1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Tabletop spielen mit LEGO (alias Warhammer)

Dieses Thema im Forum "Lego Minifigs" wurde erstellt von Hersbrucker, 9. Mai 2019.

  1. Hersbrucker

    Hersbrucker Urgestein

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    1.337
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hersbruck
    Servus,

    weis nicht ob das schon ein alter Hut ist, aber ich fand als Jugendlicher die ganze Szenerie um diese Warhammer Spiele cool.
    Freunde von mir spielen das auch als Original und bemalen Figuren etc.

    Hier gibt's die Version mit LEGO, was ich ja mal geil finde.

    https://twitter.com/EricNowack?fbclid=IwAR2KVm2c8FfrJOYVcZHeRohOMUrtYtKRb4b0nmyYq4jASduQiT0QdaJjZ-U

    WH01.jpg

    Da es bei dem Spiel ja mehr um die Figuren geht, hab ich das mal in das Unterforum gepackt.

    Hier meine Übersetzung:


    FIRETEAM Tactics

    Was ist FTT?

    Du hast als Erwachsener schon einmal mit Lego gespielt, als du dachtest niemand würde hinsehen?

    Jetzt kannst du mit deinen Freunden spielen.


    FIRETEAM: Tactics (FTT) ist ein taktisches Tabletop-Strategiespiel für kleine Schwarmützel mit LEGO® Modellen und Figuren. Die Handlung spielt in einem spannenden Science-Fiction Universum in naher Zukunft, wo Aliens eine Invasion auf der Erde machen – oder wo auch immer die Fantasie-Welt spielt.

    FTT ist für bis zu 4 Spieler gemacht, welche unabhängige Fraktionen auf dem Spielfeld kontrollieren.

    Das Spiel basiert auf Missionen und ermöglicht Verbesserungen (Upgrades) für alle überlebenden Charaktere / Einheiten.


    Was wird für das spielen benötigt?

    Gespielt wird mit LEGO® gebauten Modellen und Minifiguren mit runden 32mm Platten (round 4x4 Plates) auf einem Hexagon Spielfeld. Jeder Spieler benötigt nur eine kleine Anzahl von Modellen und Figuren für das Spiel, in der Regel 2-6 Einheiten.

    In der folgenden Beschreibung des Spielablaufs von FTT, werden die Modelle und Minifiguren häufiger als Einheiten oder Agenten bezeichnet.

    Das Spielfeld besteht aus einer PVC bedruckten Hexagon Matte. Gebäude, Hindernisse und besondere Geländearten sind auf einzelnen Platten gebaut und können frei angeordnet werden. Das ermöglicht nahezu alle Ideen umzusetzen. Alle Objekte, mit Ausnahme von Einheiten, können mit Geländeinformationen beschriftet werden, damit die Spieler ihre Eigenschaften schneller nachschlagen können.

    Maßbänder und Lineale sind nicht erforderlich. Stattdessen wird die Entfernung über die Anzahl der Hexagonfelder gezählt. Die Sichtbarkeit der Einheiten wird durch die tatsächliche physische Sichtlinie hergestellt (LOS – line of sight). Viele Spielzüge in FTT werden mit einem D12 (12 Seiten) Würfel gespielt.


    Reihenfolge des Spielzugs

    Am Anfang von jedem FTT Spiel, wird normalerweise der Startspieler über die Missionsbeschreibung bestimmt.

    Beispielsweise erhält ein Spieler, der versucht, eine verteidigte Position anzugreifen, immer die erste Runde. Einzelheiten zur Bereitstellung der Einheiten findest du in der jeweiligen Missionsbeschreibung.

    Die Reihenfolge der Runden wird in allen Szenarien unterschiedlich gehandhabt. Hier wird die Reihenfolge der Spielzüge festgelegt, indem die Alarmbewertungen aller Einheiten in der Einsatztruppe addiert und das Ergebnis mit den der anderen Spieler verglichen wird. Der Spieler mit der höchsten Punktzahl beginnt, anschließend der Spieler mit der zweithöchsten usw. Nur im seltenen Fall eines Unentschieden wird gewürfelt und die höchste Punktzahl gewinnt.

    Bewegen der Einheiten

    Entfernung in FFT wird in Hexes (Hexagonfelder) gemessen. Die Entfernung von einem Hex entspricht im realen Maßstab knapp zwei Meter. Die Bewegung einer Einheit in FFT verbraucht ihre Aktionspunkte, in einem Verhältnis von 1 AP = 1 Hex in Ihrer Standardhaltung und Bewegungsart (stehen und rennen bei Menschen).

    Es gibt normalerweise keine Einschränkungen, wann die Einheit in ihrem Zug bewegt wird. Einheiten ist es erlaubt, anzugreifen und sich zu bewegen, oder erst bewegen und dann anzugreifen. Alles im Rahmen der AP ist erlaubt, solange sie dafür ausreichen.


    Blickfeld

    Einheiten zeigen immer zu einer Seite des Hex (Hexes) Feldes auf dem sie stehen (Bild). Es gibt also 6 Richtungen, in die sie schauen können. Sofern nicht anders angegeben, verfügen Einheiten über ein nach vorne gerichtetes Sichtfeld von 120° (field of vision – FOV) (Bild). Eine Einheit hat eine Sichtlinie (line of sight – LOS) zu jeder anderen Einheit in ihrem Sichtfeld (FOV), die nicht vollständig durch Hindernisse verdeckt ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2019
    mick29 gefällt das.
  2. CapitanDracul

    CapitanDracul Mitglied

    Registriert seit:
    01. Apr. 2019
    Beiträge:
    87
    Geschlecht:
    männlich
    Der Hut ist tatsächlich schon ein wenig älter... ;)
    Tabletop wird schon seit vielen Jahren auch mit Lego Minifigs gespielt; alle Games Workshop Systeme zum Beispiel lassen sich hervorragend mit den Legofigürchen spielen, zumal die Figuren dem originalen GW-Figurenmaßstab doch sehr nahe kommen.
    Es gibt da die tollsten Armeen von Warhammer Fantasy über Lord of the Rings bis 40k usw. im Netz und mittlerweile auch Drittanbieter, die Figurenbases für die Minifigs herstellen, welche den Tabletop-Maßstäben entsprechen.
    Ist auf jeden Fall eine interessante Sache, einfach mal "Lego" und "Warhammer" bei Google eingeben, lohnt sich! :)
     
    LegoSPIELER gefällt das.
  3. Hersbrucker

    Hersbrucker Urgestein

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    1.337
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hersbruck
    Ja, so Nachbauten hab ich vorher auch schon gekannt, die sind teilweise schon echt klasse.
    Aber die Art wie Erik das aufzieht finde ich super. Ein anderer hat auf Facekook das Stichwort "Nexo Knights" fallen lassen... die Figuren und Teile würden da ja auch super passen... und das gibts zu richtig moderaten Preisen.

    Tante Edit:
    [​IMG]Die ersten Testfiguren by Fabian Kraus, auf Flickr
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2019
  4. Stefan Betula Pendula

    Stefan Betula Pendula Urgestein

    Registriert seit:
    12. Juli 2014
    Beiträge:
    2.029
    Dass Lego auch bei Tabletop Einzug gehalten hat, ist bisher völlig an mir vorbei gegangen... Das Spielprinzip und Thematik haben für mich dennoch ihren Reiz. Warhammer und Co. waren und sind mir allerdings in jeglicher Hinsicht schlichtweg zu mächtig. Von Zugänglichkeit und Einsteigerfreundlichkeit ganz zu schweigen. Deswegen bin ich doch irgendwie sehr gespannt auf die Spielanleitung und werde die mir mal in aller Ruhe zu Gemüte führen.
     
    Hersbrucker gefällt das.
  5. Hersbrucker

    Hersbrucker Urgestein

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    1.337
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hersbruck
    Ich versuche das mal zu übersetzen... hab ja noch ne Germanistin Zuhause zur Kontrolle :happy:
     
  6. CapitanDracul

    CapitanDracul Mitglied

    Registriert seit:
    01. Apr. 2019
    Beiträge:
    87
    Geschlecht:
    männlich
    Wie gesagt, Lego-Figuren werden schont seit Jahren im Tabletop benutzt.
    Es stimmt, für Warhammer und 40k braucht es eine Menge Figuren und die Spiele / Regeln sind sehr komplex, oft auch unübersichtlich.
    Es gibt aber auch jede Menge AUSGEREIFTER (wichtig!) Skirmish-(Scharmützel-)Tabletops, auch vom Marktführer Games Workshop ("Necromunda" im SF-Bereich oder "Mortheim" im Bereich Fantasy) sowie natürlich auch anderen Anbietern.
    Der Vorteil von Skirmish-Tabletops ist, daß es nur wenige Figuren braucht und die Regeln weniger komplex und damit meist auch eingängiger sind; ABER: TT's sind -fast- immer komplexer als "normale" Brettspiele, sollte einem bewußt sein.
    Mit Hilfe einer Suchmaschine wirst Du diesbezüglich einiges an Regeln und Systemen auf deutsch im Netz finden - da brauchst Du nicht auf Übersetzungen zu warten. ;-)
     
  7. LegoSPIELER

    LegoSPIELER Urgestein

    Registriert seit:
    28. Aug. 2014
    Beiträge:
    1.616
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Das sich Legofiguren als Spielfiguren eignen hat ja Lego selbst schon aufgegriffen, wenn auch nur bei klassischen Spielen wie Mensch-Ärger-Dich-nicht oder Schach
     
  8. Stefan Betula Pendula

    Stefan Betula Pendula Urgestein

    Registriert seit:
    12. Juli 2014
    Beiträge:
    2.029
    Ich brauche auch keine Übersetzung. ;) Dass das ganze aber von Anfang an auf Lego gemünzt ist, macht es für mich aber irgendwie sympathischer. Außerdem habe ich dann ein Dokument und keine schiere Anzahl an Links, die mir irgendeine Suchmaschine ausspuckt. Dabei nach guten und schlechten Ergebnissen (ohne das nötige Hintergrundwissen) zu filtern, ist an sich schon eine Herkules-Aufgabe. Davon, dass mir dafür die Zeit und auch ein bisschen die Lust fehlt, mal ganz abgesehen.
     
  9. Hersbrucker

    Hersbrucker Urgestein

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    1.337
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hersbruck
  10. Hersbrucker

    Hersbrucker Urgestein

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    1.337
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hersbruck
    Hab mal einen Teil übersetzt, ist im 1. Post eingefügt.
    Zu mehr hatte ich jetzt nicht die Lust.
     
  11. CapitanDracul

    CapitanDracul Mitglied

    Registriert seit:
    01. Apr. 2019
    Beiträge:
    87
    Geschlecht:
    männlich
    ...nichts Neues aus meiner Sicht; es gibt schon andere Systeme in dieser Art, die genau so auch mit Lego Minifigs gespielt werden könnten...
    Kann man dem Macher allerdings auch nicht vorwerfen; man kann da nicht wirklich Neues erfinden...
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2019
  12. Stefan Betula Pendula

    Stefan Betula Pendula Urgestein

    Registriert seit:
    12. Juli 2014
    Beiträge:
    2.029
    Hast du jetzt nur die bisher verfügbaren Seiten übersetzt oder ist mittlerweile die komplette Spielanleitung veröffentlicht worden?
     
  13. Hersbrucker

    Hersbrucker Urgestein

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    1.337
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hersbruck
    @Stefan Betula Pendula
    Ich hab nur einen Teil von dem übersetzt, was er veröffentlicht hat. Leider antwortet er auf keine Nachrichten bisher, hab ihn auch schon direkt angeschrieben.

    @CapitanDracul
    Das es kein neues Spielprinzip ist, ist bewusst, das hattest du aber auch schon weiter oben geschrieben (mm)

    @Meisterschnorrer oder ein anderer Berechtigter, das Thema wäre vielleicht doch besser in der Kategorie "Lego Media" aufgehoben, oder?
     
  14. Hersbrucker

    Hersbrucker Urgestein

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    1.337
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hersbruck
  15. Stefan Betula Pendula

    Stefan Betula Pendula Urgestein

    Registriert seit:
    12. Juli 2014
    Beiträge:
    2.029
    Ich bin im Moment nur am Handy, aber muss man die Anleitung wirklich für 0.00 $ "kaufen" und sich dann registrieren, um sie zu bekommen?
     
  16. Hersbrucker

    Hersbrucker Urgestein

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    1.337
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hersbruck
    Ja, ist freiwillig, ich hab ein bisschen was gezahlt.
     
  17. Hersbrucker

    Hersbrucker Urgestein

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    1.337
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hersbruck
    Hab mir jetzt mal die ganze Anleitung angesehen, und die Druckvorlage für das Spielfeld, die ist 150x100cm
    Hab mal zwei Anfragen gemacht für die Spielunterlage:

    Einmal eine bedruckte Plane (für Werbung am Bauzaun), bei einem Stück ca. 38 Euro (bei zwei schon 27 Euro / Stk.)
    und einmal einen PVC Fußbodenbelag, bei einem Stück knapp 45 Euro

    Wenn ich jetzt allerdings niemanden in meiner Nähe finde, der auch Interesse daran hat, hat sich das Thema wohl erledigt... alleine spielt es sich schlecht :S
     
  1. Tabletop spielen mit LEGO (alias Warhammer)
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden