1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

[WIP] Rettungstransportwagen RTW

Dieses Thema im Forum "Lego Hier und Heute" wurde erstellt von cookiedent, 2. Dezember 2018.

  1. cookiedent

    cookiedent Urgestein

    Registriert seit:
    20. Sep. 2015
    Beiträge:
    1.903
    Ort:
    Garbsen
    Wie fang ich das jetzt am besten an? Nun gut, es verhält sich wie folgt: da sich auch nach Jahren in der Klinik keine Verbesserung meines Gesundheitszustands eingestellt hat und dies auch ABSolut nicht im Bereich des Möglichen zu liegen scheint, dachte ich mir, da kann ich auch gleich für das richtige Transportmittel sorgen. Sprich ein RTW, kurz für Rettungstransportwagen oder umgangssprachlich auch Krankenwagen genannt.

    Da ich mit City nicht viel am Hut habe, soll es ein größerer Maßstab sein. Ausgehend von den Rädern des London Bus (oder auch vom T1) habe ich mich für einen ungefähren 1:17-Maßstab entschieden. Das Modell soll mit einer Schiebetür in der Seite und zwei weiteren Türen am Heck ausgestattet werden. Ob noch weitere Funktionen hinzukommen, lasse ich mir erstmal offen.
    Der RTW soll zudem ferngesteuert sein. Antrieb und Lenkung habe ich soweit fertig, aber für die Stromversorgung und den Empfänger muss ich mir noch was einfallen lassen.

    Aktueller Stand:

    Bisher habe ich im LDD das Modell bearbeitet und bin bis hierhin ganz zufrieden. Ich habe mich für das Chassis für eine Kombination aus Liftarmen und Technic-Bricks entschieden. Das ist zumindest im LDD eine ganz brauchbare Kombination geworden.
    Der Aufbau wird aus normalem Lego bestehen.

    [​IMG] RTW [​IMG] Seitenansicht

    Zudem habe ich erste Tests des Chassis absolviert, die in einigen Änderungen resultierten.

    [​IMG] Chassis von unten [​IMG] Fahrtest

    Insbesondere für die Lenkung musste was kompakteres her. Deshalb habe ich mich für eine Lösung mit einem virtuellen Pivotpunkt entschieden. Damit kann man normale Radhäuser bauen, was mir sehr wichtig ist. Der Wendekreis ist dadurch zwar jenseits von Gut und Böse, aber man kann ja nicht alles haben. ;)

    [​IMG] Lenkung 2.0

    Nen bissel habe ich mit bestehenden Teilen auch schon mal an der Karosserie rumprobiert:

    [​IMG] Erster Karosserieversuch

    Ich bin derzeit bei der Teilebeschaffung, die leider etwas schleppend verläuft. Sobald ich da was vorzuweisen habe, gehts weiter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2018
  2. franken-stein

    franken-stein Ambassador Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. Nov. 2014
    Beiträge:
    1.724
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bechhofen
    Hallo,
    ich bin gespannt auf Deine Schiebetür Lösung.
    Gruß
    Wolfgang
     
    cookiedent gefällt das.
  3. HDGamer2424

    HDGamer2424 U18 User

    Registriert seit:
    01. Sep. 2016
    Beiträge:
    2.802
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Oh cool! So was kleines und relativ unkompliziertes hätt ich auch gern mal wieder vor zu bauen.. :wsntme:
     
    cookiedent und markmuel gefällt das.
  4. Merlin

    Merlin Mitglied

    Registriert seit:
    17. Apr. 2018
    Beiträge:
    111
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emmental
    Die Lenkung find ich äusserst interessant, das muss ich mir mal genauer anschauen.
     
    HauntedHouse und cookiedent gefällt das.
  5. cookiedent

    cookiedent Urgestein

    Registriert seit:
    20. Sep. 2015
    Beiträge:
    1.903
    Ort:
    Garbsen
    Es freut mich, dass der RTW bisher so gut ankommt. Ist ja schließlich eher ein Nischenprodukt zwischen all den Baumaschinen und Rennwagen etcpp. ;)

    @Wolfgang Ich habe es eher einfach gehalten mit einer Führung oben und unten und ner Schiene in der Mitte, wie man ev. auch auf dem LDD-Screenshot oben sehen kann. Sobald die Tür gebaut und die Funktionsweise gesichert ist, mache ich entsprechende Fotos.
    [​IMG] RTW-Schiebetuer

    Ich habe auch ein wenig weiterbauen können. Dabei hat sich dann rausgestellt, dass die Mischung von Liftarmen und Technicbricks für den RTW keine gute Mischung ist, zumindest nicht an der Hinterachse. Das war trotz des Aufbaus so wackelig, dass ich kurzerhand komplett auf Technicbricks umgebaut habe. Netter Nebeneffekt: nun ist Platz für die ursprünglich schon angedachte Doppelbereifung. Manchmal ist einfacher doch besser. :)
    [​IMG] Hinterachse 2.0

    @Merlin Die Vorderachse ist keine komplette Eigenentwicklung. Ich habe mich vielmehr auf dieses Video gestützt und dann entsprechende Anpassungen für mein Fahrzeug vorgenommen. Ist in jedem Fall eine klasse Konstruktion, um auf kleinstem Raum ohne optische Einschränkungen lenken zu können. War bis zum ersten Test mit angedeuteten Radhäusern trotz des Videos auch mehr als skeptisch. Aber ist alles prima :)
     
    Sven, HUWI, Enesco und 6 anderen gefällt das.
  6. KikoTube

    KikoTube Stammuser

    Registriert seit:
    23. Aug. 2016
    Beiträge:
    484
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kärnten - Österreich
    Sieht sehr schick aus!
     
    cookiedent gefällt das.
  7. Merlin

    Merlin Mitglied

    Registriert seit:
    17. Apr. 2018
    Beiträge:
    111
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emmental
    Sowas hatte ich mir schon gedacht da mir die schon mal über den Weg gelaufen ist.
    Aber dank der Auffrischung habe ich die Lenkung mal nachgebaut.
     
    cookiedent gefällt das.
  8. HUWI

    HUWI Urgestein

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    741
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Ein toller Sprinter! Gefällt mir optisch besser als der bereits kursierende mit mMn zu langer Haube.

    Den könnte ich mir als DHL vorstellen...

    Neben den normalen LKW (62.4 Bereifung) ist der aber etwas zu klein, oder?
     
    cookiedent gefällt das.
  9. cookiedent

    cookiedent Urgestein

    Registriert seit:
    20. Sep. 2015
    Beiträge:
    1.903
    Ort:
    Garbsen
    Danke :)

    Die Basis dafür ist übrigens der neue Sprinter. Da kam mir auch die Schweinwerferform entgegen -> leichter zu bauen als die alte Raute. ;) Digital ist übrigens noch nen "kleines" Nebenprodukt abgefallen:
    [​IMG] Sprinter
     
    electrum, Rueffi, Sven und 7 anderen gefällt das.
  10. Sven

    Sven Stammuser

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    415
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Ganz große Klasse! :good2:
    Bekommt der RTW eine Innenausstattung, oder ist das wegen der Batteriebox ausgeschlossen?
    Übrigens ist die Idee, das Unterteil von den Scharnierdingsen als Türgriffmulden zu verwenden, ja mal echt clever.
    Schade nur, dass der Sprinter 50 Jahre zu jung ist... von der Größe her würde der fast perfekt zu meinen Loks passen... ;)
     
    cookiedent gefällt das.
  11. schamallahund

    schamallahund Stammuser

    Registriert seit:
    13. Nov. 2018
    Beiträge:
    354
    Geschlecht:
    männlich
    Hi @cookiedent

    Kommen da noch Milchglsscheiben so wie in echt an den Seiten und hinten rein ? :pardon:
     
    cookiedent gefällt das.
  12. Rueffi

    Rueffi Urgestein

    Registriert seit:
    17. Aug. 2016
    Beiträge:
    1.606
    Geschlecht:
    männlich
    Ui so einen Sprinter wollte ich auch schon immer mal bauen:) deiner sieht echt klasse aus!
     
    cookiedent gefällt das.
  13. cookiedent

    cookiedent Urgestein

    Registriert seit:
    20. Sep. 2015
    Beiträge:
    1.903
    Ort:
    Garbsen
    @Sven Der bekommt eine Inneneinrichtung. Besser gesagt wirds was zum wechseln. Wenn er steht und gezeigt wird, hat er nen Sessel etcpp. drinnen und wenn er fahren soll, kommt das raus. Anders ist es nicht machbar. Ansonsten gibt es Einbauschränke, die unter anderem die Konstruktion für die hinteren Türen verdecken sollen. Ich mache davon die Tage mal Fotos, denn das ist schon fertig.
    @schamallahund Ich habe mich für die getönten Scheiben entschieden. Milchglas wüsste ich auch gar nicht, wie man das ohne Modifikationen darstellen soll.

    @Rueffi Danke. :) Den werde ich hinterher auch noch bauen, die meisten Teile habe ich dank der RTW-Bestellungen mittlerweile eh da. Da ist es dann auch mit der Technik nicht so wild. BB und Empfänger werden einfach als Kisten o.ä. getarnt.
     
    Rueffi und Sven gefällt das.
  14. Sven

    Sven Stammuser

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    415
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Hört sich gut an - bin sehr gespannt! :)
     
  15. cookiedent

    cookiedent Urgestein

    Registriert seit:
    20. Sep. 2015
    Beiträge:
    1.903
    Ort:
    Garbsen
    Ich bin hier noch ein paar Fotos schuldig. ;)

    Der Innenraum:

    [​IMG] [​IMG]
    [​IMG]

    Der RTW ist teiletechnisch mittlerweile fertig. Ich muss nur noch etwas "Deko" anbringen. Wobei ich allerdings Hilfe gebrauchen könnte, ist die Krankentrage. Ich bekomme es nicht hin, da faltbare Beine unter zu bauen... Hat jemand von euch ne gute Idee?
     
  16. Nightfall

    Nightfall Fahrzeug-/Haus-Designer

    Registriert seit:
    26. Juli 2013
    Beiträge:
    3.553
    Gefällt mir! Wie sieht die Trage momentan aus? Wie sollen die Beine sich falten? Spontan fallen mir die einrastenden hinges ein, die die Position ja gut halten.
     
    Rueffi gefällt das.
  17. Sven

    Sven Stammuser

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    415
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Sieht richtig klasse aus!
    Zu der Trage fällt mir im Moment nichts ein, mit solchen Sachen kenne ich mich nicht aus. Ich werd' aber mal recherchieren, wie so ein Ding untenrum überhaupt aussieht, vielleicht habe ich dann eine Idee...
     
  18. Steinreich

    Steinreich Stammuser

    Registriert seit:
    02. Juli 2016
    Beiträge:
    424
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Hier meine Vorschläge für die Beine.
    Damit sie einklappbar sind, muss noch eine Platte oben drauf gesetzt werden, vor der eigentlichen Trage.
    Je nach gewünschter Farbe, muss man schauen, was verfügbar ist.
    Krankentrage.png
    Die Teilenummern sind 30552, 30553, 11090 und 23443 für die Halterung des Beins.
    Die Teilenummern der Gegenstücke sind 44301, 60478, 61252 und 44302.

    Gruß
    Dieter
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2019
  19. cookiedent

    cookiedent Urgestein

    Registriert seit:
    20. Sep. 2015
    Beiträge:
    1.903
    Ort:
    Garbsen
    Die besondere Schwierigkeit ist neben dem Maßstab ja die Tatsache, dass die Beine beim einschieben in den RTW so zusammenklappen müssen, dass sie unter der Trage liegen. Daran scheitert es bei mir. So schaut der Entwurf bisher aus, wobei daran nur die Größe der Trage ersichtlich ist. RTW_Trage.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2019
  20. Rueffi

    Rueffi Urgestein

    Registriert seit:
    17. Aug. 2016
    Beiträge:
    1.606
    Geschlecht:
    männlich
    Hier mal ein Video wo man die Funktionsweise von der liege gut sieht
     
  1. [WIP] - Rettungstransportwagen RTW
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden