• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

[Review] CPU-001 Robocop 1987 (Arvo Brothers)

Freakmaster

Herr des Lichts
Registriert
27 Feb. 2015
Beiträge
1.781
Die Arvo Brothers haben mal wieder ein neues Werk abgeliefert. Hinter den Arvo Brothers verbergen sich die beiden spanischen Brüder Ramon und Amador Alfaro Marcilla.
Dieses mal haben sie den CPU-001 (Crime Preventation Unit 001) als Tribut zum 1987 Robocop erstellt.

Zahlen, Daten, Fakten:
Gesamtsteine: 2.459
Der Sockel: 432 Teile
Die Figur: 2.027 Teile

Höhe Gesamt: 55 cm


Kosten für Teile ca. 250-300 EUR
Kosten für die Anleitung als pdf 15 EUR (hier zu bekommen http://www.arvobrothers.com)
Es sind dabei ein paar echt „rare“ Teile verwendet worden und zum Glück gibt es für eines davon (30536) auch eine alternative Bauanleitung.

Im Detail:
Schwer zu bekommende Teile:
41749 Wedge 8 x 3 x 2 Open Right in LBG
41750 Wedge 8 x 3 x 2 Open Left in LBG
62360 Windscreen 3 x 6 x 1 Curved Rare LBG
6190 Bar 1 x 3 with 2 Stud Receptacles LBG
2876 Wedge 6 x 6 Cutout (Train Roof) LBG
30536 Windscreen 8 x 4 x 2 Curved Taper with Locking Dual 2 Fingers in schwarz (diese is so gut wie gar nicht zu bekommen, und daher gibt es dafür auch eine alternative Bauanleitung)

Ein Tip noch am Rande. Wer viele Teile extra bestellen muss, der kann bei den roten, orangenen und gelben Steinen gerne andere Farben kaufen.
Diese dienen nur zur Orientierung. Teilweise sind das durch diese Farben nämlich seltene Steine und somit unnötig teuer. Diese verschwinden im Modell komplett und sind
im fertigen Modell nicht mehr zu sehen.



Los gehts mit dem Oberkörper



Gefolgt vom Kopf



Und den Armen


Man merkt während des Bauens schon, wie genial die Bautechniken sind, da wirklich alles nahezu passgenau auf- und ineinander passt.



Für den Unterleib musste ich wie vorher schon beschrieben, auf die alternative Bauweise gehen, da das Teil 30536 so gut wie gar nicht zu bekommen ist.
Die Alternative sieht auch gut aus, und letztendlich stört es nur, wenn man das Original kennt, was ich ein bisschen schnittiger finde.


Zuletzt noch die Beine



und der Sockel


Anders als bei Alien von den Arvo-Brothers, ist der Robocop super stabil und robust gebaut. Er bleibst sogar ohne Sockel stehen.
Der Alien wackelt schon vom hinschauen und bleibt auch nur in einer ganz bestimmten Ausrichtung stehen… und das auch sehr wackelig.
Also hier haben die beiden wirklich ganze Arbeit geleistet.



Und fertig inkl. Sockel sieht er dann so aus


Ich finde auf den Bildern ist es immer sehr schwer die Dimensionen von so einem Bauwerk zu sehen, daher habe ich hier mal eine normal Mini-Figur auf den Sockel gestellt.


Fazit:
Ein bisschen habe ich es im Review schon durchblitzen lassen, aber das ist mit Abstand die geilste Bautechnik die ich seit langem bauen durfte. Es ist wirklich so, dass hier alles so perfekt ineinander greift, dass man fast nicht mehr sieht, dass es LEGO ist. Auch die Anleitung ist wieder einmal fehlerfrei und sehr verständlich. Es war echt ein Genuss, dieses Modell zu bauen. Ich lege dieses Set jedem ans Herz, der mit Robocop ein wenig anfangen kann und sich so wie ich, an außergewöhnlichen Bautechniken erfreut. Ich bin tatsächlich durch und durch begeistert und vergebe hier die volle Punktzahl (wenn es ein Wertungssystem geben würde):smug:
 

franken-stein

Chefarzt
Teammitglied
Registriert
16 Nov. 2014
Beiträge
2.238
Hallo,
sieht echt beeindruckend aus! Den Film hab ich natürlich auch schon gesehen, aber lang ist’s her….
Sind die Arme und Beine eigentlich beweglich?
Gruß
Wolfgang
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
6.986
Sieht Klasse aus der Knabe, hab ihn ja vorab sehen dürfen und hab auch mitbekommen was du an Teilen gesucht hast wo nichtmal Ich helfen konnte weil einfach zu speziell, hat sich auf jeden Fall gelohnt.
 

Freakmaster

Herr des Lichts
Registriert
27 Feb. 2015
Beiträge
1.781
Hallo,
sieht echt beeindruckend aus! Den Film hab ich natürlich auch schon gesehen, aber lang ist’s her….
Sind die Arme und Beine eigentlich beweglich?
Gruß
Wolfgang

Also der Kopf lässt sich drehen, die Armen und beine lassen sich bedingt bewegen. Sprich der Winkel der Arme ist vorgegeben, aber den Rest kannst du um die Schultern frei bewegen.
Bei den Beinen und Füßen ist es auch so, dass es nat. eine Ideale Ausrichtung gibt, aber du an den Gelenken die Beine schon bewegen kannst. Auch bei den Beinen ist der Winkel in den Knien fest.
 

Bricksy

Digital-Designer
Ehren-Doctor
Registriert
14 Aug. 2014
Beiträge
6.725
Hi


Dein Robocop is ja mal klasse der kommt richtig gut rüber und dann diese Größe.
Wirklich beeindruckend wie er da so auf dem Sockel steht, das ganze kommt sehr authentisch rüber.


Gruß

Michael
 

RothausNoppe

Mitglied
Registriert
14 Juli 2018
Beiträge
126
RoboCop ist nicht soooo meins, aber Respekt, Deiner ist wirklich klasse, toll gebaut und gefällt mir sehr gut.
LG
Nicole
 

Freakmaster

Herr des Lichts
Registriert
27 Feb. 2015
Beiträge
1.781
Die Filme fande ich jetzt auch nicht so den Burner, aber in meiner Kindheit gab es eine Comiczeitschrift die ich mir immer geholt habe. In Form eines Comics war Robocop schon sehr cool:cool1:
Die Figur passt dazu einfach perfekt und erinnert mich wieder an diese Zeit.
 

BL8

Mitglied
Registriert
2 Sep. 2013
Beiträge
273
Hallo Marc,
die Filme mit Peter Weller gucke ich heute noch gerne, natürlich immer im Hinterkopf, dass die gute 35 Jahre alt sind.
Den Remix von ?2017? ... naja ...

Das Modell finde ich grandios!!
Danke für die Vorstellung!!

Der Preis ist mir allerdings (zzgl zum Aufwand der Suche) zu hoch.

Gruß
 

Freakmaster

Herr des Lichts
Registriert
27 Feb. 2015
Beiträge
1.781
Ja, da gebe ich dir schon recht. Die Filme sind 35 Jahre alt. Mit Abstand betrachtet waren die Batman Filme auf ähnlichen Niveau.
Auf jeden Fall ist die Figur ikonisch.
 
Oben