• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

[Eisenbahn] BrisosX und seine Züge

BrisosX

Gleisbauer
Registriert
18 Juli 2018
Beiträge
872
Mal so eine Frage nebenbei, wo ist das Stepdown Modul, wenn du 12,4v in ein 9v Hub jagst?
Ein Technic Hub würde so erst garnicht angehen, das city hub würde ich daher nicht dauerhaft unter Hochspannung setzen. Ausgeben tut es die eh nicht.
Also mit den aktuellen 11,6 volt ist noch nichts passiert, hatte sie bis jetzt nur angemacht, aber noch nicht gefahren. Aber dann werde ich wohl doch lieber noch ein stepdown mit einbauen bevor mir die 2 hubs doch um die Ohren fliegen...

Beim test mit 8x 1,5er aaa Batterien liefen die Hubs normal.

aber, da ihr mir jetzt doch etwas angst gemacht habt,
hab ich mir welche davon besorgt ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

BrisosX

Gleisbauer
Registriert
18 Juli 2018
Beiträge
872
so, auf jedenfall habe ich inzwischen ein stepdown mit eingebaut,
somit steht dem fahren dort nichts im wege :D

und ich war die tage mal etwas im studio am basteln...
einmal links die DASH 9-44CW und rechts meine SD40-2 beide umgebaut auf PU mit L Motor
als Union Pacific

GE Dash 9-44CW_V2_Union Pacific_DBG.jpg

die Dash ist im original von Yellow.lxf, allerdings ist sie innen komplett umgebaut, drehgestell und antrieb komplett verändert,
da dies im original überhaupt nicht funkitoniert...
und aussen wird sie auch noch angepasst
 

BrisosX

Gleisbauer
Registriert
18 Juli 2018
Beiträge
872
so, die letzten 2 tage mit löten verbracht,
die Ludmilla hat jetzt auch licht, lipo kabel habe ich nochmal etwas verändert,
und die MaK hat auch LEDs.
bei beiden haben ich die kabel der L motoren gekürzt, und zu Trainmotoren umgelötet

beide können nun via zug fernbedienung gefahren werden, und da das licht via PU angeschlossen ist,
auch damit gesteuert werden.

die tage wird auch noch thomas seine Köf mit licht ausgestattet.
und sobald am dienstag der rest meiner familie im italien urlaub ist,
werde ich nochmal meine ganze strecke aufbauen und sofern noch möglich umbauen :D

vllt kommen dann nochmal bilder,
oder erst nach schkeuditz ;)
 

BrisosX

Gleisbauer
Registriert
18 Juli 2018
Beiträge
872
öhm, läuft hier nicht was falsch? Solltest du nicht dabei mit in Italien sein?
nein, alles genau so geplannt, meine frau möchte mit ihrer oma, und den kidz noch einmal in den urlaub,
und finanziell ist es mit 4 köpfen viel einfacher zu rechnen, wie mit 5.
und ich bin auch nicht so der mensch dafür, also verzichte ich, und gönne ich den 4ren den urlaub :)
Schön das das nun mit dem Licht und der Elektik geklappt hat....
und ja, danke dir und detlef lief das dann auf einmal wie von selbst :D
 

BrisosX

Gleisbauer
Registriert
18 Juli 2018
Beiträge
872
BSBT2022:

hier zum 1. das komplette Display mit der RM900:








Ludi und Postgolf Bei Christian im Wilden Westen




und wo wir gerade beim Golf Waren:



(keine ahnung wo der kleine VW bus auf einmal herkam xD)
Der rote Golf ist von Heiko @JuRoKi , wie @Ts__ schon wo anders schrieb war er auf einmal am donnerstag auch vorort,
und somit ist der rote Golf, und der Postgolf von mir gebaut, und mit den Stickern von Heiko zusammen ausgestellt worden,
leider bin ich nur einmal dazu gekommen mit dem gelben zu fahren, für so eine riesen anlage sind die motoren schon sehr langsam, aber der gelbe ist einmal komplett rum gefahren ^^

Die Maersk SD40-2 mal zusammen mit seinem kleinen bruder


und zum schluss noch eine sache die ich auf jedefall noch zeigen möchte,
und zwar das peter mit vorort war



kurz gesagt,
es war dieses jahr wieder eine tolle veranstaltung,
sehr anstrengend, aber es hat sich gelohnt mittwoch bis montag,
vorort gezeltet, und mir den menschen dort gelebt, viele bekannte gesichter gesehen, und viele schöne und informative gespräche gehabt :)
 
Zuletzt bearbeitet:

BrisosX

Gleisbauer
Registriert
18 Juli 2018
Beiträge
872
servus zusammen,
viele werden mein aktuelles projekt "Memoranden" schon kennen,
und zwar nicht von mir... sondern von @pet-tho, zum 1. seine Stopfmaschine:

diese habe ich erst anhand seiner bilder nachgebaut, und motorriesiert mit 2 hubs (auch fürs licht) und einem L Motor.

natürlich habe ich hier sachen gefunden die ich beim massstäblichen bau anders machen würde,
da peter nur nach gefühl und bildern gebaut hat soweit ich weis,
aber hier bleibt alles original, bis auf das vordere drehgestell, welches leider etwas grösser werden musste für die technik...

hier das Original von Peter:

und dann hat Peter noch mit der Matisa R21 angefangen:

diese habe ich jetzt nach seinem letzen stand nachgebaut:


und nun habe ich, angefangen massstäblich nachzurechnen,
und peter hat, ohne es zu wissen, den massstab von höhe und länge der kabine perfekt getroffen!
nachdem ich dort jetzt schon ein wenig weiter gemessen und getüftelt habe, entfällt der komplette hintere teil leider :(
das förderband in echt ist max 2 noppen breit, und die 4,8 noppen breiten ketten sind viel zu gross,
und der rahmen ist in der mitte nur ca 6 noppen breit,
und ich interpretiere das als eine frühe "idee" des WIP...

ich hoffe das dieses projekt bei keinem negativ aufstosst...

lg
 

Blechtaler

Urgestein
Registriert
29 Apr. 2017
Beiträge
1.153
wenn die neue Kette zu breit ist, geht die alte Kettenvarianten besser?
3873.png
3873, 3 breit
bb0076.png
bb0076, 2 breit
47552.png
3711, 1 breit aber dann halt 2 nebeneinander
 

BrisosX

Gleisbauer
Registriert
18 Juli 2018
Beiträge
872
Servus zusammen,
fang ich doch mal mit der Matisa R21 an:
Das ist der aktuelle Stand von vor ein paar Tagen,
ideen wie es weiter gehen kann?
was meinst ihr ist optisch nicht okay?
Matisa R21_2.jpg


Matisa R21_1.jpg
Matisa R21_2.jpg


Und dann komm ich zu einer anderen Spinnerrei...
eine neue Ludmilla, die rote 232 601-5 wird komplett zerlegt,
und daraus wird dann die 232 109-9 entstehen

Und zwar ist es eine Mischung aus meiner alten Ludi, und meiner neuen,
Grund für die mischung ist einfach der platz innen, dieser umbau ermöglicht mir dort so viel zu verbauen,
wie ich nur will... 2 Hubs?, oder Sbrick? und einen rieeeesen Lipo, und vor allem, die 2 Buggymotoren (und Zusatzgewichte) o_O
wird das ding normal fahrbar sein? jain! macht es Sinn? nein! wird es Spass machen? JAAAAA

BR232_109-9_Boostermotor_V3.jpgBR232_109-9_Boostermotor_V3_2.jpg

LG
 

HUWI

Papa Schlumpf
Registriert
8 Jan. 2018
Beiträge
4.332
Ort
Bochum
Was die Motoren angeht kann ich aus meinem 4x4 Sattelschlepper sagen, dass du massig Untersetzung brauchst.
Wenn du die ähnlich mit der Achse verbindest wie sonst die XL, wird da unter last nix passieren.

Evtl kannstvdu die Buggies um 180° in der längstachse drehen, und zwischen Motorausgang und Achse noch eine 8:24 kombination einbauen. Ob das funktioniert kann ich dir allerdings auch nicht vorher sagen.
Sowas teste ich halt real, bevor ich drumherum baue.

Kommen wir zu PU, das kannst du nämlich völlig vergessen, da die Buggies viel zu viel Strom ziehen, selbst wenn du dir Adapterkabel lötest. Bleibt also nur Sbrick und Lipo.
 
Oben