• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

[MOC] JuRoKis Autos 8W

JuRoKi

Stammuser
Registriert
23 Mai 2021
Beiträge
391
Ort
Maintal
Hallo Leute!
An dieser Stelle möchte ich euch meine 8W breiten Autos vorstellen.
Auch hier versuche ich Chronologisch vor zu gehen, um die Veränderungen der Bauweisen zu dokumentieren.
 

JuRoKi

Stammuser
Registriert
23 Mai 2021
Beiträge
391
Ort
Maintal
Das erste Auto ist der Lancia Stratos Rallye von 1978.
Das Lego Modell ist die stetige Verbesserung eines Entwurfes meines Sohnes.
Eigentlich entstanden in der 6W Phase der Speed Champions.
41595542lm.jpg

Seine Grundlage war auch schon in 8W.
Basis ist der Unterboden eines 6W Speed Champions.
41595543mv.jpg

Die Front ist etwas zu hoch, das hat aber einen Grund.
41595544bw.jpg
41595545in.jpg

Die Form folgt bei meinen Modellen oftmals der Funktion...
41595550az.jpg

...weshalb se immer wieder zu Konflikten bei der Umsetzung kommt.
41595552cn.jpg

Auch die Minifigur soll rein passen.
41595553eh.jpg

Front und Heck sind abnehmbar und geben den Blick auf Motor und Nebenaggregate frei,
41595569bk.jpg

Hier habe ich auch noch zusätzliche Umbau Möglichkeiten eingeplant.
Das "einklappen" der Hauptscheinwerfer...
41595557gf.jpg

...und das entfernen der Zusatzbeleuchtung.
41595559gs.jpg

Das Zubehör wird in einer kleinen Werkstatt aufbewahrt.
41595558sw.jpg

Alles was man braucht für ein realistisches Rallye Spiel .
41595564kq.jpg

Soweit das eigentlich erste Werk meiner eigenen Speed Champions Kreationen. Die Anfänge reichen bis vor die 6W Entwürfe zurück.
 

JuRoKi

Stammuser
Registriert
23 Mai 2021
Beiträge
391
Ort
Maintal
Nachdem dann Lego die 8W Speed Champions eingeführt hat, habe ich auf dessen Basis eine Corvette C4 aus den 80ern entwickelt.
Das ist also das erste Auto, dass ich auf der neuen Speed Champions Linie entworfen habe.
41596312ty.jpg

Die Front.
41596299mi.jpg

Die Seitenansicht.
41596300cq.jpg

Das Heck.
41596301fo.jpg

Form follows function ist auch hier die Deviese
41596283cr.jpg

Da passte sogar der V8 rein.
41596284oc.jpg

Und 2 Minifiguren.
41596285fd.jpg

Und deren Gepäck.
41596286tu.jpg

Das Targadach lässt sich im Heck verstauen.
41596289tm.jpg

Fast wie in echt.
41596292zn.jpg

Auch hier gibt es Zubehör.
41596297ga.jpg

Der Spoiler lässt sich entfernen.
41596293ep.jpg

Und die Klapplichter anbauen. Dann geht allerdings die Motorhaube nicht mehr auf.
41596295za.jpg

Das war also der erste Versuch mit den neuen Lego Teilen.
 

JuRoKi

Stammuser
Registriert
23 Mai 2021
Beiträge
391
Ort
Maintal
Weiter geht es mit einer Parallelentwicklung für Speed Champions und Friends.
Der BMW M1 als Serienauto und Procar.
41596581rc.jpg

41596582cb.jpg

Die Änderungen zwischen SC und Friends Variante betreffen lediglich den Fußraum und den Sitz, damit die größere Friends Figur Platz hat.
Die Tuning Werkstätten haben die gleichen Teile.
Teilweise gab es in Medium Azure bestimmte Steine nicht. Das habe ich inzwischen korrigiert.
Der Rote ist jetzt im Serien Trimm, der Blaue als Procar.
41596466jq.jpg

41596467kl.jpg

Beim roten mit ausgeklappten Scheinwerfern.

41596475ka.jpg

Die Innenräume optisch kaum zu unterscheiden.
41596469od.jpg

Platz war leider nur für 5 Zylinder.
41596473em.jpg

Hier noch mal die Fahrer/ innen
41596471iw.jpg

Meine Tochter bekam das Friends Set zu Weihnachten.
41596477jj.jpg

Das ist ihr bestes Geschenk aller Zeiten gewesen, sagt sie.
Der Speed Champions M1 hat inzwischen ein Update erfahren.
Er wurde auf die neue Plattform aufgebaut und auch ein Stück länger.
41596618io.jpg

Durch die Änderung der Grundplatte...
41596619pb.jpg

...ergibt sich die Möglichkeit der zu öffnenden Türen.
41596620vj.jpg

Der Längenzuwachs kommt dem Motor zugute. Jetzt sind es 6 Zylinder.
41596621ic.jpg

Auch der Innenraum ist angepasst worden.
41596622nv.jpg

Zusätzlich hat mir noch jemand Kreuzspeichen Felgen Abdeckungen gedruckt.
41596624gv.jpg

Die Felgen müssen noch Gold lackiert werden.
 

JuRoKi

Stammuser
Registriert
23 Mai 2021
Beiträge
391
Ort
Maintal
Kommen wir nun zum Adventkalender 2020 für meine Tochter.
Sie ist Porsche Fan und hat die letzten Jahre von den Speed Champions profitiert.
Letztes Jahr musste ich mir daher was einfallen lassen.
Es wurde der Porsche 962 in der Rothmans Lackierung.
41596779vb.jpg

41596769am.jpg

41596770ht.jpg

41596771pe.jpg

41596774so.jpg

Auch hier ist der Fahrerplatz gestaltet.
41596775at.jpg

Überhaupt eine Minifigur unter zu bringen war schwer.
41596776bx.jpg

Aber nicht unmöglich.
41596777xj.jpg

41596778uv.jpg

Dazu gabs noch den LeMans Pokal und einen Helmständer
41596768wp.jpg

Der Fahrer hat übrigens einen Porsche Overall an.
Leider habe ich es noch nicht geschafft, die Sponsoren Beklebung hin zu bekommen.
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.656
Ort
Franken
Der 962 gefällt mir bisher am besten, habe den ja selber schon in Groß gebaut.
Einzig die Abdeckungen würde ich weglassen, die sehen etwas seltsam aus.
Aufkleber sollten bei dem Auto zu bekommen sein, evtl bei Patto in Australien (klingt Heavy is aber halb so wild, hab ich früher oft was bestellt), für meinen hab ich die Aufkleber alle selber gemacht, bei der Größe auch kein Problem, da kann man mit Schneidplotter arbeiten, in deiner Größe geht das leider nicht.

Bei der Corvette würde ich an die Front nochmal ran, Seitenlinie und Heck passen ganz gut, aber die Front ist zu wild und zerklüftet, die müsste nochmal überarbeitet werden.

die M1 sind soweit ok, paar Farbfehler halt
 

JuRoKi

Stammuser
Registriert
23 Mai 2021
Beiträge
391
Ort
Maintal
@pet-tho
Ich würde die Streifen in Gold und Rot aus farbigen Aufklebern schneiden. Das sollte schmal genug werden um auch die Rundungen der Kotflügel hin zu bekommen.
Der Rest sollte groß genug zum selbst drucken sein.

Bei der Corvette ist die zerklüftete Front hauptsächlich der Motorhaube und dem V8 geschuldet.
Beim M1 sind inzwischen die "Farbfehler" ausgebügelt. Die grauen plate modified sind jetzt schwarz.

Bilder folgen.
 

JuRoKi

Stammuser
Registriert
23 Mai 2021
Beiträge
391
Ort
Maintal
Als nächstes Hatte ich mich in die Hollywood Film- und Serienwelt der 80er begeben.
Als erstes mit dem Pontiac Trans Am aus dem Film Smokey and the Bandit.
41604125ex.jpg

Bei der Bildersuche bin ich über einen 6W Entwurf eines anderen Lego MOCers gestolpert.
Der hatte aus Lego Teilen das Screaming Chicken gebastelt.
41604128vc.jpg

Das hat mir so gut gefallen, dass ich das genau so verwendet habe. (Die Teile hatte ich vorrätig)
41604134kt.jpg

Die Felgen habe ich für die Bilder vom M1 geklaut.
41604138wm.jpg

Ansonsten ist die Basis ähnlich der Corvette.
41604145gx.jpg

Frosch und Bandit müssen natürlich dabei sein.
41604148cl.jpg

Mit offenem T-Top klappt das auch mit dem Hut.
41604151pl.jpg

Ohne 6.6l V8 läuft nix
41604169sy.jpg

Es gibt sogar eine Rückbank
41604158ph.jpg

Wo bleibt nur Sheriff Buford T. Justice?
41604171fe.jpg

Gib Gummi Bandit...
 

JuRoKi

Stammuser
Registriert
23 Mai 2021
Beiträge
391
Ort
Maintal
Dann gings in die Serienwelt.
Was wären die 80er ohne David Hasselhoff alias Michael Knight und sein Wunderauto K.I.T.T.
41604305en.jpg

Da habe ich die Funktionen vernachlässigt.
41604294vu.jpg

Der ist stabil genug um über Rampen zu springen.
41604295ef.jpg

41604296ft.jpg

41604297ze.jpg

In das Interieur habe ich da mehr investiert.
41604299vu.jpg

Auch hier gibt es eine Rückbank.
41604300ky.jpg

Michaels Sitzposition ist allerdings etwas unbequem.
41604301we.jpg

Ein Mann und sein Auto...
41604304uk.jpg

...kämpfen gegen das Unrecht.
 

Ts__

Eisenbahner
Registriert
6 Jan. 2016
Beiträge
1.802
Ort
Zwickau / Sachsen
Es wurde der Porsche 962 in der Rothmans Lackierung.

der ist natürlich in der Größe schwierig und doch recht gut gelungen. Nicht anfreunden kann ich mich mit den Round Tiles an den Felgen.
Kann man an der Front die 2x3 Fliesen gegen 2x2 austauschen, so das sie nicht so weit hoch reichen? Oder fällt die Front dann auseinander?
Im Vorbild ist die Mitte der Front deutlich niedriger als die Radhäuser vorn und ich finde das recht markant.

Insgesamt hat der Porsche aber einen hohen Wiedererkennungswert!

Thomas
 

JuRoKi

Stammuser
Registriert
23 Mai 2021
Beiträge
391
Ort
Maintal
Ohne die Radabdeckungen sehen die Felgen aber sehr langweilig aus.
Es gibt leider keine flachen Einleger. Die könnte ich bei K.I.T.T. auch noch brauchen.
Wenn ich die 3er in 2er mache gibt es da ne Kante zur Cockpiteinfassung.
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.656
Ort
Franken
Ich würde auch wenn es langweiliger aussieht die Abdeckung weglassen oder mir was Anderes überlegen, auch beim Kitt stört mich das sehr, der wäre ansonsten exzellent, Der TransAm is auch Prima, hat aber ein ähnliches Problem wie die Corvette, er ist vorn zu hoch, er müsste flacher werden zur Schnauze hin.
 

JuRoKi

Stammuser
Registriert
23 Mai 2021
Beiträge
391
Ort
Maintal
Hallo Leute!
Heute machen wir mal einen Ausflug in die Hot Wheels Welt.
Über viele Jahre hat sich dort die Deora zu einem ständigen begleiter durch die Jahrzehnte entwickelt.
41751227gp.jpg

In der Realität als Custom Car auf Dodge Basis geboren wurde sie zum Verkaufsschlager bei Hot Wheels.
Das hat mich dazu veranlasst meine Interpretation als Lego Speed Champion zu bauen.
41751187qx.jpg

Gar nicht so einfach, die Charakteristik einzufangen.
41751189rd.jpg

Das Heck ist sehr clean.
41751190mn.jpg

Die Front öffnet sehr unkonventionell.
41751191yk.jpg

Die Motorhaube ist hinten angeschlagen.
Mit dem Motor bin ich noch nicht so richtig zufrieden, darum zeige ich ihn auch nicht.
41751192tu.jpg

Die Surfbretter mussten sein. (Auch wenn sie nicht immer dabei waren)
41751194lu.jpg

Schwarz ist zwar nicht die bevorzugte Farbe für dieses Modell aber ich finde es steht ihr trotzdem.

Großes Update an der Deora!!!
Andere Farbe und jede Menge Verbesserungen.
Nachdem ich das Auto lange Zeit nicht in der Hand hatte, sind mir viele Fehler am Modell aufgefallen.
Zunächst ist schon ein falscher Motor verbaut.
Die Rücklichter sind total falsch.
Und noch ein paar Kleinigkeiten...
Also habe ich das ganze noch mal von vorne begonnen und dabei gleich mal die Farbe auf Blau geändert.
IMG_20220925_155409.jpg
Das Heck hat sich durch die Anpassung an das Original sehr stark verändert
IMG_20220925_155423.jpg
Auch der Innenraum wurde verbessert.
IMG_20220925_155546.jpg
Die größten Veränderungen wurden aber bei der Motorabdeckung und dem Motorraum gemacht.
IMG_20220925_155608.jpg
Die gesamte Abdeckung bekam eine neue Aufstellmechanik.
IMG_20220925_155641.jpg
Und der Motor wurde korrigiert.
IMG_20220925_155650.jpg
So sieht die Deora dem Original viel ähnlicher.
 
Zuletzt bearbeitet:

JuRoKi

Stammuser
Registriert
23 Mai 2021
Beiträge
391
Ort
Maintal
Dann kommen wir direkt zu Deora II.
Sie erblickte als Hot Wheels Cast das Licht der Welt.
Viele Jahre gab es sie ausschließlich in 1:64
Dann hatte der Custum Car Builder Chip Foose die Idee sie real zu bauen.
41751277gl.jpg

Hier ist nun meine Lego Interpretation im Speed Champions Style.
41751278gi.jpg

Die runde Front war sehr schwer nach zu empfinden.
41751281ai.jpg

Der Motor ist offen im Heck unter gebracht.
41751283gm.jpg

Auch hier öffnet die Kabine unkonventionell.
41751284en.jpg

Es gibt auch einen Kofferraum.
41751286fw.jpg

Auch hier sind die Surfboards mit an Bord.
41751287it.jpg

Soviel zu meinem Ausflug zu den Real Hot Wheels.
 

Ts__

Eisenbahner
Registriert
6 Jan. 2016
Beiträge
1.802
Ort
Zwickau / Sachsen
Hallo Heiko,

was ist das denn für ein "Auto" ^^

ist mir noch nicht aufgefallen, obwohl Sohnemann viele Hot Wheels hat

Die runde Front war sehr schwer nach zu empfinden.

oje, da die Front/Cockpit-Murmel hinzubekommen ist ja eher unmöglich (ausser als Formteil)

Dein Entwurf überzeugt mich da noch nicht ganz, auch wenn ich wenig Ideen habe, wie es besser geht.
Am ehesten kann ich mir noch Änderungen an der unteren Front vorstellen. Das Vorbild hat da eine Wölbung nach innen, bei dir nach aussen.
Aber sonst: das Ding ist ja eher ein Raumschiff^^

Thomas
 

JuRoKi

Stammuser
Registriert
23 Mai 2021
Beiträge
391
Ort
Maintal
@Ts_
Mit der Front hast du sicher Recht, aber wenn die aufgehen soll, und das soll sie, gibt es kaum eine andere Möglichkeit.
Rund ist in dem Maßstab echt schwer.
 

JuRoKi

Stammuser
Registriert
23 Mai 2021
Beiträge
391
Ort
Maintal
Weiter geht es mit den TV Serien.
Dieses mal der GMC Vandura, der A-Team Van...
41751470zk.jpg

...mit seiner charakteristischen Farbgestaltung.
41751471oe.jpg

Wie immer habe ich bewußt auf Aufkleber verzichtet...
41751473ex.jpg

...und den schrägen Streifen lieber gebaut.
41751474va.jpg

Hannibal, Face, Murdoc und BA thronen auf Captain chairs
41751477ez.jpg

Ihre Ausrüstung befindet sich im Heck des Vans
41751476fy.jpg

Den Sticker für das Kennzeichen habe ich selbst gedruckt.
41751475tx.jpg

Auch die Unterseite kann sich sehen lassen.
41751479ki.jpg

Sie sind bereit für jeden Auftrag
41751480eq.jpg

Höre ich da etwa die Titelmusik im Ohr?
 

kafu

Mitglied
Registriert
22 Mai 2020
Beiträge
249
Der sieht gut aus. Jetzt fehlen noch die M14 für die Jungs.
 

JuRoKi

Stammuser
Registriert
23 Mai 2021
Beiträge
391
Ort
Maintal
Hallo Leute!

Heute möchte ich euch mal wieder was vorstellen.
Das vielleicht hässlichste Rallye Auto aller Zeiten.
Der MG Metro 6R4 von 1986.
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:MG_Metro_6R4_001.JPG
In der wilden Gruppe B machte sich die Marke MG mit dem Metro mit V6 und Allrad auf Zeitenjagd.
Basis war der eher blasse MG Metro, mit dem der Rallyewagen nur noch sehr entfernt Ähnlichkeit hat.
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/98/Austin_Metro_Auto_1983.jpg
Mich fasziniert die Gruppe B schon seit meiner Kindheit, darum musste natürlich auch der MG als Lego Speed Champion an den Start gehen.
Die Front mit dem charakteristischen Zusatzspoiler macht ihn unverwechselbar.
41163702dc.jpg

Der MG ist sowieso schon sehr kurz, und hört dann urplötzlich auf...
41163703ar.jpg

...und endet in einem zerklüfteten Heck...
41163705mz.jpg

...dass komplett nach oben schwenkt um den V6 Mittelmotor frei zu geben.
Die Heckklappe so zu konstruieren, dass sie nicht auseinanderfällt, war eine große Herausforderung.
41163706gr.jpg

Auch die Türen sind mit aufgesetzten Lüftungskanälen verbreitert.
Die ganze Konstruktion ist so wackelig wie beim Original.
41163707hd.jpg

Vorne verbirgt sich das Reserverad
41163708yv.jpg

Im Innenraum geht es sehr beengt zu.
41163709dx.jpg

Das ist meine Interpretation des wahrscheinlich fragilsten Rallye Autos der 80er.
 
Oben