Promobricks
  1. Wir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Hallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Modular Gebäude 2019

Dieses Thema im Forum "Lego Neuigkeiten" wurde erstellt von tsi, 11. November 2018.

  1. HDGamer2424

    HDGamer2424 U18 User

    Registriert seit:
    1. September 2016
    Beiträge:
    2.699
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    @tmctiger wenn du das als gejammere Interpretierst, dann bitte. Ich habe lediglich meine Meinung preisgegeben, ich hätts mir wohl vor dem absenden zwei mal überlegen sollen.. -_-
     
  2. tmctiger

    tmctiger Stammuser

    Registriert seit:
    30. November 2015
    Beiträge:
    529
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Linz, Österreich
    Hallo Julian!

    Hmm, das hast du jetzt härter interpretiert als ich es gemeint habe. Es war jetzt auch nicht direkt an dich gerichtet (sorry, das hätte ich klarer abgrenzen sollen), sondern allgemein, weil ich folgendes nicht verstehe:
    Da gibt es Sets über die wir tatsächlich reden müssen was den den Preis anbelangt (siehe Beispiel Windkraftanlage, das ist aber nur eines) und da wir der Preis aber oft einfach so hingenommen - aber gerade das Modular ist, wenn man die Fakten überprüft, total im Ramen. Wie gesgat die Town Hall hat vor sieben Jahren schon 179€ gekostet (ist jetzt auch nicht so super ausgestattet, hatte auch kein Auto :tongue:) und gerade mal 190 Teile mehr.

    Und ich gestehe Lego auch nach 12 Jahren mal eine Preiserhöhung zu, was zu diskutieren wäre: warum haben sie das auf einmal gemacht und nicht über die Jahre kontinuierlich? Aber wie gesgagt (ich hab jetzt auf Brickset noch mal nachgesehen) gab es noch nie ein Set mit >2500 Teilen dass weniger als 179€ gekostet hat.

    Und nochmal: bitte, bitte nicht als persönlichen Angriff werten, denn so war es keinesfalls gedacht! Die Meinung, dass Set wäre zu teuer, kommt ja nicht nur von dir sondern liest man oft wo im Netz, nur objektiv richtig ist sie halt nicht - das wollte ich klarstellen und es hat halt perfekt unter deinen Post gepasst. Nicht mehr nicht weniger ...

    Viele Grüße,
    Günther
     
    HDGamer2424 gefällt das.
  3. Hamster

    Hamster Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2015
    Beiträge:
    253
    Jeder hat so seine persönliche Schmerzgrenze was den Preis angeht. Ich habe mir damals das Rathaus auch nicht gekauft, wegen dem Preis, und dann war es auf einmal ziemlich schnell aus dem Programm. Bei der Windkraftanlage gebe ich dir recht, ich finde den Aston Martin auch etwas zu teuer. Die Achterbahn ist zwar kein Schnäppchen, aber noch erträglich. Aber über 300€ für ein Set, das muß man erst mal erübrigen können.
     
    tmctiger gefällt das.
  4. tmctiger

    tmctiger Stammuser

    Registriert seit:
    30. November 2015
    Beiträge:
    529
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Linz, Österreich
    Ja da hast du recht. Stimmt der Aston Martin ist auch so ein Set was vieeeeeel zu teuer ist (ich Depp habs zwar auch gekauft, aber hey ... :facepalm:).
     
  5. cookiedent

    cookiedent Urgestein

    Registriert seit:
    20. September 2015
    Beiträge:
    1.909
    Ort:
    Garbsen
    Nunja, für 180€ muss es aber schon das gewisse Etwas haben, damit es bei mir klickt. Ich hätte die große Anzahl an Steinen nicht gebraucht, zumal man sich ja fragen darf, wo genau die Teile nun alle gelandet sind. Es wird bestimmt eine Litanei an kleinsten Steinen sein, die den Preis treiben, aber den Bau kaum voranbringen. Und "fertig", wir man es von anderen Modulars gewohnt ist, ist das hier ja leider auch nicht. Ungeflieste Böden sind zumindest im Erdgeschoss ein NoGo. 180€ für etwas auszugeben, wo ich das Gefühl habe, noch nachbessern zu müssen, gehen für mich leider nicht.

    Beim Rathaus war ich dagegen durchaus bereit, mehr als den Neupreis für ein gebrauchtes Set zu zahlen. Das hat auf den ersten Blick bei mir nen "Will haben, sofford!!!"-Reflex ausgelöst. Das ist in meinen Augen das beste aller Modulars.
     
  6. @ndy

    @ndy Stammuser

    Registriert seit:
    11. September 2013
    Beiträge:
    594
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Böblingen
    Ich weiß, kein Modular aber das Haunted House hatte glaub auch 180€ gekostet, oder? Und das hatte knapp über 2000 Teile.
    Und das war auch kein Lizenz Set.
     
  7. BrickWolf

    BrickWolf Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2016
    Beiträge:
    138
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nördlich von Göttingen
    Stimmt. Das Hounted House hat sogar 199,98 gekostet, auf meinem klebt noch das Preisschild. Und es hat 2064 Teile. Das ist noch aus einer Zeit, in der man Lego-Sets noch im Lego-Laden um die Ecke kaufen konnte.
     
  8. cimddwc

    cimddwc Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2018
    Beiträge:
    58
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pfaffenhofen a.d.Ilm
    So, hier ist das Ergebnis meines Umbaus zur Fassade mit Dach und Giebel:

    upload_2019-1-5_14-9-44.jpeg
     
    tmctiger, HDGamer2424, tsi und 10 anderen gefällt das.
  9. Hamster

    Hamster Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2015
    Beiträge:
    253
    Gefällt mir ganz gut, aber vielleicht solltest du der Tankstelle eine zweite Zapfsäule spendieren und dabei auch das Dach der Tankstelle vergrößern. So sieht die Tankstelle etwas verloren aus.
     
  10. cimddwc

    cimddwc Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2018
    Beiträge:
    58
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pfaffenhofen a.d.Ilm
    Danke, aber ne, das bleibt so. Ist erstens originalgetreu (nur etwas nach links gewandert), zweitens würde es vom Platz her etwas eng.
     
  11. martinsch

    martinsch Urgestein

    Registriert seit:
    27. September 2014
    Beiträge:
    638
    Geschlecht:
    männlich
    Das sieht echt klasse aus, wie gross sind die Räume jetzt noch? Kannst Du ein Foto vom EG zeigen.

    Danke.
    Martin
     
  12. cookiedent

    cookiedent Urgestein

    Registriert seit:
    20. September 2015
    Beiträge:
    1.909
    Ort:
    Garbsen
    Welche Räume? Das ist nur noch eine Kulisse von wenigen Steinen Stärke. Also quasi aktueller Lego-Standard, wenn es um die kleineren Creator-, Friends- und City-Sets geht.

    Ich finde die Fassade ja ganz gut gelungen, aber ob man sich dafür das Set hätte kaufen müssen? Da wäre ich eher auf Steine-Einkaufstour gegangen. Ein Modular zur Kulisse zu degradieren ist in meinen Augen Overkill, aber solang es den angedachten Zweck erfüllt: viel Spaß damit :)
     
  13. cimddwc

    cimddwc Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2018
    Beiträge:
    58
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pfaffenhofen a.d.Ilm
    Hab ich mich auch gefragt. :) Aber ich wollte es schon mal komplett bauen, und ich hatte durchaus auch eine zweite mögliche Stelle im Sinn, an der es vollständig geblieben wäre (wenn auch wohl mit umgewidmetem Erdgeschoss, da in einer Fußgängerzone). Und das konnte ich am besten mit dem fertigen Set entscheiden.

    So sieht's von hinten aus - also wirklich kaum was von den Räumen übriggeblieben:

    [​IMG]
    Zugegeben, die Werkzeuge in der Einfahrt stehen etwas im Weg, aber ich wollte sie halt auch dabei haben...
     
    #MoinMoin und Enesco gefällt das.
  14. tmctiger

    tmctiger Stammuser

    Registriert seit:
    30. November 2015
    Beiträge:
    529
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Linz, Österreich
    Die Fassade ist ja mal toll geworden - die gefällt mir außerordentlich gut!
    Ging sich das mit den Steinen des Sets aus (abgesehen vom Dach)?

    Viele Grüße,
    Günther
     
  15. cimddwc

    cimddwc Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2018
    Beiträge:
    58
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pfaffenhofen a.d.Ilm
    Müsste weitgehend gereicht haben mit 2 Ausnahmen, die mir konkret einfallen:
    - Ich hab die grauen Brackets, die für die senkrechte störende graue Linie in den Original-Lücken verantwortlich sind und hier auch noch sichtbar wären, teils durch schmälere ersetzt (also links statt 2 Stück 2x4 eben 2x2 und 2x4, rechts analog).
    - Da ich Tür und Fenster direkt auf den Boden stellen konnte, weil der Teil ja nicht mehr schräg ist, brauchte ich noch ein paar dunkelgrüne 1x2-Steine.
     
    tmctiger gefällt das.
  16. tmctiger

    tmctiger Stammuser

    Registriert seit:
    30. November 2015
    Beiträge:
    529
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Linz, Österreich
    Vielen Dank für die Info! Ich bin übrigens auch grad am Bauen der Corner Garage - allerdings im Original :D - wo sie bei mir auf die Anlage kommt muss ich erst austüfteln ...

    Viele Grüße,
    Günther
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden