1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Motormalheur

Dieses Thema im Forum "Lego Tipps und Tricks" wurde erstellt von pebe, 5. September 2016.

  1. pebe

    pebe Guest

    Verehrte Mitpatienten,
    ich mach ‘s ja gern eine halbe Nummer kleiner. Da ich ja meine Lieblingsräder unbedingt verbauen will, wird ’s bei meinem nächsten Modell nun Maßstab 1:16 werden.
    Bei den Feder- und Karosserieversuchen im Sportwagen in 1:18 musste ich noch wüst snottern, aber nun: Wellen, Wellen, Wellen. Ich ahnte auch nicht, dass mein Vorrat an Zahnrädchen zu Ende gehen kann! Habe mich bewusst gegen RC entschieden, um für meine Göre und deren Puppen eine Innenausstattung realisieren zu können. Nach einiger Bastelei sollte dann eigentlich mein Chassis mit Einbau des 4Volt-Motors laufen.

    Aber ach, Motor zu schwach!

    So einfach die Antriebswelle antreiben geht gar nicht, entweder läuft die V8-Nachbildung (die hat mir so gut gefallen, die habe ich mir frecher Weise aus dem Netz kopiert und leicht angepasst), oder die Räder rollen ganz zaghaft. Habe das Ganze erst mal geschneckt, nun geht zwar beides, aber doch recht zäh. Das Ding schafft keine größere Steigung. Ein Aufbau soll auch noch drauf. Den Schneckenantrieb muss ich zudem schön verpacken, dass nix freidreht.
    Bei Zündung (Strom an) läuft zunächst nur die Motornachbildung. Mit dem Schiebeschalter geht‘s dann zusätzlich vorwärts oder rückwärts.

    Nun meine Frage:
    Gibt’s einen Motor in der Größe mit mehr Punch, so dass ich den in der Mitte und direkt in Drehrichtung der Antriebswellen platzieren kann? Wenn es da nichts gibt, kann ich, wenn ich zwei Motoren verbaue, deren Drehrichtung per Steckeranschluss ändern? Oder muss ich den Umpolschalter haben? Hat jemand Erfahrung, würde die Kraft der beiden Motoren reichen?

    Bei Einbau von zwei Motoren könnte ich es auch ganz einfach haben. Einer treibt den nachgebildeten V8 an und der andere bekommt den Umpolschalter, den ich mir dann einfach statt des verbauten simplen Getriebes (D-N-R) in der Mittelkonsole vorstelle. Dann wäre der Wählhebel auch nicht mehr unmittelbar neben dem Lenkrad, denn der Mitteltunnel könnte etwas flacher werden. Am Chassis ist auch alles noch sehr bunt, wird noch verbessert.
    Der Motor ist insgesamt 6 Steinchen, davon das Gehäuse 5 Steinchen, lang, vier breit und 2 1/3 hoch. Viel größer sollte ein anderer Motor nicht sein.
    Ich freue mich auf Eure Vorschläge!
    Viele Grüße
    Pebe
     

    Anhänge:

  2. Maliiq

    Maliiq Urgestein

    Registriert seit:
    18. Okt. 2014
    Beiträge:
    1.539
    eine Frage stellt sich als erstes..... wieviel Volt willst in der Stromversorgung haben?? Den kleinen da kannst ohne weiteres auf 9 V laufen lassen.. der hält das schon aus.. die waren damals noch etwas robuster gebaut. Zwei von denen kannst ganz einfach "gegenläufig" einbauen.. musst nur die Stecker entsprechend richtig rum einstecken, dann geht das ohne Probleme. mit den neueren 9V Motoren geht das auch, da mußt nur ein Anschlußkabel um 90 Grad versetzt aufstecken... mit PF brauchst den Polwechsler dazwischen.
    aber schau auch mal hier bei Philo.... speziell der 9 V "Würfel" (71427, der dritte von oben) könnt für dich geeignet sein
     
  3. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Jan. 2015
    Beiträge:
    2.280
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Krumbach
    Ich würde neuere Pf Motoren + Batteriebox empfehlen außerdem würde ich beim Getriebe auf solch "krumme" Zahradkombinationen verzichten und die Standard Varianten wie in jedem Legoset zu finden nutzen die haben meist deutlich weniger Reibung drin
     
  4. pebe

    pebe Guest

    Hallo,

    und vielen Dank, das ist genau was ich wissen wollte, der 9V Würfel 71427 klingt doch gut! Ich werde eventuell beide Varianten (2x 4,5V oder den 9-Volter) ausprobieren, vorher erst mal sehen was die kosten sollen.
    Aber da kommen ja gleich neue Fragen auf:
    Ich habe mich noch gar nicht mit der Spannungsquelle beschäftigt, 4,5 oder 9 Volt, wie sind die Unterschiede in den Batterieboxen?
    Zu den Zahnrädern:
    Wie viel Reibung darf denn sein? Meine Lenkung geht recht schwer, aber wenn ich den Motor ab habe, kann ich die Fuhre eigentlich mit zwei Fingern drehen. Welche Zahnräder passen genau und welche weniger zusammen? Zu meiner Entschuldigung, mein letztes komplettes Set hieß LEGO Technik 854 und das bekam ich 1985, glaube ich. Bezüglich Zahnrädchen habe ich mal eine erklärende Seite hier im Forum angesehen, aber die finde ich nicht mehr.
    Vielleicht hilft mir ja die Zusammenstellung zusammengehöriger Zahnradsätze nach Teilenummern? Ich würde mich sehr darüber freuen. Und vielen Dank nochmals für die schnelle passgenaue Hilfe!

    Viele Grüße

    Pebe
     

    Anhänge:

  5. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Jan. 2015
    Beiträge:
    2.280
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Krumbach
  6. pebe

    pebe Guest

    Hallo,

    danke, genau die Seite hatte ich gesehen, sehr sehr schön erklärt. Und aah, ich verstehe, das geradverzahnte kleine Graue passt nicht zum Doppelkegelrad, ich muss korrekterweise das kleine rote verschiebbare Zahnrädchen benutzen bzw. nur die größeren Kegelräder benutzen, oder mit Geradverzahnung und Kupplungen arbeiten, ist es so?

    Viele Grüße

    Pebe
     
  7. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Jan. 2015
    Beiträge:
    2.280
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Krumbach
    Im Prinzip ja :thumbup:
    Man kann schon auch Kegelräder und die "normalen" Zahnräder gemeinsam nutzen aber nur für diagonale Kraftübertragung
     
  8. Bole

    Bole Mitglied

    Registriert seit:
    28. Jan. 2015
    Beiträge:
    155
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ebikon
    Hoi Pebe

    Schau mal auf Sariels Seite. Da hat es ein Gear Calculator http://gears.sariel.pl/ Da siehst Du genau welche Zahnräder in welchem Abstand zu einander passen.

    Gruss
    Bole
     
  9. pebe

    pebe Guest

    Hallo,
    habe nun endlich einen Motor 71427, aber bekomme ihn nicht zum Laufen, da mir das zugehörige Steckerchen fehlt. Wie ist denn da die Pin-Belegung? Sollen 2 Metallflächen angesteuert werden oder müssen es alle 4 sein und wenn ja wie? Vielen Dank für Eure Tipps und

    viele Grüße

    Pebe
     
  10. Wolf_Zipp

    Wolf_Zipp Urgestein

    Registriert seit:
    05. Juli 2015
    Beiträge:
    1.176
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lörrach
    Hallo Pepe

    das ist anscheinend ein alter 9V Mini-Motor

    Bei Lego kann man 20 oder 50 cm Verlängerungskabel bestellen.
    # 8886 und 8871

    Auf einem Stecker sind unten die alten Kontakte dran, die restlichen 3 Kontakte sind PF.
     
  11. pebe

    pebe Guest

    Hallo,

    endlich eine kurze Erfolgsmeldung:

    Mit den zwei kleinen Motoren - keine Änderung,

    mit 41427 (der Zweite funzte endlich) - super Antrieb, das Ding leiert den kleinen V8 und kullert dabei richtig los! Werde wohl weitere Verbraucher in Reihe schalten können....

    Nun folgen die Verkleidungsprobleme, also ein neuer Fred zu Stilfragen.

    An Alle vielen Dank für die Tipps, durch Euch war's erfolgreich!

    Viele Grüße

    Pebe

    PS: Vielleicht mach ich das ganze Ding auch noch etwas graziler, habe neue Steinchenformen entdeckt.
     
  12. Pebe

    Pebe Neumitglied

    Registriert seit:
    28. März 2018
    Beiträge:
    3
    Hallo,
    nach jähriger Abstinenz hier ein kleiner Zwischenstand: Motormalheur ist schon wieder. Dat Dingen wird doch schwerer als gedacht. Zwar geradeaus ein Vortrieb mgl., aber es geht einfach nicht bergauf. Also das machen, was Ihr mir sowieso geraten habt, 41427 raus, PF rein. Das ist schon wieder 'ne halbe Neukonstruktion : ), siehe Bilder...

    Grüße, Pebe

    PS: Alles so schön neu hier! 20170827_132349.jpg 20170827_132156.jpg 20171026_194708.jpg
     
    Rueffi gefällt das.
  13. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Jan. 2015
    Beiträge:
    2.280
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Krumbach
    coole karre:good: und viel Erfolg beim Umbau
     
  14. nuredo

    nuredo Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dez. 2013
    Beiträge:
    108
    Geschlecht:
    männlich
    Hoffentlich müssen wir nicht wieder 1 Jahr warten :redface::x(mm).
     
    mick29 gefällt das.
  15. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. Aug. 2017
    Beiträge:
    2.432
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    echt coole Karre!
    Viel Erfolg!
     
  1. Motormalheur
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden