1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Anregungen für den Fahrzeugbau

Dieses Thema im Forum "Lego Tipps und Tricks" wurde erstellt von turbospaghetti, 15. März 2012.

  1. turbospaghetti

    turbospaghetti Mitglied

    Registriert seit:
    11. Feb. 2012
    Beiträge:
    284
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Es gibt ja zahlreiche Philosophien für den Bau von Fahrzeugen, Autos etc. im Minifig-Format. Die Hardcore Moccer bauen anscheinend grundsätzlich in 6 Noppen Breite (so bei den vielen Steinen rausgelesen) - was, wie ich finde, die Kreativität einfach nur behindert und den Horizont einschränkt. Autos im realen Leben sind auch nicht gleich breit - das sieht man, wenn man sich einen alten Fiat500 und einen SUV betrachtet :D

    Sehr gute Erfahrungen hab ich jetzt mit ungeraden Noppenzahlen gemacht :D :D :D JAAAAA! Ungerade! *lach* War für mich anfangs unvorstellbar. Aber besonders bei der Herausarbeitung von Details erschließt es ganz neue Möglichkeiten. Dabei kann mit übergängen zu geraden Noppenzahlen, z. B. über die 2x1 Platten mit einem Noppen, gewechselt werden (s. den Ferrari Daytona im Beitrag TV-Scenes).

    Auf die Weise kann sehr individuell, sehr flexibel, unorthodox und kreativ jenseits der geraden Noppenzahl gearbeitet werden :)
     
  1. Anregungen für den Fahrzeugbau
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden