• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

[MOC] LKW - in Ron's 1:43 Maßstab (6w+)

DAN42BR

Mitglied
Registriert
23 Apr. 2014
Beiträge
289
Ort
Österreich
sehr schön der Autotransporter !
würde die Leiter im echten Bauen auch halten?
Habe da auch einen Mercedes etwas einfacher!
 

Anhänge

  • Mercedes Pol BAU Plan.jpg
    Mercedes Pol BAU Plan.jpg
    65,2 KB · Aufrufe: 22

Ron Dayes

Mitglied
Registriert
24 Sep. 2019
Beiträge
217
@DAN42BR danke dir - finde deinen auch echt super gelöst! Ggf ändere ich bei meinem auch noch mal hier und da was um aufs Stickern verzichten zu können.
Einzig allein die Räder sind bei dir etwas klein - aber so war das bei meinem MOC auch zuerst, drum musste ich die anderen mudguards nehmen - wobei die halbkreisförmigen natürlich besser die Optik wiederspiegeln, sind dann nun eben die einzig möglichen Reifen die noch drunter passen.
 

DAN42BR

Mitglied
Registriert
23 Apr. 2014
Beiträge
289
Ort
Österreich
Hallo Ron
/// :Einzig allein die Räder sind bei dir etwas klein - aber so war das bei meinem MOC auch zuerst, drum musste ich die anderen mudguards nehmen - wobei die halbkreisförmigen natürlich besser die Optik wiederspiegeln,
Ich denke man kann auch diese Räder verwenden LKW räder sind nicht ganz so groß!
reifengröße.png
 

JuRoKi

Stammuser
Registriert
23 Mai 2021
Beiträge
458
Ort
Maintal
Die City Lkw Räder sind für MOCs in 1:43 zu klein, da sind die Lkw Räder sonst genauso groß wie die Pkw Räder.
Ist leider nicht so einfach bei Lego mit Rädern und Mudguards.
Die Auswahl ist einfach zu klein.
 

Ron Dayes

Mitglied
Registriert
24 Sep. 2019
Beiträge
217
@DAN42BR da würde ich dir allgemein in der Aussage prinzipiell immer recht geben, selbst SUVs und kleinere LKWs haben in der Regel nicht größere Reifen als ein normaler PKW.
Jedoch gibt dieser blueprint mir an, dass der Mercedes NG einen recht großen Reifen(Außen)-Durchmesser von etwas über einen Meter hat. Das sind in 1:43 bzw 1:44 (je nachdem ob man nun bei 175cm / 4,01 cm auf oder abrundet für den Maßstab) mindestens 3 studs in Länge.
Ich stand neulich neben einem Mercedes NG und war etwas überrascht wie groß die Reifen doch sind, auch hier mal eine Ansicht, dass die Reifenaußenmaße eines NG Reifens einem Mann bis zur Hüfte reichen - da darf man nicht mit der "Hüftlänge" der Minifigur rechnen, da die ja proportional deutlich zu niedrig ist im Höhenmaß. Deswegen erscheinen meine Reifen jetzt zu groß, aber es ist die Hüfte der Minifigur die zu tief liegt (Siehe Bild unten)

@JuRoKi also für PKW Räder sind in der Regel bei 1:43 nur die "Tiny Turbo" und alten "Classic Town" Größen zulässig, die nicht größer als 2 studs im Durcmesser sind. So gesehen sind die City Reifen (falls du diese meinst) die DAN42BR verwendet (und du meine ich auch bei deinem NG) schonmal ziemlich gut passend für LKWs in diesem Maßstab.

Diese City Reifen für Standard PKWs zu verwenden ist prinzipiell falsch wenn man in 1:43 und kleiner baut. Ich weiß, LEGO macht das gerne wegen der Mudguards für die Sets, aber besser wäre es, Lego würde noch kleinere Mudguards für die TT wheels herstellen und diese dann für PKW verwenden. Die standard Mudguards passen eigentlich nur zu LKWs... es stimmt, es gibt zu wenig Teile was das angeht. Dank der 8w Speed Champions sehe ich auch keine Hoffnung mehr, das LEGO jemals den kleineren Reifengrößen noch Beachtung schenken wird...

Ich habe für euch mal den 1/44 Maßstab zusammengestellt, mit einer realistischen proportionalen Figur im Höhenvergleich, ich glaube dann wird das auch etwas deutlicher. Bei den Minifiguren darf man nichts außer der reinen Gesamthöhe betrachten, Kopfgröße, Beinlänge, Armlänge gehört bei der Minifig immer ignoriert.
Tire Sizes_2.png
 

DAN42BR

Mitglied
Registriert
23 Apr. 2014
Beiträge
289
Ort
Österreich
@DAN42BR da würde ich dir allgemein in der Aussage prinzipiell immer recht geben, selbst SUVs und kleinere LKWs haben in der Regel nicht größere Reifen als ein normaler PKW.
Jedoch gibt dieser blueprint mir an, dass der Mercedes NG einen recht großen Reifen(Außen)-Durchmesser von etwas über einen Meter hat. Das sind in 1:43 bzw 1:44 (je nachdem ob man nun bei 175cm / 4,01 cm auf oder abrundet für den Maßstab) mindestens 3 studs in Länge.
Ich stand neulich neben einem Mercedes NG und war etwas überrascht wie groß die Reifen doch sind, auch hier mal eine Ansicht, dass die Reifenaußenmaße eines NG Reifens einem Mann bis zur Hüfte reichen - da darf man nicht mit der "Hüftlänge" der Minifigur rechnen, da die ja proportional deutlich zu niedrig ist im Höhenmaß. Deswegen erscheinen meine Reifen jetzt zu groß, aber es ist die Hüfte der Minifigur die zu tief liegt (Siehe Bild unten)
Hallo: Interessant! Das Foto von dieser blueprint zeigt wirklich gut den Vergleich! da kann ich getrost die Rädergrösse von meinen Steyr 91 lassen! Bin auch überrascht von der Größe der NG Räder.
Gruß FranzSteyr 91 LKW.JPG
 

Ron Dayes

Mitglied
Registriert
24 Sep. 2019
Beiträge
217
@DAN42BR absolut - der steyr passt somit perfekt in den Maßstab - gefallen tut er mir auch sehr gut!
Was sind das eigentlich für gummireifen auf den Felgen? Seh das öfters bei MOCs - sind das mehrere Lagen breitband Gummiringe in schwarz?
 

ellermaniac

Nebenbahner
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
1.237
Ort
Osnabrück
Zuletzt bearbeitet:

MTM

Mitglied
Registriert
18 Juli 2012
Beiträge
136
Ort
Leipzig
Hallo Ron.
Dein LKW ist eine Meisterleistung. Ich hab versucht, ihn nachzubauen, allerdings in offline und ohne Aufkleber.
Ich hab zwischendurch nen ordentlichen Knoten im Kopf gekriegt.
Fertig ist er noch nicht, einige dunkelrote Teile gibt es nicht, da muss ich mir was neues überlegen. Und auch der Kipper hinten ist erstmal nur ein Formteil, was leider etwas zu kurz ist. Dafür ist alles, was kein Fahrerhaus ist, äußerst filigran und instabil.
Anbei mal zwei Bilder.
img_20221211_045547-jpg.71098
 

Anhänge

  • IMG_20221211_045547.jpg
    IMG_20221211_045547.jpg
    70,6 KB · Aufrufe: 93

Ron Dayes

Mitglied
Registriert
24 Sep. 2019
Beiträge
217
@MTM - hey das sieht richtig super aus in Gelb, danke dass es dir gefallen hat - leider bin ich irgendwie nicht mehr dazu gekommen die Datei reinzustellen, wird direkt nachgeholt (siehe unten)-- aber haste ja auch so perfekt hinbekommen. Denke auch normales Rot bietet einen guten Kontrast zum Gelb falls dunkelrot nicht verfügbar. Interessantes Formteil - ist sicher son Belville Ding oder? Ich glaube aber das es tatsächlich verschiedene Radstände bei den NG's gibt. Für einen Kipper ist meiner glaub zu kurz, da ich mich nur an die reine Zugmaschine orientiert habe - ggf. musste den etwas "strecken" :)
Bin aufs finale Ergebnis gespannt! Sind Sticker zum verzieren geplant?

zur Datei: es fehlen dei 1x1 Brackets für die Lichter unten da nicht in LDD
 

Anhänge

  • Mercedes Benz NG 1632.lxf
    24,4 KB · Aufrufe: 8
Zuletzt bearbeitet:

MTM

Mitglied
Registriert
18 Juli 2012
Beiträge
136
Ort
Leipzig
Hallo Ron.
war kein Problem ohne die Datei. Hat Spaß gemacht, die Bautechniken rauszukriegen. Speziell wie die Stoßstange eigentlich am Fahrerhaus hält und die Sache mit dem Kotflügel vorn, zuerst ragte das Fahrerhaus ins Radhaus hinein.
Ich weiß, der Kipper müsste länger sein, allerdings hat der dafür ein kurzes Fahrerhaus ohne Bett - und keine hinteren Kotflügel (die eh immer abfallen).

Farblich war gelb einfach das, wo ich die meisten Teile da hatte. Eigentlich sollte die Zugmaschine weiß werden, der Kipper allerdings hellgrün. Nur gibt es in hellgrün keine slope curved für die Front.
Es kommt zwar nächstes Jahr das eine oder andere Set in hellgrün raus, aber da sind offenbar nur 2x2 slopes curved dabei.

Andere Idee war, dass ich den LKW so kurz lasse und diese Ladefläche nehme (Teilenummer 6966 - der Schubkasten unter dem Sessel, zB. in Set 3114, spannenderweise ist das Teil 7x7 Noppen groß, wenn auch die Gegennoppen unten sehr seltsam angeordnet sind.).
Dann wird das vielleicht eine Schausteller-Zugmaschine, Die waren auch immer etwas kürzer als normal. Mal sehen.

Sticker sind nicht geplant. Meine Modelle müssen den rauen Ausstellungsalltag bestehen - inklusive Lagerung in der Garage. Das überleben Sticker in der Regel nicht. Das muss so wirken :)

MTM
 

HUWI

Papa Schlumpf
Registriert
8 Jan. 2018
Beiträge
4.606
Ort
Bochum
Der NG gefällt mir richtig gut, ist ja auch schön zu erkennen.
 

JuRoKi

Stammuser
Registriert
23 Mai 2021
Beiträge
458
Ort
Maintal
@Enesco
Hallo Enrique, Ladekräne an Kippern sind keine Seltenheit.
Bei mir auf dem Bauhof sind zwei Ateco mit Ladekran hinter dem Fahrerhaus in Betrieb.
 

HUWI

Papa Schlumpf
Registriert
8 Jan. 2018
Beiträge
4.606
Ort
Bochum
Und gerade zur Zeit der NG/SK hab ich die Kipper mit Schaufelgreifer gefühlt öfter gesehen als heute.
 
Oben