• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

[Eisenbahn] OcTRAINber 2022 - Henschel-BBC DE2500

ellermaniac

Nebenbahner
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
1.035
Ort
Osnabrück
Moin zusammen!

Letzte (hoffentlich…) Steine für die OcTRAINber-Loks sind eingetroffen. Zwei dunkelblaue Steine mit Noppen an der Seite und dunkelblaue Bögen für das Dach. Eigentlich hätte ich zwecks Noppenfreiheit lieber die benutzt, aber da hört der Spaß dann doch auf.

Am kantigen Lokende habe ich gerade mal probiert, was mit der Vinylfolie so geht. 0,66 mm Linien mit 1,33 mm Abstand kommt dem Vorbild näher und scheint zu funktionieren:

4DF3BBB7-45BC-402E-9B0C-5CB2F8EC904C.jpeg7ABB2F26-8BE0-4594-824F-9AB7C1CE749F.jpeg12FB3C4D-E0BF-4111-B74B-619E4A8BCBAB.jpegCC55FF72-1230-47EC-8D78-C8A866703462.jpegBDB2DF2F-5AB8-4311-87A8-8C64B4197397.jpeg

Gruß,
Christoph
 

5zu6

Mitglied
Registriert
20 März 2022
Beiträge
220
Mir gefällt Deine Umsetzung außerordentlich. Mit den silbernen Streifen werde ich allerdings nicht wirklich war. Mein Versuch wäre es, wenn kurzfristig und einfach realisierbar, hell- oder mittelblaue Streifen zu verwenden. Der Kontrast wäre dann ähnlich wie beim Vorbild und die Streifen würden nicht so massiv dominieren.
 

ellermaniac

Nebenbahner
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
1.035
Ort
Osnabrück
Die Fussel solltest Du noch entfernen.

Die Umsetzung an beiden Lokenden fällt noch unter Quick‘n‘Dirty. Einfach um gerade mal zu sehen, was machbar ist.

Ich muss eh zwecks Motorisierung noch mal ans Innere - da ist noch überhaupt kein Antrieb drin. Wenn das erledigt ist, kommen als letzter Schritt die Linien drauf.

Mit den silbernen Streifen werde ich allerdings nicht wirklich warm

Für das runde Ende gebe ich dir vollkommen recht - die Streifen tragen viel zu dick auf. Am kantigen Enden kann ich aber gut damit leben. Live sieht es gut aus und ich glaube das das Gesamtbild passt, wenn sie erstmal komplett beklebt ist. Möglicherweise wäre silbergrau oder ein Dunkelgrau etwas besser, entscheidend ist aber wohl, das man die Linien nicht ganz so fein bekommt, wie sie müssten (habe jetzt 5 Linien, wo eigentlich 8 hin müssten).

Im Grunde bin ich schonmal heilfroh, dass ich überhaupt so weit bin bin, die Linien so gerade auf die Lok bringen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:

ellermaniac

Nebenbahner
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
1.035
Ort
Osnabrück
Die Streifen hätte es auch deutlich einfacher mit diesem Klebeband gegeben :giggle:

Mir gefallen die grauen Streifen auch nicht besonders, die wirken so aufgesetzt. Da schließ ich mich an 5zu6 Meinung an.

Mhmm, interessante Struktur. Trotzdem glaube ich nicht, dass es die Lösung ist, die Lok großflächig mit Gewebeklebeband zu bekleben ^^

Ich glaube immer noch, dass die Vinylfolie funktioniert - zumindest lässt sie sich sauber aufbringen, auch wenn sie etwas aufträgt:

9975F522-9E8F-498E-A8F3-0379E963307E.jpeg9426FFEC-2CFC-47B4-A524-891DDC68D0DE.jpeg68B7F6C4-C9BC-45C8-9504-15EF86CEEBFD.jpeg

Allerdings bin ich noch auf der Suche nach Alternativen. Weiße Folie is es eher nicht:

86792051-0D17-4DA2-BE8D-3FEC9E16B64E.jpeg

Bedruckte weiße Folie schon eher. Die lässt sich aber schlecht verarbeiten, so dass es keine wirkliche Alternative ist:

E1461276-BE58-45AE-AD17-1A395407CA6B.jpeg0D4753D6-36DD-49A2-BBD3-E6C4A83C5455.jpeg
CFC5ABA2-E9FF-4A5A-8851-BAD8765239B0.jpeg

Und ans Dach muss ich noch ran. Das ist gar nicht so grau, wie ich dachte. Alles abseits der Aufbauten muss auch dunkelblau werden.

Edit:

Habe jetzt noch graue Folie aus dem Baumarkt probiert. Ok, aber nicht unbedingt besser als die silberne und lässt sich auch nicht so gut anbringen:

5CB33705-1C58-4B1C-B475-5FB67B2C5310.jpeg
51101B61-861A-444F-88E4-C5037B014108.jpeg15068F2B-A7E5-42B3-9BD8-5F7AAEE67671.jpeg

Gruß,
Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:

gatewalker

Urgestein
Registriert
7 Okt. 2018
Beiträge
1.496
Ort
Niederösterreich Bezirk Zwettl
Ich würde sie weglassen.
Da die Oberfläche nicht perfekt eben ist durch die verschiedenen Slopes sind die Linien zwar in der Seitenansicht gerade aber bei jedem anderen Blickwinkel sind sie krumm. Das haut meiner Meinung nach alles zusammen.
 

5zu6

Mitglied
Registriert
20 März 2022
Beiträge
220
Da die Oberfläche nicht perfekt eben ist durch die verschiedenen Slopes sind die Linien zwar in der Seitenansicht gerade aber bei jedem anderen Blickwinkel sind sie krumm.
Ich habe auch schon überlegt, ob es nicht besser wirken würde, wenn die Steine einzeln beklebt wären. Mit ihren ganzen jeweiligen Kanten. Wirkt auf jeden Fall unruiger, aber vielleicht auch stimmiger nach Lego. So wirkt alles gerade am runden Ende ein wenig "zugesprachtelt".

Die Präzision beim Bekleben wird dann noch wichtiger. Keine Ahnung, ob das abseits eines guten Drucks überhaupt zu schaffen ist.
 

ellermaniac

Nebenbahner
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
1.035
Ort
Osnabrück
Ich würde sie weglassen.

Ich habe auch schon überlegt, ob es nicht besser wirken würde, wenn die Steine einzeln beklebt wären.

Moin zusammen,

Ich habe tatsächlich auch schon diese beiden Varianten im Kopf gehabt. Aber ich glaube ich muss mir zumindest einmal die Zeit nehmen, um die Maschine sauber mit der silbernen Vinylfolie bekleben, um das Gesamtbild beurteilen zu können.

Aufkleber auf den einzelnen Steine scheint erfolgsversprechend zu sein - allerdings scheitert es wohl daran, die runden Ecken unten am Bug des runden Endes mit passenden Aufkleber zu versehen.

Mal kucken, ein verregneter Sonntag Nachmittag könnte ein passende Gelegenheit sein, sich mal mit Cutter und Pinzette ins stille Kämmerlein zurückzuziehen.

Gruß,
Christoph
 

ellermaniac

Nebenbahner
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
1.035
Ort
Osnabrück
Moin zusammen!

Ich habe mich nun erstmal um die inneren Werte der UmAn-Variante gekümmert.

Ausgerüstet mit PoweredUp, Eisenbahnmotor mal anders genutzt:

89F918A4-F324-4EA6-AEAE-C13BC103F5E2.jpeg
6360E717-A4BF-4A31-9B8F-BC4B4B73867B.jpeg

So habe ich ein Stelle weniger, wo Kraft an Zahnrädern verloren geht. Und ich kann das Drehgestell von unten einstecken, um die Räder einfacher auf meine Ommi51 wechseln zu können.

Am Drehgestell habe ich mal neue Teile ausprobiert - sitzt bombenfest und läuft trotzdem leicht:

F1F7324E-9D9C-4BDC-A80C-8F7EEDA7EEB8.jpeg

Außen dann jetzt mit blauen Dach:

CEA4AFFA-D1E4-4881-9707-B062C46CFD18.jpeg01FAC37F-87A2-4029-B15D-DC05999BB116.jpeg
695032A8-F5D6-4F57-9EBC-A1C86045E3C2.jpeg30D51164-F4FB-4C72-87F0-0DCA5BE1DAAE.jpeg

Hier ein Video von einer (sehr kurzen) Testfahrt:

https://flic.kr/p/2nPd6Ur
Gruß,
Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben