1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick, heißen Euch herzlich willkommen und wünschen Euch viel Spaß hier!
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.
    Information ausblenden

[Review] 75275 A-Wing Starfighter (UCS)

Dieses Thema im Forum "Lego Reviews" wurde erstellt von Freakmaster, 30. August 2020.

  1. Freakmaster

    Freakmaster Herr des Lichts

    Registriert seit:
    27. Feb. 2015
    Beiträge:
    1.723
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Fürth
    Review 75275 A-Wing Starfighter (UCS)

    [​IMG]

    Wie ihr alle wisst, sammle ich alle UCS Sets und nat. musste ich mir auch den A-Wing Starfighter holen. Nicht gerade eines meiner Lieblingsmodelle, aber dennoch ein bekannter Fighter aus dem
    Star Wars Universum, dass auch mal mehr Beachtung verdient hat. Ob es nun trotzdem in meiner Sammlung einen würdigen Platz gefunden hat, werde ich in meinem Fazit preis geben.

    Hier die Rahmendaten zum Set:
    Teile 1.673
    UVP 199,99 EUR (momentan mit reduziertem Steuersatz 194,95 EUR)
    Mein Preis 199,99 EUR, mit GWP und doppelten VIP Punkten.

    Ich bin für mein Review so vorgegangen, dass ich jeden Bauabschnitt wie in der Anleitung festgehalten habe (pro 1 Päckchen ein Bild).

    Unboxing:
    Insgesamt waren im Karton (der wieder mit 18+ gekennzeichnet ist) 11 Päckchen mit LEGO Teilen, sowie eine einzelne Tüte mit der Scheibe und die Platte für den UCS Aufkleber sowie die Anleitung mit Aufklebern.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Die Anleitung:
    [​IMG]

    Die Aufkleber sind aus meiner Sicht sehr übersichtlich und vertretbar
    [​IMG]

    Der Aufbau dieses Modells ist wirklich sehr einfach und es gab wenig Überraschungen was die Bautechnik angeht. Trotz der leichten und verhältnismäßig schnellen Aufbaus, hat das ganze viel Spaß gemacht.

    Bauschritt 1)
    [​IMG]

    Bauschritt 2)
    [​IMG]

    Bauschritt 3)
    [​IMG]

    Bauschritt 4)
    [​IMG]

    Bauschritt 5)
    [​IMG]

    Bauschritt 6)
    [​IMG]

    Bauschritt 7)
    [​IMG]

    Bauschritt :cool1:
    [​IMG]

    Bauschritt 9)
    [​IMG]

    Bauschritt 10)
    [​IMG]

    Bauschritt 11)
    [​IMG]

    Die Mini-Figur (A-Flügler-Pilot):
    [​IMG]

    Fazit:
    Der Bau des A-Wing ist absolut unspektakulär und kurzweilig, macht aber dennoch Spaß. Mit einer Teilezahl von 1.673 finde ich den A-Wing ein bisschen zu hochpreisig, es hätten hier durchaus 179,99 EUR gereicht. Im Vergleich, der UCS Y-Wing hat mit 1.967 Teilen ebenfalls 199,99 EUR gekostet. Leider ist das ein Trend bei LEGO, der sich immer mehr abzeichnet. Aber lassen wir die Preisdiskussion außen vor.
    Die Anzahl der Aufkleber ist für mich persönlich vertretbar und das Modell selbst ist sehr schön gelungen. Bisher hatte ich den A-Wing nie so wirklich auf dem Schirm, aber in den bisherigen UCS Modellen, fügt sich dieses Modell auch sehr schöne ein. Schade ist nur, dass es in den Rottönen größere Farbschwankungen gibt und das gerade an den Platten. Mich persönlich stört das nicht, da ich es immer so sehe, dass es sich hier um ein Kampfschiff handelt, bei dem nach einem Einsatz auch mal nachlackiert werden muss;)
    In der Summe ein schöne Set, welches man wenn möglich mit etwas Rabatt kaufen sollte. Statt ständig wiederholender Schiffe, begrüße ich es, dass LEGO endlich mal wieder ein neues Schiff in der UCS Serie gebracht hat.
     
  2. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    3.097
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Wahnsinn, da ist doch nix dran! :shock: Außer einer Lizenz...

    Schaut ja nett aus, aber da hätte ich gedacht 80-100€.
     
  3. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. Apr. 2014
    Beiträge:
    6.792
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Ja Aufbau war tatsächlich sehr einfach, Marc konnte dabei sogar länger telefonieren, wobei ich persönlich mag diese kleinen Jäger ja lieber als so große graue Klötze, die Sternenzerstörer find ich da viel öder, klar über die Preise der Star Wars Reihe brauchen wir nicht reden, sind Alle reichlich zu teuer die Sets.
     
  4. Ts__

    Ts__ Urgestein

    Registriert seit:
    06. Jan. 2016
    Beiträge:
    1.183
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Marc,

    schönes Review, so sehe ich auch mal mehr von diesen Modell. Danke.

    Ich mag Star Wars, jedoch sind die UCS-Modelle gewöhnlich nicht auf meinen Einkaufszettel. Bei diesen schreckt auch extra nochmal das schlechte Preis/Leistungsverhältnis ab.

    So ähnlich (also kein Kampf, sondern Alter) habe ich mir die Dunkelrot-Schwankungen bei meinen Personenwagen auch schön geredet. Das ist wirklich extrem bei dieser Farbe und für mich sehr ärgerlich.

    Thomas
     
  5. Freakmaster

    Freakmaster Herr des Lichts

    Registriert seit:
    27. Feb. 2015
    Beiträge:
    1.723
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Fürth
    Das mit den Preisen ist echt so ne Sache. Der Snowspeeder hatte damals 1.703 Teile und lag auch bei 199,99 EUR.
    Ich weiß nicht ob es nur an der Lizenz liegt, aber solange die Teile auch in den freien Handel kommen, geht es immer noch.

    Ich hab nur den Eindruck, dass im normalen Handel auch nicht mehr die Rabattschlacht statt findet.... was ich sehr schade finde(mm)
     
  6. Bricksy

    Bricksy Digital-Designer Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Aug. 2014
    Beiträge:
    6.656
    Geschlecht:
    männlich
    Hi Marc


    Bis auf wie immer bei Star Wars LEGO viel zu teuer hat der Bausatz was, ich finde ihn prima und mir gefällt er sehr gut.


    Gruß

    Michael
     
  7. Ron Dayes

    Ron Dayes Mitglied

    Registriert seit:
    24. Sep. 2019
    Beiträge:
    110
    Geschlecht:
    männlich
    Ich finde, wenn man sich etwas in der SW Moc Szene auskennt, ist das leider ein echt erbärmliches UCS set von TLG. Da gäbe es so tolle Techniken einen A Wing zu bauen, und die verwenden hier eine "stepped" Technik um die schrägen hinzubekommen. Zu sehr miniland style, zu viele unnötige Noppen sichtbar. Und dann der Preis...
    Sieht okay aus, auf dem Ständer, aber ansonsten leider nicht das erhoffte "Genie" unter den Techniken, das es hätte sein können....

    Trotzdem ein solides Review. Nicht jedes Set kann ein Wunderwerk sein, ist halt so.
     
  8. Freakmaster

    Freakmaster Herr des Lichts

    Registriert seit:
    27. Feb. 2015
    Beiträge:
    1.723
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Fürth
    Deswegen hatte ich ja geschrieben "Der Bau des A-Wing ist absolut unspektakulär"
    Trotzdem endlich mal kein Remake:biggrin:
     
  1. [Review] 75275 A-Wing Starfighter (UCS)
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden