• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

Motorblöcke und Förderbänder

RothausNoppe

GBC-Nicole
Registriert
14 Juli 2018
Beiträge
528
Ort
Schwarzwald
So, hier schliesse ich ab, was ich unter "was baut Ihr gerade?" begonnen habe - meine extermen Motorblöcke.

Ein Blick auf die Teile und den Bau:
IMG_20231027_162829_HDR.jpg

IMG_20231027_171225_HDR.jpg

IMG_20231027_172817_HDR.jpg
durch je zwei Gewichtssteine werden die Blöcke schön schwer

zusammengesetzt
IMG_20231027_191843_HDR.jpg
und mit ein wenig Zubehör ausgestattet:
Achsen, mit denen man den Auslauf der Förderbänder verändern kann und einen griffbereiten Anschluss

IMG_20231027_194837_HDR.jpg
Nachdem der Prototyp bei einer Ausstellung 3 Tage durchgehalten hat, habe ich jetzt ein paar davon im Fundus.
Vorteile: der Motor ist ausserhalb und schnell austauschbar; zudem bekommen nur die Module, die laufen, auch einen Motor.
Über die verschiedenen Motoren M, L und XL kann man die Geschindigkeit zusätzlich noch etwas regulieren.

IMG_20231027_204944_HDR.jpg
ich verwende sie z. B. bei meinen Förderbändern, die ich in uterschiedlichen Höhen im Bestand habe.

IMG_20231027_204752_HDR.jpg
sie sind so gebaut, dass die Antriebsachse genau zum Motoranschluss passt.

LG
Nicole
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben