• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

Effe´s Technic Ecke

efferman

Technisches Labor
Teammitglied
Ehren-Doctor
Registriert
14 Feb. 2012
Beiträge
9.973
Ort
Da wo die Katzenaugen leuchten.
so in etwa, wobei der lenkservo das größte problem is. die polwechsler kann ich problemlos per rc servo steuern, aber für die lenkung selber bleibt mir fast nur die möglichkeit den rc servo im fahrzeug zu integrieren. allerdings dreht der nur halb so weit wie der lego servo, weshalb ich den weg dann verdoppeln muss. und ich muss dann auch nen weg finden den servo stabil zu befestigen. also von daher lautet meine antwort:
mal guggn
 

efferman

Technisches Labor
Teammitglied
Ehren-Doctor
Registriert
14 Feb. 2012
Beiträge
9.973
Ort
Da wo die Katzenaugen leuchten.
so, die hinterachse für den boss is fertig. nun kann ich dran gehen den rahmen anzupassen. die buggy motoren haben ja zwei outputs und den schnelleren davon reduziere ich nochmal um die hälfte damit ich genug kraft bekomme.



 

Martin

Urgestein
Registriert
18 Feb. 2012
Beiträge
970
Hab ich schon erwähnt, dass die Reifen verdammt gut aussehen.. !? :whistling: :D Scheint alles sehr gut zu passen, auch die Buggy Motoren hast du gut untergebracht.. Bin mal gespannt wie der Boss fertiger aussieht.. :thumbsup:
 

efferman

Technisches Labor
Teammitglied
Ehren-Doctor
Registriert
14 Feb. 2012
Beiträge
9.973
Ort
Da wo die Katzenaugen leuchten.
fertiger halt :D
ein teil des hinteren rahmens
es kann sein das ich anstatt den gelben federn, die stoßdämpfer nehmen muss und diese am rahmen ein loch tiefer dran müssen, je nachdem wie weit er hinten in die knie geht. muss ja nicht sein das er hinten tiefer liegt als vorne 8o


 

Martin

Urgestein
Registriert
18 Feb. 2012
Beiträge
970
Die Idee mit dem 12 auf ein 24 Zahnrad im Portalhub hab ich bis jetzt noch nie gesehen, Super, vielleicht kann ich die Idee mal gebrauchen.. *Im Kopf speichern*.. :thumbsup:
Ansonsten sieht die Hinterachse ziemlich gut aus.. und die Buggy Motoren sind schnell ausgebaut, wenn man sie für einen anderen Moc braucht.. !? :D
 

efferman

Technisches Labor
Teammitglied
Ehren-Doctor
Registriert
14 Feb. 2012
Beiträge
9.973
Ort
Da wo die Katzenaugen leuchten.
bei ner lenkachse kannst das aber vergessen, das zwölfer sitzt nämlich nicht mittig.
aktuell denke ich mir das ich nen bisschen mit rumfahre und dann ein non power function modell draus mache, das ein schön schlankes chassis und eine komplette inneneinrichtung hat. fürs regal ist das dann die bessere lösung.
 

Martin

Urgestein
Registriert
18 Feb. 2012
Beiträge
970
efferman schrieb:
aktuell denke ich mir das ich nen bisschen mit rumfahre und dann ein non power function modell draus mache, das ein schön schlankes chassis und eine komplette inneneinrichtung hat. fürs regal ist das dann die bessere lösung.
Jau, für ein so ein exklusives Modell ist das Regal wohl der beste Ort.. besser noch eine kleine Vitrine, dass der Boss nicht Staub ansetzt.. :D
 

alpin-ingenieur

Stammuser
Registriert
26 Juni 2012
Beiträge
461
Mal kurz eine Sache offtopic zu den Buggy-Motoren:

Wie harmonieren die eigentlich mit dem IR-Receiver, geht da nur Vollgas und Stopp oder lässt sich bspw mit der Train-Funke auch sanft anfahren?

Bin am überlegen ob das für meinen Bully nicht was wäre..
 

Catweazel

Wegweisender
Registriert
26 Juni 2012
Beiträge
480
Und wo wir gerade bei den Buggymotoren sind. Was für ein Kabel benötigt man dafür um die an die IR-Empfänger anzuschließen?

Michael
 

alpin-ingenieur

Stammuser
Registriert
26 Juni 2012
Beiträge
461
Da gibts Adapter- bzw die Verlängerungskabel, wenn ich das noch richtig zusammen kriege. Hab mir beim Forumstreffen im Shop ja welche besorgt.

viele Grüße
Boris

---
gesendet mim Mobbelfon :)
 
T

TorstenF

Guest
Da braucht man sich keine selbst zu bauen oder zu löten.
Mit dem Verlängerungskabel 8886 Das da bei LEGO kann man sie direkt anschliessen, habs selber ausprobiert.
Und sie lassen sich auch mit der Train-Fernsteuerung sanft ansteuern.
 

aveo_g

Urgestein
Registriert
17 Juli 2012
Beiträge
795
Genau. Richtig Torsten.

Mein Problem besteht immer noch mit den RC Motoren, egal was ich mit dennen mache, stuttert zwischen durch, bei 2 Motoren an einer Batterie, stottert es am meisten.

Sonst mit dem Verlängerungskabel Topp, man nehme dann auch die längere, dann kann den IR Einheit vorne am Modell anbringen...
 

efferman

Technisches Labor
Teammitglied
Ehren-Doctor
Registriert
14 Feb. 2012
Beiträge
9.973
Ort
Da wo die Katzenaugen leuchten.
das was da stottert is vermutlich die überlastsicherung und der receiver. deswegen bin ic hda vorsichtshalber mit meinem servomechanismus drauflosgegangen. da gibts einfach am wenigsten verluste
 
L

lilongwe

Guest
1 Buggy Motor an einem IR V2 Receiver und den anderen Kanal unbelegt lassen, funktioniert ohne Problme
 

alpin-ingenieur

Stammuser
Registriert
26 Juni 2012
Beiträge
461
Wie harmonieren die eigentlich mit dem IR-Receiver, geht da nur Vollgas und Stopp oder lässt sich bspw mit der Train-Funke auch sanft anfahren?
 

Martin

Urgestein
Registriert
18 Feb. 2012
Beiträge
970
Wie harmonieren die eigentlich mit dem IR-Receiver, geht da nur Vollgas und Stopp oder lässt sich bspw mit der Train-Funke auch sanft anfahren?
TorstenF schrieb:
Und sie lassen sich auch mit der Train-Fernsteuerung sanft ansteuern.
Klick ;)
 
Oben