1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

[MOC] MonoRatte

Dieses Thema im Forum "Lego Eisenbahn und Monorail" wurde erstellt von Brixe, 4. Mai 2019.

  1. Brixe

    Brixe Mitglied

    Registriert seit:
    11. Jan. 2018
    Beiträge:
    222
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Reichelsheim/Odw.
    Hallo,

    heute möchte ich euch mal ein kleines Zwischendurch-MOC zeigen. Es handelt sich hier um meinen neuesten Monorailzug für meine diesjährige MoRaSt-Anlage.

    Da ich keine Zeit hatte, ein komplett neues Modul zu bauen, beschloss ich kurzerhand, mein Château Nottebohm zwischen die Schienen zu pflanzen, und dafür brauchte ich einen passenden, richtig schön runtergekommenen Zug.

    [​IMG]


    Normalerweise ist ein MR-Zug folgendermaßen aufgebaut:
    Ein Motor und 1-2 Fahrwerke.

    [​IMG]


    Da ich meine Fahrwerke aber immer selbst baue, incl. der Verbindung zum Motor, kam diese einfache Lösung für mich nicht in Frage.
    Ich wollte mal wieder etwas noch nie dagewesenes bauen.

    [​IMG]


    Weil ich keine Lust auf einen einzelnen verkleideten Motor hatte, wie man es sehr oft bei Monorailzügen findet, beschloss ich, den Motor in den Waggon einzubauen.
    Das sah dann in der Planung erstmal so aus:

    [​IMG]


    Man könnte meinen daß man jetzt einfach nur einen Waggon um Fahrwerk und Motor baut und fertig, aber wie die Eisenbahner wissen, müssen die Achspaare irgendwie drehbar sein, damit man um Kurven kommt.
    Von oben sieht das so aus:

    [​IMG]


    Meine Lösung war jetzt, an beide Seiten des MR-Motors 2x2er Fliesen mit Pin zu bauen, die wiederum auf 1x4er Fliesen aufliegen, sodaß sich der Motor ca. 20° zu jeder Seite drehen kann.

    [​IMG]


    Und so sieht das dann am fertigen Waggon aus.

    [​IMG]


    Und hier nochmal ein Bild des Waggons von hinten. Man sieht schön, wie schmal er trotz eingebautem Motor ist.

    [​IMG]



    LG, Marion
     
    #MoinMoin, Der Flo, ebenhalt und 31 anderen gefällt das.
  2. Rouven

    Rouven Stammuser

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    370
    Geschlecht:
    männlich
    Hi Marion,

    hat tatsächlich was Ratten-haftes...

    Mir gefällt's!

    Idee: Gehören da noch ein paar Gesellen mit auf dem Zug die zu "Mad-Max" passen würden?

    VG

    Rouven
     
  3. tmctiger

    tmctiger Urgestein

    Registriert seit:
    30. Nov. 2015
    Beiträge:
    635
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Linz, Österreich
    Hallo Marion,

    Wahnsinn, da hast du ja wieder mal was rausgehauen - der "Rat-Look" steht der Monorail sehr gut. Hat auch etwas "steampunkiges" und das verstecken des Motors in dem Waggon ist eine spitzen Ideen.

    Viele Grüße,
    Günther - der seine Monorail endlich mal auf der Analge integrieren sollte ...
     
    CapitanDracul und paradox gefällt das.
  4. Meisterschnorrer

    Meisterschnorrer Chefarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    8.658
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Duisburg
    Der is ja cool....

    Da freue ich mich schon, den in Braunschweig genauer zu betrachten.
    Deine Idee mit dem Fashrwerk gefällt mir unheimlich gut.

    Sehr gute Idee...

    Gruß René
     
  5. CapitanDracul

    CapitanDracul Mitglied

    Registriert seit:
    01. Apr. 2019
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Geilomat, ein MOC ganz nach meinem Geschmack! :)
     
  6. Matze2903

    Matze2903 MoRaStafari

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    2.230
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    Saubere Sache - ein Brixe halt.

    Danke auch für die Bauanleitung. Für mein Wastelandmoc würde ichs gerne kopieren.. Da könnte ich vielleicht auch ein MoRaStmoc drauß machen.


    LG und viel Spaß in Braunschweig damit.

    Matthias
     
  7. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. Aug. 2017
    Beiträge:
    2.207
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Wie geil!
    Immer wieder interessant zu sehen, was es für Ideen gibt!
    Mit den Teilen eine Lok bzw. eine "Lokähnliche" Konstruktion zu bauen, die noch dazu so gut aussieht, würde mir im Traum nicht einfallen.

    Richtig, richtig geil, Chapeau!
     
  8. Brixe

    Brixe Mitglied

    Registriert seit:
    11. Jan. 2018
    Beiträge:
    222
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Reichelsheim/Odw.
    Hallo,

    wow, mit so vielen Likes hatte ich gar nicht gerechnet, bei dem schrottigen Teil. :biggrin:
    Schön, daß euch mein Zug gefällt.

    Gerne, dafür hab ich hab ich meine Konstruktion ja gezeigt. Bin gespannt, was du daraus machst.

    Liebe Grüße, Marion
     
  9. Nightfall

    Nightfall Fahrzeug-/Haus-Designer

    Registriert seit:
    26. Juli 2013
    Beiträge:
    3.577
    Der Zug sieht interessant aus, hat für mich was postapokalyptisches.
     
  10. tastenmann

    tastenmann Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2016
    Beiträge:
    274
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,

    ich finde die Idee, den Monorail-Motor im Waggon zu verstecken, sehr gut! Die Umsetzung ist dir echt gut gelungen!

    Gruß
    Tastenmann
     
  11. Bricksy

    Bricksy Digital-Designer

    Registriert seit:
    14. Aug. 2014
    Beiträge:
    5.214
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Haselünne
    Hi


    Der ist ja mal cool und das mit dem eingebauten Motor ist klasse.
    Für Steampunk hat er zu wenig Messing und Kupfer aber als Endzeitzug in Richtung Mad Max geht er durch! :good2:


    Gruß

    Michael
     
  1. [MOC] - MonoRatte
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden