• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

Mein erste Erfahrung im Legoland

F

FETT

Guest
Da wünsch ich dir ganz viel Spaß und mit Übernachtung ist denke ich das richtige, gerade fürs erste mal.
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
6.986
Also ich muss die Beschreibung von FETT leider voll bestätigen, ich war zuletzt im Herbst in Günzburg und war erschrocken über den Zustand der Miniwelt, selbst im Star Wars Bereich der ja da gerade 1 Jahr alt ist war es verdreckt und teils kaputt.
Und auch das was FETT über die Fabrik schreibt stimmt mit dem was ich erlebt habe überein (wobei man über das Verhalten mancher Besucher die Parkleitung nicht verantwortlich machen kann).
Im Shop dann auch für mich das Spielchen mit der VIP Karte, da verstehe ich nicht warum das Personal nicht besser geschult wird und nicht evtl ein kleines Hinweisschild möglich wäre.
Alles in Allem für mich ein Gemischtes Erlebnis. Auf der Einen Seite ist es schon ein Klasse Park, aber es bleiben ein paar Nachgeschmäcker auf der Zunge liegen, da könnte man einfach mehr draus machen, es fehlt einfach das bischen Liebe das man gespürt hat als LEGO noch der Hausherr war (es war mein Vierter Besuch und trotz der deutlichen Schwachpunkte nicht der Letzte).
 
G

Gelöschte Mitglieder 61

Guest
Hallo Leute !!!

Waren gestern zum 1. Mal im Legoland " Billund " . Mega krachend voll , alle Kassen auf und stehen fast bis auf die Straße !! ( ca. 20 Min. Wartezeit ) . Der Park selber ist für Familien sehr gut geeignet ( da Kinder ja viel fahren wollen ) , Wartezeit war hier bis 40 Min. und mehr !! Viel für die Kinder wird auch so geboten , da geben wir ´ne glatte 1 . :thumbsup:

Für Erwachsene : Es gibt allgemein viel zu sehen , aber für echte " Legofans " und Bauer ist es mau ;( . Nur am Anfang schöne gepflegte Szenarien , aber das war es schon .

Der Lego - Shop : Böse Überraschung :cursing: VIP Karte wird nicht mehr akzeptiert , keine Bonussachen an der Kasse und dank der Dänischen Steuer ( 25 % ) sind alle Legosachen gegenüber unserem Land " überteuert " !! Angebot ist aber sehr groß , haben auch noch das Karussell des letzten Jahres gesehen ( ca. 10 St.) , das Schachspiel ; Schlüsselanhänger etc. die es im Store und im online Shop schon nicht mehr gibt . Also nix für Schnäppchenjäger -(

Aber insgesamt war es ein schöner langer Tag im Park der uns trotz der Menge an Menschen viel Spaß gemacht hat . :thumbup:

MFG die Familie :cool1:
 

Miss Kyle

Urgestein
Registriert
10 Feb. 2012
Beiträge
765
Bittere Wahrheit. Was mich aber sehr stört an dem Artikel ist, dass der Autor offenbar keine Ahnung hat, dass die Merlin Gruppe dahintersteckt und nicht LEGO. Da wär ein bisschen Recherche ratsam gewesen (neben einer Schlusskorrektur...). Aber gut.
 

LegoSPIELER

Urgestein
Registriert
28 Aug. 2014
Beiträge
1.616
Das steht ja in den Komentaren unter dem Artikel oft drin. Vielleicht wird der Artikel dahingehen noch gändert. In den Komentaren steht auch was wie viel Prozent Gewinn die Betreiber ca. machen müssten pro Jahr.
 

Indy Brick

Urgestein
Registriert
9 Juli 2013
Beiträge
983
das hatten wir ja schonmal bei der lego doku vom zdf und da wurde ja auch gesagt das lego mit den meißten prozenten an merlin beteiligt ist, also dann doch wieder lego schuld...
 

LegoSPIELER

Urgestein
Registriert
28 Aug. 2014
Beiträge
1.616
In den Kmentaren zu dem Spiegel-Online artikel meinte einer Lego würde durch den Verkauf der Markenrechte für die Legoländer Geld bekommen was sie bräuchten um die Lizenzgebühren zu bezahlen also für Star Wars, Potter, Herr der Ringe und so.
 
Oben