1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

[MOC] VW Beetle Wohnwagen

Dieses Thema im Forum "Lego Hier und Heute" wurde erstellt von palixa, 3. Februar 2019.

  1. palixa

    palixa Assistenzärztin Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Dez. 2014
    Beiträge:
    448
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo liebe Mitpatienten!

    Bin ein wenig aufgeregt, euch heute mein neustes Modell vorzustellen. Für mich eher untypisch ist es ein Auto: ein zum Wohnwagen umgebauter Käfer.

    [​IMG]

    Mir hat der Creator Käfer von Lego (10252) immer sehr gut gefallen und ich wollte schon lange eine andere Version davon bauen. Aber farblich gibt es da bisher wenig Optionen aufgrund der verwendeten Teile für die Kotflügel und am Heck. Letztes Jahr im Herbst habe ich dann zufällig in einem Spielzeugladen ein Modell eines zum Wohnwagen umgebauten Käfers gesehen. Das sah so ungewöhnlich und knuffig aus, dass ich sofort wusste, dass ich das bauen möchte.

    modell.jpg

    Um dann noch mehr Details vor allem auch von der Inneneinrichtung in Erfahrung zu bringen, habe ich ein bisschen recherchiert und was ich da so gefunden habe, war höchst spannend.
    Solche Wohnwagen existierten tatsächlich auch real. Es gab eine kleine Firma in den USA, die originale Käfer in Wohnmobile umgebaut hat. Zusätzlich wurde im Juni 1977 aber auch in einer Zeitschrift ("Mechanix Illustrated") eine Anleitung veröffentlicht, wie jeder seinen eigenen Käfer selbst in ein Wohnmobil verwandeln kann. Diese Anleitung gibt es bis heute hier für 55 Dollar zu kaufen. Von dort stammt auch das folgende Bild:

    anleitung.jpg
    Quelle: https://rqriley.com/product/vw-minihome/

    Das Gefährt ist unter verschiedenen Namen zu finden: VW Beetle Motorhome, VW Beetle Minihome, VW Super Bugger oder auch VW Lil Bugger. Bei jeder Variante ist die Inneneinrichtung ein wenig anders gestaltet.

    Die Legoversion ist im Prinzip analog zum Original entstanden: ich habe die Front, das Chassis und den Motor vom 10252 übernommen (und "umlackiert") und den Rest durch den Wohnwagenaufbau ersetzt. Dabei habe ich nicht eine spezielle Variante umgesetzt, sondern ein Mischung aus denen, die ich gefunden habe (als Kompromiss, was mit Lego machbar ist) - möglichst mit "Funktion".

    [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG]

    Über den Fahrersitzen befindet sich ein ausziehbares Bett.
    [​IMG] [​IMG]

    Die Sitzbänke und der Tisch können ebenfalls in ein Bett verwandelt werden, indem die Tischstange entfernt wird, der Tisch auf Höhe der Bänke eingeklemmt wird und die Polster aufgeklappt werden.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Die Schubladen und Schränke sind aufklappbar (außer die unter Herdplatten und Spüle). An den Motor gelangt man ebenfalls über die Klappe im Heck.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Zum Schluss noch ein Vergleichsbild mit dem normalen Käfer:
    [​IMG]

    So. Ich hoffe, ihr hattet beim Anschauen und Lesen jetzt genauso viel Spaß wie ich beim Bauen.

    Viele Grüße
    Katja
     
    RothausNoppe, Maari, grawuli und 41 anderen gefällt das.
  2. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    7.228
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Coole kiste
     
    palixa gefällt das.
  3. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. Apr. 2014
    Beiträge:
    4.520
    Ort:
    Nürnberg
    Katja das Ding is ne Bombe, find ich Klasse, einzig die Frontscheibe will mir nicht recht gefallen da würd ich noch bisserl tüfteln. Rest ist Spitzenklasse.
     
    palixa gefällt das.
  4. Stefan Betula Pendula

    Stefan Betula Pendula Urgestein

    Registriert seit:
    12. Juli 2014
    Beiträge:
    2.009
    Spitzenklasse, knuffig ist ein treffender Ausdruck! :inlove:

    Du hast die Türen breiter gemacht, oder? Es ist ein kleines bisschen schade, dass dadurch die äußeren Staufächer keinen Platz mehr gefunden haben. Aber hey, das ist Schmuck am Nachthemd. :) Der saubere Abschluss von Tür und Rahmen mit den Slopes hat wahrscheinlich ein bisschen Platz gekostet.
     
    palixa gefällt das.
  5. Steinlaus

    Steinlaus Neumitglied

    Registriert seit:
    18. Nov. 2018
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ehningen
    Und wer hat Dich wohl in den besagten Spielzeugladen reingeschleift? Icke mal wieder ... :biggrin:
     
    Meisterschnorrer und palixa gefällt das.
  6. Roman

    Roman Neumitglied

    Registriert seit:
    05. Jan. 2019
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Witziges Gefährt!
    Noch nie gesehen!
    Die Lego-Umsetzung von dir finde ich toll!!
     
    palixa gefällt das.
  7. Nightfall

    Nightfall Fahrzeug-/Haus-Designer

    Registriert seit:
    26. Juli 2013
    Beiträge:
    3.553
    Ich hab es schon gestern auf Flickr gesehen und bin immer noch von dieser Kuriosität begeistert.
     
    palixa gefällt das.
  8. Meisterschnorrer

    Meisterschnorrer Chefarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    8.610
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Duisburg
    Wow Katja....der ist richtig gut geworden.
    Eine solche Variante kannte ich noch gar nicht, gut, ich kenn viele Autos nicht.
    Bin da halt nicht so hinterher.
    Der hat richtig Stil.

    @Steinlaus: Haste jut jemacht....

    Gruß René
     
    palixa gefällt das.
  9. palixa

    palixa Assistenzärztin Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Dez. 2014
    Beiträge:
    448
    Geschlecht:
    weiblich
    Dankeschön :)

    Ich bin zufrieden damit. Finde, die ist nicht so weit weg von der Vorlage und mir fällt tatsächlich nichts besseres ein.

    Ja, die Proportionen stimmen nicht überall. Die Türen in Kombination mit den schrägen Wänden direkt davor waren ziemlich kniffig. Da musste ich lange knobeln, bis ich da eine zufriedenstellende Lösung hatte. Wollte nicht nur Attrappen, sondern funktionierende Türen ohne große Lücken in der Wand. Die Fächer hätte ich sehr gerne integriert, vor allem auch das hintere, bei dem bei manchen Modellen die Spüle und die Herdplatte nach außen gezogen werden können, so dass man sie im Freien verwenden kann. Das ging leider aufgrund der Slopes (hinten) und des Radkastens (neben der Tür) nicht und hätte vermutlich auch zusätzlich die Stabilität beeinträchtigt.
     
  10. FunThomas

    FunThomas Stammuser

    Registriert seit:
    02. Okt. 2016
    Beiträge:
    544
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Was es nicht alles gibt. So einen Umbau von dem Käfer kannte ich auch noch nicht. Ist dir aber echt sehr gut gelungen. Ich bin begeistert.
    Bei der Scheibe bin ich bei Peter. Die will mir auch nicht so recht gefallen. Wenn man sie weglassen würde, wäre das sicherlich für die Stabilität nicht so gut, oder?
     
    palixa gefällt das.
  11. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. Aug. 2017
    Beiträge:
    2.107
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    :D

    Ein richtig cooles kleines Modell ist daraus geworden.
     
    palixa gefällt das.
  12. Meisterschnorrer

    Meisterschnorrer Chefarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    8.610
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Duisburg
    Naja, die Scheibe mag zwar nicht gut aussehen, ist meines Erachtens aber nahezu komplett am Original...
    Also, wenn wir von der Frontscheibe sprechen...

    Die trans clear panels sind da eigentlich recht gut für geeignet.
     
    palixa gefällt das.
  13. cookiedent

    cookiedent Urgestein

    Registriert seit:
    20. Sep. 2015
    Beiträge:
    1.903
    Ort:
    Garbsen
    Also Deine Umsetzung ist mal 1a gelungen und ich wusste bisher gar nicht, dass es sowas gibt. :) Aber ganz ehrlich: das Vorbild ist ja sowas von hässlich. Man hat ja viel auf Basis des Käfers her-/angestellt, aber ob man das machen musste? :D
     
    palixa gefällt das.
  14. palixa

    palixa Assistenzärztin Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Dez. 2014
    Beiträge:
    448
    Geschlecht:
    weiblich
    Jupp, dann bliebe nicht mehr viel, um den Aufbau zu halten/stützen. Davon abgesehen würde es mir nicht gefallen, überall Scheiben drin zu haben und ausgerechnet die Front wäre offen.

    Ach, hässlich ist ein zu starkes Wort :giggle:
    Ich finde ja, je öfter man den anschaut, umso liebenswerter wird der. Ich kann mir nur beim besten Willen nicht vorstellen, dass man den sicher fahren kann. Die Sicht dürfte nicht so überragend sein und ob er wirklich stabil fährt, ist auch fraglich.
     
  15. Roman

    Roman Neumitglied

    Registriert seit:
    05. Jan. 2019
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Habe ich auch sofort gedacht.
    Früher hatte die Sicherheit auch nicht den Stellenwert.

    Im Windkanal wurde das Fahrzeug sicher auch nicht optomiert.
     
    palixa gefällt das.
  16. jrx

    jrx Urgestein

    Registriert seit:
    12. Juli 2016
    Beiträge:
    985
    Ort:
    Berlin
    Das Vehikel ist ja mal ein absoluter Traum! Bei der angesprochenen Frontscheibe hätte ich es eventuell mit den 4x3x1 Panels probiert. Dann hast du nur eine Kante drin und es sieht nach einer zweigeteilten Scheibe aus. Mich stört aber auch deine Lösung gar nicht. Das Ding ist einfach nur klasse :good2:
     
    palixa gefällt das.
  17. palixa

    palixa Assistenzärztin Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Dez. 2014
    Beiträge:
    448
    Geschlecht:
    weiblich
    Vielen Dank für die ganzen Kommentare und Likes! Ich freu mich wirklich sehr :)

    Das ist eine 10er Breite, ich hätte also zwei Kanten drin und die wären dann ungleichmäßig verteilt. Leider wären die auch mindestens eine Plate zu hoch. Hatte ich zwischenzeitlich tatsächlich auch schon mal ausprobiert.

    Mir gefällt er so, wie er jetzt ist, sehr, auch wenn nicht alles perfekt ist :happy:
     
    jrx gefällt das.
  18. jrx

    jrx Urgestein

    Registriert seit:
    12. Juli 2016
    Beiträge:
    985
    Ort:
    Berlin
    Auf jeden Fall :)
     
    palixa gefällt das.
  19. franken-stein

    franken-stein Ambassador Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. Nov. 2014
    Beiträge:
    1.724
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bechhofen
    Hallo,
    ein toller Käfer! Was mich wndert wie der echte fährt? Ein normaler Käfer ist ja schon nicht gerade über motorisiert, aber mit diesem Aufbau bekommt das Wort Wanderdüne eine ganz neue Bedeutung:)
    Gruß
    Wolfgang
     
  20. Bricksy

    Bricksy Digital-Designer

    Registriert seit:
    14. Aug. 2014
    Beiträge:
    5.114
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Haselünne
    Hi


    Der ist ja mal cool, Käfer hatten wir zu Hause zwei Stück unter anderem einen blauen.
    Den blauen original Käfer von LEGO habe ich auch auf dem Schrank stehen.
    Die Variante von dir habe ich so auch noch nicht gesehen.
    Was ich schon gesehen habe ist ein Käfer mit kleinem Kofferaufbau ab der B Säule, wie sie auch bei der Bundespost in den 50ziger Jahren fuhren.
    Du hast die Womo Variante wirklich klasse umgesetzt, ein richtig knuffig es Modell! :good2:
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2019
    palixa gefällt das.
  1. [MOC] - VW Beetle Wohnwagen
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden