1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

[WIP]: Neuer Platz bringt neues Layout - endlich

Dieses Thema im Forum "Lego Eisenbahn und Monorail" wurde erstellt von tmctiger, 2. Mai 2016.

  1. tmctiger

    tmctiger Urgestein

    Registriert seit:
    30. Nov. 2015
    Beiträge:
    635
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Linz, Österreich
    Hallo Stefan (@Diver),

    vielen Dank für dein Lob!
    Tja wo soll die Achterbahn hin? - Wirklich gute Frage zu der ich abschließend noch keine Antwort habe. Eine Idee wäre links auf der Platte vorm Fenster noch einen Vergnügungspark zu bauen, da würde sie hinpassen, allerdings konkuriert die Idee dor mit der Idee an der Stelle einen Güterbahnhof hinzubauen. - Ich weiß da echt noch nicht in welche Richtung ich gehen werde ...

    Hallo @cookiedent,

    ich versthe sie auch nicht als Werbefigur, sondern als Monument unter dem sich halt zwei Geschäfte angesiedelt haben - ok der Denkmalschutz in meiner Legocity ist jetzt auch nicht der beste :tongue: ...
    Das schöne an einer Legostadt ist ja, dass man sich an keine realen Konventionen halten muss und auch Monumente auf dem Dach einer Tankstelle durchaus ihre Gültigkeit haben. Da ich mir auch keine Hintergrundgeschichten für meine Stadt ausdenke, kann ich auch nur spekulieren wie es zu dieser "Bausünde" gekommen ist :scare:...

    Hallo André (@#MoinMoin),

    ja finde ich auch.

    Übrigens: die Gesichtsidee ist nicht von mir, sondern es ist ledeglich der Umbau der ohne Extrateile auskommt und überall im Netz kursiert. Zuletzt geshen beim Helden in seinem Review der Statue.

    Viele Grüße,
    Günther
     
  2. Tobias82

    Tobias82 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Feb. 2015
    Beiträge:
    78
    Toll gemacht deine Stadt. Ich bin gespannt und würde mich freuen wenn du wieder mehr zum Bauen kommst :)
    Mir würde ein Güterbahnhof besser gefallen als ein Vergnügungspark. Die Achterbahn braucht schon viel Platz!
     
    tmctiger gefällt das.
  3. tmctiger

    tmctiger Urgestein

    Registriert seit:
    30. Nov. 2015
    Beiträge:
    635
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Linz, Österreich
    Hallo Tobias (@Tobias82),

    Vielen Dank, ich freue mich wenn die Stadt auch anderen gefällt.
    Ja ich hoffe ich komme im neuen Jahr wieder mehr dazu. Als nächstes möchte ich definitiv die Geschichte mit Ninjago City und den City Docks abschließen und dann auf der Mittleren Ebene Weiter machen. Der Große Bahnhof auf der unteren Ebene und das Fracht terminal werden leider noch länger auf sich warten lassen.

    Ich habe auch noch eine andere Baustelle auf der Anlage laufen, aber dazu zu einem späteren Zeitpunkt mehr.

    Viele Grüße,
    Günther
     
  4. tmctiger

    tmctiger Urgestein

    Registriert seit:
    30. Nov. 2015
    Beiträge:
    635
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Linz, Österreich
    Hallo Leute,

    über die Feiertage hatte ich wieder etwas Zeit an meiner Anlage zu arbeiten, bzw brachte das Christkind auch ein Set (Ninjago City Docks) welches gebaut und in die Anlage integriert werden wollte.

    Wie ich im letzten Update schon gezeigt habe, ist an der Stelle an der früher die Ninjago City stand nun die Tankstelle mit dem angeschlossenen Autohaus und der Freiheitsstatue. Also musst die Ninjago City dort weg. Aber wo hin nun mit dem großen Set, vor allem wenn noch ein größeres dazu kommt: die City Docks? Ich habe es im Letzten Update Video auch schon erwähnt: ich habe die oberste Ebene auf der ganz rechten Seite des Layouts noch mal erweitert. Das sah dann damals so aus:

    [​IMG]
    (Bild in Orignalgröße befindet sich hier.)

    Nun dadurch gewann ich dann doch wieder einiges an Bauplatz mit dem kleinen Nachteil den Zug etwas früher ins Tunnel zu schicken. Aber damit kann ich leben. Dieser freie Platz wurde dann sogleich mit der "China Town" gefüllt und sieht jetzt momentan so aus:

    [​IMG]
    (Bild in Originalgröße befindet sich hier.)

    Durch die etwas eigenwillige dreieckige Form des frei gewordenen Platzes konnte ich die Ninjago City und die City Docks nicht wie von Lego gedacht nebeneineder anordnen, das ging sich einfach nicht aus. Und im Nachhinein bin iach auch ganz froh. Denn so sieht es jetzt deutlich besser aus. Was habe ich gemacht? Nun ich konnte mir nur dadurch helfen, die Cityt Dcks und die Ninjago City hintereinander zu platzieren. Dies hätte aber zur Folge gehabt, dass die Ninjago City von den Docks zum größten Teil verdeckt werden würde. Die Lösung war die City etwas erhöht (um ca 10 Steine) aufzubauen. Das ganze wurde dann mit einen kleinen Steinpfad inneinander geblendet:

    [​IMG]
    (Originalauflösung)

    [​IMG]
    (Originalauflösung)

    [​IMG]
    (Originalauflösung)

    Wie schon gesagt, finde ich es so ganz gut, da es noch etwas organischer wirkt wenn die beiden Sets nicht auf einer Ebene platziert sind. Was haltet ihr davon?

    Wie man auch sehen kann, hat auch der Old Fishing Store noch Platz gefunden. Und wie ich finde, passt er dort auch ganz gut hin und beißt sich nicht mal so stark wie befürchtet mit den beiden Ninjago Sets. Er macht dort halt einfach mehr Sinn, denn hier kommt auch noch eine größere Wasserfläche hin (die blauen Baseplates werden alle zu Wasser, gebaut wie bei der Ninjago City bzw den City Docks).

    Die zweite große Neuerung hab ich jetzt nicht fotografiert sondern findet sich im Video wieder: Ich habe begonnen, die Stadt zu beleuchten. Dazu greife ich soweit als möglich auf vorkonfigurierte Light Kits zurück. Genaugenommen verwende ich Light Kits von zwei verschiedenen Firmen: von Brick Loot und von Lightailing.

    Ich muss aber sagen, dass ich vermutlich jetzt eher zu den Lösungen von Brickloot tendiere, denn zum Einen ist die gedruckte Anleitung von Lightailing suboptimal (zu klein und ohne Erklärung nicht sehr verständlich - es sind nur recht kleine Bilder, die Anleitung von Brickloot ist ein PDF mit großen Bildern und testueller Beschreibung was genau zu tun ist --> sehr leicht verständlich) und zum Anderen fassen sie mir bei Lightailing zu viele einzelene Beleuchtungskörper auf ein Kabel zusammen. Das führ dazu, dass zum Einen der Zusammenbau fummelig wird wenn man ein Kabel mit LEDs für alle Stockwerke des Gebäudes hat, zum Andren ist das Gebäude dann auch nicht mehr leicht zu trennen. Und der Pet Shop hatte dadurch auch ein Problem: wie ihr sicher wisst, besteht dieser ja eigentlich aus zwei 16x32 Gebäuden dei man getrennt aufstellen kann - was ich in meiner Anlage auch getan habe. Da aber Lightailing sich entschlossen hat ALLE Stockwerksbeleuchtungen für BEIDE Häuder auf EIN Kabel zu legen seht ihr sicher wo das hin führt: Richtig man kann die beiden Gebäude nicht mehr getrennt aufstellen - außer man greift zum Lötklben, was ich auch getan habe ...

    Ansonsten muss ich sagen dass die Qualität der beiden Light Kit Hersteller relativ gleich ist, Brick Loot liegt meiner Meinung nach einen Hauch voran.

    Bis jetzt habe ich mal vier Häuser beleuchtet: Palace Cinema (animierte Lichter --> sehr cool), Detectives Office (auch mit animierten "Pool" Schild), Parisian Restaurant und eben den Pet Shop.

    Im Video (zweite Hälfte) könnt ihr sehen wie das ganze dann auf der Anlage aussieht.



    Für 2019 gilt es jetzt mal die "China Town" fertig zu stellen, noch weitere Gebäude zu beleuchten und das neue 2019er Modular Building "Corner Garage" zu integrieren (da habe ich auch schon eine Idee, aber dazu mehr in einen zukünftigen Update)

    Ich hoffe dass euch gefällt was ich bisher mit der Stadt angestellt habe. Wie immer würde ich mich über Kommentare, Meinungen, Verbesserungsvorschläge und Ideen freuen!

    Viele Grüße,
    Günther
     
    Tobias82, Diver, SirTeddy und 11 anderen gefällt das.
  5. palixa

    palixa Assistenzärztin Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Dez. 2014
    Beiträge:
    452
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo Günther,

    Chinatown gefällt mir richtig gut. So höhenversetzt kommen die beiden Ninjago-Sets sehr gut zur Geltung und ich bin da ganz deiner Meinung, dass es so besser aussieht, als wenn sie nur nebeneinander stehen würden.

    Die Beleuchtung ist auch klasse. Da bin ich gespannt, wie es wirkt, wenn noch mehr Gebäude beleuchtet sind. Mir juckt‘s da ja auch ein wenig in den Fingern. Die Häuser sind so einfach noch stimmungsvoller.

    Viele Grüße
    Katja
     
    tmctiger gefällt das.
  6. Nightfall

    Nightfall Fahrzeug-/Haus-Designer

    Registriert seit:
    26. Juli 2013
    Beiträge:
    3.577
    Wieder ein tolles Update, das Versetzen der Ninjagogebäude sieht gut und in sich stimmig aus.
    Gibt es die Laternen auch einzeln zu kaufen?
     
    tmctiger gefällt das.
  7. tmctiger

    tmctiger Urgestein

    Registriert seit:
    30. Nov. 2015
    Beiträge:
    635
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Linz, Österreich
    Hallo Katja,

    erstmal vielen Dank für dein Lob! :thanks:Ich finde generell, dass ein Layout acuh immer Höhenunterschiede braucht, das ist neben dem Platzmangel den ich habe auch ein Grund warum mein Layout mehrere Ebenen hat.
    Also die Modulars zu beleuchten kann ich nur empfehlen! Da wirken sie tatsächlich viel mehr und sind in der Tat viel stimmungsvoller. MIt diesen vorkonfigurierten Light Kits ist es auch relativ einfach! ... Warum sowas Lego nicht anbietet, man weiß es nicht. Das würde sich verkaufen wie geschnitten Brot denke ich.

    Hallo Stefan,
    auch dir erstmal vielen Dank für das Lob! Es freut mich wenn euch meine Anlage gefällt.:thanks:

    Ja in der Tat die Lichter gibt es auch einzeln. Die Straßenlaternen bekommt man von Lightailing einzeln oder in zweier Packs wo dann zwei Laternen auf einem Kabel sind, weit genung auseinander um die üblichen Entfernungen zwischen zwei Laternen am Layout zu erreichen. Siehe hier:
    https://de.aliexpress.com/store/pro...l?spm=a2g0x.12010612.8148356.2.2af431b10hsjTb

    Wenn du einzelen LEDs gemeint hast (um eventuell MOCs zu beleuchten), auch das gibt es. Brick Loot bietet da ein ganzes System an:
    https://www.brickloot.com/collections/light-linx

    Wenn es etwas teurer sein darf und mehr können soll gibt es auch ein System von Light My Bricks (mir waren deren Lösungen aber zu teuer):
    https://www.lightmybricks.com/collections/diy

    Viele Grüße,
    Günther
     
    Diver und Nightfall gefällt das.
  8. tmctiger

    tmctiger Urgestein

    Registriert seit:
    30. Nov. 2015
    Beiträge:
    635
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Linz, Österreich
    Hallo Leute,

    ich hab wieder mal ein wenig Zeit gefunden an meiner Anlage weiterzubauen. Da ich Anfang dieses Jahres mir das 2019er Modular geleistet habe (Die Corner Garage, 10264), musste ich es auf meiner Anlage noch integrieren.
    Da ich ja bereits eine Ecke mit der Tankstelle (60132) und dem Autohändler (vom Set City Square, 60097) hatte, dachte ich mir dort passt das Gebäude super hin (sozusagen eine kleine "Motown" für meine Stadt). Dafür musste aber einiges umgebaut werden.
    Ich wollte auf jeden Fall die Freiheitsstatue als "Werbefigur" für den Autohändler beibehalten. Also hab ich den Autohändler in ein "halbes" Modular umgebaut, bei welchem die Hebebühne und der Serviceschalter im Erdgeschoss sind und im zweiten Stock sich der Schauraum befinet (indem ein Cabrio vor der großen Auslage schräg drapiert wurde). Am Dach konnte dann die Freiheitsstatue wieder bequem Platz finden. Ich finde auch dass das ganz gut zur Corner Garage passt.
    Auf der Hinterseite der Garage findet nun die Tankstelle wieder einen Platz (allerdings nur solange bis das nächste Modular rauskommt, dass dann dort bequem Platz finden wird).
    Aber nun genug geschrieben, hier ein paar Bilder:

    [​IMG]
    (Bild in Originalauflösung)

    [​IMG]
    (Bild in Originalauflösung)

    [​IMG]
    (Bild in Originalauflösung)

    [​IMG]
    (Bild in Originalauflösung)

    [​IMG]
    (Bild in Originalauflösung)

    [​IMG]
    (Bild in Originalauflösung)

    Weiters habe ich auch an meinem "Projket" Stadtbeleuchtung weitergearbeitet. Ich habe bereits die Light Kits (alle von Brickloot) für die Town Hall, das Grand Emporium und die Fire Brigade zuhause.
    Installiert habe ich jetzt allerdings nur die Lichter für die Town Hall, welche nun in Dunkelheit, so aussieht:

    [​IMG]
    (Bild in Originalauflösung - und unbeschnitten)

    [​IMG]
    (Bild in Originalauflösung - und unbeschnitten)

    Das Einbauen der Leuchtelemente ging recht einfach von der Hand, obwohl das Gebäude sehr viele einzelne LIchtquellen hat. Was auch neu an dem Gebaude ist: hier hat Brickloot intern kleine schlanke Stecker verwendet um die einzelenen Geschosse voneinander zu trennen - das ganze Gebäude hat somit nur zwei USB Anschlüsse (einen für das Haus selbst und einen für die Straßenlaterne, die extra angespeist wird).
    Ein bisschen Hirnschmalz muss man beim Einbau schon mitbringen um die Kabel perfekt und fast unsichtbar verlegen zu können. Die Anleitung liefert hier leider nur die Version "schnell und schludrig verlegt" mit. Wenn man noch zusätzlich mit ein paar Extrateilen aus der eigenen Sammlung nachhelfen kann, lässt sich aber alles fast perfekt verlegen. Ich denke in ca einer Stunden waren alle Lichter drinnen.

    Und wie immer gibt es zum Schluss auch noch ein Video für die Youtube-Fans (in Englisch):


    Somit hoffe ich dass euch diese Update gefallen hat und wie immer würde ich mich über Anregungen und Kritik freuen!

    Viele Grüße,
    Günther
     
  9. paradox

    paradox Neumitglied

    Registriert seit:
    23. Okt. 2018
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo zusammen,

    Ich gucke mir sehr oft diese tollen Details hier an und erfreue mich immerwieder neue zu entdecken.
    Und Just ist mir etwas aufgefallen was ich gerne gewusst hätte. Welche Weichen sind hier verbaut? Die original Lego Weichen, also aktuell, sind ja so bescheiden von der Geometrie her. Diese hier erscheinen wir kürzer und somit deutlich praktikabler.

    Ich verzweifel mit dieser Geo zusehends an meiner Platte. Und würde gern schlanker und mit weniger unnützen Kurven bauen.

    Besten Dank für die Info zu den Weichen.

    LG

    chris
     
  10. rechrene

    rechrene Stammuser

    Registriert seit:
    29. Apr. 2017
    Beiträge:
    363
    Hallo, das sind teilweise selbst bearbeitete Weichen. Wenn dir das Sägen/Kleben zu aufwändig ist, es gibt inzwischen schon fertige, gedruckte Weichen (z.B. 4DBrix oder Trixbrix).

    René
     
  11. tmctiger

    tmctiger Urgestein

    Registriert seit:
    30. Nov. 2015
    Beiträge:
    635
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Linz, Österreich
    Hallo @paradox ,
    Ja wie @rechrene schon richtig bemerkt hat sind das Modifikationen die ich gemacht habe. Die Geometrie der original Weichen ist für platzsparende Layouts quasi nicht zu gebrauchen und wenn man halbwegs realistische Streckenführungen haben will lässt sich das auch nicht machen.
    Ich glaube weiter vorn in meinem Thread habe ich mal beschrieben wie ich das angestellt habe.
    Wenn noch was unklar ist einfach melden, dann versuche ich das nochmal hier zu thematisieren.
    Viele Grüße,
    Günther

    Edit: 3D gedruckte Weichen kann ich nicht empfehlen, da sie zum einen schweine-teuer sind und zum anderen vom „Finish“ her zu wünschen übrig lassen und in jeder Gleisanlage extrem als Fremdkörper auffallen würden.
    Was auch noch zu sagen ist: meine Modifikation ist quasi reversibel - dass heißt man kann auch mit den modifizierten Weichen und einer halben Kurven (davon habe ich mir auch einige gemacht, genauso wie 1/2 und 1/4 Geraden) die alte Geometrie wieder herstellen. Weiters habe ich die Weichen so modifiziert dass sie auch nach der Modifikation die originalen Anschlusstellen aufweist.
     
    paradox gefällt das.
  12. Ts__

    Ts__ Mitglied

    Registriert seit:
    06. Jan. 2016
    Beiträge:
    301
    Ich habe jetzt ein paar gedruckte Weichen von Trixbrix und finde die gut. Man sieht, das sie aus dem Drucker kommen, aber funktionieren 1a und sind kein optischer Reinfall. Ich emfinde sie auf aufgrund der großen Radien eine Bereicherung.

    Thomas
     
  13. tmctiger

    tmctiger Urgestein

    Registriert seit:
    30. Nov. 2015
    Beiträge:
    635
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Linz, Österreich
    Hallo Thomas,

    ja mich stört halt das "3D-Drucker-Finish" das alle 3D-Drucke haben. Es ist halt alles sehr rau und fällt daher auf, dadurch erscheint es immer wie ein Fremdkörper, wenn man es mit echten Lego-Schienen kombiniert. Das sie funktionieren glaub ich schon.
    Und über den Preis den die Kollegen aufrufen, brauchen wir nicht wirklich reden ;) - denn wenn ein überteuertes 20€ Weichenset von Lego die billigste Alternative ist, sagt das schon einiges :tongue: ...

    Viele Grüße,
    Günther
     
    paradox gefällt das.
  14. paradox

    paradox Neumitglied

    Registriert seit:
    23. Okt. 2018
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Günther,V hallo zusammen,

    Dankef für die Infos. Ich werde mich am WE Mal versuchen und werde berichten.

    Gruß

    Christian
     
    tmctiger gefällt das.
  15. tmctiger

    tmctiger Urgestein

    Registriert seit:
    30. Nov. 2015
    Beiträge:
    635
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Linz, Österreich
    Ja dann bin ich (sind wir) schon gespannt auf deine Ergebnisse!
    Viele Grüße, Günther
     
  1. [WIP]: Neuer Platz bringt neues Layout - endlich | Seite 16
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden