• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

Nicht gelistete Dampflok?

DerMudder

Mitglied
Registriert
11 Jan. 2019
Beiträge
42
Ort
Winsen Luhe
Moin,
ich versuche es nun doch nochmal hier im Forum denn ich suche ein Set, welches es scheinbar nicht gegeben hat. Jedenfalls kann ich es nicht auf Bricklink, Brickset und Co finden und ich habe die Portale nun mehrfach abgegrast.

Ich suche eine schwarz-rote Dampflokomotive welche wohl auf dem Fahrwerk der 396 Thatcher basiert. Meine Mutter hat das Set 1982 in einem Spielzeugladen in Hamburg-Harburg gekauft wo es als Auslaufmodell im Schaufenster stand.
Ich habe das Set damals mit 7 geschenkt bekommen (6 Jahre nachdem es meine Mutter gekauft hat) obwohl die Altersangabe 9 oder 12 Jahre drauf stand (da war ich damals sehr Stolz). Größe ist aus Kindessicht zwar trügerisch doch auch meine Eltern können sich an das Ding erinnern und es war ca. 30-40cm lang. Ich kann aber nicht mehr sagen ob sie einen Tender hatte oder nicht.
Meine Eltern, mein Bruder und ich sind uns sicher, dass dieses Modell eine schwarz-rote Dampflokomotive im Stil der alten DB/Reichsbahn war. Auch war sie recht "kantig" und mit klassischen Lego-Steinen und weniger mit Slopes gebaut. Rundungen, besonders am Tender waren wohl eher mit Plates nachgebaut. Bin ich mir hier unsicher. Ich weiß das mich die Bautechnik von dem Ding gewundert hat und das sie sehr eckig war.

Ich habe nun meine alten Lego-Sachen durchsucht und sortiert und dabei bis auf ein Rad ein komplettes Rad-Set der Thatcher gefunden inkl. der Pleuelstangen und Radhalterungen. Das in der Thatcher vorhandene schwarze Rad ist nicht dabei.

Die Lok ist wirklich nirgends zu finden und daher will ich hier mal fragen ob sich irgendwer an ein vergleichbares Modell erinnern kann. Evtl. als Händler oder Schaufenster-Modell.
 

tsi

ThomaS, Tech-Admin
Teammitglied
Registriert
11 Mai 2013
Beiträge
2.211
Hi,

die offiziellen Sets sind in den von Dir benannten Datenbanken gelistet, auch das Archiv in Billund wurde schon systematisch erfasst und mit Brickset abgeglichen.
Es gibt zwar immer noch (selten) Ergänzungen, aber das sind dann hochspezielle Sachen. Nichts, was man in einem HH-Spielzeugladen hätte erwerben können.

Es gibt zwar durchaus weitere Showmodelle oder Modelle aus Ideenbüchern, aber ...

obwohl die Altersangabe 9 oder 12 Jahre drauf stand

... wo soll das drauf gestanden haben? Auf dem Modell?

Auf einer Box? Boxen mit Atersangaben gab es nur für offizielle Modelle.

1982 gab es die schwarze Tenderlok 7750, die könnte da auch schon als Auslaufmodell gelistet sein.
Die Pleuelstangen und Räder der Thatcher Perkins gab es auch als Servicepacks, bzw auch in anderen Sets.


upload_2019-1-31_15-25-34.png


Gruß
ThomaS
 

Ddriver

Urgestein
Registriert
27 Feb. 2017
Beiträge
672
Ort
dem Bieler Seeland (Schweiz)
Vielleicht auch ein B-oder C-Model. :wsntme:

Habe ja ein paar alte Loks (teils mit Tender) und da wurde auch schon ander Modelle als Variante gemacht und ausgestellt.

PS: Ist es vielleicht der Westernzug "726" ?

MfG Daniel.
 

DerMudder

Mitglied
Registriert
11 Jan. 2019
Beiträge
42
Ort
Winsen Luhe
He ich war ein Kind und da habe ich sicher keine Service-Packs gekauft um Modelle zu "verfeinern". Nein das Pleuelgestänge war definitiv an dieser Dampflok, genauso wie die großen, gummibereiften Räder. Die stammen von dieser einen Lok. Ich hatte sonst keine (schienengebundene) Eisenbahnen (obwohl ich immer eine haben wollte). Ich habe zwar noch ein paar kleinere Schienen-Räder (nicht elektrifiziert) gefunden doch die stammen wahrscheinlich noch von meiner Mutter die als Kind/Jugendliche mit Lego anfing.

Die Teile die ich habe passen zum Fahrwerk der Thatcher, nur das ich keine bunte Lok besaß.
Pleuelgestänge und Farbe würden sonst nur noch zur 133 passen, doch die Lok besaß kein Rückzieh-Motor und das war meiner Meinung nach auch kein Spielset.

An die Verpackung kann ich mich nicht mehr erinnern. Ich weiß nur das die Altersempfehlung höher war und ich entsprechend Stolz, dass ich das Set bekam und aufbauen konnte.

@Carrera124 Stimmt. Aber siehe mal die ersten Worte "ich versuche es nun doch nochmal hier im Forum" da hier ja doch einige sind die in 1000 Steine nicht aktiv sind.
 

arabella

Neumitglied
Registriert
20 Mai 2020
Beiträge
1
Hallo
Die Gleiche Lokomotive die du beschreibst habe ich auch gehabt meine wurde in Solingen beim Spielwarengeschäft Wiessner gekauft und hat viele Jahre beim mir im Schrank gestanden ,nach einem Umzug hab ich sie 1991 oder 92 auf einem Flohmark für 100DM mit Original Anleitung verkauft also ein Exemplar muss noch irgendwo stehen.
Leider hab ich auch kein Bild , aber Bruder und Mutter können sich gut an die Lok erinnern und das war nichts Zusammengewürfeltes und es waren auch einige Aufkleber dabei.
Grüße Olaf
 
G

Gelöschte Mitglieder 2864

Guest
Wenn ich das richtig verstanden habe, wird hier eine schwarze-rote Lok "eckiger Bauweise" mit Gummibereifung und Pleuelgestänge wie bei der Thatcher und Rückziehmotor gesucht?
Klingt für mich, daß man hier den eigenen und den Erinnerungen der Verwandten (auch den "sicheren") eher nicht trauen sollte bzw. sich hier in der Rückschau der Kindheitserinnerungen 'was vermischt - meine das nicht respektlos, wäre nur natürlich...
Denn so eine Lok hat es zumindest meines Wissens nie offiziell von Lego gegeben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben