• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

Lego Masters

BrisosX

Gleisbauer
Registriert
18 Juli 2018
Beiträge
803
ich freu mich drauf, auch wenn die letzte staffel mich doch schwer entäuscht hat...
ich bin gespann wie dieses mal die aufgaben sind, die lösungs ansätze,
und wie sich die "profi"bauer damit auseinander setzen.

da im grunde ja jeder sein baugebiet hat.

ich kenne 2, frank boor, und auch die varda (die btw eine sowas von geniale lego gartenbahn hat...)
frank mit seinen grossen bauten, rein aus dem kopf...
und varda, so von dem was ich kenne, viel eisenbahn, eisenbahn gebäude, und ab und an nicht puristisch...

und, wozu der thread abgeschweift ist,
enthalte ich mich mal ;)
 
G

Gelöschte Mitglieder 2864

Guest
Die hat einen weitaus schlimmeren Habitus als diese Sender, sowie die gleiche Intention und den gleichen Daseinszweck.
Klar habe ich auch viel an Firmen wie Lego zu kritisieren, aber vergleichbar ist das keinesfalls, schon gar nicht, was den üblen Habitus angeht...

und Arbeitsplätze schaffen/erhalten, das ist das Ziel jedes Privaten Unternehmens, Verkauft wird dort was verlangt wird weil ein Fortbestand sonst nicht möglich ist
...und auch hier beurteile / bewerte ich dies größtenteils völlig anders...

...und dabei werde ich es denn auch einfach mal belassen.:)
 

Carrera124

Urgestein
Registriert
1 Dez. 2016
Beiträge
999
Klar habe ich auch viel an Firmen wie Lego zu kritisieren, aber vergleichbar ist das keinesfalls, schon gar nicht, was den üblen Habitus angeht...
Meiner Meinung nach schon... hat man ja zuletzt bei der scheinheiligen Begründung gesehen, warum man (angeblich) den 42113 zurückgezogen hat. Verlogener gings kaum, dagegen ist ein Sender wie RTL ja geradezu ein Tugendschaf.
 

Stud McBrick

Urgestein
Registriert
29 Apr. 2018
Beiträge
1.134
Meiner Meinung nach schon... hat man ja zuletzt bei der scheinheiligen Begründung gesehen, warum man (angeblich) den 42113 zurückgezogen hat. Verlogener gings kaum, dagegen ist ein Sender wie RTL ja geradezu ein Tugendschaf.

Was die Geschäftspraktiken von gewinnorientierten Unternehmen angeht, hat wohl niemand von uns einen ausreichend tiefen Einblick davon, um ernsthaft dafür oder dagegen argumentieren zu können.

Für mich als Endkunde ist da eigentlich nur relevant, welches Produkt mir am Ende präsentiert wird.
Und wenn ich da den Vergleich Lego mit RTL ziehe,
ich investiere nach wie vor oft und gerne in neue Lego-Produkte,
während ich RTL schon seit Jahren nicht mehr ernsthaft eingeschaltet habe.

In diesem Sinne möge man es mir verzeihen, wenn ich dir da nicht so ganz zustimmen kann.
 

Carrera124

Urgestein
Registriert
1 Dez. 2016
Beiträge
999
ich investiere nach wie vor oft und gerne in neue Lego-Produkte,
während ich RTL schon seit Jahren nicht mehr ernsthaft eingeschaltet habe.
Tja, das ist bei mir ziemlich umgekehrt. Neue Lego-Produkte kaufe ich seit Jahren nur noch in extrem geringem Umfang. Zum einen weil mich nur die wenigsten Produkte überzeugen, zum anderen weil mich das Gebahren dieser Firma teilweise ziemlich anwidert.

Aber sowas wie beispielsweise WWM schaue ich gerne an. Und auch bei der Formel 1 hat man im Free-TV keine Alternative zu RTL.
 

Stud McBrick

Urgestein
Registriert
29 Apr. 2018
Beiträge
1.134
Naja, "Wer wird Millionär", zwölf Fragen auf anderthalb Stunden Sendezeit gestreckt, nur damit man die Antworten geschickt hinter einem Werbeblock verstecken kann, ist in meinen Augen nicht gerade das interessanteste Sendekonzept.
Da kenne ich andere Quizsendungen auf anderen Sendern, bei denen man zwischen Frage und Antwort nicht 10 Minuten lang umschalten kann, ohne etwas zu verpassen.

Und Formel 1, ich hab mich eigentlich schon immer gefragt, wozu wir frei empfangbare Sportsender haben, wenn solche Sachen auf "normalen" Sendern gezeigt werden, wo das reguläre Programm deswegen eingestellt wird.

Das konnte ich früher schon immer hassen, man kam als Kind nach Hause, und wollte Knight Rider oder das A-Team angucken, und sobald man RTL eingeschaltet hat, wurde man enttäuscht, weil stattdessen nur Tennis, Formel 1 oder sonst ein Käse gesendet wurde.

Auch ein Grund, wieso ich RTL nicht mehr ernsthaft anschaue.


Es kann also durchaus sein, dass ich Lego Masters nur darum wenig Chancen einräume, weil es auf RTL läuft.
Vielleicht wäre ich davon auch mehr überzeugt, wenn es auf Pro7 oder einem der dritten Programme laufen würde.
Es könnte eigentlich nur besser werden...
 

Carrera124

Urgestein
Registriert
1 Dez. 2016
Beiträge
999
Naja, "Wer wird Millionär", zwölf Fragen auf anderthalb Stunden Sendezeit gestreckt, nur damit man die Antworten geschickt hinter einem Werbeblock verstecken kann, ist in meinen Augen nicht gerade das interessanteste Sendekonzept.
Dann hast du das Konzept der Sendung nicht wirklich verstanden.
Und gegen Werbeblöcke gibts schon seit vielen Jahren wirksame Gegenmittel: Festplattenrekorder, Timer programmieren, 15 Minuten später einschalten und bei den Werbeblöcken locker-flockig vorspulen.

Da kenne ich andere Quizsendungen auf anderen Sendern, bei denen man zwischen Frage und Antwort nicht 10 Minuten lang umschalten kann, ohne etwas zu verpassen.
Die kenne ich auch. Die sind sind aber nicht halb so unterhaltsam wie WWM.

Und Formel 1, ich hab mich eigentlich schon immer gefragt, wozu wir frei empfangbare Sportsender haben, wenn solche Sachen auf "normalen" Sendern gezeigt werden, wo das reguläre Programm deswegen eingestellt wird.
Tja. Die frei empfangbaren Sportsender können oder wollen halt nicht die nötigen Preise bezahlen. Aber ab 2021 ändert sich das ja sowieso, da gibts keine F1 mehr bei RTL.

Das konnte ich früher schon immer hassen, man kam als Kind nach Hause, und wollte Knight Rider oder das A-Team angucken, und sobald man RTL eingeschaltet hat, wurde man enttäuscht, weil stattdessen nur Tennis, Formel 1 oder sonst ein Käse gesendet wurde.
Auch ein Grund, wieso ich RTL nicht mehr ernsthaft anschaue.
Das Trauma muss wohl tief sitzen.
Höchstwahrscheinlich hätte aber ein Blick in die Programmzeitschrift geholfen - da ist auch damals schon dringestanden, ob eine Serie oder Sport kommt.
Wobei man sich heute für Knight Rider oder das A-Team auch ziemlich fremdschämen muss - da ist jede Sportsendung intellektuell gehaltvoller.
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.656
Ort
Franken
Wo ist der Unterschied zwischen RTL und Pro7 ? da is das Niveau doch annähernd gleich, Werbeblocks ähnlich Lang
 

Sven

Oberlehrer
Registriert
22 Juli 2018
Beiträge
1.987
Ort
Oberhausen, NRW
Und Formel 1, ich hab mich eigentlich schon immer gefragt, wozu wir frei empfangbare Sportsender haben
*Polemik-Modus ein*
Damals in den 90ern, als Formel 1 noch Rennsport war und kein überreglementierter Marketingzirkus mit dressierten Sprechpuppen als vorgeblicher Bediener der eigentlich auch autonom fahrfähigen Vierradcomputer - damals also hat der wahre Genießer die Übertragungen ohnehin auf Eurosport geguckt. Die enthusiastischen und zwar manchmal parteiischen, aber immer kompetenten Kommentare von John Watson/Allard Kalff/ Ben Edwards waren sowas von kein Vergleich mit den intellektuellen Flachwassertauchern Heiko W. und Kai E. bei RTL...
*Polemik-Modus aus*

Zum Thema: Lego-Wettbewerbe im Fernsehen? Nee, muss ich nicht haben, egal auf welchem Sender. In der Zeit kann ich besser einen guten Internet-Radiosender laufen lassen und mit ganz realem Lego ohne Zeit- und Konkurrenzdruck selber bauen...
 

Carrera124

Urgestein
Registriert
1 Dez. 2016
Beiträge
999
Wo ist der Unterschied zwischen RTL und Pro7 ? da is das Niveau doch annähernd gleich, Werbeblocks ähnlich Lang
RTL steht bei manchen halt sinnbildlich für das Böse ;-) auf PRO7 läuft für meinen Geschack sehr viel mehr Schrott als bei RTL. Aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich unterschiedlich.
 

Briqui

Mitglied
Registriert
21 Aug. 2020
Beiträge
124
»Augen schließen, Beine strecken,
Köpfchen Richtung Himmel recken.
Schritte setzen, Raum vermessen,
jetzt nur nicht den Text vergessen.
Immer noch ein Sprößchen weiter
auf der Karriereleiter.
Tag um Tag, beim bunten Treiben,
immer schön im Rhythmus bleiben.

In der Manege, in dem Rampenlicht,
sieht man meine weiße Schminke —
ich steh dahinter.
In die Manege, in das Rampenlicht,
hier holen wir immer noch ein Ass aus dem Ärmel.
In der Arena, hoch auf dem Seil
turn’ wir eine Utopie.«


(Mia; aus dem Album ”Willkommen im Club”)

Menschen, Tiere, Sensationen. Es ist die Entscheidung der Freunde des Spektakels, ob sie sich vom Programm des Direktors in die Manege unter dem Chapiteau locken lassen, um clownesk auf dem Sägemehlboden jene Bretter zu suchen, die die Welt nicht bedeuten, während es bleibt, was es ist: Ein Zirkus.
 
Zuletzt bearbeitet:

franken-stein

Chefarzt
Teammitglied
Registriert
16 Nov. 2014
Beiträge
2.372
Ort
Bechhofen
Hallo,
hier mal ein Zitat meines langjährigen Freundes, seines Zeichens Hauptschullehrer in Bayern:
„Schafft das Privatfernsehen und die Computerspiele ab und ihr habt wieder intelligente Kinder“
In diesem Sinne noch eine schöne und sachliche Diskussion
Gruß
Wolfgang
 

HUWI

Papa Schlumpf
Registriert
8 Jan. 2018
Beiträge
3.979
Ort
Bochum
Können wir mal wieder zum Thema zurück?

Eigentlich ist es doch eine schöne Idee und besser als manch ein anderes Programm...
 

markmuel

Pink Panther
Registriert
8 Sep. 2014
Beiträge
1.035
Ort
Schierling
Können wir mal wieder zum Thema zurück?

Eigentlich ist es doch eine schöne Idee und besser als manch ein anderes Programm...

Da hast du Recht.

Ich werde auch nie verstehen warum man immer nur so pauschalisiert, in gut und schlecht unterteilt, von dem Sender kommt nur schlechtes , da nur gutes, davon wird man dumm, das ist nix ....
Es gibt so viel mehr als nur schwarz oder weiß...
Es würde mir auch nicht in den Sinn kommen eine Sendung vorzuverurteilen ohne eine einzige Sekunde davon gesehen habe.

Ich freu mich schon etwas darauf, abends auf der Couch zu liegen und eine Sendung über/mit Lego anzuschauen.
Wie gut oder schlecht das sein wird , wird sich zeigen.
Zur Not gibt es diese ganz tolle Erfindung, einen kleinen Knopf auf der Fernbedienung. Damit soll man angeblich den Fernseher ausschalten können.

Ein paar der Teilnehmer kenne ich nur aus den sozialen Medien.
Ein Paar/Team auch persönlich. Sehr nette und lustige AFOLs. Denen drücke ich die Daumen.

Warum aus dem Team/Forum niemand teilnimmt kann man nur vermuten.
Nur wenige sind bereit sich in diesem Maße „öffentlich“ zu machen und „zur Schau zu stellen“. Das muss man mögen.
Darüberhinaus muss man auch einigermaßen souverän vor der Kamera sein und damit umgehen können.
Ich durfte mal für einen kleinen Beitrag „vor der Kamera“ stehen. Mir ist dabei das sprechen und bauen vor der Kamera relativ schwer gefallen.

ich bin mal gespannt wie die Sendung wird und werde sie auch schauen.

Grüße
Markus
 

Meisterschnorrer

Leitender Oberarzt
Teammitglied
Ehren-Doctor
Registriert
18 März 2012
Beiträge
9.790
Ort
Duisburg
Ui....jetzt mag ich auch mal senfen...

Ich lehne das Fernsehen seit knapp 4,5 Jahren komplett ab.
Ich habe keinerlei überblick, über die Sendungen die heutzutage so produziert werden. Es interessiert mich schlichtweg nicht mehr.

Filme und Serien die ich mag, schaue ich mir werbefrei im Streaming an. Oder aber ich stelle mir die ins Regal...

Egal an welchen Sender man denkt, ein Großteil der Sendungen besteht nur aus einseitiger Berichterstattung, Beispiel Computerspiele, da wird oft pauschalisiert. Ich spiele selber gerne die LEGO Spiele und Anno...
Oder aber sinnlos Sendungen (Frauentausch und Konsorten)...nee lass ma.

Die RTL Gruppe hat sich bei mir komplett ins Aus geschossen, als die damals mal pauschal Computerspieler und Metal Fans als Amokläufer und ungepflegte Einzelgänger dargestellt haben. Die Metalfans die ich kenne Pflegen speziell ihr Haar intensiver als manch ein Model...
Ich Zocke gerne, hab in diversen Metal Bands getrommelt und höre sehr gerne Hard Rock und Metal...

Von mir braucht die RTL Gruppe keine Unterstützung erwarten. Hab die erste Staffel nicht gesehen und werde es mit der zweiten genau so handhaben...

Gruß René
 
Registriert
12 Juli 2014
Beiträge
2.073
Ja, das ist zumindest im Nachhinein ein wirklich sinnvoller und hilfreicher Beitrag. Einige der Informationen hätte ich mir gerne noch im Rahmen der Sendung gewünscht, da kamen mir manchmal Dinge zu kurz. Das hätte auch noch etwas mehr unterstrichen, dass, wie @Carrera124 sagte, der Brickmaster eben nicht nur der Repräsentanz wegen da ist. Teilweise hat er sich mit seinen Bewertungen doch sehr zurück gehalten und sie ziemlich neutral formluiert. Weiterhin hätte ich mir ein paar mehr Einblicke in die Details der Modell gewünscht. Meine Meinung! Ist natürlich fraglich, woher man die Zeit holen soll... Das Programm war ja doch einigermaßen gut gefüllt. Wahrscheinlich schwierig bei zwei Stunden Sendezeit einschließlich Werbeunterbrechungen.

Insgesamt ein gutes Format (ich habe keine Sendung der ersten Staffel gesehen), das mal nicht die übliche Sensationsgier der Zuschauer durch die Darstellung abgedrehter Protagonisten mit trotteligen Untertiteln bedient! Das hat mich positiv überrascht.
 
Oben