• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

[WIP] Knaresborough (Teil 3: St.John bis zum Schloss)

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.923
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

bei meinem Projekt bin ich an manchen Stellen erst so weit, dass ich noch Studio verwenden muss. In Studio lasse ich Verzierungen eher noch weg. Erst am Bautisch wird daraus dann etwas Filigraneres. Aber bei diesem Haus, gefällt mir bereits das Ergebnis aus Studio:
WS14-V03.png
Die Schornsteine sind etwas zu mächtig geworden. Da werde ich wohl eher was mit dem Fernglas konstruieren. Mal sehen.

Viele Grüße
Martin
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.923
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

mein Hausentwurf von gestern hat einige Freunde dazu bekommen. Bemerkenswert sind Palme und Bananenstaude. Solche Pflanzen stehen in Knaresborough ganzjährig draußen. Das Klima dort ist wohl recht einzigartig und "mitschuld" an den vielen Touristen in dieser Kleinstadt.WS14-V05.png
Viele Grüße
Martin
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.923
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

gegenüber letzten Freitag hat sich auf dem Schlosshügel einiges getan. Viele ehemaligen Teilstücke sind jetzt richtig "eingeparkt". Aber es gibt noch viele Lücken und Löcher. Wenn diese zu sind, geht es an die Bepflanzung. Danach kommt ein Probeverpacken der drei Südmodule. Gestern habe ich mir dazu die richtigen Euroboxen bestellt. Wenn ich richtig gemessen habe, passt alles rein ins Auto. Mal sehen, ob ich in England noch durch die Heckscheibe sehe. Vermutlich bin ich auf die beiden Außenspiegel angewiesen. Na ja ... wird schon.DSCN9254.JPG
Am Bautisch bleibe ich jetzt so lange, bis die drei Südmodule komplett fertig sind. Wo bei der Ausdruck "komplett" in unseren Kreisen immer etwas wackelig daher kommt.

Viele Grüße
Martin
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.923
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

gegenüber Dienstag konnte ich in den beiden Modulen 8 und 12 viele Lücken schließen. Mittlerweile sind auch 21 Euroboxen geliefert worden, in welchen ich das Modell verstauen möchte. In viereinhalb Wochen stelle ich in Leonberg aus. Es fehlt noch einiges.
DSCN9278.JPG
Viele Bäume möchte ich noch durch größere Ausgaben ersetzen. Vielleicht nehme ich einfach Baumaterial zur Ausstellung mit und baue dort weiter.

Viele Grüße
Martin
 
Zuletzt bearbeitet:

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.923
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

aktuell bepflanze ich Modul 11 meines Knaresborough-Modells. Die Lage und Form der Bäume ermittle ich mit Google Earth und Drohnen-Videos. Ein Baum hängt ganz charakteristisch in den Fluss Nidd hinein. Deswegen habe ich vier "Stütznoppen" im Fluss platziert. Nur noch etwas mehr als drei Wochen, bis ich in Leonberg ausstelle.DSCN9315.JPG
Heute Abend werden ich beim Doctor-Brick-Online-Treffen das Modul mal in die Kamera halten.

Viele Grüße und vielleicht ja ... bis heute Abend
Martin
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.923
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

Modul 11 sieht mittlerweile besser aus als in diesem Foto von gestern.DSCN9338.JPG
Direkt anschließend ist das Modul 7, bei dem es die letzten zwei Tage deutlich vorwärts ging.
DSCN9354.JPG
Die beiden Module werden sich in Flussmitte treffen. Danach habe ich vermutlich etwas mehr Zeit für Ausleuchtung und Motivauswahl. Jetzt ist gerade das Bauen an erster Priorität. Noch etwas mehr als 3 Wochen bis Leonberg.

Viele Grüße
Martin
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.923
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

heute in drei Wochen ist Aufbautag in Leonberg. Und heute mache ich eine kleine Generalprobe des Aufbaus. Trotz der vielen Baulücken möchte ich alle 10 Module zusammenstellen und den Aufbau dokumentieren. Es ist vermutlich besser, eventuelle Probleme bereits vor der Ausstellung offenzulegen. Bei der Ausstellung kommen sicherlich Probleme hinzu, von denen ich heute noch nicht einmal weiß, um welche es sich handeln wird.

Hier die Module 6, 10 und 14 noch ohne Viadukt.
DSCN9358.JPG
Bei den beiden roten "Zebrastreifen" handelt es sich um 1x8er Fliesen, die die Module sauber verbinden. Beim Fluss habe ich vermutlich einen Fehler gemacht. Eigentlich müsste doch jetzt das Wasser abfließen. Seltsam!

Viele Grüße
Martin
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.923
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

meine Campingtische sind viel zu wackelig. Ich hoffe sehr, dass bei der Ausstellung solide Tische zur Verfügung stehen. Zum richtigen Fotografieren steht das Modell jetzt eindeutig im falschen Raum. Vielleicht lohnt sich die Anschaffung eines Wolkenhintergrunds.
Hier ein Eindruck der aktuellen Bautätigkeiten. In Leonberg zeige ich sicherlich nicht so viel wie im Juni in England. Da ist einfach die Zeit zu kurz.
DSCN9433.JPGDSCN9414.JPGDSCN9425.JPGDSCN9406.JPG
Bis Leonberg möchte ich noch einige größere Baulücken schließen. Und zwischen zwei Modulen muss ich die Straßenverbindung etwas korrigieren.

Viele Grüße
Martin
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.923
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

Knaresborough wird immer konkreter. Heute hat mich ein Bed Race Team angeschrieben und mir angeboten, mir ein Team zu vermitteln, bei dem ich mitlaufen kann. Ich muss dann bloß noch klären, wer auf mein Modell aufpasst, während ich im Nidd ertrinke. In drei Wochen ist meine Generalprobe in Leonberg bereit vorbei und ich weiß, ob ich mit einer Autofuhre auskomme oder nicht. Nach Leonberg habe ich keine 10 km. Da könnte ich ohne weitere mehrmals fahren. Aber nach Knaresborough sind es 1201 km!!!
Falls jemand von Euch nach Leonberg kommen möchte, sollte Ihr bedenken, dass ich der einzige Lego-Aussteller bin. Der Modelleisenbahnclub Leonberg kümmert sich um "anderen" Modellbau. Jedoch gibt es bei denen und bei den Legoianern 3D-Druck-Fans.
Hier nochmals die Ausstellungsdaten:

Flyer_2023.jpg
Viele Grüße
Martin
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.923
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

da mein Modell derzeit auf vier ziemlich wackligen Tischen steht, lassen sich die Module nicht sauber aneinanderschieben. Bei der Anstellung werde ich das Ganze mit Pins sichern. Aber jetzt brauche ich immer wieder ein einzelnes Modul. Und ein solches lässt sich viel schneller aus dem Modell herausziehen, wenn noch keine Pins verwendet werden. Die aktuellen Photos geben mir bezüglich der anstehenden Ausstellung in Leonberg ein gutes Gefühl. Noch gibt es zwar viele Baustellen, aber für die Generalprobe am 11. und 12. Februar in Leonberg sollte dennoch ein gutes Modell auf die Zuschauer warten. So ist jedenfalls mein Plan:
DSCN9620.JPG
Bei der vollen Länge gibt es bereits deutliche Tiefenunschärfen, was das Modell um so realistischer wirken lässt. Die Bäume ganz hinten sind größer als diejenigen im Vordergrund.
Hier sieht man die Schlossruine im Hintergrund durch einen Viaduktbogen hindurch:DSCN9608.JPG
Auf dem nächsten Foto seht Ihr deutlich den negativen Einfluss von fehlenden Pins (in der Bildmitte stoßen vier Module aneinander). Die Kanten sind sehr unschön. Außerdem sind einige Bäume alles andere als fertig.DSCN9559.JPG
Jetzt werde ich bis zur Ausstellung immer wieder ein Modul auf den Bautisch packen, um noch die eine oder andere Baustelle in ein schönes Modell zu verwandeln. Alles schaffe ich sicherlich nicht. Aber bis Mai und Juni ist ja noch Zeit.

Viele Grüße
Martin
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.923
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
die tollen Blickwinkel
Danke Thomas, ja es stimmt. Jetzt lenken mich auch noch die Blickwinkel vom Auflösen der Baustellen ab. Du siehst: Ich helfe Dir ;-)

Für die Präsentation in Leonberg am 11. und 12. Februar mache ich mir keine Sorgen mehr. Ich kann also auch wieder Hamburger gutheißen, selbst wenn diese fliegen.

Viele Grüße
Martin
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.923
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

über Euren regen Zuspruch für mein britisches Modell freue ich mich sehr. Die drei Viaduktmodule stehen gerade zerlegt auf dem Bautisch. Da haben einige Anschlüsse zu den Nachbarmodulen noch nicht so recht gepasst. Außerdem waren mir diese drei Hauptmodule noch zu transportempfindlich. Ich werde es ja am 11. und 12. Februar in Leonberg sehen. Nach Leonberg kann ich zur Not mehrmals fahren. Nach Knaresborough im Juni und Bad Wildbad Anfang Mai jedoch nicht.
Morgen Mittwoch, den 1. Februar werde ich ab 19:00 live auf Youtube am Modul 12 arbeiten. Dort kommen dann die ganzen Pflanzen drauf. Wenn Ihr Lust habt, klickt Euch einfach rein. Opa Andy hat eingeladen.

327773240_1508498746220294_8754068143473815268_n.jpg
Viele Grüße
Martin
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.923
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Kistenpackens,

für Leonberg muss ich wohl oder übel den Joker ziehen und beim Modelltransport zweimal fahren. Die Grundfläche meiner Module ist jetzt zwar für die Euroboxen optimiert, aber die Module sind insgesamt durch die Bepflanzung zu hoch geworden. Ich brauche nach Leonberg für den oberen Bereich meiner zehn Module "Wechselbäume", die erst dann auf das Modell kommen, wenn die Module vor Ort aufgebaut sind. Die Wechselbäume stecke ich dann in die Module. Dadurch kann ich die Boxen effektiver packen und gewinne Platz in der Höhe. Naja ... die Zuschauer am kommenden Samstag und Sonntag werden ja nicht bemerken, dass ich zweimal gefahren bin. Und die Fahrstrecke von 6 km ist ja auch zu verschmerzen. Mittlerweile sind 30 Prozent des Modells verpackt.

Modelle bauen macht mir am meisten Spaß. Gleich dahinter kommt Modelle planen. Dann erst - mit deutlichem Abstand - kommt das Modelle verpacken. Nützt aber nichts ... da muss ich durch. Schließlich mache ich das Ganze ja nicht zum Spaß.

Viele Grüße
Martin
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.923
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Kistenpackens,

alle zehn Grundmodule sind verpackt. Die Kleinteile (Viadukt, Kirche, Bahnhof, usw.) werden separat verpackt. Da es ziemlich viel Zeugs ist, mache ich mir eine Excelliste mit den einzelnen Modulen und Kleinteilen. Außerdem möchte ich festlegen, welche Eurobox wo im Auto verstaut wird. Ich möchte nach Möglichkeit nicht die wichtigste Box, die ich am Anfang benötige, ganz unten verstauen. Vielleicht mache ich mir auch zu viele Gedanken.
Das muss rein ins Auto:DSCN9739.JPG
Sechs der Module können nach unten, da man drauf stapeln kann. Vier Module sind oben. Da schaut das Zeugs nach oben heraus. Da alles schon auf der Terrasse war, habe ich die 10 Module mal so aufgestellt, wie sie nachher im Modell zusammen kommen. Module 1, 2, 3, 13, 15 und 16 sind zwar geplant, passen aber nicht ins Auto. Deswegen wird es bei diesen Modulen bei der Planung bleiben:DSCN9746.JPG
So jetzt geht's ran an Excel.
Die Module bekomme ich ziemlich einfach in die Boxen rein und vor allem auch wieder raus. Ihr seht die Tücher. Die habe ich mir aus einer Rolle mit Polyestertuch zurechtgeschnitten. Die Tücher sind sehr stabil, franzen nicht aus und zudem sehr dünn.

Viele Grüße
Martin, der das ganze Zeugs noch nicht im Auto hat...
 
Oben