jakob-Drehgestelle wollte ich auf 4 Achsen anpassen (auch wenn der TGV im Original anders daherkommt)
    - ...usw

    Mir gefällt er so jedenfalls ganz gut. Wie gesagt. Langsam rantasten lautet meine Devise.

    So jetzt aber Finito...ich schalte in kürze um auf den LeMans Modus. Leider dieses Jahr nur am TV. Ohne die vier Ringe macht es für mich keinen Sinn an die Sarthe zu fahren.
    Gibt's hier weitere Langstreckenfans? Also ich mein jetzt NICHT lange Strecken aus grauen Schienen ;-)

    Viele Grüße und leg godt!

    Rouven
     
  7. SpielerF

    SpielerF Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2012
    Beiträge:
    189
    Moin
    Tollen TGV hast Du da gebaut ! Kanst Du Bitte mal eizelbilder der Second Unit und von den Fahrgestellen machen ?
     
  8. Rouven

    Rouven Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    264
  9. HDGamer2424

    HDGamer2424 U18 User

    Registriert seit:
    1. September 2016
    Beiträge:
    2.245
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Der gefällt mir richtig gut! :thumbsup:

    Ich dachte erst, du hast, damit die Wagen um 8Studs verlängert werden, platten auseinanfergesägt, und dann ist mir eben derselbe einfall mit den Lochplatten gekommen..

    Mir gefällt das aber nicht so, weil der Wagen dann weiter oben steht..

    Die Jakobsdrehgestelle mit 4 Achsen sehen super aus, die idee gefällt mir :thumbup:
     
  10. Rouven

    Rouven Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    264
    Servus zusammen,

    der Santa Fe ist mein Lieblingszug, aber leider habe ich ein paar Jahre zu spät erkannt, dass ich ihn toll finde ;-)
    ...ähnlich geht es mir mit dem Maersk-Train...wer die Teile hat, der hatte vermutlich den Vorteil der früheren Geburt.

    Jedenfalls ist mein persönliches Zukunftsprojekt ein Santa Fe MOC in 7-wide.

    Das was ich bisher im LDD gebastelt habe, ist sicher noch nicht perfekt, mir gefallen vor allem die Fahrgestelle noch nicht 100%.
    Zumindest wenn ich sehe was mit der richtigen Technik so alles geht. Dazu brauche ich aber vermutlich noch etwas mehr LDD-Erfahrung.

    Trotzdem will ich es Euch nicht vorenthalten was in 1-2 Jahren entstehen soll.

    [​IMG][​IMG]1 mein Santa Fe - alles komplett by Rouven's Legoeisenbahnen, auf Flickr[/img]

    Hat jemand Tips zur Verbesserung oder Links zu anderen Projekten in dieser Richtung?

    Ach ja, hier noch das Album:

    https://www.flickr.com/photos/155092736@N05/albums/72157683556347340/with/34775339064/

    Viele Grüße und leg godt!

    Rouven
     
  11. Rouven

    Rouven Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    264
  12. Meisterschnorrer

    Meisterschnorrer Chefarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    8.066
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Duisburg
    Sehr modernes Design....
    Insgesamt gefällt mir die variante ganz gut, nur die Front sieht für mich etwas gewöhnungsbedürftig aus...
    Ich gehe mal davon aus, dass Du den mit den neuen Grautönen bauen wirst?
    In alt hellgrau wäre das ein extrem teures Unterfangen...

    Gruß René
     
  13. Teppichflieger

    Teppichflieger Stammuser

    Registriert seit:
    30. Januar 2015
    Beiträge:
    494
    Dein Duplo Sternenzerstörer ist ja mal der Hammer! :thumbsup:
     
  14. Rouven

    Rouven Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    264
    Servus René

    ...moderneres Design, jepp, so war der Plan. Ich hab mir halt vorgestellt, wie das Teil etwas "schnittiger" aussehen könnte. Wie gesagt perfekt ist er auch für mich noch nicht.
    ..."alt hellgrau" - da könnte ich mir gelich bei ebay ein paar gebrauchte Originale schießen und mein Lego-Jahresbudget verbraten bevor ich richtig beginne.
    Klar soll das in den aktuell verfügbaren Farben realisiert werden. Etwas anderes kommt garnicht in Frage.

    Oder ich mach's wie mit dem Sternenzerstörer. => Patchwork mit den Teilen die ich habe bzw. die ich in allen Farben zum geringstmöglichn Preis erwerben kann.

    Vielen Dank für die Blumen an den "Teppichflieger". Cooler Name.
    Ich hab das grad mal gegooogelt, weil ich nix damit anfangen konnte. Ich habe auf "Teppicheisenbahn" getippt.
    Dann bin ich auf das hier gestoßen:

    https://www.mundmische.de/bedeutung/5295-Teppichflieger

    Jetzt sag, bist Du tatsächlich ein Türkischer BMW-Fahrer? 328i E36? Krass!

    ...ich fahr jedenfalls aus Überzeugung Audi :cool1: und hab meine Wurzeln (vor 3 Generationen) in Schlesien.
    Also keine Sorge wegen der Etikette ich komm hier ganz bestimmt nicht mit der Vorurteils-Keule.

    Viele Grüße und leg godt!

    Rouven
     
  15. Udo

    Udo Dampflok-Schmiedemeister

    Registriert seit:
    24. März 2012
    Beiträge:
    614
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Duisburg
    Hallo Rouven,
    zuerst möchte ich fest halten, dass man über Geschmack nicht streiten kann. Auch ich mag den Santa Fe Super Chief allerdings bin ich mir darüber im Klaren, das er eigentlich ein Dinosaurier ist aus einer fernen Epoche der Eisenbahn. Richtig deutlich wird das wenn man sich alte Filme aus seiner Zeit, über das Original anschaut. Ich finde der Modell Entwurf von Lego gibt das Original sehr gut wieder, der wiedererkennungswert ist viel höher als bei vielen anderen Lego Eisenbahn Modellen.

    Auf dieser Seite Findest du einiges an Videos:

    https://www.youtube.com/results?search_query=santa+fe+super+chief+train

    Wenn du dir, einige der alten Aufnahmen anschaust, änderst du ja Eventuell deine Meinung Zitat: ……moderneres Design, jepp, so war der Plan.

    Ich finde den Chief grade wegen seines alten und Schamanten Flair interessant. Mit ihm war das Verreisen, das Fahren begleitet von Luxus, mit viel Personal was den Fahrgast umsorgte, das eigentliche Vergnügen. Das war ein Luxus den man bewusst zelebrierte. Die Entfernungen konnte man auch damals schon in Amerika mit dem Flugzeug schneller zurücklegen. Wenn du weitere Bilder suchst schau in meinen Beitrag, da ist auch ein Tolles Bild, ich glaube von Frans dabei, von einem Chief in“ sieben weit “ der echt toll aussieht. Ich selber habe meinen in “ acht weit “ gebaut um die Antriebseinheiten die nicht nur unter den Loks und dem B-Unit sitzen, sondern auch unter den Waggons besser tarnen zu können.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  16. Rouven

    Rouven Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    264
    Servus zusammen,

    danke zunächst an den Udo, wenn auch spät...Sorry, bin nicht der Mensch von der Sorte "Daueronline"...

    Ich hab mal eine Frage ohne gleich ein neues Thema aufzumachen: ?(

    Demnächst (bei meinem Frei-Zeitmanagement vermutlich im Herbst 201:cool1: möchte ich mal bei dem großen online-Auktionshaus meine Bestände an 12V grauen Schienen + Motoren + Zubehör etc. anbieten.
    Es ist einiges davon vorhanden.

    Ich möchte jedenfalls keinen Bieter über's Ohr hauen, will auch eine faire Versteigerung ab 1,00 Euro - VOR ALLEM möchte ich deshalb eine möglichst gute Beschreibung liefern.
    Die Tage habe ich mich daran gemacht alles zu testen zu prüfen. Alles läuft einwandfrei. Hammer. Die Teile sind über 30 Jahre alt und wurden bestimmt 20 Jahre nicht wirklich genutzt.
    Lego Qualität. Motoren tiptop, Trafo einwandfrei, sogar die Ampel geht. :thumbup:

    Dabei ist mir aufgefallen, dass auf dem Trafo zwei Angaben zu den anschließbaren Spannungen gemacht werden.
    Einmal steht dort 0-11V Gleichstrom und einmal 14V Wechselstrom - hallo? Wo sind die 12V?

    Wenn ich, wovon ich ausgehe einen Trafo 7864 habe, dann finde ich im großen weiten Netz nur Bilder von grauen Trafos bei denen 12V Gleichstrom über der einen vorhandenen Anschlussmöglichkeit steht.
    Der andere Anschluss bei dem bei mir 14V Wechselstrom steht, der ist bei allen Abbildungen entweder tot gelegt oder es ist eine Abdeckung drüber.

    Mein Trafo hat auf der Rückseite die Bezeichnung 070077. Hersteller ist Bühler ..."Made in Western Germany".
    Bei Bricklink finde ich nur den 7864. Gibt es noch einen anderen grauen Trafo? Hat der eine eigene Produktnummer?

    Vielleicht liest das ja jemand der Ahnung hat.

    Vorab schon mal vielen Dank.

    Viele Grüße und leg godt!

    Rouven
     
  17. HDGamer2424

    HDGamer2424 U18 User

    Registriert seit:
    1. September 2016
    Beiträge:
    2.245
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Hm. Meiner ist ein 7864..

    Bei mir steht das drauf:
    secI: 0-12V ws
    secII: 12V ws
    secIII: 13V gl

    ws = Wechselspannung
    gl = Gleichspannung

    Meiner ist auch von Bühler.

    Sehr komisch was du da für einen hast.. ^^
     
  18. Rouven

    Rouven Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    264
  19. MiBra

    MiBra Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    326
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Esch/Alzette
    Hallo LLL

    ​Na das scheint ein Trafomodell für Frankreich gewesen zu sein, wieso der aber nur 11 Volt Gleichstrom liefert weiss ich aber nicht zu erklären (könnte es sein dass es sich um ein französisches Limit für Spielzeug handelt ? )
    ​Im Uebrigen sind die Uebersetzungen fehlerhaft.

    MfG
    Michel
     
  20. Rouven

    Rouven Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    264
    Servus Michael,

    danke Dir.

    Gruß Rouven.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden