• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

Was wäre eure nächste Wunschserie ?

electrum

Urgestein
Registriert
8 Okt. 2015
Beiträge
1.657
Ort
Nottuln
Das wäre doch mal eine maßnahme... :)

...dann aber nur für einen schmalen Euro das Stück denn, wieviel verschiedene Farben :unknown: hat TLC doch gleich noch im Programm?

Viele Grüße
Michael
 

freakstuff_de

Mitglied
Registriert
9 Mai 2017
Beiträge
332
Für 4 EUR pro Figur kann man sich das auch bei Bricklink zusammenstellen. Da komme ich für weißen Torso mit weißen Händen, weißer Hose und gelben Kopf auf ~2,50 EUR für eine Figur (Shops aus Deutschland, wo man >20 Stück bekommt im Zustand "neu").
 

Stud McBrick

Urgestein
Registriert
29 Apr. 2018
Beiträge
1.287
Wobei eine weiße Figur nur bedingt als Vergleich herhalten sollte.
Weiße Figurenteile kriegt man förmlich nachgeschmissen, die Teile findet man häufig, entsprechend billig sind sie auch.

Monochrome Figuren in exotischeren Farben bekommt man auch bei Bricklink nicht für 4€.


Was die Serien betrifft, mir sind Serien ohne Themenbezug allgemein lieber als welche mit.
Wobei ich Serie 18 eigentlich weitestgehend gelungen fand, trotz Party-Thematsierung.
Hier hätte man sich nur bei den Geburtstagspartykindern und dem Legostein-Kostüm auf jeweils eine Figur beschränken sollen.


Wenn ich mir eine Figur für eine der zukünftigen Serien wünschen würde...

Es ist an der Zeit, dass wir mal einen etwas moderneren Feuerwehrmann bekommen.
Die aktuellen Prints der Einsatzkleidung kommen den aktuellen Anzügen zwar nahe (vielleicht hier mal mit Dunkelblau als Basisfarbe experimentieren) aber der Helm und die Atemschutzflaschen sind eigentlich schon ein paar Jahre aus der Mode.
Heute hat man eher eine einzelne Flasche auf dem Buckel, und vor allem, mit dem Ventil nach unten.
Bei den Helmen sollte man so langsam mal von dem 1970er US-Design abkommen.
Playmobil macht es da eigentlich schon ganz richtig vor.
 

Steinreich

Kleinstädter
Registriert
2 Juli 2016
Beiträge
1.239
Ort
München
eine Schachtel voll und keine doppelt :laugh:
Dann sollten es aber schon besondere Farben sein. Denn 4 € für eine schwarze Minifig finde ich schon happig.

60 verschiedene Farben wären schon mal nicht schlecht, wenn vor allem auch die transparenten Farben dabei sind. Davon gibt es bisher noch sehr wenig.

Eine Liste mt dem was bisher an monochromen Minifiguren möglich ist, gibt es hier, zumindest der Download funkioniert noch.

Was ich bisher habe, ist hier zu sehen. Obwohl ich glaube, das ich wohl mal aktualisieren müsste, da mittlerweile wieder ein paar Figuren komplett sind.

Gruß
Dieter
 

Eddi22

Neumitglied
Registriert
29 Mai 2018
Beiträge
8
Vielleicht darf ich da auch mal kurz ein wenig Senf auf das Thema schmeißen... :)

Neu und schon reisst er die Klappe auf... :biggrin: Also: Die Minifiguren find ich nach wie vor gut. Alle sind bei mir noch nicht vorhanden, aber, meine Frau und ich, quälen uns durch. Ersten Fünf sind vollzählig und im Moment sind sechs und sieben im Augenwinkel. Sonderserien mal ganz ausgelassen (da sind fast alle vorhanden). LEGO sollte aber langsam mal die Technik nutzen, die sie in ihren heiligen Hallen besitzen. Eine exklusive Serie mit hochdetailierten Modellen. Da ich Star Wars Minifiguren liebe, sind verschmutzte Stormtrooper genauso machbar wie detailierte Jacken, Hosen. Grinsende Leia's und Han's, in einer kleinen Liebesszene... Detaillierte Feuerwehren oder Polizisten. Alles was in dem Maßstab machbar ist. Und dies eben nicht nur für die Kinder, sondern einfach mal für die Erwachsenen, die so lange Fan geblieben sind. Ich würde dafür auch 8 oder 9 Euro für die Figur bezahlen, wenn sie exklusiv und drucktechnisch ihren Preis wert ist. Die vorhandenen Ressourcen nutzen und die Sammler glücklicher machen... :)

Minifiguren haben sich ja schon deutlich geändert, aber nun könnte man einmal im Jahr eine exklusive und lohnende Serie für Erwachsene bringen... :rolleyes:
 

Stud McBrick

Urgestein
Registriert
29 Apr. 2018
Beiträge
1.287
Na, dann wünsche ich mal viel Glück bei der Vervollständigung. ;)


Das mit dem Detailgrad ist da so eine Sache:
Zum einen muss man da sagen, die Minifiguren sind detailreicher geworden über die Jahre.
Nicht nur im Vergleich von 1978 bis heute, auch die erste Minifiguren-Serie war noch deutlich detailärmer als die heutigen.

Zum anderen haben die Minifiguren ja nicht wirklich realistische Proportionen.
Darum wären hier auch zu detaillierte oder gar realistische Drucke eher fehl am Platze, eine gewisse comichaftigkeit sollte dabei durchaus bewahrt werden.


Und Minifiguren gezielt für Erwachsene...
Da fallen mir in erster Linie zwei Kategorien ein, die ich als nicht für Kinder geeignet einstufen würde.

Die erste dürfte wohl der Grund sein, wieso man kaum noch Beinteile komplett in gelb findet.
Die zweite betrifft den militärischen Bereich nach realen Vorbildern.

Während ersteres durchaus noch lustig anzusehen sein könnte, ist letzteres für mich ein absolutes No-Go.

Daher bin ich garnicht mal so sauer darüber, dass die Minifiguren, bzw. Lego-Sets an sich, eher kindgerecht bleiben.
 

Eddi22

Neumitglied
Registriert
29 Mai 2018
Beiträge
8
@Stud McBrick: Das hab ich wohl etwas falsch dargestellt. Natürlich sind die Figuren deutlich detailreicher als noch vor 10 Jahren und auch komplexer in ihrer Bedruckung.

Was ich eigentlich meine sind nicht völlig realistisch, bedruckte Gesichter oder komplexe 3D-Drucke, die eine LEGO-Figur ins ab absurdum führen würde und sie auch völlig entstellt. Aber Details, die heute möglich sind auf die Spitze treiben. Beispiel: Stormtrooper von Star Wars :biggrin: meine Lieblingsfigur! Verschmutzte Stormtrooper, durch Flecken in verschiedenen Brauntönen. Helme, die kleine Kleckse in Form von Beulen aufweisen, Laserbeschuss, der sich auf der Rüstung wiederfindet. Eben Gefechtsdetails. Finn aus dem Film "The Force Awakens" mit den berühmten drei Streifen auf dem Helm, die er durch eine Sterbenden erhalten hat. Ritter genauso. Oder die Kavallerie. Kaputte Kettenhemden, leichte kleine Verletzungen. Aufgedruckt. Mit dem Charme natürlich, der durch LEGO in jeder Figur steckt. Also weder Realismus, mehr hin zu mehr Details. Dies ist im Netz anderswo jederzeit möglich, aber eben nicht Original von LEGO. Dabei bleibt der Militärbereich völlig außen vor, da er bei LEGO nichts im Verkauf verloren hat. Dies noch mal für Dich erneut zur besseren Ausführung meinerseits. Kindgerecht bleibt die Figur dann immer. Nur überlege ich mir als Erwachsener oder "ewig jung Gebliebener", ob diese Figuren dann meinem Kind zum Spielen gegeben werden oder ob ich sie schlicht für mich sammel.

Von daher bin ich von den detailierten Star Wars Figur (schon alleine die Piloten der Rebellen) unheimlich begeistert. Wollte dies als meinen Wunsch hier bei Euch nur einmal erwähnen. ;)
 
Oben