• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

Effe´s Technic Ecke

Martin

Urgestein
Registriert
18 Feb. 2012
Beiträge
970
Sehr Amerikanisch :D
Welche Länge wird den der Truck am Schluss erreichen ?

Martin
 

efferman

Technisches Labor
Teammitglied
Ehren-Doctor
Registriert
14 Feb. 2012
Beiträge
9.937
Ort
Da wo die Katzenaugen leuchten.
ohne Anhänger werden es so ungefähr 55-60 cm sein, und wie lang der Anhänger sein wird wissen momentan nicht einmal die Götter.
wenn ich da an den 8109 XL denke kommt mir das nackte grausen. das ding wird nen halben meter länger und schon mit dem logging truck is auf dem tisch kaum noch genug platz zum hantieren.
 

efferman

Technisches Labor
Teammitglied
Ehren-Doctor
Registriert
14 Feb. 2012
Beiträge
9.937
Ort
Da wo die Katzenaugen leuchten.
da ich leider keine langen schwarzen gummiachsen habe, hab ich versucht die lücken so gut es geht zu stopfen und nun kommt es mir so vor, als wäre der Kotflügel bei dem ich es schon gemacht habe, runder als der andere. Oder täusche ich mich da?

vergleich von efferman auf Flickr
 

Bob Bongo

Urgestein
Registriert
8 Feb. 2012
Beiträge
1.376
Hey Effe,

das täuscht nicht, liegt wahrscheinlkich einfach an der Flexibilität. :)
 

Bob Bongo

Urgestein
Registriert
8 Feb. 2012
Beiträge
1.376
Sehr coole Ideen dabei, besorg dir mal einen NXT.

Du wirst ihn lieben, z.B. den AT-AT mit Programmen füttern hätte was.
Schnittstellen zu den PF Motoren ist ja zum Glück kein Thema mehr.

Mehr davon bitte :D

Achja und den AT-AT bitte mit Außenhaut.
 

efferman

Technisches Labor
Teammitglied
Ehren-Doctor
Registriert
14 Feb. 2012
Beiträge
9.937
Ort
Da wo die Katzenaugen leuchten.
n NXT hab ich ja, nur hab ich nicht den nerv fürs programmieren.
und was den AT-AT angeht is das ding verflucht wackelig, da is nix mit programmierten bewegungen. ohne volles gewicht isses ja machbar aber mit außenhaut?

 
Zuletzt bearbeitet:

efferman

Technisches Labor
Teammitglied
Ehren-Doctor
Registriert
14 Feb. 2012
Beiträge
9.937
Ort
Da wo die Katzenaugen leuchten.
sodele der zeitpunkt ist gekommen um euch zu veraten mit was ich beim eurobricks technic contest teilnehmen werde.
ein schnuckeliger kleiner hafenschlepper mit Voith Schneider Propellern. ist allerdings vom designtechnischen und fernsteuerungsstandpunkt noch nicht fertig



 
Zuletzt bearbeitet:

Bob Bongo

Urgestein
Registriert
8 Feb. 2012
Beiträge
1.376
Sehr interessante Technologie, es gibt ja auch eine relativ neue Windkrafttechnik die ebenfalls auf senkrechte Propeller baut.

Hast du denn auch den Badewannen-Tauchtest mit deinem neuen Boot gemacht? ;)

Wenn es fertig ist wollen wir natürlich eine Demonstration davon sehen.

Und viel Glück beim Wettbewerb damit.
 

efferman

Technisches Labor
Teammitglied
Ehren-Doctor
Registriert
14 Feb. 2012
Beiträge
9.937
Ort
Da wo die Katzenaugen leuchten.
ja den badewannentest hat es erfolgreich bestanden. vorwärts, rückwärts und auf der stelle drehen hat schon wunderbar funktioniert. für seitwärts muss ich erst noch gucken wie ich steuern muss.
 

turbospaghetti

Mitglied
Registriert
11 Feb. 2012
Beiträge
284
Ort
Düsseldorf
geniale umsetzung!!! :thumbsup: aber das steuern stelle ich mir gerade in einer doch ziemlich begrenzten badewanne extrem tückisch vor. die verwirbelungen im wasser werden den kahn ganz schön rumschaukeln.
 

Bob Bongo

Urgestein
Registriert
8 Feb. 2012
Beiträge
1.376
Ich bin beeindruckt!

Jetzt müsstest du eigentlich noch einen zweiten oder dritten Rumpf als Schwimmkörper haben, so das du einen Fake Schiffskörper drum herum bauen könntest.

Obwohl ich mich manchmal frage was der "normale" Bürger so denkt, wenn er so Bekloppte wie uns sehen würde.
Mit dem Kopf in der Badewanne oder die Nase platt drücken am Bildschirm oder, oder.....
 
Oben