1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

[WIP] Liebherr LTM 1350 in 1:17

Dieses Thema im Forum "Lego Technic und NXT" wurde erstellt von PistenBully 600, 8. April 2018.

  1. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. Aug. 2017
    Beiträge:
    2.339
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Geile Technik und ein sehr durchdachtes Druckluftsystem dahinter!:good2:

    Was soll ich sagen?
    Mir fällt nichts weiter ein, als geiler geht es nicht.:yahoo:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2018
    PistenBully 600 gefällt das.
  2. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.653
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    Die Karosserie des Unterwagens ist am Entstehen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Als Nächstes gehts an den Motorraum, anschließend an die Kabine.
     
  3. basti24ka

    basti24ka Handwerker

    Registriert seit:
    27. Feb. 2015
    Beiträge:
    3.078
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bamberg
    Beeindruckende Ausmaße Dennis :good2:.
    Bin auf deinen Fortschritt gespannt.
     
    PistenBully 600 gefällt das.
  4. Stefan Betula Pendula

    Stefan Betula Pendula Urgestein

    Registriert seit:
    12. Juli 2014
    Beiträge:
    2.027
    Mensch, da sieht das Teil ja am Ende aus wie geleckt! ;) Hätte spontan nicht gedacht, dass du das Modell im dem Stil baust, aber das gefällt mir gut.
     
    PistenBully 600 gefällt das.
  5. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.653
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    @Stefan Betula Pendula naja der soll möglichst originalgetreu aussehen, da bot sich diese Bauweise an. Rein mit Technic kann man zwar auch Scalemodelle bauen, aber mir persönlich gefällt diese Bauweise besser. Nur auf das Gewicht hat sie natürlich einen ziemlich schlechten Einfluss...aber noch bewegt sich das Chassis, wenn ich Gas gebe :D
     
    AdamL und KikoTube gefällt das.
  6. FunThomas

    FunThomas Stammuser

    Registriert seit:
    02. Okt. 2016
    Beiträge:
    585
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Da kommt ja auch nicht mehr so viel an Gewicht dabei:D:D

    Da ich auch auf diese Bauweise stehe, find ich den richtig geil bis hierher:good2:
    Baust du eigentlich vorher digital oder hast du einfach so einen riesigen Teilevorrat?
     
  7. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.653
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    Danke. Was die Teile angeht: ich habe mich vor dem Bau der Karosserie bei FigsAndBricks ordentlich mit dunkelgrauen Teilen eingedeckt, sonst wäre das garnicht machbar gewesen :D
    Den Unterwagen habe ich real ausgetüftelt, ist für mich einfacher als alles im LDD zu entwickeln.
     
  8. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. Aug. 2017
    Beiträge:
    2.339
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Kompliment!
    Ich würde den Unterwagen nichtmal im LDD so hinkriegen.
     
    PistenBully 600 gefällt das.
  9. Tagl

    Tagl Mitglied

    Registriert seit:
    05. März 2018
    Beiträge:
    72
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Dennis,
    ich kann mich den Vorrednern nur anschließen: Ein sehr beeindruckendes Projekt.
    Geile Technik, da steckt richtig Know-How drin. Aber du machst das ja nicht erst seit eben.
    Die gebaute Verkleidung des Unterwagens sieht auch sehr gut aus. Ich steh auch eher auf Systemteile bei der Verkleidung, das wirkt realistischer.

    Bin gespannt wie's weiter geht.

    Viel Erfolg
    Marco
     
    PistenBully 600 gefällt das.
  10. TechnicSummse

    TechnicSummse Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2017
    Beiträge:
    143
    Sieht echt geilo aus, Dennis...
    Ich bin immer wieder beeindruckt von Fahrzeugen, die in dem Stil gebaut werden... allerding hab ich als Technic-Bastler immer angst, dass da einfach mal so die Steine abfallen...
    Letztenendes sind das Seitlich zwischen den Rädern doch einfach nur Bricks, die von unten drangesteckt sind oder?
     
    PistenBully 600 gefällt das.
  11. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.653
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    Hi Benni, stimmt die sind nur drunter gesteckt, aber da wirkt auch keinerlei Belastung drauf, daher halten die schon. Natürlich ist diese Scalebauweise in mancher Hinsicht instabiler als reine Basic- oder Technicmodelle, aber sie müssen auch nicht im harten Gelände bestehen und ich denke, das Modell hat aktuell eine gute Mischung aus Funktionalität, Stabilität und Optik. Ich hoffe das bleibt später beim Oberwagen so. Besonders knifflig wird in dieser Hinsicht natürlich der Ausleger. Aber auch das wird irgendwie funktionieren.
     
  12. Functional Technic

    Functional Technic Stammuser

    Registriert seit:
    21. März 2017
    Beiträge:
    378
    Die Pneumatiklösung mit nur einem Schlauch zum Zylinder finde ich eine super Idee.
     
  13. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.653
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    Hier nochmal Bilder vom abgestützten Unterwagen. Mit teilweise ausgefahrenen Stützen (siehe die letzten 3 Bilder) wird der Unterwagen angehoben. Die Vorderachse hebt jedoch nicht mehr vom Boden ab, da muss ich noch testen ob es wirklich am Gewicht/ mangelnder Kompressorkraft liegt oder ob hier der weiche Teppich in Kombination mit dem Federweg der Räder die Ursache ist.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    MadLego, Alexander, FunThomas und 4 anderen gefällt das.
  14. cookiedent

    cookiedent Urgestein

    Registriert seit:
    20. Sep. 2015
    Beiträge:
    1.940
    Ort:
    Garbsen
    Wenn ich mir das zweite Bild so betrachte, schauts mehr nach zu hohem Gewicht oder alternativ zu flexiblem Material der Stützen aus.
     
  15. Wolf_Zipp

    Wolf_Zipp Urgestein

    Registriert seit:
    05. Juli 2015
    Beiträge:
    1.130
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lörrach
    Ich schließe mich @cookiedent an, die vorderen Stützen haben 60 - 70 % der Last zu tragen, deshalb die stärkere Durchbiegung.

    Ansonsten sieht´s klasse aus :inlove:
     
  16. Tagl

    Tagl Mitglied

    Registriert seit:
    05. März 2018
    Beiträge:
    72
    Geschlecht:
    männlich
    Der Oberwagen wird ja auch noch etwas Gewicht mitbringen. Dadurch verbessert sich vielleicht die Verteilung, aber das Gesamtgewicht steigt nochmal drastisch.
    Ich drück die Daumen, dass die Stützen das aushalten.

    Marco
     
  17. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.653
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    Naja dass die voll ausgefahrenen Stützen das nicht packen und sich merklich biegen war mir von Anfang an klar. Mit voll ausgefahrenen Stützen soll die Abstützung den Kran "nur" seitlich stabilisieren und ein Umkippen verhindern, anheben ist da nicht möglich und war deshalb nie geplant.

    Jup, die Gewichtsverteilung passt aktuell tatsächlich nicht, das wird später beim fertigen Kran aber noch schlimmer, weil dann der Großteil des Gewichts nicht mehr auf den vorderen 4, sondern auf den hinteren 4 Achsen liegt, dahinter zieht auch noch das Gewicht des Stützkastens den Kran nach unten.
    Der Unterwagen bringt aktuell schon 4,9 Kilo auf die Waage, mit Kabine, Motorabdeckung und Drehkranz dürften das so 5,3 bis 5,5 Kilo werden. Ich denke, der komplette Kran wird ohne Ballast bei ca. 10 Kilogramm liegen. Ich bin gespannt, ob er dann überhaupt noch fährt :S
     
  18. cookiedent

    cookiedent Urgestein

    Registriert seit:
    20. Sep. 2015
    Beiträge:
    1.940
    Ort:
    Garbsen
    Buggymotoren direkt auf die Achsen! Klotzen ohne zu kleckern :)
     
    PistenBully 600 gefällt das.
  19. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.653
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    Weiter gehts, in den letzten Tagen ist die Motorabdeckung entstanden und so langsam geht es mit der Kabine los. Aber eins macht mir Sorgen: Das Kampfgewicht beträgt schon jetzt über 5 Kilo - das wird sich noch böse auswirken...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier der Vergleich zum 1:50 Modell:
    [​IMG]

    [​IMG]
     
    MocJens, MadLego, #MoinMoin und 6 anderen gefällt das.
  20. KikoTube

    KikoTube Stammuser

    Registriert seit:
    23. Aug. 2016
    Beiträge:
    484
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kärnten - Österreich
    Huch, 5 kg ist schon einiges. Mit dem Kranarm kommste ja bestimmt auf ca. 7 kg oder? Du könntest das Fahrzeug eventuell mal mit zusätzlichen Gewichten testen.
     
  1. [WIP] - Liebherr LTM 1350 in 1:17 | Seite 2
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden