1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Sortieren, nächste Runde

Dieses Thema im Forum "Sortieren leicht gemacht" wurde erstellt von Wirker, 10. März 2019.

  1. Wirker

    Wirker Mitglied

    Registriert seit:
    09. Mai 2017
    Beiträge:
    227
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rödinghausen
    Hallo,

    ich habe in meinem Arbeits- und LEGO-Zimmer festgestellt, dass es doch etwas nervig ist, immer wieder um den Schreibtisch herumzulaufen. Es blockiert etwas das "kreative" bauen. So habe ich mich nun dazu entschieden, den Schreibtisch anders aufzustellen und noch eine andere Art der Sortierung zu ergänzen: Die Farben basierte Sortierung für bestimmte Themen/Projekte mit einer erst mal wahllos erscheinenden Art der Sortierung.

    Ich habe beim Felsenbau ganz schnell gemerkt, dass sich das Teilesuchen eher auf das öffnen von Schubladen konzentriert. Hier war es am Ende der Kreativität und der zufälligen Generierung sehr förderlich, einfach ein paar geeignete unterschiedliche Steine zusammen zu schütten und dann mehr oder weniger zufällig das nächste Teil aus der Kiste zu nehmen. Dann schauen wo es passt und nächster Stein. Da erstreckt sich auch auf Wiesengestaltung, Wüsten oder sogar in gewisser Form Fassaden.

    Bauen nach Anleitung oder kreatives bauen braucht offenbar unterschiedliche Sortiermöglichkeiten. Ich weiß nicht mehr genau, in welche Phase des Sortierens ich damit nun stecke. So befinden sich nun grüne Dachschrägen in der "Wiesenkiste", aber auch ein rotes Fach (die kleinen) für jede Steinart in der Planschrankschublade "Slopes".

    Ich habe die größeren Themen bzw. Projektkästen nun in Form von Schubladen (System vom Hersteller "Iris") in eine neue Vitrine direkt am Arbeits- bzw. Bauplatz integriert. Insgesamt sind das nun 35 Schubladen, davon 10 etwas höhere. Oben drüber kommen meine Nostalgieobjekte und Dinge die "in kürze" dann ggf. in die große Vitrine "eingebaut" werden.

    Die Vitrine oben besteht aus drei IKEA Besta Elementen, welche ich aber auf 37,5cm verkürzt und mit eigener Rückwand versehen habe, weil die Holzplatten in 40cm Breite deutlich günstiger waren. Sonst hätte ich bei 60cm entsprechend 18 cm Verschnitt. Die Vitrinentüren sind die FISKVIKEN von IKEA.

    Hier noch ein paar Impressionen. Es sind natürlich noch nicht alle Fächer befüllt. Es folgt noch ein Schubladenschrank mit 11 Schubläden, bin jeweils 12x6 Alliteinsätzen (also Größe "rot" bzw. klein - wobei ich natürlich auch größere reinmache). Der kommt dann unten rechts in die Ecke.

    photo_2019-03-10_18-30-20.jpg
    photo_2019-03-10_18-30-29.jpg
     
    tsi, #MoinMoin, Daniel und 11 anderen gefällt das.
  2. cookiedent

    cookiedent Urgestein

    Registriert seit:
    20. Sep. 2015
    Beiträge:
    1.940
    Ort:
    Garbsen
    Wirklich sehr schön. Insbesondere, wenn du tatsächlich (aufgrund der Größe) am Tisch bauen kannst. Bei mir verlagert sich das kreative Bauen immer wieder auf den Fußboden, weil dort deutlich mehr Platz für die ganzen Schütten, Schubladen und Kisten mit den Teilen ist.

    Falls du noch hast, solltest du oben noch eine Leiste auf dem Schrank anbringen, um den Holzrahmen zu komplettieren. Das macht optisch doch schon viel aus.
     
  3. HUWI

    HUWI Urgestein

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.212
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Würdest Du jetzt in meine Augen sehen, würdest du nur eins sehen. Neid!

    Echt genial, aber ich hab leider keinen Platz.
     
  4. Wirker

    Wirker Mitglied

    Registriert seit:
    09. Mai 2017
    Beiträge:
    227
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rödinghausen
    Ich habe auch immer wieder am Boden gesessen. Dann muss man aber immer wieder aufstehen, um oben an die Schränke zu kommen. Natürlich habe ich die vermeindlich passenden Einsätze dann immer direkt mitgenommen, aber dann fehlt halt doch ständig wieder was. Ich habe den neuen Schrank gestern erst fertiggestellt. Meine Schütt- und Vorsortierboxen sind diese blauen und grünen Behälter, welche man da oben auf dem Fotos sieht. Die habe ich dann auch für das zusammenschütten genommen für die Felsensteine z.B. aber danach hatten die dann keinen Ort, wo ich sie gut unterbringen konnte. Bei den Iris-Schubladenboxen habe ich die kleine "Nase" abgeschnitten, welche die Schublade im "Gehäuse" hält, dann kann man sie auch oben entnehmen und direkt auf den Schreibtisch oder mit zur großen Vitrine zum bauen stellen. Ich bin wirklich gespannt, ob es so funktioniert, wie ich mir das vorstelle. ;)

    Wegen der Leiste oben: Ja sonst mache ich das immer, allerdings hat das die kleine Küchenzeile hier im Raum auch nicht. Die große Vitrine hat es deswegen auch nicht bekommen und nun die kleine auch nicht. Ich nutze den Raum oben für wichtige LEGO Kartons. Ich habe die immer dann auf, wenn mir ein Set so gut gefällt, dass es nicht in den Teilevorrat wandert. Das LEGO Raster der Kartons passt da nun mit 1mm Luft zur Decke hin. Auch die "dicken" Kartons:

    photo_2019-03-11_07-28-52.jpg

    Der Raum hat 4x5m, mit einem Schornstein in der Ecke und zwei großen Fenstern. So richtig viel Platz ist da auch nicht. Musste ja auch den Kompromiss eingehen und meine Baufläche in die vertikale anlegen. Das bringt echt einige Schwierigkeiten mit sich, weil man in Schichten bauen muss. Habe da schon einige Ideen für "oben", muss aber erst unten fertig bauen, weil man LEGO ja nun mal "stapelt". ;)
     
  5. HDGamer2424

    HDGamer2424 U18 User

    Registriert seit:
    01. Sep. 2016
    Beiträge:
    3.055
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Schicke Bauecke.. :) *neid*

    Die Legokartons schließen doch das Regal auch gut ab :D
     
    Wirker gefällt das.
  6. Wirker

    Wirker Mitglied

    Registriert seit:
    09. Mai 2017
    Beiträge:
    227
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rödinghausen
    Endlich ist er fertig, der Beistellschrank bzw. Rollcontainer (bei mir aber ohne Rollen).

    20190403_202251.jpg
    20190403_202839.jpg
     
  7. Seaking

    Seaking Mitglied

    Registriert seit:
    10. Jan. 2019
    Beiträge:
    185
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ostfriesland
    WoW...
    selbst gebaut? Die Sortierboxen passen ja wirklich perfekt in die Lade.

    Falls Du es gekauft haben solltest... hätte ich gerne mehr Information :D
     
  8. Wirker

    Wirker Mitglied

    Registriert seit:
    09. Mai 2017
    Beiträge:
    227
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rödinghausen
    Ja, ist selbst gebaut. Hatte noch Multiplexreste für die Schubläden da. Das Buche Leimholz, die Böden für die Schubkästen, die Auszüge und die Griffe habe ich neu gekauft. Verbinder (Flachdübel) und ein paar Schrauben natürlich auch. Ist aber nur Hobby, wobei ich eine Werkstatt habe. Perfekt ist das aber nicht. Mir steht oft meine Ungeduld im Weg es fertig zu bekommen. ;)
     
    Enesco und HauntedHouse gefällt das.
  9. Seaking

    Seaking Mitglied

    Registriert seit:
    10. Jan. 2019
    Beiträge:
    185
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ostfriesland
    woher kennst Du meinen 2. Vornamen „Ungeduld“.
    Ok, schade für mich, das es nicht gekauft ist. Aber so finde ich es echt toll. Toll gemacht.

    Hab ne Geschäfts-Idee für Dich.... mach nen Bausatz draus und verkaufe Ihn an Bastler :D
     
    Wirker gefällt das.
  10. Bricking_82216

    Bricking_82216 Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2019
    Beiträge:
    150
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Maisach
    Hallo,
    Sehr schöne handwerkliche Arbeit.
    Die Sortierkästen sind doch aus der EuroPlus-Insert-Serie von Allit? Welche Höhe 45 oder 63 bevorzugst du und wo kauft man die günstig ein?
    LG Axel
     
  11. Wirker

    Wirker Mitglied

    Registriert seit:
    09. Mai 2017
    Beiträge:
    227
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rödinghausen
    Danke :)

    Ich verkaufe Bausätze in Kartons und nenne das ganze dann I.K.E.A. (Irre Kästen - Einfach Aufzubauen)? :D

    Ich habe überall die Höhe 45 (Allit EuroPlus Insert 45), weil ich die ja auch in meinen Planschränken verwende und ich so leichter tauschen kann. Für selbst gebaute Schubkästen hätte ich sonst auch die höheren nehmen können. Aber dann hätte ich zwei Systeme die nicht kompatibel sind.

    Die letzten habe ich bei Esska.de gekauft. War vor 2 Wochen der günstigste Kurs - egal ob man eine voll VPE kauft oder zum Beispiel 1,5 VPE einer Größe.
     
    Seaking und Bricking_82216 gefällt das.
  12. Wirker

    Wirker Mitglied

    Registriert seit:
    09. Mai 2017
    Beiträge:
    227
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rödinghausen
    Ich hätte hier noch eine 360° Ansicht für Interessierte. Leider weiß ich nicht, wie man die hier einbinden kann, deswegen führt der Link ausnahmsweise direkt zu meiner Seite: http://freakstuff.de/index.php/lego/24-alles-einmal-in-360°-bitte :wsntme:

    Wer übrigens ganz genau schaut, sieht das rechts unten am Schreibtisch der Schubladenschrank noch keine Griffe hat. Das Foto ist vom Samstag. Habe etwas geschummelt. :D
     
    Enesco, jrx, #MoinMoin und 5 anderen gefällt das.
  13. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. Aug. 2017
    Beiträge:
    2.339
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Mein Bruder ist Zimmermann.
    Jetzt weiß ich, was er von mir als nächsten Auftrag bekommt. :D
     
    Wirker gefällt das.
  14. Bricking_82216

    Bricking_82216 Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2019
    Beiträge:
    150
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Maisach
    Servus,

    du benutzt doch das IRIS Organizer Chest System. Könntest du bitte Mal testen wie viele Kästen vom Allit EuroPlus Insert da hinein passen. Ein Foto wäre Klasse.

    Lieben Dank Axel
     
  15. Wirker

    Wirker Mitglied

    Registriert seit:
    09. Mai 2017
    Beiträge:
    227
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rödinghausen
    Huhu,

    das ist leider nicht besonders befriedigend. Hatte es für mich selbst leider auch schon festgestellt. Hier ein Foto. Habe es ganz hinten rechts in die Ecke geschoben. Taugt allenfalls, um mal eine einzelne große Allit Box in eine IRIS Schublade zu stellen, falls man kurzfristig doch etwas mehr Teile eines Typs in der Schublade hat.

    photo_2019-09-30_14-31-41.jpg
     
    Bricking_82216 gefällt das.
  16. gatewalker

    gatewalker Mitglied

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    212
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    Welche Auszuglänge hast du da genommen? In der Beschreibung steht ja immer die Auszuglänge sollte nicht Länger als die Breite der Lade sein... macht das deine Laden irgendwie instabil? Also wackelt das im ausgezogenen Zustand?
     
  17. Bricking_82216

    Bricking_82216 Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2019
    Beiträge:
    150
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Maisach
    Vielen Dank für deine Mühe

    LG Axel
     
  18. Wirker

    Wirker Mitglied

    Registriert seit:
    09. Mai 2017
    Beiträge:
    227
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rödinghausen
    Hallo,

    die Auszüge sind von Hettich, genaue Bezeichnung: KA5632SC/200-12.7 VZ BL P - die letzten Buchstaben stehen für bestimmte Features glaube ich. Meine hier verwendeten Auszüge haben einen automatischen Einzug, aber keine Dämpfung (wäre auch noch ganz cool gewesen). Die sind aber echt nicht ganz billig. Auf jeden Fall intensiv Preise vergleichen.

    Federn oder wackeln tut da nichts. Und belastbar ist die Schublade auch. Ich würde fast behaupten die Einzüge sind etwas überdimensioniert. Die Kiste hier wiegt ~28kg:

    photo_2019-10-11_08-01-14.jpg
     
    #MoinMoin, HUWI, Rueffi und 2 anderen gefällt das.
  19. Same-1974

    Same-1974 Urgestein

    Registriert seit:
    06. Nov. 2015
    Beiträge:
    757
    Wenn das mit Metal bestückt wird sind die 28Kg ganz schnell überschritten, da ist bestimmt nix überdimensioniert.
     
  20. Wirker

    Wirker Mitglied

    Registriert seit:
    09. Mai 2017
    Beiträge:
    227
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rödinghausen
    Okay, also ich ging jetzt von LEGO aus. Dafür sind die Auszüge von der Tragkraft sicherlich etwas überdimensioniert. Es gibt sie auch etwas schmaler (= günstiger), für LEGO würde es reichen.

    Wir haben auch eine 45cm tiefe und 1meter breite Schublade im Haus, wo mein Sohn (9 Jahre) noch reinpasst. Sind die gleichen Auszüge (nur kürzer). Denen geht es aber trotzdem noch gut. :)
     
  1. Sortieren, nächste Runde
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden