1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick, heißen Euch herzlich willkommen und wünschen Euch viel Spaß hier!
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.
    Information ausblenden

[WIP] Liebherr LR 1110

Dieses Thema im Forum "Lego Technic und NXT" wurde erstellt von gatewalker, 23. September 2019.

  1. gatewalker

    gatewalker Urgestein

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    703
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    Auf die (gedruckte) Auslegerwinde mit 4 Breite (ehemals zahnradwinde) von @efferman passen die ca 15m 1mm Seil komplett rauf.
    Probier gerade sie wieder nach aussen zu verlegen wie beim Original.

    2019-12-14 10.09.35.jpg 2019-12-14 10.11.23.jpg

    Edit:

    Auf die große Rolle (Dm 6 Breite 7) sind etwa 35m Seil oben und etwa zur Hälfte voll,
    die nächstkleinere Rolle (Dm 4 Breite 7) sind ca 15m Seil oben und sie ist etwa zu 2/3 voll
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2019
    PistenBully 600 gefällt das.
  2. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Bin gespannt wie se sich unter last verhalten
     
  3. gatewalker

    gatewalker Urgestein

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    703
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    Bei den kleineren seh ich keine bedenken.
    bei den 5, 6 und 7 Breiten könnte vielleicht innen bei der Achse mittig noch eine kreuzaufnahme sein damit der Grundkörper gegen Druck stabiler wird.
     
  4. gatewalker

    gatewalker Urgestein

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    703
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    Montagefunktionen des Krans laufen :)
    A-Bock kann per Pneumatik angehoben werden ->
    Ausleger kann dann angehoben werden ->
    Fahrt zum Schwenkballast ->
    "Hydraulikzylinder" absenken zur Aufnahme des Schwenkballast, manuell Sicherungsstifte setzen->
    Anheben des Ballast.

    Durch umschalten des Getriebe kann dann der Schwenkballast, so wieder Name schon sagt, um ca 90° nach hinten geschwenkt werden. Dadurch kann im Hebebetrieb nach bedarf der Schwerpunkt verlagert werden.

    Demontieren geht natürlich in umgekehrter Reihenfolge.

    Das erste Krachen beim Drehen ist das verdammte Winkelgetrieb, da ist zu viel Spiel.
    Das zweite Krachen beim schwenken des Ballasts ist ein Bedienfehler, ich hab den Ballast um ca 1mm zu viel Angehoben, dadurch drückt das Zahnrad zum schwenken auf eine Achse...
    Die c+ Box im Unterwagen blinkt beim Fahren orange, hoffentlich wird das nicht zum Problem.

     
  5. PinkLloyd

    PinkLloyd Mitglied

    Registriert seit:
    07. Juni 2018
    Beiträge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Sehr schön umgesetzt, die Bewegungen laufen doch sehr ruhig, vorallem das Drehen des Oberwagens! Kommt dem Original sehr Nahe! ;)

    Ist denn im Ballast auch ein schwerer Körper, z.B. Bleigewicht oder Batteriebox versteckt, oder besteht der nur aus Technik-Teilen?
     
  6. gatewalker

    gatewalker Urgestein

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    703
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    Beim Drehen des Oberwagens hab ich mich mit der Drehzahl soweit als möglich ans Orignal (2 Upm) gehalten, und ich komm auf 3 was ich so im Kopf hab. Und ohne Efferman 13er Drehkranz würde es gar nicht so schön Rund laufen.

    Im Ballast ist momentan noch gar nix schweres, nur Technicteile und hat damit ca 200g. Der Drehmechanismus wurde schon mit jeweils einer Batteriebox (je ca250g) links und rechts belastet und hält gut. Nur die Kreuzachse hat eine spur zu viel Spiel die könnten ca 1/10 mm Dicker sein dann wärs schöner.

    Ein Zusatzgewichte aus Liftarme hab ich auch schon, das ist innen Hohl un da werd ich mir wahrscheinlich Lötzinn mit hohem Bleianteil besorgen und was passendes Gießen wenn ich weiß wieviel Gewicht ich brauche.
     
    MadLego und PinkLloyd gefällt das.
  7. gatewalker

    gatewalker Urgestein

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    703
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    Frontscheibe wurde um 1stud abgeflacht, das sollte jetzt besser passen.

    IMG_20191215_190105.jpg IMG_20191215_192701.jpg IMG_20191215_192712.jpg

    Das Krachen im Drehkranz war ein 14er Zahnrad das mir beim zerlegen der gebauten Seiltrommeln hineingefallen ist...
     
    PistenBully 600 gefällt das.
  8. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Ich weiß das bisher noch nicht wirklich last drauf war, aber wie schlagen sich die trommeln?
     
  9. gatewalker

    gatewalker Urgestein

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    703
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    Die kleine 4x4 hinten für den Ausleger funktioniert sehr gut. Vorne war da am Ausleger zusätzlich ca 750g als gewicht montiert, einmal mit 3, einmal mit 6 Einscherungen ausprobiert. Sie rollt perfekt ab und wickelt sich wunderschön auf.
    Die beiden großen 4x7 und 6x7 hab ich nur extern per Motor aufgerollt, im Model hatte ich dazu noch keine gelegenheit weiter zu test.
    Die Seitenwände sind bisher ausreichend stabil, biegt sich nur minimalst nach aussen. Fällt fast nicht auf und stört auch nicht da sie ja etwas nach innen versetzt sind.

    Die Befestigung des Seils mit der Öse ist spitze. Das 1mm Seil geht, wenn man es mit dem Feuerzeug "anspitzt" super durch, ein Knoten reicht dann.

    Bis jetzt kann ich nur sagen echt Spitze und vielen Dank an dich @efferman!
     
    efferman gefällt das.
  10. gatewalker

    gatewalker Urgestein

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    703
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    So, die letzte Montagefunktion ist auch noch nachgebaut.

    Am Ausleger gibt es einen 20 Stud langen Linearaktuator mit 1Stud Durchmesser aus Lego Teilen.
    Der ist voll funktionsfähig, einzig die Auswahl zwischen Nadelauslegerwinde und Montagezylinder geht manuel über ein Getriebe.

     
  11. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Ist die Kolbenstange einfach ein Seil?
     
  12. gatewalker

    gatewalker Urgestein

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    703
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    Korrekt. Und damit sie sich nicht abbiegt hab ich ein 2mm messingrohr darüber gefädelt. Das passt locker durch die schwarzen Pins. So biegt sich das Seil nicht und das gelbe Glänzen sieht nach echtem Zylinder aus ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2019
  13. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Geniale Idee , auch wenn es nur auf zug funktioniert.
     
  14. gatewalker

    gatewalker Urgestein

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    703
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    In dem Fall ist es komplett ausreichend wenns nur auf Zug geht.
    Knifflig war die Seilführung da die Befesting des Zylinders 1/2 Stud versetzt sein muss damit das Seil immer genau duch den Mittelpunkt gezogen wird damit der Zylinder beim "einfahren" nicht nach vorne gezogen wird und er sich, egal wie der Ausleger steht, immer exakt senkrecht ausrichtet.

    2019-12-18 01.11.57.jpg

    Ein langes und ein kurzes Auslegerstück sind fertig :)
    Alle Funktionen (Fahren, UW am Stand drehen, Oberwagen drehen, Schwenkbalast, Anheben des gesamten Ausleger vom Boden weg) laufen wie gewünscht :)

    Ich komme meinem Ziel (Ausführung wie am Titelbild des Datenblatt) immer näher.

    Aktuell ist er jetzt 106cm hoch.
    2019-12-18 02.48.14.jpg 2019-12-18 02.42.44.jpg 2019-12-18 02.43.55.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Dezember 2019
    Ocolu, MadLego, Rueffi und 6 anderen gefällt das.
  15. gatewalker

    gatewalker Urgestein

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    703
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    Leider hebt er nicht so viel wie geplant. ... Da war der Wunsch des Gedankens Vater .... ;)
    1400g Last bei 850g Ballast und minimaler Ausladung gehen gerade so.

    Aber ich muss ja irgendwas auch mit den ganzen grauen 5x11panels machen die ich hab... :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2019
  16. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    fängt er dann an zu kippen?
     
  17. gatewalker

    gatewalker Urgestein

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    703
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    Bei den angegeben Werten noch nicht.
    Falls aber die 1400g 1-2cm weiter weg vom Zentrum sind die 850 g zu wenig Balast und es hebt ihn hinten komlett aus. Ob es ihn umhaut wollte ich dann doch nicht ausprobieren.

    Ist halt nur ein LR 1110 (Gram) :D
     
  18. gatewalker

    gatewalker Urgestein

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    703
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    So, bin leider am Ende der Fahnenstange was mit Technic machbar ist.

    Leider brächte ich einen neuen 13er Drehkranz von @efferman der aber auch auf Zug belastbar ist, so wie der von Lego. Also aussen noch irgend ein Ring am Unterteil in dem sich dann die Oberteile mit den Rollen beim Zusammbau einhaken/einrasten.
    (Der große Drehkranz von Lego wäre eventuell auch noch eine Option, ist aber auch nicht Zugfest und würde eine kompletten Neubau des OW erfordern)

    Der Unterwagen kann auch noch verbessert werden. Der Ausschub ist nur auf Druck stabil ist und unter Zug hat er fast 1 Stud spiel. Dadurch kommt das Gewicht und die versteifenden Wirkung des Unterwagen nicht zum tragen und verstärkt noch zusätzlich das Problem mit dem Drehkranz.

    Für Tips jeder Art dazu bin ich offen!

    Ohne Last am Haken zieht der gesamte Balast mit 800g hinten hinunter.
    Mit ca 250g Last bis Ausladung von 50cm ist alles Odnung und kann mit dem Schwenkbalast austariert werden.
    Ab 50 cm zieht die Last den Kran nach vorne.

    Ein Nadelausleger macht so aktuell keinen Sinn, maxmal zu Showzwecken und Heben von Balsaholz und leichter voluminöser Papierlasten..

    Die Fahrfunktionen dagegen laufen ausgezeichnet, das blinken der C+ Box aus dem Unterwagen waren die zu schwachen Batterien, mit neuen Akkus passt alles.

     
  19. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Mach mal bitte ein bild von der Seite zwischen unter und Oberwagendamit man den Spalt zwischen Oberwagen und turntablesupport sieht. Wie ist dein oberwagen von der Struktur her aufgebaut? Benutzt du den 56er oder den 60er Drehkranz?
     
  20. gatewalker

    gatewalker Urgestein

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    703
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    60er Zahnkranz

    Ohne Last ist alles super stabil.

    IMG_20191219_133935.jpg IMG_20191219_134053.jpg IMG_20191219_134306.jpg IMG_20191219_134503.jpg IMG_20191219_134511.jpg IMG_20191219_134521.jpg

    Verbunden wird der OW mit dem UW mit 4 schwarzen Pins und 4 blaue achspins zum positionieren und gesichert wird er durch 4Achsen mit dem roten Achsstopper. Das ist soweit stabil
     
  1. [WIP] - Liebherr LR 1110 | Seite 4
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden