1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick, heißen Euch herzlich willkommen und wünschen Euch viel Spaß hier!
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.
    Information ausblenden

Lego Pop Up Buch

Dieses Thema im Forum "Lego Reviews" wurde erstellt von Enesco, 9. November 2018.

  1. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. Aug. 2017
    Beiträge:
    2.477
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Ich versuche mich mal an meinem ersten Review und habe dafür das Pop Up Buch ausgewählt.

    Das Buch mit der Artikelnummer 21315 hat 859 Teile und kostet UVP 69,99 €.

    IMG_3762.JPG
    Direkt positiv aufgefallen ist mir, das der Schriftzug "ONCE UPON A BRICK" aus einer bedruckten 8 x 16 Fliese besteht.
    Auch dem Klappmechanismus beider Märchen finde ich gelungen - einfach, aber für den Zweck genau richtig.
    Die Bauweise des vorderen, als auch des hinteren Buchdeckels ist meiner Meinung nach sehr gut gewählt, weil so erreicht wird, das keine Studs außer am Buchkopf zu sehen sind.

    Das Buch beinhaltet zwei 1 x 2 Technik Bricks, von denen sich jeweils eine auf der rechten- und der linken Seite des aufgeklappten Buches befindet.
    Auf diesen können wahlweise ein nachgestelltes Märchen befestigt werden.
    Zur Wahl stehen dazu Rotkäppchen und Hans und die Bohnenranke.

    Rotkäppchen:

    IMG_3765.JPG
    IMG_3766.PNG


    Hans und die Bohnenranke:




    Mein Fazit:

    Von der Idee des Buches bei Ideas war ich von Anfang an begeistert.
    Als die Entscheidung fest stand, dass TLG das Set veröffentlichen wird stieg die Vorfreude, diese wurde am Ende nicht gedämpft.
    Das Set finde ich durch den simplen, aber doch irgendwo faszinierenden Mechanismus und die Optik des aufgeklappten, aber auch zusammengeklappten Zustandes sehr gelungen.
    Nebenbei hat es mir auch ein neues Märchen, das ich bis jetzt nicht kannte mit "Hans und die Bohnenranke" gezeigt.






    Sorry ob der Bildqualität!
    Mal sehen, ob sich da noch was machen lässt. ;)

    Edit: ich habe die Videos nun in Breitbild aufgenommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2018
    MocJens, Steinreich und O'Naut gefällt das.
  2. SirTeddy

    SirTeddy Stammuser

    Registriert seit:
    07. Jan. 2015
    Beiträge:
    382
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    85077
    Ähm, sorry -
    unter einem Review verstehe ich (zumindest, andere auch ??) mehr als ein paar Zeilen Text, unscharfe Fotos und wackelige 6-Sekundenvideos.
    Gerd
     
    Enesco gefällt das.
  3. Meisterschnorrer

    Meisterschnorrer Leitender Oberarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    9.379
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Duisburg
    Sind wir mal nicht so streng mitm Enrique....ist, glaube ich, sein erstes Review und er kann hier viel lernen.

    Positiv ist schonmal, dass er die VVS Videos gegen gescheites Querformat ersetzt hat, Daumen hoch dafür.

    Wichtig beim Fotografieren und FIlmen: Licht! Da hast Du bei den Fotos leider zu wenig von. Daher das Bildrauschen. Und die Kamera (ich tippe auf Handy) kann nicht richtig scharf stellen. Gerade bei Handykameras braucht mal viel Licht, da durch die Stecknadelgroße Linse eh schon kaum Licht durchkommt.
    In der Regel liegt es nicht an der Kamera, wenn ein Bild nicht so gut geworden ist.

    Was das eigentliche Review angeht:

    Ein paar mehr Sätze, was gefällt Dir, was findest Du doof...sind besondere, oder gar neue Teile enthalten?
    Das macht ein Review aus.

    Dieses Set bietet durchaus Potenzial...

    Gruß René
     
    Enesco gefällt das.
  4. cookiedent

    cookiedent Urgestein

    Registriert seit:
    20. Sep. 2015
    Beiträge:
    2.095
    Ort:
    Garbsen
    Danke für Deine Mühe, aber da hat der Gerd schon recht. Man zeigt in der Regel nen paar Bilder vom Aufbau, bzw. dessen Besonderheiten/überraschenden Bautechniken, hier auch Großaufnahmen der Figuren und natürlich vom Endprodukt. Ganz wichtig ist aber der erläuternde Text, idealerweise inkl. eines persönlichen Fazit dazu. Deins ist bisher eine "etwas" ausführlichere Setbeschreibung.
    Setz Dich doch einfach nochmal dran und mach was Gutes draus. :)
     
    Enesco gefällt das.
  5. Matze2903

    Matze2903 MoRaStafari

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    2.497
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    Bei Bildern allgemein sollte man überlegen. Würde ich mich über die Bilder freuen? ist das Bild so einmalig, das alle das sehen wollen? Und deine Review war sehr Bilderlastig, die meiste Aussage geht über die Bilder. Da kommt es noch mehr auf saubere Bilder an.
    Dann war alles von oben fotografiert und gefilmt. so sind die Märchen nicht wirklich zu erkennen. Auch bei den Videos, (deren Qualität ok war). Ich habe Rotkäppchen schon anderswo gesehen, Hans und die Bohnenranke noch nicht. Nun schießt aber die Bohnenranke in die Linse und wird auch unscharf,auch wieder nix.

    Schön, das du dir die Arbeit für Reviews machen willst. Schau dir mal Frankensteins /Wolfgangs Reviews im Vergleich an und dann nochmal deine, dann wirst du sehen was du noch verbessern kannst.
     
    Enesco gefällt das.
  6. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. Aug. 2017
    Beiträge:
    2.477
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Ich gebe euch recht, das Review hat noch viel Verbesserungspotenzial.
    Da werde ich mich nochmal dran setzen.
    Ja, das ist mein erstes Review und ich muss in der Tat diesbezüglich noch viel lernen, weil das Resultat auch mich nicht zufriedenstellt.

    Du hast vollkommen recht, auch andere (mich eingeschlossen).
    Ja, die werde ich mir mal ansehen.


    Abschließend danke an alle für ihre konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge.:thanks:
    Aus eurer Kritik und meinem Review kann und werde ich lernen.
    Wie gesagt werde ich mich da nochmal dran setzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2018
  7. BrickNerd

    BrickNerd Urgestein

    Registriert seit:
    01. Sep. 2015
    Beiträge:
    719
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Essen
    Ich konnte heute mein Set auch aufbauen :) Es ist ein sehr schönes und gelungenes Set. Was ich aber mit der Zeit noch ändern möchte ist, die obere Buchreihe mit Fliesen zu versehen ;) Verstehe ehrlich gesagt nicht, wieso das nicht von Lego selbst schon gemacht wurde, aber naja (mm) Und dann ist da noch der Plan mit weiteren Märchen... :wsntme:
     
  8. Ts__

    Ts__ Urgestein

    Registriert seit:
    06. Jan. 2016
    Beiträge:
    636
    Geschlecht:
    männlich
    Ich habe meines heute auch aufgebaut und hatte die gleichen Gedaneken wie Jannik: Oben fehlen Fliesen und welche Märchen fallen mir zum bauen ein ;-)

    Bei diesen Ideas-Set liegt meiner Meinung nach aber nicht der Schwerpunkt auf dem Bauspass: gegenüber einer Saturn V, Caterham oder Flaschenschiff ist der Bau vom Buchrücken logischerweise sehr monoton. Aber die Teile sind klasse: viel Erd-Grün, sehr nützlich bei der Eisenbahn (wenn ich das Buch mal zum Schlachten von den Kindern wiederbekomme ;-) )

    Thomas
     
  9. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. Aug. 2017
    Beiträge:
    2.477
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Es müssen doch noch Noppen zu sehen sein, das ist doch das Markenzeichen von TLG! ;)
    Also ich finde es gut so. :)
     
  10. BrickNerd

    BrickNerd Urgestein

    Registriert seit:
    01. Sep. 2015
    Beiträge:
    719
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Essen
    Grundsätzlich bin ich auch der Meinung Lego=Noppen, aber in dem Fall stören sie mich wirklich :giggle:

    Was die Märchen angeht, schwebt mir im Moment Hänsel und Gretel, Rapunzel und Schneewittchen und die 7 Zwerge im Kopf rum. Mal schauen was sich wie umsetzen lässt :)
     
  11. Ts__

    Ts__ Urgestein

    Registriert seit:
    06. Jan. 2016
    Beiträge:
    636
    Geschlecht:
    männlich
    <Ironie = EIN >

    Das seht Ihr komplett falsch. Die Noppen sind kein Design-Element. Die Noppen dienen nur der Verbindung der Steine. Wären Noppen an der Aussenseite gewünscht, hätte jeder Stein auch an der Aussenseite Noppen. Hat er aber nicht. Also ist jede im fertigen Modell sichtbare Noppe ein Baufehler. Basta.

    <Ironie = AUS >

    Thomas, ein Fliesenliebhaber (aber kein Fliesentischbesitzer)
     
    tmctiger, Steinreich, Enesco und 2 anderen gefällt das.
  12. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. Aug. 2017
    Beiträge:
    2.477
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Was soll man dagegen noch sagen? :D
     
  13. Steinreich

    Steinreich Kleinstädter

    Registriert seit:
    02. Juli 2016
    Beiträge:
    698
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Deshalb habe ich die Böden aller Modular Häuser nachträglich mit Fliesen ausgestattet, wo keine vorhanden waren.:)

    Gruß
    Dieter
     
  14. LegoSPIELER

    LegoSPIELER Urgestein

    Registriert seit:
    28. Aug. 2014
    Beiträge:
    1.616
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    bin auch grad dabei das Buch aufzubauen. Ich finde den letzten Schritt in der Anleitung interessant. Es wir dort gesagt wie man den Teiletrenner einsetzten muss, um etwas von der Bohnenranke zu entfernen wenn man Rotkäppchen wieder einbauen möchte
     
  15. Stud McBrick

    Stud McBrick Urgestein

    Registriert seit:
    29. Apr. 2018
    Beiträge:
    905
    Geschlecht:
    männlich
    Wobei man dafür eigentlich keinen Teiletrenner braucht.

    In der Anleitung fand ich die Schritte cool, in denen eine riesige Minifig-Hand die Buchdeckel festhält, damit man den Buchrücken fliesen kann.
    Etwas derartiges habe ich zuvor noch nie in einer Anleitung gesehen.
     
    HauntedHouse gefällt das.
  16. LegoSPIELER

    LegoSPIELER Urgestein

    Registriert seit:
    28. Aug. 2014
    Beiträge:
    1.616
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    man muss ja sagen, dass die Anleitungen der Ideas-Sets eh besonders sind. In diesem Fall gibt es z.b. auch noch Hintergründe zu den 2 Märchen im Set. Da ist der höhere Preis auch schon durch die umfangreicherer Anleitung in Teilen gerechtfertigt.
     
  1. Lego Pop Up Buch
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden