1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick, heißen Euch herzlich willkommen und wünschen Euch viel Spaß hier!
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.
    Information ausblenden

PistenBully 600 W in 1:12

Dieses Thema im Forum "Lego Technic und NXT" wurde erstellt von PistenBully 600, 5. November 2013.

  1. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    Hallo Forengemeinde!
    In diesem Thread möchte ich euch meinen PistenBully 600 W zeigen!
    Die Idee zum Bau kam mir in den Weinachtsferien 2012 aus purer Langeweile und der Erinnerung an die Skifreizeit. So nahm ich mir die Fotos von der Skifreizeit und fand ein paar Bilder eines PistenBully 600- der sah ganz cool aus und so war die Idee für das Projekt geboren. Intensiven Internetrecherchen folgte der Nachbau von Dikkie Klijns Pistenbully im LDD. Ich war mit der Detaillierung jedoch nicht zufrieden und so hab ich schon im LDD einige Änderungen vorgenommen. Dann habe ich angefangen, das Modell real zu bauen, bei der Hälfte des Chassis sagte ich mit: der gefällt mir nicht, ich bau mir nen eigenen...und so fing es RICHTIG an. 10 Monate sind rum und ich entwickle immer noch weiter...(schließlich soll der erste Schneetest diesen Winter erfolgreich sein ;) ).
    Ps.: Ich kenne den PistenBully von Alpiningenieur und möchte diesen in keinem Fall übertrumpfen oder mein Modell als besser präsentieren. Wir verfolgen meiner Meinung nach völlig unterschiedliche Bauweisen und ich würde mich eher über einen netten Erfahrungsaustausch mit Dir freuen, da ich dein Modell echt super finde und es wesentlich zu meiner Bauentscheidung beigetragen hat!
    Jetzt ersteinmal grundlegende Daten zum Modell:
    - Vorbild: PistenBully 600 W
    - Baubeginn: Ende Dezember 2012
    - Bisher gebaut:
    - PistenBully 600
    - Räumschild
    - AlpinFlexFräse
    - 4t Winde
    - Frontfrässchleuder
    - Ferngesteuerte Funktionen:
    - Fahren (1XL-Motor pro Kette)
    - Front-/ Heckgeräteträger heben/senken (je 1 M-Motor)
    - Fräswellen von den beiden Fräsen werden durch einen Hebel beim Absenken des Heckgeräteträgers eingeschaltet
    - die Winde verfügt über einen Rückziehmotor, welcher es ermöglicht das Seil ca. 7 Meter weit abzuspulen (!!)
    und seit 2 Tagen hat mein PistenBully auch eine nachführbare Fräse! (zwar nur mit Gummibändern, ist aber final, gefällt mir und funktioniert super, auch das Zurückschwenken in die Mittelstellung)
    - Gewicht: zwichen 3,5-4,6 kg
    - Länge mit Schild und AlpinflexFräse: 77 cm
    Verbaute Teile: geschätzt zwischen 6 und 10000
    Kosten aller Teile: geschätzt zwischen 6 und 800€
    Kosten für mir fehlende Teile: 3-400€

    Sooo...ganz schön viel geschrieben, aber naja. Hier zur Entspannung der Augen mal ein paar Bilder:
    (wundert euch nicht über die unterschiedlichen Ketten, bin die mit 13er Liftarmen im Moment am testen und werde bald 60 Stück davon kaufen)
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Ich freue mich auf eure Meinungen sowie Anregungen und positive wie auch negative Kritik!
    Ich werde später noch ein paar Detailbilder (auch von den Anbaugeräten) einstellen.
     
  2. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    9.505
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    oha, was für ein genialer einstand, hast du auch eine möglichkeit ins das große kleinod in bewegung zu zeigen?
     
  3. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    du meinst als Film? Wüsste gerade leider nicht wie, bin nicht bei youtube oder dergleichen angemeldet :(
     
  4. Meisterschnorrer

    Meisterschnorrer Leitender Oberarzt Mitarbeiter Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    9.653
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Duisburg
    Bäm....als Einstand direkt so ein Hammer....

    Gefällt mir gut....und um den Kommentar von effe aufzugreifen: Wat is mitm Video??? :D

    Wirklich cool....

    Gruß aus Duisburg

    René


    Lese gerade Deinen Beitrag....
    Wir sind bald bei meinen Schwiegereltern in Bielefeld (im Dezember). Ich könnte mit ner Videokamera bei Dir vorbei kommen, den Bully filmen und auf meinem Kanal hochladen.....
     
  5. jojo1997

    jojo1997 Guest

    Sieht richtig cool aus.
    Ich würd mich auch über ein Video freuen.

    Jonas
     
  6. RubberDuck

    RubberDuck Mitglied

    Registriert seit:
    04. Jan. 2013
    Beiträge:
    121
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Versmold
    Herzliches Willkommen in die Nachbarschaft.

    Ich selbst komme aus Halle/Westfalen.

    Und zu deinem Modell der ist richtig Spitze.

    Gruß die Gummiente
     
  7. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    Dnke für das Lob. Hier sind noch einige Bilder:
    Das Wurfrad der Fräse ist mitlerweile auch mit nem Legomotor ausgestattet und die Wurfweite im Kunstschnee beträgt ca. 10-30 cm... man darf aber nur gaaanz langsm fahren und muss immer wieder stoppen, weil sich sonst beide Motoren verkeilen :( zumindest fürs Wurfrad will ich später nen starken, schnellen "echten" Modellbaumotor einbauen... mal sehen...
    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]
    und hier Fräse und Schild mit Transportgestell, von dem aus sie auch ferngesteuert aufgenommen werden können, müssen nur noch manuell verriegelt werden und die Schläuche an der Fräse müssen manuell angeschlossen werden
    [​IMG]
    Für weitere Bilder/ Infos könnt ihr auch hier gucken: http://hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=25028
    Aber nätürlich werde ich euch auch hier auf dem Laufenden halten.
     
  8. jojo1997

    jojo1997 Guest

    Könntest du noch ein paar Bilder mehr von deinem Kran bringen der intressiert mich richtig.

    Jonas
     
  9. Alexander

    Alexander Urgestein

    Registriert seit:
    28. Okt. 2013
    Beiträge:
    1.541
    Hallo PistenBully 600
    Echt gutes Teil :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
     
  10. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    Danke! Hier ein paar Bilder von der Winde: (dieser Rückziehmotor ist GENIAL!!)--> ÜBER 7 Meter Seil ! :) :)
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Und die Winde kann auch schön überall drüber schwenken (dank Silikonspray noch besser ;) )
    [​IMG]
    [​IMG]
    Im Hintergrund sieht man noch den "Seilanker", keine Ahnung wie das Ding richtig heißt, würde mich aber interessieren, um gezielt danach suchen zu können (zwecks Nachbau)
    Kleines Detail: die Spiegel sind mit Alufolie beklebt, so "spiegeln" sie wirklich ein bisschen

    Nachtrag: Schon interessant, wofür man so einen übergroßen Lego Telefonhörer alles verwenden kann :whistling: (siehe Rückseite Winde :cool1: )
     
    Professor Baustein gefällt das.
  11. jojo1997

    jojo1997 Guest

    Danke für die Bilder.
    Ich hätte nicht gedacht dass da ein Rückzugmotor drin sitzt.
    Aber die Idee is gut.

    Jonas
     
  12. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    Hallo, mir ist vor einiger Zeit die Idee gekommen, das Modell auf 2,4 Ghz umzurüsten um eine vernünftige Reichweite und Steuerbarkeit (exakter als mit der Speedfernsteuerung) zu erreichen. Hab eben bei meinem Modellhändler angerufen, dabei kam dann auch beiden Seiten die Frage auf, ob die Nicht- Fahrmotoren (also Geräteträger haben/senken) auch OHNE Fahrtenregler, über einen Servokanal gesteuert werden können. Weiß das jemand ???? Würde mir die benötigte Elektronik dann nämlich zu Weinachten gönnen. Also FALLS JEMAND MIR WEITERHELFEN KANN, BITTE GEBT MIR BESCHEID :whistling: ?(

    Ps.: ich weiß, dass effe schon mit 2,4 Ghz gearbeitet hat (kenne den Thread) also effe, kannst du mir vielleicht helfen?
     
  13. jojo1997

    jojo1997 Guest

    Ich meine du brauchst keinen Fahrtregler, da das heben und senken sich mit einem Chanal machen lässt.
    Hebel nach oben--> Heben
    Hebel nach unten--> Senken.
    Ich weis nicht ob das richtig is aber ich denke schon.

    Jonas
     
  14. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    Aber das wäre doch bei den Antriebsmotoren das gleiche Prinzip, oder nicht? Zumindest bei einem Regler pro Antriebsmotor...??? :cursing: Hilfe! :wacko:
     
  15. jojo1997

    jojo1997 Guest

    Beim Antrieb verwendest du 1 Motor pro Kette.
    Das heist ein Channal pro Kette also 2 Knüppel.
    Man kann aber auch mit einem Regler arbeiten aber das is ein bissle kompliziert und zuviel zu Schreiben.

    Jonas
     
  16. Bricky300

    Bricky300 Guest

    Ich habe auch auf 2,4 ghz umgerüstet, jedoch habe ich nur einen Esc...

    Edith hat sich mit Tante Google getroffen und haben zusammen das hier gefunden

    du solltest das erste Y-Adapter weglassen können und den ESC an nen normalen Servo-port anschließen können
     
  17. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    Ich erkläre mal, wie ich mir die Steuerung mit meiner Spektrum DX6i vorstelle:
    linker Knüppel nach vorne: Bully fährt vorwärts
    hinten: Bully fährt rückwärts
    links: Bully fäht nach links
    rechts: Bully fährt nach rechts
    rechter Knüppel nach oben: Schild geht hoch
    unten: Schild geht runter
    links: Fräse geht runter
    rechts: Fräse geht hoch
    für die Antriebsmotoren werde ich auf jeden Fall zwei Fahrtenregler oder einen Doppelfahrtenregler verwenden (wahrscheinlich 2 einzelne) und weder der Verkäufer noch ich wussten, ob man für die beiden anderen Motoren auch zwangsläufig Regler braucht. Er meinte, es KÖNNTE sein, dass man die beiden anderen Motoren auch an den Servokanälen anschließen und so steuern kann, er war sich aber nicht sicher. Deshalb frage ich euch :)

    @ jojo1997: also müsst es beim heben/senken ohne Regler gehen, oder? Man bräuchte nur ein Adapterkabel Motor--> Kabel--> Empfänger, falls es sowas gibt
     
  18. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    9.505
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    wenn das mit den servokanälen funktioniert sag bitte bescheid. das interressiert mic hauch
     
  19. jojo1997

    jojo1997 Guest

    Das mit dem Fahren wird aber sehr schwer.
    Weist du was der Regler kostet?
    Soviel ich weis kannste für einen nen guten hunni hinlegen. Mein Bedenken is, dass da LEGO nicht mit macht.
    Ich dachte eher:
    Knüppel links oben: links fahren
    Knüppel rechts oben: rechts fahren
    Rechts und links nach oben: nach forne.
    Der Rest sollte klappen.

    Jonas
     
  20. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    ist auch ne Möglichkeit, möchte das Fahren aber auf einem Knüppel haben, ist einfacher und gefällt mir besser;) Ich habe mir gestern die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift TRUCKmodell gekauft, da steht ein Testbericht mit verschiedenen Doppelfahrtenreglern für Pistenraupenmodelle drin. u.A. ist da auch der 2*10 RC von Sabertooth getestet worden. Der scheint ganz gut zu sein und is der Billigste (54€). Werde da mal recherchieren, nach diesem Regler...
    Danke für die bisherige Hilfe, aber ich würde mich noch über eine klare, sichere Antwort freuen.
     
  1. PistenBully 600 W in 1:12
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden