• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

Legoland Günzburg

maddl_1

Stammuser
Registriert
1 Feb. 2020
Beiträge
406
Ort
Bavaria
Guten Morgen zusammen.

Das Legoland in Günzburg hat ja bekanntlich am 10.06. wieder seine Tore geöffnet und ich bin mit meiner Familie gestern (Sonntag, 13.06.) hingefahren.

Ich will Euch kurz meine Eindrücke schildern:

Klar sein sollte für jeden, dass ein Einlass nur mit Reservierung und Vorlage eines aktuellen negativen Coronatest, Impfnachweis etc. möglich ist. Dies wurde bereits vor dem Parken an der Zufahrt kontrolliert, wobei es tatsächlich Leute gab, die wohl entweder nicht reserviert hatten oder bei denen das Thema Corona nicht eindeutig geklärt war. Auf jeden Fall hab ich ein paar Autos gesehen, die wieder fahren mussten. Ansonsten haben die Jungs und Mädels vom Legoland das meiner Meinung nach recht gut hinbekommen. Man bekam dann ein gelbes Band und es ging weiter zum Parken.

Am Einlass wurde dann nochmals die Reservierung geprüft und dann ging es los.

Da die Besucherzahl beschränkt ist, war an sich für einen so schönen sonnigen Sonntag recht wenig los:

LEgoland 1.jpg
Legoland 2.jpg
An den Fahrgeschäften mussten wir nicht lange warten, auch in die Factory kam man recht schnell rein. Dass sich manche nicht an Abstandsregeln oder Maskenpflicht gehalten haben, ist dann eher negativ aufgefallen. Die Mitarbeiter haben das aber auch durchgängig versucht zu maßregeln. Doch Unverbesserliche gibt es halt immer ...

Neue Fahrgeschäfte haben wir nicht entdeckt. Der "Tanzende Bär" musste kurzzeitig wegen technischer Abschaltung geschlossen werden, gleiches ist uns auch bei "Ninjago The Ride" passiert. Ich habe auf Nachfrage bei einem Mitarbeiter erfahren, dass das wohl für die Anfangszeit normal ist und im Laufe der Saison sich bessert.

Einzige Neuerung die mir aufgefalle ist, war das hier:
LEgoland 3.jpg

Legoland 4.jpg
Finde ich persönlich jetzt nicht so toll, das ist aber Geschmacksache. Bei mir kam auch "Hidden Side" nicht so gut an, daher vielleicht auch meine Abneigung gegen soetwas. Wir haben es ausprobiert, nachdem aber die Lichtverhältnisse an einem so sonnigen Tag dafür nicht ideal waren, hat man kaum etwas vom Effekt gesehen.

Ach ja, der Factorystein schaut heuer so aus:

LEgoland 5.jpg

Wir waren von 10 Uhr bis 16.30 Uhr drinnen. Meinen beiden Jungs (4) und (7) hat es sehr gefallen, wir konnten alles fahren, was wir fahren wollten. Shows gabe es keine (sehr zum Leidwesen meine Frau).

Alles in Allem ein sehr schöner Sonntagsausflug und ein Muss für jeden Legofan. Und bis auf ein paar Idi**en, die sich nicht an Abstand und Maskenpflicht gehalten haben war alles sehr safe und wir haben uns wohl gefühlt.
Wir werden heuer sicher nochmals fahren ... und viel Geld für Legosteine ausgeben:cool1:
 

Venom84

Mitglied
Registriert
30 Dez. 2020
Beiträge
212
Klingt schön. Wir waren gestern in Tripsdrill - Ähnliche Erfahrungen gemacht.

BTW: Was gibt es denn derzeit an Lego da zu kaufen? Was exklusives? Angebote? Würde gerne auch etwas shoppen wenn ich schon die über 2 Stunden Anfahrt auf mich (uns) nehme...
 

maddl_1

Stammuser
Registriert
1 Feb. 2020
Beiträge
406
Ort
Bavaria
BTW: Was gibt es denn derzeit an Lego da zu kaufen? Was exklusives? Angebote? Würde gerne auch etwas shoppen wenn ich schon die über 2 Stunden Anfahrt auf mich (uns) nehme...

Exklusive Sets, die es auch im Legoshop gibt. Natürlich auch die exklusiven Legoland Sets.

An sonstigen Sets gab es meiner Meinung nach keine besonderen Angebote, lediglich ein paar ältere Sets von City,Technic und Friends waren leicht reduziert, die kriegt man aber auch so günstig.

Wir haben ein paar Figuren zusammengestellt, pro Figur 1,99.

Außerdem habe ich mich mit Fliesen und Pins eingedeckt. Wird Gramm weise abgerechnet.
 

Ingenieur79

Stammuser
Registriert
24 Apr. 2019
Beiträge
503
Ort
Graz-Umgebung / Steiermark / Österreich
Hallo,

vorab Danke für den Bericht!!

Sind aufgrund der "Begrenzung" auch Teile geschlossen (Fahrgeschäfte, Lokale, ...)?
Die Maskenpflicht ist, wenn ich das richtig verstanden habe in Innenräumen (also Fabrik und Lokale) und bei den Fahrgeschäften (Warteschlange), ist das Richtig?

Lg. Walter
 

maddl_1

Stammuser
Registriert
1 Feb. 2020
Beiträge
406
Ort
Bavaria
Hallo,

vorab Danke für den Bericht!!

Sind aufgrund der "Begrenzung" auch Teile geschlossen (Fahrgeschäfte, Lokale, ...)?
Die Maskenpflicht ist, wenn ich das richtig verstanden habe in Innenräumen (also Fabrik und Lokale) und bei den Fahrgeschäften (Warteschlange), ist das Richtig?

Lg. Walter

Hallo Walter,

Es waren alle Fahrgeschäfte auf, sogar Atlantis und die Kinos waren auf.

Geschlossen war nur die Markthalle neben den Duplofliegern.

Beim Anstellen und in den Fahrgeschäften (auch bei Boot, Feuerdrache etc.) sowie Shops und Factory gilt ausnahmslos FFP2 Maskenpflicht.
 

markmuel

Pink Panther
Registriert
8 Sep. 2014
Beiträge
1.104
Ort
Schierling
Hallo,

im City-Shop gab es, soweit ich erinnern kann, von den aktuellen Neuheiten nichts. Die sollen erst Ende des Monats kommen.

Bonushefte für Jahreskarteninhaber kommen erst Ende Juni, Anfang Juli, eher Anfang Juli.

in der Fabrik ist die Auswahl nE sehr gut, breit gefächert, da dürfte für jeden was dabei sein.
Ein- und Ausgang sind getrennt und werden mit Drehkreuzen gesteuert. Maximal 50 Personen dürfen rein.
Sehr entspannt und ohne Gedränge einkaufen hat was, das können sie so lassen.

Im Miniland wurden doch einige Gebäude „saniert“ oder erneuert, die glänzen noch so richtig schön :biggrin:

Wartezeiten überall sehr kurz.
Selbst im Star Grill House zur Mittagszeit viele freie Tische.

Viele der kleinen Imbissbuden (Popcorn usw.) waren geschlossen.

Und das allerwichtigste:
Softeis laden ist offen und es schmeckt so geil wie immer.

Grüße
Markus
 

maddl_1

Stammuser
Registriert
1 Feb. 2020
Beiträge
406
Ort
Bavaria
Gestern haben wir spontan die LEGOLAND Saison 2022 eröffnet:cool1:

Da Regen angesagt war (aber ausblieb), war fast nichts los, wir mussten nirgends anstehen und meine Jungs konnten angefangen von den Booten bis hin zu den Ballons alles fahren. Neue Attraktionen sind uns - zumindest gestern - (noch) nicht aufgefallen, aber hinten bei den Pyramiden / Ballons wird kräftig gebaut ...

In den Shop und die Fabrik durfte ich nicht - hab es meiner Frau versprochen.

Aber den neuen Fabrikstein habe ich natürlich mitgenommen:

Fabrikstein 2022.jpg

In der Miniaturwelt wurden einige Sachen restauriert, beim nächsten Mal werde ich mir das dann genauer anschauen.

Ach ja, wichtig zu wissen: Der Parkbesuch ist im Moment nur mit einem Online-Ticket/Jahreskarte möglich.
Reguläre Eintrittspreise: Kinder 48€, Erwachsene 54€, Kinder unter 3 Jahren haben freien Eintritt.

Wünsche allen, die noch gehen viel Spaß ... und gebt nicht so viel Geld aus ;)

P.S: Das LEGOLAND® Deutschland Resort wird heuer 20 Jahre!​

 

Venom84

Mitglied
Registriert
30 Dez. 2020
Beiträge
212
Kinder 48€ ? Eine Frechheit mittlerweile. Für eine Familie mit etwas Sprit und Essen sind da mal locker 300€ weg. Auf Grund meiner Erfahrungen aus 2021 sieht mich der Park ohnehin so schnell nicht wieder.
 

HUWI

Papa Schlumpf
Registriert
8 Jan. 2018
Beiträge
5.588
Ort
Bochum
20220509_084008.jpg
Sowas kann helfen. Oder die Merlin Card, die lohnt aber mit unserem zwerg noch nicht. Die soll es aber beim Black Friday als Jahreskarte für 40€ geben..
 

5zu6

Urgestein
Registriert
20 März 2022
Beiträge
693
Achtung. Je nach Gutschein gelten diese nur für Kinder oder auch für "eine Person".
 

pet-tho

Assistenzarzt
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.656
Ort
Franken
Kinder 48€ ? Eine Frechheit mittlerweile. Für eine Familie mit etwas Sprit und Essen sind da mal locker 300€ weg. Auf Grund meiner Erfahrungen aus 2021 sieht mich der Park ohnehin so schnell nicht wieder.
Klar ich gebe dir Recht, das is Viel Geld, aber diese Parks egal ob Legoland, playmo FunPark, Holidaypark, Europa Park Rust usw das is Alles in dem Rahmen, Alle Parks benötigen sehr viel Personal und müssen im Winter ruhen, trotz der hohen Eintritte sind die Alle nur knapp an der schwarzen Null, verdient wird da nicht Viel, vom Legoland gab es schon ab und an Zahlen die meist sogar Rot waren, ein Grund warum die Parks mal bei Lego ausgegliedert wurden.
 

5zu6

Urgestein
Registriert
20 März 2022
Beiträge
693
Kinder 48€ ? Eine Frechheit mittlerweile. Für eine Familie mit etwas Sprit und Essen sind da mal locker 300€ weg. Auf Grund meiner Erfahrungen aus 2021 sieht mich der Park ohnehin so schnell nicht wieder.
Für die Anfahrt kann der Park nichts. Jedes Ausflugsziel will irgendwie erreicht werden. Mit Eintritt für zwei Erwachsene, Kinder für lau mit Gutscheinen und Parken bist Du bei knapp 100€. Ein wenig Essen und vor allem Getränke nimmt man mit. Bei sonstigen Verlockungen muss man hart sein. In Fabrik und Schnäppchenzelt kauft man besonnen ein und nur das was wirklich absehbar benötigt wird. Auch wenn dort vielleicht 200€ oder sogar mehr auf der Rechnung stehen sollten, könnte man die so gegenüber Bricklink und Kundendienst gesparten Beträge sogar "schönsaufend" Gegenrechnen.

Wie Peter geschrieben hat, Eintrittspreise, Verpflegung und "Nepp" liegen auf dem Niveau anderer Freizeitparks. Insofern ist eher zu hinterfragen, ob man für sich eine solche Freizeitaktivität möchte.
 

maddl_1

Stammuser
Registriert
1 Feb. 2020
Beiträge
406
Ort
Bavaria
.... Auch wenn dort vielleicht 200€ oder sogar mehr auf der Rechnung stehen sollten, könnte man die so gegenüber Bricklink und Kundendienst gesparten Beträge sogar "schönsaufend" Gegenrechnen...
Genau so werde ich das nächste Mal gegenüber meiner Frau argumentieren, wenn ich wieder mit mehreren Tüten Einzelteilen aus der Factory heimkomme ... :laugh:
 

Legoben4559

Urgestein
Registriert
18 Juni 2018
Beiträge
666
Ort
Witten
Dann gebe ich, als direkt Betroffener, mal meinen Senf dazu:
Meine Jüngste ist 3 Jahre alt.
Ich finde 48€ für ein 3Jähriges Kind zu teuer. Dafür kann sie im Legoland nicht genug machen/ Fahrgeschäfte nutzen. Selbst bei meiner älteren (5) finde ich den Preis grenzwertig.
Wenn es eine Staffelung geben würde.
Z.B. Kinder bis 5 Jahre frei, Kinder von 5 - 8 35€, 8-12 48€ und ab 12 voller Eintritt fände ich das fairer.
Außerdem finde ich es unpraktisch, dass es keine Familienjahreskarte gibt, würde einiges erleichtern.
 

maddl_1

Stammuser
Registriert
1 Feb. 2020
Beiträge
406
Ort
Bavaria
Ich stimme zu, dass es für einen einmaligen Ausflug nicht gerade günstig ist. @pet-tho hat es aber auf den Punkt gebracht: wo anders ist es genau so teuer.

Hab gerade auf unsere Jahreskarten geschaut: die haben jede für sich 55 EUR (Upgrade Web) + einmal 15 EUR Parken gekostet. Wir waren letztes Jahr ab Mai vier oder fünf Mal dort und heuer nun das erste Mal. Nimmt man noch die Prozentgutscheine beim Einkaufen mit dazu, dann hat sich die Jahreskarte für uns als vierköpfige Familie bereits gerechnet. Wir wohnen allerdings nur gut 35 Autominuten entfernt und können daher auch spontan mal unter der Woche am Nachmittag hin.

Eine Familienkarte oder sogar Familienjahreskarte wäre aber auch meiner Meinung nach sinnvoll. Wird sich aber wohl für das Legoland finanziell nicht rechnen.
 
P

Patrick

Guest
Freizeitparks sind leider generell eine teure Angelegenheit (und 3- bis 5-Jährige nicht unbedingt die Zielgruppe). Und Warteschlangen vor den Fahrgeschäften gibt's auch überall. Ich habe ehrliches Verständnis für jeden, der sagt, dass Anfahrt + Eintritt + Parken + Essen/Trinken (+ ggf. Übernachtung + "Souvenirs") das Familienbudget sprengen. Aber dann sollte man für den Familienausflug lieber ein anderes Ziel wählen und die Fahrgeschäfte mal beim heimischen Rummel fahren.

Immerhin gibt es fürs Legoland die angesprochenen Rabatt-Coupons (bei manchen Parks gibt's keinerlei Nachlässe - in den Europa-Park kommt man zum Beispiel nie unter "Listenpreis" rein. Die haben keine Rabatte nötig und sind trotz satter Preise immer proppenvoll).

Die Legoland-Jahreskarte ist auch vergleichsweise günstig und kann sich mit den zugehörigen Einkaufs-Coupons sogar "rechnen"!

Die Gastronomie im Park ist natürlich nicht billig. Im Vergleich zu anderen Parks kann man in der Legoland-Markthalle aber meiner Meinung nach zu humanen Preisen was Essen oder Trinken.
 

Lok24

Elektronikbahner
Registriert
11 Sep. 2019
Beiträge
1.467
Aber dann sollte man für den Familienausflug lieber ein anderes Ziel wählen und die Fahrgeschäfte mal beim heimischen Rummel fahren.
Am WE gemacht, 15 Fahrten Karussel x 2 Kinder (2+4 Jahre) = 30,-- , dazu Eis, Popcorn, schwupp ......

Das waren dann ca. 2 Stunden, wenn man das hochrechnet - das sollte man nicht tun!
 
Zuletzt bearbeitet:

BrisosX

Gleisbauer
Registriert
18 Juli 2018
Beiträge
965
was sich auch sehr lohnen kann ist eine pansion oder hotel mit 2 tages karten LL pro person

wir haben da vorletztes jahr für 4 personen 250€ gezahlt, allerdings mit corporate-benefits.de
 
Oben