• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

[WIP] Knaresborough (Teil 3: St.John bis zum Schloss)

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.903
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

beim Ergänzen von Modul 9 um mehrere Häuser habe ich für eine kleine Stellprobe auf dem Bautisch auch den Viadukt benötigt. Der lag noch seit der Ausstellung vor einigen Wochen in einer Eurobox. Vermeintlich lag er dort sicher. Dem war aber nicht so. Bei der Rückfahrt oder beim Transport ins Haus sind die Antriebsteile (recht schwer) gegen den Viadukt (recht filigran) gerutscht. Fazit: Die Antriebsteile sind noch intakt.

Für den nächsten Transport (steht kommende Woche auf dem Programm) möchte ich besser vorbereitet sein. Ich werde die Eurobox mit den ganzen Spezialteilen mit einem Legoboden ausstatten. Darauf baue ich mir eine unkaputtbare Einteilung für die Teile. Damit ist ein Rutschen der Einzelteile nicht mehr so leicht möglich. D.h. der alte Mann baut jetzt auch die Legoaufbewahrung aus Legosteinen. Ich halte Euch auf dem Laufenden. Das wird grandios.

Viele Grüße
Martin
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.903
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

der Bau der Inneneinrichtung für meine 60x80 Eurobox geht munter voran. Die beiden Antriebsteile und der Viadukt sind bereits sauber verstaut und ziemlich gut gegen Bewegungen der Box gesichert. Kippen kann ich die Box zwar nicht, aber das war auch keine Anforderung. Wobei ... Kippen kann ich die Box natürlich schon. Ich muss danach eben die Teile neu bauen. Demnächst mache ich hierzu ein paar Fotos an meinem Bautisch.

Kommendes Wochenende mache ich im Nachbarort meine zweite Ausstellung. Hierzu ist in der örtlichen "Presse" ein ganzseitiger Artikel drin. So etwas motiviert natürlich ziemlich.
LeoAktiv_116_Seite14.pdf.png
Heute nachmittag bin ich mal wieder bei einem Malkurs. Ein bisschen Abwechslung wird mir gut tun. Außerdem bin ich gestern zum ersten Mal seid Covid einigermaßen zügig gelaufen. Zwar nur 7 km. Aber der Anfang ist gemacht. Zum Halbmarathon in Stuttgart im Mai bin ich bereits angemeldet. Und der Lauf von gestern zeigt mir, dass ich vor dem Besenwagen ins Ziel kommen werde. Wenn auch nur kurz vor dem Besenwagen.

Viele Grüße
Martin, der nachher seine Farbtuben und Pinsel zusammen suchen wird...
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.903
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

gerade habe ich Kerstin von LBrick.de meinen Raumbedarf für die Ausstellung in Bad Wildbad durchgemailt. Ich stelle dort Knaresborough und meine Elvis/Charlie-Skulptur aus. Mein Husten ist bis dahin hoffentlich weg. Aber ich muss Transport und Ausstellen testen. Ich bin froh, dass für die empfindlichen Teile eine stabile Box-Einteilung entsteht. Vielleicht werde ich damit heute noch fertig. Dann gibt's auch ein paar Fotos. Mein Koordinator aus Knaresborough hofft, dass die Ausstellung in Knaresborough irgendwann klappt. Er hat gemeint, ich solle mal in Bebra der Partnerstadt von Knaresborough ausstellen. Alljährlich trifft dort eine Gruppe aus Knaresborough ein. Ich würde mir dann einen Transporter mieten und Knaresborough UND Bebra ausstellen. Wie Ihr seht: Der alte Mann ist entfesselt...

Viele Grüße
Martin
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.903
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

gerade bin ich dabei, den Viadukt nochmals aus seinen Teilmodulen aufzubauen. Bis zur Ausstellung am Wochenende möchte ich noch ein paar Lücken schließen. Eine vermutlich große Hilfe ist meine neue Einrichtung der großen 80x60 Eurobox für die Brückenmodule.
DSCN0018-S.JPG
Mit der Inneneinrichtung der Box möchte ich verhindern, dass sich die Teile während des Transports bewegen können. Beim letzten Transport haben mir die Brückenantriebe den Viadukt gecrasht. So etwas möchte ich künftig vermeiden.

Bestückt man die Box mit Viadukt und den beiden Antrieben und einigen Kleinteilen, sieht das Ganze so aus:DSCN0015-S.JPG

Auf diesen Teilen finden dann noch die Flußabdeckung und eine Uferstraße Platz. Was noch fehlt ist die Unterbringung der beiden Ketten mit den Fahrzeugen. Aber dafür ist noch Platz vorhanden:
DSCN0012.JPG
Jetzt werde ich die ganzen Teile in die drei Brückenmodule einfügen und testen, ob alles noch sauber läuft. Der richtige Praxistest kommt dann am Samstag und Sonntag.

Viele Grüße
Martin
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.903
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

eine Kiste für morgen ist gepackt. Außerdem habe ich um die Kirche St. John herum den Kirchplatz mit Baum gestaltet. Für Bad Wildbad wird der Baum vermutlich noch etwas größer. Es gibt immer noch ziemlich Baulücken.
Nachher schaue ich mir den Ausstellungsplatz an. Mit dabei auf jeden Fall die Wasserwaage. Wenn nicht alles absolut plan ist, lassen sich die Module nicht zusammenschieben.
DSCN0029-S.JPG

Viele Grüße
Martin, der heute noch 11 weitere Kisten zu packen hat.
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.903
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

hier seht Ihr sechs nebeneinander stehende Biertische, die mit einem Wachstuch aufgehübscht worden sind. Gerade war ich im Leonberger Autohaus Müller, wo ich morgen ausstellen werde. Ab 9 Uhr morgen früh baue ich auf. Ab 11 Uhr werden die ersten Zuschauer erwartet. Falls von Euch jemand vorbeischauen möchte: Sa 11-16 Uhr, So 11-18 Uhr.IMG_20230324_163859-S.jpg
Die Leute werden mit einem Absperrband etwas auf Distanz gehalten. Da ich vermutlich hinter dem Modell stehe, habe ich hoffentlich genug Schutz vor Covid. Vor dem Werbebildschirm des Autohauses werde ich meine Fototapete mit dem schönen Wolkenhimmel platzieren. Die Leute haben sich ganz gut ins Zeug gelegt. Das wird was.

Viele Grüße
Martin, der mittlerweile 6 der 13 Kisten gepackt hat. Mein Auto steht optimal vor dem Eingang. Alles gut...
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.903
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

12 der 13 Kisten sind im Auto. Ich liege sehr gut in der Zeit und habe jetzt auch noch etwas Zeit für ein nettes Frühstück. Durch meine Bautischaktionen der letzten Tage konnte ich a) einige Häuser dem Modell zufügen aber auch b) das Modell an manchen Stellen anders "schneiden", damit der Platzbedarf im Auto kleiner wird. Bis Bad Wildbad möchte ich im Modell die letzten Baulücken schließen und weitere "Schnitte" vornehmen. Vielleicht kann ich dann tatsächlich noch ein weiteres Modul für Friedrichshafen bauen UND auch ins Auto bekommen. Ich denke da vor allem an Modul 3, welches die Hanglage von Knaresborough noch etwas mehr betonen würde. Damit kämen auch einige Häuser mehr aufs Modell.

Ich merkt es selbst. Da bereitet Euer alter Mann eine Ausstellung vor, packt das Auto voll und denkt schon an die nächsten Ausstellungen. Für Euch ist das vielleicht bereits normal. Für mich fühlt es sich auf jeden Fall noch ziemlich neu und ungewohnt an.

Viele Grüße
Martin, der jetzt erst mal frühstückt...
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.903
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

er erste Ausstellungstag ist vorbei und ich habe viele Bilder im Kasten. Diese werde ich jetzt sichten und die besten dann hier posten. So sah der Zustand heute früh 90 Minuten vor Ausstellungsbeginn aus:
DSCN0041_S.JPG
Der Aufbau hat sehr gut geklappt. Dennoch habe ich gelernt, wie ich die Grundstruktur meiner Module in Zukunft noch verbessern kann. Ausstellen bildet kann man da nur sagen.

Etwas später hatte ich die Grundstruktur des Viadukts (bestehend aus drei Modulen a 40x60 cm) fertig und war bereit, den Antriebsriegel einzubauen:
DSCN0049-S.JPG
Den Antriebsriegel habe ich in zwei Teilen in meiner großen 60x80er Box transportiert.

Viele Grüße
Martin
 
Zuletzt bearbeitet:

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.903
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

meine zweite Ausstellung ist zu Ende. Alles ist abgebaut, lagert aber bis morgen noch im Auto. Im Autohaus konnte ich etwas Distanz zwischen Modell und Kamera bringen und mal das Gesamtwerk (von hinten) fotografieren. Irgendwann suche ich mir einen guten Platz auf einem Berg, wo ich vor richtigem Himmel fotografieren kann.
DSCN0303-S-GesamtVonHinten.JPG
Länge = 4 x 68 Noppen
Breite = 4 x 44 Noppen
Maße in cm könnt Ihr gerne selbst ausrechnen.

Viele Grüße und bis bald in Bad Wildbad
Martin
 

Ts__

Eisenbahner
Registriert
6 Jan. 2016
Beiträge
2.546
Ort
Zwickau / Sachsen
Wow das sieht so I’m ganzen nochmal besser aus als all die einzelnen Teile.

Jupp, da stimme ich voll zu,




Mir gefallen auch die Höhenunterschiede, so im ganzen kommen die richtig gut rüber und das ganze wirkt plastisch.

(plastisch bietet sich auch als Wortspiel mit Plastik an :devil: )

Schon irre, was du da hingestellt hast. auch die Gesamthöhe vom Modul ist schon Wahnsinn.

Thomas
 

Rouven

Langbahner
Registriert
10 Mai 2017
Beiträge
1.009
Ort
Landkreis Kitzingen
Servus Martin,

ich find's toll welchen Aufwand Du betreibst, alles sauber in den Stapelkisten verräumt, vom Modell will ich garnicht anfangen.
Mich wunder nur, wie Deine Aussage:

Mit dabei auf jeden Fall die Wasserwaage. Wenn nicht alles absolut plan ist, lassen sich die Module nicht zusammenschieben.

mit den

sechs nebeneinander stehende Biertische

unter einen Hut gebracht hast. :giggle:

Biertische hab ich schon 100erte auf- und abgebaut...bei unseren Weinfesten in der Region geht (unabhängig vom Kopfsteinpflaster des Festplatzes) kein einziger Tisch Kante auf Kante mit einem zweiten...

VG

Rouven
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.903
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

gleich geht es aufwärts in Bad Wildbad. Die erste Fuhre im Fahrstuhl ist bereit. Das meiste von Knaresborough plus die Elvis-Charlie-Skulptur (gelbe Kiste) sind bei der ersten Fahrt dabei.DSCN1589-S.JPG
Heute werden ab 12 Uhr die ersten Besucher kommen. Nicole ist auch vor Ort und ist noch fleißig am Justieren ihres GBC-Maschinenparks. Das wird sicherlich ein echter Hingucker.

Viele Grüße
Martin, der sich schon auf sein Hotelfrühstück freut.

PS: Ausstellen macht Bock auf noch mehr Ausstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.903
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

meine erste Legoausstellung ist zu Ende. Im fast familiären Rahmen habe ich diese Ausstellung mit sehr feinen Modellen genossen. Anstrengend war es auch. Abends im Hotel bin ich immer wie ein Stein ins Bett gefallen. @RothausNoppe und @Muldepirat waren auch dabei. Organisiert wurde das Ganze durch unsere Freunde @LBRICK aus Schkeuditz.
Hier das König-Karls-Bad, wo wir auf zwei Stockwerken präsentiert haben:
DSCN1922-S-KönigKarlsBad.JPG
Ich hatte einen Ausstellungsplatz im ersten Stock und war deswegen sehr froh, dass es einen Aufzug gab:DSCN1589-S.JPG
Nachdem ich mir eine recht hohe Leiter besorgt hatte, konnte ich erstmals eine Aufnahme von oben machen. Diese Perspektive kannte ich bisher noch nicht:
DSCN1754-S-Alles.JPG
Ich denke, dass ich das Modell zwar noch fertig baue, aber nicht mehr erweitere. Nach Friedrichshafen kommt vielleicht dann der Abriss. Kommende Modelle sollen bei gleicher Grundfläche weniger Volumen haben. Dann kann ich etwas größere Flächen in mein Auto packen.

Viele Grüße
Martin
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.903
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Hallo Georg,

alles hat ohne Reparaturarbeiten durchgehalten. An den Wänden der Führung gab es etwas Abrieb. Die Dächer der Züge sind noch mehr mit Riefen übersäht. Der Abrieb macht vermutlich das Ganze von Mal zu Mal etwas reibungsärmer. Batterien musste ich alle vier Stunden wechseln.

Viele Grüße
Martin
 
Oben