1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick, heißen Euch herzlich willkommen und wünschen Euch viel Spaß hier!
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.
    Information ausblenden

[Eisenbahn] Rouven's LEGO-Eisenbahnen

Dieses Thema im Forum "Lego Eisenbahn und Monorail" wurde erstellt von Rouven, 27. Mai 2017.

  1. Rouven

    Rouven Urgestein

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Kitzingen
    Servus zusammen,

    ich hab mich inzwischen "sortiert". Bzw. habe ich die letzten Bestellungen sortiert, die für gleich drei Projekte gleichzeitig angekommen sind.
    Insgesamt über 500 verschiedene Teile. Ich lagere übrigens alles in Tüten (sortenreine Einzelteile nach Farbe z.B. 2x4 Plate schwarz = 1 Tüte) dann nach Teilesorte (alle 2x4 Plates) in einer größeren Tüte, dann Plates in einer Lagerbox wobei eine Lagerbox bei Plates nicht mehr ausreicht...

    Auf dem Boden ist die Sortierung jetzt relativ identisch. Ich find mich zurecht und kann immer entnehmen was ich benötige.
    Erst nach Projektende kommen dann die Teiletüten wieder in größere Tüten bzw. in die Boxen.

    Aber nun sge ich für die nächste Zeit: "Mögen die Spiele beginnen" :)

    [​IMG]IMG_20201009_212244 by Rouven's Legoeisenbahnen, auf Flickr

    Viele Grüße

    Rouven
     
    Cyberrailer, Diver, BrisosX und 5 anderen gefällt das.
  2. Sven

    Sven Urgestein

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    1.667
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Und gleich kommt die Gattin mit dem Staubsauger... :D
     
    Rouven und Alexander gefällt das.
  3. Bricksy

    Bricksy Digital-Designer Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Aug. 2014
    Beiträge:
    6.656
    Geschlecht:
    männlich
    Hi Rouven


    Das schaut mal wieder vielversprechend aus!


    Gruß

    Michael
     
    Rouven gefällt das.
  4. Alexander

    Alexander Urgestein

    Registriert seit:
    28. Okt. 2013
    Beiträge:
    1.541
    Hallo Rouven
    Da kommt bestimmt wieder sehr große und Hammer Modelle raus
     
    Rouven gefällt das.
  5. Rouven

    Rouven Urgestein

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Kitzingen
    Servus zusammen!

    Erster Bauschritt, weil es ein Stück auch Rückgrat der Lok ist und für Steifigkeit der Konstruktion sorgt.
    Das Bauteil ist extrem stabil und gewichtig geworden. Damit allein kommt mehr Druck auf die Räder als mit den meisten käuflichen Loks.

    Und nun:

    "Einmal volltanken bitte"

    oder...

    "Der Tankwart ist mein bester Freund, hui, wenn ich komm, wie der sich freut..."

    VG

    Rouven


    [​IMG]EMD DDA40X Lego Train Tank by Rouven's Legoeisenbahnen, auf Flickr

    P.S.:

    Wenn sie unbedingt die Scheidung will... ;)
     
    Cyberrailer, Diver, Enesco und 4 anderen gefällt das.
  6. Sven

    Sven Urgestein

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    1.667
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Hast du Gewichtssteine drin verbaut? Oder ist es einfach nur schwer aufgrund der schieren Größe?
    Bist du sicher, dass sie die NICHT will??? :laugh:
    (Okay, das war jetzt fies.)
     
    SystemLord gefällt das.
  7. Rouven

    Rouven Urgestein

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Kitzingen
    Ich glaub, wennste an den Punkt nicht manchmal kommst in einer guten Ehe, dann haste als MANN was falsch gemacht. :D
    Meine Holde "will es nicht anders", als dass ich sie manchmal fast zur Weißglut treibe (und sei es mit meiner Gelassenheit)
    Das liegt doch in der Natur der Sache zwischen Männlein-Weiblen. Was sich liebt, das neckt sich.

    Nein, aber es ist fast massiv gebaut mit vielen vielen Winkelelementen.
     
    Sven und SystemLord gefällt das.
  8. SystemLord

    SystemLord Urgestein

    Registriert seit:
    19. Jan. 2019
    Beiträge:
    691
    Geschlecht:
    männlich
    So isses. Meine Frau und ich sind nicht umsonst im November 40 Jahre verheiratet.

    Und ja, sieht viel versprechend aus. Wie immer.

    Gruß

    Ralf
     
    Rouven gefällt das.
  9. Rouven

    Rouven Urgestein

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Kitzingen
    Servus zusammen,

    eine bescheidene Frage:

    Bei der EMD DDA40X sind die Fahrgestelle silbern / metallisch lackiert. Manchmal auch grau.

    Ich orientiere mich für meine Umsetzungen gerne an Modelleisenbahnen als Vorlage, weil es hier oft gute Ansichten von allen Seiten zu sehen gibt.
    Beispiel hier
    In dem konkreten Beispiel kommt der silberne Anstrich gut rüber. Gibt aber im www viele Bilder auch von Originalen, die das bestätigen.

    Dann scheint es wieder so, dass die Drehgestelle wohl im Laufe der Zeit auch mal umlackiert wurden.
    Das zeigt sich bei der 6936 auf verschiedenen Bildern. Beispiel1 oder eben Beispiel2
    Kann aber auch Schmutz sein.

    Mir gefällt der silberne / kontrastreichere Lack besser zum restlichen dunkelgrau im unteren Bereich der Lok.
    Das hebt die außergewöhnlichen 4 Achsen-Drehgestelle nochmal besonders hervor.
    Deshalb habe ich in der Planung alles auf hellgrau ausgelegt.

    Nun bin ich echt am überlegen ob ich nicht ein weinig Lack ins Spiel bringe...

    Wie würdet Ihr eher vorgehen? Hellgrau oder silber / metallisch ?

    Viele Grüße

    Rouven
     
  10. Ts__

    Ts__ Urgestein

    Registriert seit:
    06. Jan. 2016
    Beiträge:
    1.182
    Geschlecht:
    männlich
    Spontan ist mir das Silber zu viel Blickfang und unrealistisch. Sieht wohl kurz nach dem Waschen so aus, aber im normalen Einsatz ist doch da unten eher alles dunkel / dreckig.

    Ich finde, das Silber lenkt zu sehr von der restlichen Lok ab. Sieht auch irgendwie nach Raumfahrt und nicht nach Eisenbahn aus. Ist am Ende aber Geschmackssache.

    Thomas
     
    Rouven gefällt das.
  11. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. Apr. 2014
    Beiträge:
    6.790
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Ich sehe es wie Thomas, ich würde bei Grau bleiben, Silber is zu sehr ablenkend, und die ganzen Teile lackieren? Wenn dann nur einzeln im zerlegten Zustand, montiert wird das nix, da musst du dir echt überlegen ob du da Lust drauf hast.
    Ich muss unbedingt mal meine alten Dias raussuchen, hab die Lok ja mal in Little Rock besucht, da steht/stand sie vor dem Betriebswerk.
     
  12. Rouven

    Rouven Urgestein

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Kitzingen
    Servus zusammen, Danke.

    Mit einem Bild kommt denke ich besser rüber was mein aktueller Stand ist.
    (da fehlen noch etliche Teile - ist nur kurz aufeinander gesteckt für den Eindruck)
    Die hellgrauen Steine heben sich schon ab - keine Frage, aber silbern wär's evtl. halt noch ne Spur näher an der "Museumslok".

    VG

    Rouven


    upload_2020-10-18_12-15-43.png
     
  13. SystemLord

    SystemLord Urgestein

    Registriert seit:
    19. Jan. 2019
    Beiträge:
    691
    Geschlecht:
    männlich
    Hi Rouven,

    ich denke am Ende ist es Geschmackssache. Aber da Du immer am Vorbild baust, solltest Du die Farbkombination wählen, die Du am besten findest.

    Gruß

    Ralf
     
  14. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. Apr. 2014
    Beiträge:
    6.790
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Ich finde Grau Super, falls du doch Silber machst dann aber bitte Richtig, Alle Teile einzeln (am besten angeschliffen) und nicht nur drüberrotzen.
     
  15. BrisosX

    BrisosX Urgestein

    Registriert seit:
    18. Juli 2018
    Beiträge:
    658
    Geschlecht:
    männlich
    Ich schließe mich hier Peter an.

    Das was man sieht ist schon mal extrem genial!
     
  16. Diver

    Diver Stammuser

    Registriert seit:
    29. Okt. 2015
    Beiträge:
    458
    Geschlecht:
    männlich
    Wow, die wird wuchtig.:shock::good:
     
  17. Rouven

    Rouven Urgestein

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Kitzingen
    Servus Peter,

    ich bin zwar kein Lackierer, auch kein Elektriker aber die Methode "Versuch und Irrtum" ist ein ganz guter Weg Problemstellungen zu lösen.
    Viel Lackierarbeit habe ich noch nicht gemacht, aber ich verwende einen "Primer" als Haftgrund auf dem ABS und dann einen Lack.
    Damit habe ich ganz gute Resultate erzielen können. Schleifen ist nicht zwingend erforderlich.

    Drüber rotzen...tstststsss... geht garnicht, aber einzelne Komponenten werden in der Gruppe lackiert so wie ich mir das jetzt vorstelle. Innen liegende Pins...wäre Lackverschwendung ;)
    Das würde ggfs. sogar zu neuen Problemstellungen führen beim Zusammenbau - kann ich mir vorstellen. Vermutlich würde sich aber nur die Klemmkraft verbessern.

    Ich hab das jetzt an paar Teilen probehalber durchgezogen und bin mit dem Resultat zufrieden.
    Somit wird silber / metallisch durchgezogen. Mir gefällt es.:D

    Viele Grüße

    Rouven
     
    SirTeddy, SystemLord und grawuli gefällt das.
  18. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. Apr. 2014
    Beiträge:
    6.790
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Da bin ich ja dann mal gespannt
     
  19. grawuli

    grawuli Urgestein

    Registriert seit:
    02. Mai 2018
    Beiträge:
    717
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Minga
    Und nur das zählt. :good:
     
    Rouven gefällt das.
  20. Rouven

    Rouven Urgestein

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Kitzingen
    Servus zusammen!

    Servus Peter,
    Servus Melvyn,

    nix "gerotzt" sondern Home-made Lackierkabine gebastelt (hab doch immer gewußt, dass es einen Sinn macht die ganzen 60197 - Kartos aufzuheben + etwas Malerfolie). Es wurden die Teile bis auf z.B. innenliegende Pins einzeln und vorsichtig mehrschichtig von 4 Seiten lackiert (Primer+Lack aus'm Baumarkt). Es hält extrem gut.

    Für nen "Bürohengst" wie mich find ich das Ergebnis in Ordnung. Meine Qualitätsansprüche sind jedenfalls einigermaßen zufriedengestellt...;)
    Ich kann nur wiederholen. Mit Bedacht und etwas Mut an Dinge ran zu gehen. Versuch und auch den Irrtum zulassen. Dann sind die Ergebnisse im Regelfall keine Enttäuschung.

    [​IMG]Lego lackieren by Rouven's Legoeisenbahnen, auf Flickr

    Servus Thomas,

    Das Silber hebt sich natürlich von den dunkelgrauen Flächen ab, trägt meiner Meinung aber nicht zu viel auf. :D
    Im Vergleich zum Original (die betriebene "Museumslok" 6936 ist immer sauber) ist es allemal dezent.
    Übrigens habe ich einen matten Lack verwendet.

    P.S.: Die Konstruktion biegt sich aktuell noch, weil ich den Tank drunter gehängt habe.
    Wird in sich aber noch 100% eine verwindungssteife Angelegenheit.

    [​IMG]Lego EMD DDA40X Fahrgestell by Rouven's Legoeisenbahnen, auf Flickr

    Viele Grüße

    Rouven
     
  1. [Eisenbahn] - Rouven's LEGO-Eisenbahnen | Seite 35
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden