• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

Aufreger des Tages!!!

HUWI

Papa Schlumpf
Registriert
8 Jan. 2018
Beiträge
5.471
Ort
Bochum
Äh, jetzt mal abgesehen davon ob die Behauptung wahr ist oder nicht, es ist doch keine Beschuldigung.

Ich habe schon mindestens einen Store gesehen, der das in den Terms drinstehen hatte und auch entsprechende Lieferzeiten angegeben hatte.
Entschilfigt, dass ich das grade nicht beweisen kann, ich habe leider vergessen die Beweise für irgendwann zu sichern.

Aber selbst wenn das so ist, das ist kein Verbrechen und völlig legitim.
Es gibt halt auch Leute die keine Lust auf die mühsame Teilebeschaffung haben.
 

Leonard42

Neumitglied
Registriert
28 Sep. 2017
Beiträge
0
Aber selbst wenn das so ist, das ist kein Verbrechen und völlig legitim.
Auf Bricklink ist es nicht legitim.
Bricklink Terms of Service
1.2.8 Exact quantity: The quantity of the item that you are listing for sale must not be greater than the quantity you have physical possession of in the country in which your BrickLink store is registered. Drop shipping is not permitted.
 

freakWave

Mitglied
Registriert
25 Juni 2012
Beiträge
209
Da muss ich auch meinen BL-Senf dazugeben.

Hatte diese Woche eine Bestellung, die in ein VOlumen von 10 x 10 x 2 cm gepasset hätte, also Maxibrief-Format.

Da ich die Teile unbedingt wollte (Jack Stone SPiderman :cool: ) war mir der Versand egal, also kam DHL dazu...

Nun kam aber keine 5cm hohe Schachtel an sondern ein 15 x 30 x 40 cm großes Monster... :=o
 
P

Patrick

Guest
In den letzten Wochen habe ich recht viel bei Bricklink bestellt. Aber bei den letzten 10 Bestellungen gab es leider jedes Mal Anlass zur Reklamation... :S .

Meistens war es zwar nicht dramatisch - in der Regel einige wenige kaputte oder fehlende Teile, für die nach freundlicher Anfrage immer der Kaufpreis erstattet wurde. Aber ärgerlich ist es trotzdem, weil ich die Teile ja gebraucht hätte!

Aber ganz aktuell ärgere ich mich mit einem Händler rum, der nicht einsieht, dass "gebraucht" nicht dasselbe ist wie "kaputt" und sich anstellt, mir bei einer 90-EUR-Bestellung 5,- EUR zu erstatten...
Und gerade heute bekam ich ein Bricklink-Paket, das mir ziemlich schwer vorkam, für das was ich bestellt habe - und prompt war der Inhalt komplett falsch. Da gab es wohl eine Verwechslung. Ich habe den Anbieter gleich kontaktiert und hoffe jetzt, dass ich meine bestellten Teile vom anderen falschen Empfänger bekomme. Eigentlich wollte ich sie über Ostern schon verwenden, das wird dann wohl nichts...
 

Venom84

Mitglied
Registriert
30 Dez. 2020
Beiträge
192
Gerade den Starwars Battle Pack geöffnet - Leider wurde dieser ausgeschlachtet und fein säuberlich die OVP wieder zugeklebt. Retoure bei Amazon beantragt. Wer so was macht - Dem soll jedes mal beim Händewaschen der Ärmel runterrutschen und nass werden :rage:
 

Bricknolis

Mitglied
Registriert
13 März 2022
Beiträge
103
Gerade den Starwars Battle Pack geöffnet - Leider wurde dieser ausgeschlachtet und fein säuberlich die OVP wieder zugeklebt. Retoure bei Amazon beantragt. Wer so was macht - Dem soll jedes mal beim Händewaschen der Ärmel runterrutschen und nass werden :rage:
Dachte die Zeit dieser Masche wäre vorbei? Aber solang die damit durchkommen, wird's weiter passieren. Hauptsache amazon erkennt das an und es am Ende nur verlorene Zeit...was immernoch ärgerlich ist.
Ätzend ist sowas wenn man das Set verschenkt, mir bei meinem Neffen (6ter geburtstag) Mal passiert....da war der Geburtstag dann auch erstmal gelaufen.
 

Venom84

Mitglied
Registriert
30 Dez. 2020
Beiträge
192
Ich finde das extrem schäbig, weil aus Habgier dann gleich 2 Parteien angeschmiert sind - Die Verkäuferfirma und der neue Käufer.

Jedenfalls hat die Retoure geklappt (zum Glück kostenlos) und das neue Sets ist heute gekommen - Vollständig. Also in Summe etwas Ärger, 10 min Aufwand bei DHL zur Abgabe und Unverständnis über die Menschheit (aber das kommt ja mittlerweile öfter vor...).

Schönes Wochenende! Ich such jetzt mein OCTAN-T-Shirt und bereite mich auf die Klötzlestage in Bad Wildbad vor (Besuch am Sonntag).
 

Isenheim

Hulk
Registriert
3 Sep. 2020
Beiträge
989
Nur interessehalber, aber was hätte er denn mit der Email Adresse anstellen können?
Ich hätte wahrscheinlich schon nach der dritten Antwort keinen Bock mehr auf den Verkauf gehabt.
 

mick29

Meister
Registriert
26 Jan. 2015
Beiträge
2.747
Ort
Krumbach
Nur interessehalber, aber was hätte er denn mit der Email Adresse anstellen können?
Ich hätte wahrscheinlich schon nach der dritten Antwort keinen Bock mehr auf den Verkauf gehabt.
naja Spam, Phishing usw. daher nutze ich ja extra den Paypal-Link um meine Mail nicht direkt preisgeben zu müssen.
idR wird dir eine Fake-Mail geschickt, die dir das Ebay-bezahlsystem vorgaukelt. Da sollst dann deine Kreditkarte bzw Bankdaten angeben und sie buchen dann fröhlich ab
 
  • Like
Reaktionen: tsi

Carrera124

Urgestein
Registriert
1 Dez. 2016
Beiträge
1.111
Mich wundert ehrlich gesagt, dass so viele Verkäufer immer noch die Paypal Zahlung “als Freund“ bevorzugen bzw. anbieten. Es scheint nicht bekannt zu sein, dass man damit trotzdem um sein Geld betrogen werden kann.
Nämlich dann, wenn das seitens des Zahlenden per Lastschrift vom Konto angebucht wird. Lastschriften lassen sich bekanntlich nachträglich stornieren, und dann rate mal von wem sich Paypal das die Zahlung wieder zurückholt… richtig, vom Empfänger der Zahlung.
 
P

Patrick

Guest
[...] Paypal Zahlung “als Freund“ [...] trotzdem um sein Geld betrogen werden kann.
Nämlich dann, wenn das seitens des Zahlenden per Lastschrift vom Konto angebucht wird. Lastschriften lassen sich bekanntlich nachträglich stornieren, und dann rate mal von wem sich Paypal das die Zahlung wieder zurückholt… richtig, vom Empfänger der Zahlung.
Ohne, dass mir der Fall schon mal untergekommen wäre, halte ich das für falsch.
Wenn Du die Lastschrift einer "Freunde-Zahlung" zurückbuchst, dann geht Dein eigenes Paypal-Konto ins Minus. Den Zahlungsempfänger braucht das nicht zu interessieren, der kriegt davon gar nichts mit. Und wenn Du Dein eigenes Paypal-Konto nicht ausgleichst oder das öfter vorkommt, dann macht Paypal Deinen Account dicht, und fertig.
 

Carrera124

Urgestein
Registriert
1 Dez. 2016
Beiträge
1.111
Doch, das ist schon richtig so. Ist eine Betrugsmasche, die leider nicht allzu bekannt ist, aber die Gefahr besteht trotzdem.

Ich wiederum habe noch nie etwas von negativen Paypal-Konten gehört...

Aber sei's drum, es war ja nur ein gutgemeinter Hinweis. Mir kann es letztlich egal sein, ob jemand um sein Geld betrogen wird oder nicht.
Ich selbst biete bei EK (demnächst nur noch K) deswegen grundsätzlich kein Paypal an, auch nicht die kostenlose "Freunde" Version.
 

Brixe

Gräfin von Nottebohm
Registriert
11 Jan. 2018
Beiträge
722
Und mal wieder das leidige Thema der Paketzustellung:

Gestern bekam ich eine Nachricht von meinem Sohn, daß er ein Paket im Garten gefunden hätte, das klatschnass wäre, und auf/in dem sich schon Schnecken und Kellerasseln häuslich eingerichtet hätten.
Das Paket musste also schon länger da liegen und es hatte am Freitag beim Gewitterschutt nochmal ordendlich die Wäsche bekommen.

Das Paket lag am anderen Ende unseres Grundstücks im Garten. Ca. 20 Meter vom Haus entfernt.

2.jpg

1.jpg

3.jpg

Nachforschungen über die Sendungsnummer haben ergeben, daß das Paket am Donnerstag erfolgreich "zugestellt" wurde.

Der Paketbote hatte sogar noch die Frechheit besessen, ein Foto als Zustellnachweis (=Wurf über den Gartenzaun) zu machen und bei UPS hochzuladen.

UPS-Paket.jpg

Im Paket waren übrigens wichtige Drehteile für die Firma meines Mannes.
 

Ts__

Eisenbahner
Registriert
6 Jan. 2016
Beiträge
2.546
Ort
Zwickau / Sachsen
oje, das hätte ich bei UPS gerade nicht ewartet. Das entspräche eher mein Erwarten (und ähnliche Vorkommnisse bei mir) mit Hermes oder DPD

Thomas
 
Oben