• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

Sticker selber drucken

Pixelflash

Mitglied
Registriert
15 Feb. 2015
Beiträge
139
Ort
NRW
Ich habe mir schon länger die Idee in den Kopf gesetzt, selber Sticker mit meinem Tintenstrahldrucker zu drucken.
Meine Frage ist nun: Hat mit sowas schon jemand Erfahrung und kann Tipps geben, welche Klebefolie/Etiketten dafür gut geeignet ist/sind?
Hat evtl jemand Unterschiede zwischen Etiketten und Vinyl-Folien festgestellt? Hab bei Vinyl gelesen, dass die bei viel Sonne auch gerne vergilben.

Ich würde im Grunde eines dieser beiden Produkte kaufen wollen:

1. http://www.amazon.de/LabelOcean-LO-0001a-70-Etiketten-Inkjetdrucker-Laserdrucker/dp/B002TD2Y3W/ref=cm_cr_pr_product_top

2. http://www.amazon.de/Inkjet-selbstklebende-Vinyl-Folie-matt-Blatt/dp/B001W9LJ94/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1424377638&sr=8-2&keywords=stickerpapier#productDetails

Hat jemand genau diese Folien/Etiketten schon genutzt für Lego?

Edit: Sorry falls das Thema eher was für den Offtopic Bereich ist ;) war mir unsicher :D
 

Pat-Ard

Unimog MOCer/Mini Maniac
Registriert
6 März 2014
Beiträge
6.362
Hi,

ich habe mal Sticker für Lego gedruckt. Es waren Union Jacks für den Mini.
Findest Du bestimmt über die Forensuche. Ich habe aber mit einem Laser gedruckt. Die Qualität fand ich durchaus gut!
 

Steindrucker

Custom Experte
Registriert
20 Feb. 2012
Beiträge
1.504
Tintenstrahler haben die Eigenheit das die Aufdrucke mit Spuke wegwischbar ist.
Bei Laserdrucken auf Folie ist damit zu rechnen das die Farbe transparent bleibt und weiß nicht zu drucken ist.
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.656
Ort
Franken
Ich habe auch welche mit dem Laser gemacht, Problem ist auch weniger die Folie oder das Drucken, sondern die Druckvorlage, wollte mir schon paar mal Ersatzsticker machen aber bekomme keine vernünftig Datei zum Drucken ran.

PS. ganz vergessen, Folie die ich verwendet habe ist von Zweckform.
 
H

hacky

Guest
Ich benutze seit Jahren einen Brother P-Touch 2700 mit diversen Bändern in 9,12,18 und 24mm breite.

Damit kannst Du auch weiß und auf transparente Bänder drucken !

Die Bänder sind für die Ewigkeit, wasserfest, wischfest, UV Restistent etc.
Passende Grafiken bastel ich mit mit Photoshop oder wenn es nur Text ist kann das der Drucker auch ohne PC drucken.
 

Pixelflash

Mitglied
Registriert
15 Feb. 2015
Beiträge
139
Ort
NRW
Also die Grafiken/Druckvorlagen sind denke ich bei mir auch kein großes Thema. Bin da auch "relativ" fit mit Photoshop und für Ersatzbögen gibt es ja auch Scanner :D Da war ich die letzten Jahre schon recht aktiv und habe mir vor jedem Bauen eines Sets eine Sicherheit für die Zukunft geschaffen :D Also ich schließe auf jeden Fall aus den ganzen Nachrichten: Lieber Folie als Etiketten und möglichst mit Laserdrucker. Kann man so zusammenfassen oder?@hacky So ein kleines Gerät macht ja nen guten Eindruck. Zumindest wenn man nur kleine Sticker machen will.

Edit: Wobei ich beim Blick auf das Lineal gerade feststelle, dass 24mm doch schon ne sehr beachtliche Größe sind ^^
 
H

hacky

Guest
Also der Brother hat ein Thermotransfer Verfahren.
Das ist auch der Grund warum das Band am Ende für die Ewigkeit gemacht ist.

Bei Laser und Tinte hat man eigentlich immer Probleme mit verblassenden Tinten, nicht wasserfest, nicht wischfest, Papier vergilbt etc.
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.656
Ort
Franken
@hacky
Kannst du mit dem Brother Dann auch über den PC Grafiken zB jpg Format drucken? oder verstehe ich da was falsch? wenn das geht und er ja auch Weiß druckt ist das ja ein extremer Vorteil.
24mm Bandbreite würden ja auch für 90% der Sticker ausreichen.
 

Steindrucker

Custom Experte
Registriert
20 Feb. 2012
Beiträge
1.504
lassen sich da mehrere Farben gleichzeitig drucken oder immer nur eine :D
 
H

hacky

Guest
Ja JPG geht bzw. alles was Du willst, der Brother ist einfach ein Drucker unter Windows.

Die Bänder haben immer eine Hintergrundfarbe (oder transparent) und eine Vordergrundfarbe (Schrift oder Grafik).

Wenn man mehrere Farben braucht kann man z.B. mehrere Transparente Bänder mit unterschiedlichen Farben bedrucken und diese kombinieren.
Oder was auch gut geht die Dinge die später farbig werden sollen auch in weiss drucken und z.B. mit einem Eding nachzeichnen.
Das funktioniert sehr gut wenn man nur einzelne kleiner Symbole in bestimmte Farben haben möchte.

Letzte Woche habe ich mir z.B. diverse Warnschilder, Sicherheitshinweise, Verbotsschilder und Warnwesten für mein Lego Technic Moc im Technic Figur Maßstab gedruckt.
Die Warnwesten für die Technic Männchen haben Firmenlogos und Steifen und sind zum Teil z.B. auf ein signalfarbenes Band gedruckt (sowas gibt es auch).
 

Steindrucker

Custom Experte
Registriert
20 Feb. 2012
Beiträge
1.504
na ich bleib da lieber bei meinen Profidruckern und druck direkt auf die Teile :D
 
H

hacky

Guest
Steindrucker schrieb:
na ich bleib da lieber bei meinen Profidruckern und druck direkt auf die Teile :D


Dann würde ich ja gerne mal sehen wie Du eine gebogene, umlaufende Warnweste für ein Lego Technic Männchen druckst.
Und das ganze soll natürlich auch noch bezahlbar bleiben...
 

Bob Bongo

Urgestein
Registriert
8 Feb. 2012
Beiträge
1.376
Eingriff by Admin:

ich möchte kurz darauf hinweisen das der Thread "Sticker selber drucken" heißt.
Hier geht es also nicht um Profi Druckverfahren.

Und nun zurück zum Thema.
 

Steindrucker

Custom Experte
Registriert
20 Feb. 2012
Beiträge
1.504
auch ich würde gerne mal den ein oder anderen Sticker selber drucken
jedoch hab ich bisher noch keine für mich brauchbare billige Version entdeckt
 

Pixelflash

Mitglied
Registriert
15 Feb. 2015
Beiträge
139
Ort
NRW
Ich habe gerade glücklicherweise bedruckbare Etiketten von Hermes bei mir gefunden und mal testweise durch den Drucker gejagt. Hier mal das Ergebnis:

15980493593_23fe5e337b_z.jpg


Der Sticker hat die Maße 1,4x2,8cm (300 dpi) für eine 2x4 Platte. Benutzter Drucker: Brother DCP-195C

Mein Fazit: Ich bin als günstige Variante durchaus zufrieden mit dem Ergebnis. Der Aufdruck ist soweit scharf, nur die Farben haben beim Drucken einiges an Intensität verloren. Das lässt sich aber recht gut kompensieren, wenn man in seiner Bildbearbeitungssoftware die Farben der Vorlage intensiver macht. Ist natürlich etwas rumprobieren, aber wenn man ungefähr herausgefunden hat welche Farbe am PC letztlich wie auf dem Etikett aussieht, kann man nette Ergebnisse erzielen. Hängt natürlich auch davon ab, wie pingeling man bei der Qualität der Sticker ist :D Für den kleinen Geldbeutel scheint die Variante Tintenstrahldrucker + Etiketten jedenfalls total okay zu sein. Werde demnächst dann wohl mal komplett weiße Etiketten bestellen und einen Stickerbogen für mein nächstes MOC drucken.
 

Tender

Mitglied
Registriert
7 Dez. 2021
Beiträge
33
Habe es heute geschaft meine Aufkleber für den Bahnhof zu drucken. Für das blaue Schild nehme ich noch schwarze Fliesen dann sieht es wie ein Monitor aus. Gedruckt wird mit Latextinte UV, kratz und wasserfest. Vorlage Datei. schilder.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

JuRoKi

Mitglied
Registriert
23 Mai 2021
Beiträge
323
Ich habe in den letzten Wochen viele Versuche mit eigenen Stickern gemacht.
Der Drucker ist ein Brother MFC-J4625DW mit billig Tinte.
Gedruckt habe ich auf Faxland weiß glänzend und Faxland transparent glänzend.
Nach der Kallibrierung der Farben durch Flächentests habe ich sehr gute Ergebnisse erziehlt.
Vorlagen wurden mit Corel Draw 11 gestaltet.
 

Tender

Mitglied
Registriert
7 Dez. 2021
Beiträge
33
Wir arbeiten auch mit Corel. Gedruckt wird auf einem HP Latex Drucker 132 cm Druckbreite. Die lachen hier immer wenn ich die kleinen Aufkleber drucke.
HP Latex.png
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.656
Ort
Franken
Das is natürlich cool wenn man so Möglichkeiten hat, ich druck mit nem einfachen Samsung Farblaser.
 
Oben