1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick, heißen Euch herzlich willkommen und wünschen Euch viel Spaß hier!
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.
    Information ausblenden

Liebherr 250 EC-B 1:18

Dieses Thema im Forum "Lego Technic und NXT" wurde erstellt von PistenBully 600, 17. Mai 2017.

  1. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.725
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    Da der bisherige Unterwagen mit seinen 6x6 Metern Abstützbreite bei einem groß aufgerüsteten Kran doch etwas klein ist, habe ich die Unterwagen der beiden Krane auf 8x8 Meter Abstützbreite umgebaut. Im Original gibt es beide Varianten und ich denke, dass der 8 Meter Unterwagen gerade für den großen 280 EC-H eine bessere Lösung ist. Die Standfläche des Krans beträgt jetzt 48x48 cm.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    AdamL, #MoinMoin, Enesco und 8 anderen gefällt das.
  2. FunThomas

    FunThomas Urgestein

    Registriert seit:
    02. Okt. 2016
    Beiträge:
    663
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Hi Dennis,
    die breitere Version gefällt mir noch besser. Sieht optisch sehr schick aus.:good:
    Kommen eigentlich noch "Betongewichte" auf das Untergestell? Oder sprengt das dann endgültig den Teilerahmen?
     
  3. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.725
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    Ja der Unterwagen passt optisch viel besser als der Alte. Gewichte sind aktuell nicht geplant, das wäre teiletechnsich doch etwas viel... zum Glück stehen beide Krane auch ohne den Ballast sicher.
     
    AdamL und FunThomas gefällt das.
  4. SirEngel

    SirEngel Neumitglied

    Registriert seit:
    13. März 2018
    Beiträge:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Super Teil.
    Ich frage mich immer warum einige so extre groß bauen!
    Ich habe schon Platzprobleme wenn ein solcher Krahn 1m groß wird.
     
  5. cookiedent

    cookiedent Urgestein

    Registriert seit:
    20. Sep. 2015
    Beiträge:
    2.085
    Ort:
    Garbsen
    @SirEngel Weil sie es können! ;) Würde ich auch, wenn ich nur ein wenig mehr positiv verrückt wäre. :good:
     
    SchipperAlex gefällt das.
  6. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.725
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    @SirEngel Danke! In so einem großen Maßstab kann man die originale Bauweise einfach besser umsetzen und mehr Details einbringen. Und so kann der Kran auch ein bisschen was heben.

    @cookiedent wer sagt denn, dass Du nicht noch etwas verrückter wirst? ;) Also ab ans nächste (Groß)projekt :D
     
    SchipperAlex gefällt das.
  7. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.725
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    Auf der ABSolutSteinchen war der 250 EC-B dieses Jahr zum 2. Mal zu sehen, allerdings jetzt im fertigen Zustand. Aufgebaut war er mit 130 cm Turm und 150 cm Ausleger, wobei er selbstständig auf 190 cm Hakenhöhe geklettert ist. Nach einem kleinen Umzug half er Alex dabei, LKWs und Silos mit Schüttgut zu beladen. So hatte er gut was zu tun und mit dem kurzen Ausleger hatte er auch mit den Lastwechseln im Betrieb keine Probleme.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Wolf_Zipp, MadLego, #MoinMoin und 10 anderen gefällt das.
  8. merhof

    merhof Stammuser

    Registriert seit:
    30. Dez. 2017
    Beiträge:
    586
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Waldeck-Sachsenhausen
    Die Krane hatten schon was....
    Tolle Modelle, tolle Ausstellung

    Martin
     
  9. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.725
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    Hallo zusammen,
    der 250 EC-B hatte heute einen Außeneinsatz zusammen mit 2 Potain GMR HDs, aber seht selbst:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Aufgebaut war der Kran mit 200 cm Ausleger (300 cm Gesamtlänge) und erstmals 277 cm Hakenhöhe (ca. 290 cm Gesamthöhe). Dabei stand er erstaunlich sicher und war trotz leichtem Wind voll einsatzfähig.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Da der Boden abschüssig war, musste eine Seite vom Unterwagen um eine Steinhöhe aufgebockt werden. Das ganze Gewicht des Krans lastete auf den 4 Stützpunkten an den Ecken des Unterwagens. Die Mitte unterhalb des Turms war freitragend.

    [​IMG]

    Ursprünglich wollte ich nicht den 250 EC-B, sondern den 280 EC-H aufbauen, aber das komplette Kranoberteil mit 4 Metern Länge auf der klapprigen Stehleiter in knapp 3 Metern Höhe in Position zu heben war mir doch etwas zu unsicher. Aber der Aufbau hat ich auch so gelohnt - der Turm ist auch bei der Höhe stabil und es sind doch ein paar schöne Aufnahmen bei perfektem Wetter entstanden :)
    Ich hoffe die Bilder gefallen euch.
     
    Ingenieur79, Harald1221, jrx und 24 anderen gefällt das.
  10. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    8.578
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Schönes spiel mit der perspektive.
     
  11. FunThomas

    FunThomas Urgestein

    Registriert seit:
    02. Okt. 2016
    Beiträge:
    663
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Sehr schöne Fotos...Ich finde es beeindruckend, das er bei der Höhe so sicher steht ohne zusätzliche Gewichte am Unterwagen. Das würde in der Realität so nicht funktionieren.
     
  12. merhof

    merhof Stammuser

    Registriert seit:
    30. Dez. 2017
    Beiträge:
    586
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Waldeck-Sachsenhausen
    siehe Baustelle im Hintergrund/Nachbargrundstück: Sind die Kräne da auch im Einsatz......? :)

    Tolle Modelle! :good:
     
  13. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. Aug. 2017
    Beiträge:
    2.474
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Geil!
    Warum stellst du ihn nicht auf's Nachbargrundstück?
    Da könnte er seinen Krankollegen helfen. :D
     
    mick29 gefällt das.
  14. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.952
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Wie geil, ich bin voll drauf reingefallen. Hab nicht reingezoomt und es bisher nur auf'm Handy gesehen... :facepalm:(rofl)
     
  15. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.725
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    Da mir beim 250 EC-B ein paar Punkte seit Längerem missfielen, habe ich die letzten Wochen in der Vorbereitung für die ABSolut Steinchen genutzt, um das Kranoberteil komplett zu überarbeiten. Dank der freundlichen Unterstützung von Liebherr - für die ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken möchte - konnte ich den Kran endlich maßlich an das Original anpassen und weitere Details umsetzen. Im Detail heißt das: Sämtliche Auslegerstücke wurden gewichtstechnisch optimiert, um so leicht wie möglich zu sein. Zudem wurde die Fachwerkgeometrie angepasst, sodass der Ausleger jetzt endlich sehr gerade ist und nicht durchhängt. Dadurch hat sich die maximale Auslegerlänge auf 270 cm erhöht - und entspricht damit der Länge des 280 EC-H, nur dass bei diesem der Ausleger (noch) durchhängt, trotz Abspannung.
    Als Nächstes habe ich Lasthaken und Laufkatze neu gebaut, sie sind kleiner und leichter geworden und passen damit maßlich viel besser zum Vorbild. Die Hub- und Katzseilführung im Ausleger wurde ebenfalls optimiert und Endanschläge für die Laufkatze eingebaut.
    Am Krankopf haben mir einige Punkte nicht gefallen, die es zu ändern galt. Da ich mich auch hier an den Vorgaben des Originals von Liebherr orientieren konnte, war eine komplette Neukonstruktion nötig:
    Den Drehkranz habe ich vom 280 EC-H übernommen und leicht angepasst. So hat dieser sehr wenig Spiel und ist wieder puristisch (das 3d-gedruckte Rollenlager wurde ausgebaut). Als Drehantrieb kommen nach wie vor 2 L-Motoren zum Einsatz, die mit einer Schnecke auf den großen Drehkranz wirken. Zusätzlich wurde aber eine 3:1 Untersetzung vor der Schnecke verbaut, um dem Antrieb mehr Kraft und weniger Geschwindigkeit zu geben. Außerdem wandern die Motoren so weiter nach außen, was ebenfalls besser zum Vorbild passt und einen originalgetreueren Drehbühnenaufbau erlaubt.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Anbei ein Bild des echten Krankopfes als Vergleich:
    [​IMG]
    Quelle

    Der A-Bock bzw. die Turmspitze, welche Ausleger und Gegenausleger verbindet, wurde ebenfalls neu gebaut und sieht nun deutlich originalgetreuer aus, inklusive der Umlenkrolle für das Hubseil und der beiden hellgrauen Aufnahmen mit den Kranösen, welche zum Anheben des Krankopfes bei der Montage dienen. Das Schöne hierbei: Die Ösen (die beiden hellgrauen 8er Lenkstangen) können auch im Betrieb an der hinteren Abspannstange für den Gegenausleger angesteckt bleiben, da der Winkel der Abspannung in diesem Zustand exakt dem Winkel bei angebautem Gegenausleger entspricht. Bei der enormen Zuglast der Abspannung im Betrieb würde es die Hubösen sonst einfach wegsprengen. Die Abspannungen von Ausleger und Gegenausleger treffen sich jetzt an der 7er Kreuzachse, was den Kraftfluss extrem verbessert und die auftretenden Kräfte viel besser aufnimmt und weitergibt. So wird die Belastung an dieser Stelle deutlich verringert.

    [​IMG]

    Die Schaltschrankplattform auf der linken Seite des Krankopfes wurde ebenfalls neu gebaut und entspricht nun maßlich und optisch viel mehr dem Original.

    [​IMG]

    Die Kabine passt maßlich, jedoch gefällt mir die Fensterform noch nicht ganz, da sie nicht die Liebherr-typische Form wiedergibt. Das gestaltet sich mit Lego jedoch schwierig, wobei ich das noch testen möchte. Außerdem hat die Plattform wegen der schweren Kabine ein starkes Übergewicht nach vorne, auch das muss ich noch irgendwie kompensieren. Die Geländer wurden in der Höhe und dem Abstand der Pfosten angepasst. Des Weiteren werden in den nächsten Wochen noch weitere Details und Optimierungen am Krankopf folgen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Nach all diesen Optimierungen - und unter dem Zeitdruck der näher rückenden ABSolut Steinchen - war es an der Zeit den Kran aufzubauen und die Änderungen zu testen. Und was soll ich sagen? Der Umbau hat sich gelohnt und war ein voller Erfolg! Der Kran dreht viel ruhiger/ langsamer und lässt sich deutlich besser kontrollieren. Auch laufen die Motoren jetzt in einem angenehmen Drehzahlbereich. Das Spiel im Drehkranz ist deutlich geringer geworden. Wenn ich die Laufkatze mit Haken vom Turm zur Auslegerspitze bei 240 cm Ausleger fahre, senkt sich die Spitze um gerademal 5 cm. Früher waren das bei 200 cm Ausleger schon 10-15 cm... Damit hat sich die "lange Standardauslegerlänge" des Krans von 200 cm auf 240 cm erhöht. Bei dieser Länge ist er gut händelbar und kann vernünftig arbeiten. Er braucht jetzt trotz des längeren Auslegers weniger Ballast als früher, was ich bei der Hebelwirkung bemerkenswert finde. (Das komplette Kranoberteil ab dem Drehkranz ist bei 240 cm Ausleger leichter als früher bei 180 cm Ausleger).
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2019
  16. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.725
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    Nach diesen Optimierungen stand der ABSolut Steinchen nichts mehr im Weg. Der Kran war mit 211 cm Hakenhöhe und 240 cm Ausleger (340 cm Gesamtlänge) aufgebaut. Er stand am Schüttgutsilo und konnte dieses mit der Selbstentlademulde bedienen. Er war viel in Betrieb und kam mit den Lastwechseln super klar. Damit ist aus technischer Sicht ein Meilenstein erreicht und ich bin sehr zufrieden mit dem aktuellen Stand.

    Hier ein paar Impressionen:

    [​IMG]

    [​IMG]


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Abschließend ein paar Videos:





     
  17. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.725
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    Hi Leute,
    ich bin aktuell dabei, den Haken für den 2/4 Strang Betrieb umzubauen. Das Ziel ist, dass die Baugruppen kleiner und originalgetreuer werden. Mit der Laufkatze bin ich schonmal sehr zufrieden. Sie entspricht der aktuellen 2 Strang Laufkatze (welche deutlich keiner ist als die Alte). Der Trichter zur Aufnahme der Oberflasche ist auch kompeltt neu: kleiner und in Optik und Funktion deutlich besser als der Alte.

    Hier ein paar Vergleichsbilder. Links die neue, rechts die alte Einheit:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die eigentliche Hakenflasche (Unterflasche) ist auch kleiner geworden und funktioniert schon ganz gut. Was mir aktuell nicht gefällt ist die Oberflasche, die im 2 Strang Betrieb auf der Unterflasche liegt und im 4 Strang Betrieb in der Laufkatze eingerastet ist. Diese ist mir deutlich zu klobig. Habt ihr hier ideen, wie man sie kleiner bauen könnte? Ich habe schon etwas mit Slopes und Wedge Plates rumprobiert, habe aber keinen vernünftigen Ansatz gefunden.

    Das ist der aktuelle Stand, wie auf den Bildern oben:
    [​IMG]

    Hier 2 Bilder vom Original:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Vielleicht hat von euch jemand eine Idee für die Oberflasche und ggf. die Unterflasche. Über Vorschläge würde ich mich freuen :)
     
    MadLego, #MoinMoin, FunThomas und 7 anderen gefällt das.
  18. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. Aug. 2017
    Beiträge:
    2.474
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Du willst diesen genialen Kran, den ich nicht mal im Traum bauen könnte noch weiter verbessern / näher an's Original bringen?
    Da bin ich überfordert! :D
     
    PistenBully 600 gefällt das.
  19. carver0510

    carver0510 Urgestein

    Registriert seit:
    20. Mai 2016
    Beiträge:
    844
    Habe ich jetzt einen Knoten im Kopf oder würde der hacken nur über Noppen gehalten werden? Da zieht es dir doch die Steine auseinander, wenn unten Gewicht dran hängt, oder?
     
  20. HDGamer2424

    HDGamer2424 Endlich 18

    Registriert seit:
    01. Sep. 2016
    Beiträge:
    3.142
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
  1. Liebherr 250 EC-B 1:18 | Seite 9
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden