1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Radeinschlag beim Ferrari SF70H

Dieses Thema im Forum "Lego Hier und Heute" wurde erstellt von LCP, 3. Januar 2020.

  1. LCP

    LCP Neumitglied

    Registriert seit:
    28. Dez. 2019
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    LLL,

    da es mir heute woanders schon unterkam und ich die beiden Bilder gerade zur Hand habe: Der Radeinschlag bei Fahrzeugen folgt ja unter anderem der Bedingung, dass der Einschlagwinkel des kurveninneren Rades größer sein muss, als der des kurvenäußeren Rades. Bei LEGO Modellen ist das für gewöhnlich nicht sonderlich von Belang, wobei mich die Technic-Fans gern berichtigen dürfen, wenn das bei entsprechenden Modellen doch berücksichtigt wird.

    Wie dem auch sei, wenn man etwas größer baut, dann fällt das schon auf und so musste ich bei folgendem Modell nochmal nachbessern; und siehe da - es macht optisch sehr wohl einen Unterschied, ob der Radeinschlag realistisch dargstellt wird oder nicht.

    Wenn es nach mir gegangen wäre, hätte ich die Räder übrigens auch aus LEGO gebaut und das Modell nicht auf eine 250kg schwere Holzplatte geschraubt, aber das ist eine andere Geschichte.

    LG,
    -Rene

    VORHER

    [​IMG]

    NACHHER

    [​IMG]

     
    FunThomas, Ts__, Freakmaster und 15 anderen gefällt das.
  2. gatewalker

    gatewalker Stammuser

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    427
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    AT
    Heilige Sch**** :shock:
    Ist das Model 1:1?
    Wie viele Steine sind da verbaut? Ist unten drunter ein Stahlgerüst?
     
  3. Professor Baustein

    Professor Baustein Stammuser

    Registriert seit:
    04. Jan. 2019
    Beiträge:
    420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Österreich-Graz Umgebung
    Kann mich @gatewalker nur anschließen, hast du das gebaut !?:=o:scare:
    Und das im Hintergrund ähnelt ja schon eher einem Teile Shop als einer Steinesammlung !
     
  4. Same-1974

    Same-1974 Urgestein

    Registriert seit:
    06. Nov. 2015
    Beiträge:
    831
    Wahnsinn, was Du da gebaut hast.
     
    LCP gefällt das.
  5. BrickNerd

    BrickNerd Urgestein

    Registriert seit:
    01. Sep. 2015
    Beiträge:
    641
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Essen
    Haben wir hier zufällig Besuch aus dem Nachbarforum bekommen? :biggrin: Wenn ich richtig liege bist du René Hoffmeister von 1000Steine :tongue: Dann wundert mich das Modell auch nicht :biggrin:
     
    LCP gefällt das.
  6. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.476
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Wie geil... Ließt man die ersten Zeilen, denkt man an ein kleines, technisches Problem und dann scrollt man zum ersten Bild...

    Mich wundert aber, dass du das Lego Problem hattest. Ich hätte gedacht, solche Modelle werden nach Orginalteilen gebaut oder hast du es vereinfacht?

    Das Lenktrapez ist nicht häufig, aber durchaus im Technic Bereich im Einsatz. Es kommen dann ganz andere Wendekreise zustande.
     
  7. Matze2903

    Matze2903 MoRaStafari

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    2.444
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    @BrickNerd Offiziell angemeldet. Besuch ist was anderes.
     
  8. HDGamer2424

    HDGamer2424 U18 User

    Registriert seit:
    01. Sep. 2016
    Beiträge:
    3.111
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
  9. Meisterschnorrer

    Meisterschnorrer Chefarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    9.044
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Duisburg
    Der sieht mal richtig klasse aus.
    Cool cool...
     
    LCP gefällt das.
  10. electrum

    electrum Urgestein

    Registriert seit:
    08. Okt. 2015
    Beiträge:
    1.059
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nottuln
    Super Teil :good2:

    Gibt es dazu auch ein paar Daten? (Größe, Gwicht, anzahl der verbauten Steine, (leider Geklebt wegen Gewicht? )

    Viele Grüße
    Michael
     
  11. SirTeddy

    SirTeddy Stammuser

    Registriert seit:
    07. Jan. 2015
    Beiträge:
    371
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    85077
    Hallo Leute :happy: -
    na, da ist je gestern/heute bei einigen das Licht angegangen.
    Schon der Nick LCP “offenbart“ ja eigentlich bereits, was Sache ist.
    Rene, man (ich) darf wohl schreiben das (!!) Urgestein der deutschen
    LEGO-Szene hat sich hier an- und zu Wort gemeldet.
    Und der rote Renner ist natürlich nicht sein einziges Meisterwerk.
    Googelt ihn mal, folgt seinen “links“, schaut auf 1T-Steine... -
    da gibt es viel zu sehen, respektive zu finden.

    byGr
    Gerd
     
    Matze2903 gefällt das.
  12. LCP

    LCP Neumitglied

    Registriert seit:
    28. Dez. 2019
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Vielen Dank für die vielen Antworten :)

    Ja, das ist in Originalgröße. Im Projektordner habe ich mir ca. 1/4 Million Steine vermerkt. Genau zählen tut man das beim Bauen ja nicht, man kann es nur anhand der verbrauchten Kisten überschlagen. Geklebt ist es ja, und es hat zwar kein Stahlgerüst, aber Stabilisierungs-Stäbe sowie eine Verschraubung auf der Holzplatte. Die ursprüngliche Idee ist es gewesen, das Ding komplett senkrecht an eine Wand zu nageln. Zum Glück wurde das nicht weiter verfolgt :facepalm:

    Naja, nicht alleine, mit Hilfe. Effektiv sind es ca. 1000 Stunden gewesen. Im Hintergrund ist meine Modellbauwerkstatt, leider nicht so gut sortiert, wie ich es gern hätte. Aber das ist im Hobbybereich ja auch nicht anders.

    Ich habe mir ein 3D-Modell des Ferrari gekauft, da gibt es zum Glück Nerds wie uns, nur dass die nicht mit LEGO bauen, sondern 3D-Modelle zusammenzimmern. Von dem Modell habe ich die Räder und allen technischen Schnickschnack entfernt, weil der Kunde zwingend die Originalräder drauf haben wollte. Der Rest wird dann in ein -ich will es nicht Bauprogramm nennen- geschoben und ich habe dann Stein-Lage für Stein-Lage den äußeren Umriss des Modells, sowie das komplette Modell, als wäre es aus 1x1-Steinen gebaut. Welche Steine ich dann verbaue um das sinnvoll und vor allem stabil zusammenzubauen ist dann meine Sache. Also eine Bauanleitung im herkömmlichen Sinne gibt es nicht. So sieht das ungefähr aus:

    rahmen-1-bis-3.jpg capture_135_19112017_132120.jpg IMG_20171129_101440.jpg

    Im letzten Bild ist die Schrift spiegelverkehrt: Bei großen Modellen verwende ich nur den vorgegebenen Umriss der einen Seite und spiegele sie selbst, damit es auch wirklich ein symmetrisches Modell wird. Das macht es zum Beispiel einfacher, wenn einer vom Bildschirm ansagt, in welchen Schritten die Kontur gebaut werden muss (das klingt dann so: "3, 2, 3, weiß, 3, 4, zwei rein, 3, 3...") und zwei Mann bauen einer links, einer rechts nach, was angesagt wird. Die Schrift, die ich dann auf einer Seite schon händisch korrekt eingefügt habe, muss ich dann natürlich auf der gespiegelten Seite neu machen, aber das Gespiegelte spart mir zumindest schonmal auszumessen, an welcher Stelle das nun nochmal war...

    LG,
    -Rene
     
    Enesco, tsi, GBCPeter und 12 anderen gefällt das.
  13. Matze2903

    Matze2903 MoRaStafari

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    2.444
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    @LCP Danke für den Einblick in dein Bauen. Wieviel 1:1 (Renn-) hast du und deine Firma schon gebaut? Auch halbe Autos?
    @SirTeddy : Gerd, ich musste auch schmunzeln, wie die Erleuchtung eintröpfelt. Aber auf der anderen Seite, nicht jeder kann alles wissen.
     
  14. SirTeddy

    SirTeddy Stammuser

    Registriert seit:
    07. Jan. 2015
    Beiträge:
    371
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    85077
    ... - halbe Autos ?? > ich kenn einen :x , verrate es aber erst mal nicht.
    byGr
    Gerd
     
  15. AdamL

    AdamL Baugeräte Moccer

    Registriert seit:
    23. Aug. 2014
    Beiträge:
    2.881
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Breitenberg
    Klasse Arbeit. Der renner ist kaum als lego zu erkennen.
    Darfst du was genaues zum Programm sagen oder es genau benennen? Hätte an sowas ebenfalls Interesse da ich gerne für mich bestimmte Figuren bauen möchte
     
  16. Matze2903

    Matze2903 MoRaStafari

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    2.444
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    @SirTeddy Ich kenne die Person auch, das sollte ein ! und kein? sein Also wieviel Große Autos Rene inzwiscxhen gebaut hat/ bzw. bauen hat lassen (wofür ist man denn Scheffe vom ganzen (mit aller Verantwortung)?)
    . Ich bin ja nicht auf den Kopf gefallen. Leider habe ich den halben Xxxxxxx nicht gesehen als er in Stuttgart war, da war ich bei ABSolut Steinchen, wo ich die Person sah :)

    LG Matze2903 - die "13"
     
  17. Brixe

    Brixe Mitglied

    Registriert seit:
    11. Jan. 2018
    Beiträge:
    334
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Reichelsheim/Odw.
    Hm, also mir fallen da jetzt spontan 5 Stück ein.
     
  18. Matze2903

    Matze2903 MoRaStafari

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    2.444
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    Danke Und bei wievielen hast du mitgewirkt?
     
  19. Brixe

    Brixe Mitglied

    Registriert seit:
    11. Jan. 2018
    Beiträge:
    334
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Reichelsheim/Odw.
    Mitgewirkt nur bei zweien. Mitgefiebert bei allen. ;-)
     
    Matze2903 gefällt das.
  20. LCP

    LCP Neumitglied

    Registriert seit:
    28. Dez. 2019
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Leider nicht, aber was Du suchst ist irgendein Programm, welches 3D-Objekte in Voxel konvertieren kann. Durch das Seitenverhältnis von 5:6 beim LEGO Stein musst Du entweder die Voxelgröße frei definieren können oder Du musst das Modell im Vorfeld um 16,67% in der Höhe stauchen.

    @Brixe Aber im Nachhinein haben sie doch alle Spaß gemacht, auch wenn man beim Bau etwas fluchen musste, oder? (rofl)

    LG,
    -Rene
     
    AdamL gefällt das.
  1. Radeinschlag beim Ferrari SF70H
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden