1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick, heißen Euch herzlich willkommen und wünschen Euch viel Spaß hier!
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.
    Information ausblenden

[Eisenbahn] Schienen und Gleissysteme von Drittanbietern im Spritzgussverfahren

Dieses Thema im Forum "Lego Eisenbahn und Monorail" wurde erstellt von Tad64, 19. November 2020.

  1. Tad64

    Tad64 Mitglied

    Registriert seit:
    05. Juni 2018
    Beiträge:
    76
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Hallo

    aus gegebenen Anlass mache ich mal ein neues Thema auf.
    3D-gedruckte Schienen sind ja ganz nett, aber richtige Schienen im Spritzguss sind doch irgendwie schöner.

    BlueBrixx hat ja Kurven in R56 und R72 angekündigt, selbstverständlich in Spritzguss dunkelblaugrau. Wäre auf jeden Fall eine Alternative zu den 3D-Prints.
    Auch die Preise dürften deutlich niedriger sein

    Wenn der Klaus aber in seinem Video behauptet, es gäbe solche Schienen noch nicht auf dem Markt, liegt er definitiv falsch.

    Von https://www.bricktracks.com sind R120 R104 und R56 Kurven als Spritzguss bereits verfügbar. Man bekommt die auch bei https://www.habricks.com in Holland mit Lieferung aus der EU.
    Die Preise sind etwa vergleichbar mit Trixbrix.

    Außerdem hat bei BT (und auch bei HABricks) der Presale von R104 Weichen im Spritzgussdesign begonnen. Die sollen wohl noch im Dezember fertig sein.
    Netterweise ist hier der Weichenhebel als 2x2 Turntable ausgeführt, der auch von innen nach außen umgesteckt werden kann.

    Auch Trixbrix hat begonnen die Schienen auf Spritzguss umzustellen. Hier gibt es ganz neu eine Doppelgerade mit 32 Noppen Länge. 8 Noppen als Spritzguss hatten sie schon länger.

    Es wird also interessant auf dem Gleisbausektor :)

    Nur leitende Schienen sind nicht in Sicht. Da hilft nur selber bauen

    Gruß
    Detlef
     
    mick29 und Ts__ gefällt das.
  2. Ts__

    Ts__ Urgestein

    Registriert seit:
    06. Jan. 2016
    Beiträge:
    1.150
    Geschlecht:
    männlich
    Von TrixBrix habe ich ja die 1/2 Gerade und die Doppelgerade als Spritzgussvariante und habe beide hier im Forum vorgestellt und gelobt. Das es von BrickTracks auch schon Kurven in Spritzgusstechnik gibt, habe ich erst danach bei Eurobricks erfahren/realisiert. Aktuell warte ich da aber noch auf TrixBrix als europäischen Hersteller.

    Ja, es tut sich was im Gleissektor

    Da bist du doch schon dabei :) Mir ist das bisher egal, aber Vielfalt schadet natürlich auch nicht und gegen bezahlbare Metallgleise in großen Radien hätte ich auch gar nichts und würde es toll finden.

    Thomas
     
  3. Capparezza

    Capparezza Mitglied

    Registriert seit:
    04. Okt. 2017
    Beiträge:
    348
    Geschlecht:
    männlich
    Moin Detlef!

    Derzeit kenne ich als 9V-Derivat nur die im 3D-Druck vom BrickTrainDepot (https://www.bricktraindepot.com/shop/track/?product-page=1).

    FXBricks arbeitet wohl nach wie vor noch an 9V-Gleisen im Spritzgußverfahren. Anscheinend sind im Oktober die ersten 3000 Stück in Produktion geschickt worden, in dem Fall Kurven mit einem Radius von R72. Derzeit aber noch nicht im Webshop verfügbar. Weitere Radii und andere Schienenteile sind in Planung.

    https://www.fxbricks.com/fxblog/?post_id=40&title=fx-track-is-go--and-other-news

    LG Chris
     
    HauntedHouse gefällt das.
  1. [Eisenbahn] - Schienen und Gleissysteme von Drittanbietern im Spritzgussverfahren
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden