• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

Powered up Farbsensor

Chris77

Stammuser
Registriert
11 Dez. 2015
Beiträge
473
Hat noch wer Erfahrungswerte mit den Power up Farbsensor? Momentan ist es bei mir so, das wenn ich 3 Farbe Tigger hab, ist es egal wo er rüber fährt er erkennt sowohl die weise Platte aber auch im gleichen Moment eine Rote. Wenn ich das mit einem normalen Start programmiere und die Farben als Trigger hintereinander schalte bzw abfahren lasse klappt es bi zu der weiche, da ich hier die 9v schienen hab scheint hier das Metall zu reflektieren.
 

ellermaniac

Nebenbahner
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
963
Ort
Osnabrück
Moin,

tatsächlich funktionieren die Farben unterschiedlich gut. Auf @Lok24 Rat hin habe ich mir für Fliesen im Gleis ein Programm geschrieben, dass nur mit roten Fliesen arbeitet. Das funktioniert exzellent, benötigte allerdings einiges an Justage, bis Abstand und Geschwindigkeit passte.

Gruß,
Christoph
 

Chris77

Stammuser
Registriert
11 Dez. 2015
Beiträge
473
wen du nur mit roten Platten / Fließen arbeitest must alle in der Reihe abarbeiten. Ich hatte gehoft das ich hier ein bisschen freier in der Gestaltung bin, so das ich zwischen durch was an den schienen ändern kann und der Hub drauf reagiert ohne immer gleich die Programmierung zu ändern.

Zumal ich das ganze nicht als Kreis sondern Pendelbahn nutzen wollte, hier sind mindestens 2 Farben nötig.
 

grawuli

Urgestein
Registriert
2 Mai 2018
Beiträge
847
Ort
Minga
Hallo Chris,

....... Zumal ich das ganze nicht als Kreis sondern Pendelbahn nutzen wollte, hier sind mindestens 2 Farben nötig.

willst Du die Markierung dazu verwenden, die Richtung zu ändern? Wenn ja > Wert für die Geschwindigkeit in einer Variablen speichern > Markierung wird erkannt > Bremsen/Stoppen > Wert in Variabler mit -1 multiplizieren > Zug fährt in die andere Richtung
 

Chris77

Stammuser
Registriert
11 Dez. 2015
Beiträge
473
Hi Markus, die Geschwindigkeit ist nicht das Problem und auch nicht das er nicht dreht. Das Problem ist der Farbsensor der die Farbmarkierung nicht sauber erkannt. Bei weiser Platte und gelben Untergrund Rot zu erkenne ist schon genial.
 

ellermaniac

Nebenbahner
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
963
Ort
Osnabrück
Es werden tatsächlich nur einige Farben sauber erkannt/unterschieden.

Probiere mal dich auf die reinen Farben rot/gelb/grün/blau zu beschränken. Die musst du dann in deinem Setting ausprobieren.

Die weiße Platte hat halt das Problem, das von ihr alle Farbanteile reflektiert werden und dann zu Fehlinterpretationen des Sensors führt.
 

RR76

Urgestein
Registriert
8 Apr. 2019
Beiträge
964
Kann es sein dass der Abstand zwischen Sensor und Fliese zu groß ist?
 

Lok24

Elektronikbahner
Registriert
11 Sep. 2019
Beiträge
1.157
Hi,

wie und ob die Farben erkannt werden hängt auch stark vom Untergrund ab.
Mit einer Farbe ist es auch nicht so trivial, denn der Zug fährt ja evtl über die Fliese hinweg, die darf also bei der Rückfahrt nicht gewertet werden.

Gehen tut das eigentlich sehr gut:


.... man beachte das sanfte Anfahren und Anhalten
 

Chris77

Stammuser
Registriert
11 Dez. 2015
Beiträge
473
ich hab den Sensor jetzt von 1 Stein auf 1 Platte reduziert im abstand zu der Platte. ich hatte vor her immer rot weis und grün verwendet.

Nach der tiefer Setzung ist der Zug nur noch 6 Noppen weit gekommen, daraufhin hab ich als Untergrund ein weise Leinentuch genommen und die Farben auf grün rot und blau geändert selbst wieder 6 Noppen dann war Ende.

Als nächstes hab ich mal die weiche aus gebaut und nur noch PF /Pp Up Schiene verwendet um hier ggf die Reflektion der 9V Schien auszuschließen.

jetzt lief der Zug über die Distanz aber hat die anderen Farbfelder ignoriert aber den Roten hat er angenommen, ggf muss Lego den Sensor umbenennen rot und Abstandssensor.
 

Lok24

Elektronikbahner
Registriert
11 Sep. 2019
Beiträge
1.157
Hallo, lass Dir doch die Farben mal anzeigen, dann siehst Du was passiert.
Und bedenken: beim Überfahren der Kante der Fliese entstehen Mischfarben zwischen Untergrund und Farbfliese.
 

ellermaniac

Nebenbahner
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
963
Ort
Osnabrück
Und welche Farben hast du rund um den Sensor am Zug verbaut? Gegebenfalls hilft es hier, rundum schwarz zu bauen.

89386CC8-E2FB-4462-B7E3-42B7CAB8B9EE.jpeg

So lief es unproblematisch. Entscheidend ist vielleicht auch, das der Sensor mittig im Gleis sitzt und nicht bei Kurven/Weichenfahrt außerhalb der Gleismitte andere Dinge erwischt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chris77

Stammuser
Registriert
11 Dez. 2015
Beiträge
473
Lok24: ich habe jetzt mal auf den Gleis rund um die Blaufläche schwarz gebaut dann erkennt er schwarz und blau. Sobald ich den Sensor über den Rest der schienen schiebe wechselt er bunt durch die Farbpalette außer auf rot was erklären würde warum er rot sofort erkennt.

Ich ab den Senor noch mal höher gebaut und die Farbeplatte 2 platten über die Schienen gesetzt dennoch erkennt der Sensor grün und blau wenn ich ihn an den unbebauten Schienen vorbei fahre.


ellermaniac: Ich hab links und Rechts neben den Sensor dunkelgraue Steine brachte keine Besserung
 

Tagl

Mitglied
Registriert
5 März 2018
Beiträge
214
Nur so eine Idee: Da der Sensor Rot offenbar immer erkennt, könnte Rot als Auslösefarbe genutzt werden. Soll heißen, erst wenn Rot erkannt wurde wird auf eine andere Farbe reagiert.
 

Chris77

Stammuser
Registriert
11 Dez. 2015
Beiträge
473
Du meinst praktisch negieren also wen nicht rot?

Das bringt mir in dem fall auch nix, weil wenn er über die dunkelgrauen Schwellen fährt, kommt mal blau, grün oder gelb an den Sensor an oder sogar alle gleichzeitig.

Ich habs jetzt neu programmiert und nur noch auf Rot, is halt länger vom programmieren und anfälliger. Aber es läuft

Hab noch ein Video dazu gemacht.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Lok24

Elektronikbahner
Registriert
11 Sep. 2019
Beiträge
1.157
weil wenn er über die dunkelgrauen Schwellen fährt, kommt mal blau, grün oder gelb an den Sensor an oder sogar alle gleichzeitig.
Naja, wenn ich das hier auf meinem hellen Laminat mache wird auch "gelb" angezeigt. Und die Schienen haben ja das "Bluish" schon Namen.

Und immer dran denken: der Farbsensor liefert keine Farben, er liefert RGB-Werte.
Was Du daraus machst ist Deine Sache.

In meinem Video laufen rot und weiß völlg problemlos.
 

Tagl

Mitglied
Registriert
5 März 2018
Beiträge
214
Du meinst praktisch negieren also wen nicht rot?
Nein, ich meinte jede Schaltfarbe zwischen zwei rote Fliesen setzen. Wenn Rot erkannt wird, aktivierst du die eigentliche Farberkennung, wenn Rot wieder erkannt wird deaktivierst du die Farberkennung wieder.
Ablauf: Rot wird erkannt, nächster Farbwechsel wird registriert und ausgewertet, Rot zweites Mal erkannt, Farbwechsel ignorieren bis Rot erkannt wird, usw.

Da zwischen den Schaltpunkten wie du schriebst alle Farben bis auf Rot gemeldet werden, sollten sich die Fehlmeldungen so ausfiltern lassen.

Gruß
Marco
 

Chris77

Stammuser
Registriert
11 Dez. 2015
Beiträge
473
Hi Marco, ja versteh, sieht dann aber blöde aus, weil eigentlich soll ja da noch die Holzschellen auf den Schienen sein, das hast man dann nur noch bunte Steine drauf.
 

Tagl

Mitglied
Registriert
5 März 2018
Beiträge
214
Hi Chris,
ich weiß nicht, wie schnell der Sensor reagiert, aber wenn du die 2x4 Fliese aus deinem Video zu 3 2x2 Fliesen wechselst sollte das eigentlich gehen.
Wäre da gerade mal zwei Noppen mehr in der Länge.

Gruß
Marco
 

Chris77

Stammuser
Registriert
11 Dez. 2015
Beiträge
473
Du meinst also 2x2 rot im Anschluss 2x2 gelb dann wieder 2 x 2 rot?

Das Problem ist im untern Bereich wo die Programschleife anfängt bzw endet brauch ich eine längeres Stück da der Zug erst hinter der Platte anhält aber dann wieder unter sich rot benötigt zum anfahren.
 

Lok24

Elektronikbahner
Registriert
11 Sep. 2019
Beiträge
1.157
aber dann wieder unter sich rot benötigt zum anfahren.
Wenn der Zug eine Farbe zum Anfahren braucht solltest Du dasProgramm so ändern, dass das eben nicht so ist.

weil eigentlich soll ja da noch die Holzschellen auf den Schienen sein, das hast man dann nur noch bunte Steine drauf.
Das ändert sowieso wieder alles, wenn Du Pech hast wird Reddish Brown auch erkannt.
 
Oben