• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

LEGO Masters DE 2021

LCP

Neumitglied
Registriert
28 Dez. 2019
Beiträge
14
LLL,

auch in diesem Jahr werden wir ein Team mit dem LEGO MASTERS Titel kühren. Ich bin als Juror wieder mit an Bord und freue mich schon auf eine tolle Zeit mit allen Kandidaten sowie spektakuläre Bauwerke.

Fragen beantworte ich sehr gern hier im Thread oder auch per email/PN, sofern es mir möglich ist. Was ich nicht weiß, werde ich selbst erfragen :)

Über Bewerbungen würden wir uns sehr freuen: https://www.endemolshine.de/casting/legomasters/

LG, -Rene

1-1615996646.jpg
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.103
Für mich auch keine Option, vor der Kamera bauen wo dann ins Fernsehen kommt, da bekomme ich schon beim Gedanken dran eine Blockade, hoffe aber das einige begabte Bauer sich dort wieder versammeln, werde die Sendung auf jeden Fall wieder verfolgen, Aber als Kandidat bin ich leider ungeeignet.
@LCP behalte deine Ruhige und Sachliche Art in der Sendung und lass dich von dem hibbeligen Moderator nicht anstecken.
 

efferman

Technisches Labor
Teammitglied
Ehren-Doctor
Registriert
14 Feb. 2012
Beiträge
9.666
Leider ist das, was da verlangt wird, absolut nicht mein Gebiet. Das müsste schon Lego Technic Masters sein, aber das guckt sich sicher keiner an.
 

Isenheim

Hulk
Registriert
3 Sep. 2020
Beiträge
507
Ebenso.
Vor der Kamera würde ich aber auch nix gescheites hinbekommen mit schwitzigen Fingern :wsntme:
 

HUWI

Papa Schlumpf
Registriert
8 Jan. 2018
Beiträge
3.485
Die Kamera ist in dem Moment tatsächlich nicht das Problem, ist ja nicht live.

In Lahnstein habe ich Joe getroffen, der hat da hinter den Kulissen im Teilelager gearbeitet und meinte, dass auch Technic gehen würde,
es wäre alles da gewesen, wurde nur nicht genutzt.

Hat man ja auch daran gesehen, dass die Sieger zwischendurch einen Zug als technisches Element eingesetzt haben und garnicht wussten, was sie da tun (eigene Aussage).
Für uns war das Kindergarten, für die ein absolutes Novum...

Aber wie Effe schon schrieb, ist Technic für Ottonormalos uninteressant. In Berlin habe ich es ja ganz extrem erlebt, da tauchen meine 40m² RC Fläche in einem YT Video über die gesamte Ausstellung auf und das quasi nur einmal drüber geschwenkt. In die Noppen MOCs sind die 4 Youtuber alle reingekrochen. Die MOCs müssen nicht mal was können, nur hübsch aussehen und dumm rumstehen.

20 RC Trucks mit 100.000 Teilen können nicht gegen eine Noppenburg auf einer 48er Baseplate anstinken, selbst wenn es nur so'n Harry Potter Bild ist...

Irgendwie hätte ich ja schon Lust, Technic zu vertreten, aber erstens fehlt mir der Mitspieler (der mit dem ich es sofort machen würde ist medienscheu), zweitens steht da Zeit gegen ordentliche Funktion und drittens bin ich in Elternzeit und kann mich schlecht 4 Wochen im Hotel einsperren lassen.
 

efferman

Technisches Labor
Teammitglied
Ehren-Doctor
Registriert
14 Feb. 2012
Beiträge
9.666
es wäre alles da gewesen, wurde nur nicht genutzt.
In der ersten staffel, erste Folge sollte eine Brücke gebaut werden, da wäre Technic perfekt gewesen und wurde teilweise auch genutzt, aber seither waren abgesehen von der Turmbaugeschichte (Geniale Idee zur Auflockerung übrigens), nur noch Dioramen gefragt.
Ist aber auch verständlich, denn käme die Aufgabe ein GBC modul zu bauen, würden wir Technicer nur Grinsen und anfangen zu tüfteln. Jemand der nur dioramen baut macht da eventuell nur "Hä?" Bei einem Diorama mache ich nur "Hä?"
@LCP , Die Aufgabenstellungen werden doch sicherlich wieder in ähnliche Richtungen gehen wie in Staffel 2, oder?
 

HUWI

Papa Schlumpf
Registriert
8 Jan. 2018
Beiträge
3.485
Wenn so eine dioramen Aufgabe kommt wäre ich auch aufgeschmissen. Und dann auch noch mit einer Geschichte, die erzählt werden soll.

Ich kann nur Kurzgeschichten: Ein Truck ist umgekippt, da kommt ein Rotator und alles wird gut...
 

Hersbrucker

Nachtportier
Registriert
13 Juli 2016
Beiträge
1.603
Rebecca und ich hatten schon die Anmeldung angefangen gehabt, hätten noch ein Bewerbungsvideo machen müssen.
Aber da wir dann mitbekommen haben, das es außerhalb der Bayerischen Sommerferien ist und auch noch ein Drehzeitraum von 6 Wochen...
Das war dann halt schon das Todesurteil um weiter anzumelden... vor 2 Wochen hat dann auch noch tatsächlich einer von der Produktionsfirma bei uns zuhause angerufen gehabt und nochmal nachgefragt. Als Ehepaar wären wir halt interessant gewesen.

Das Geschichten erzählen hätte ich meiner Frau überlassen :D
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.103
das es außerhalb der Bayerischen Sommerferien ist und auch noch ein Drehzeitraum von 6 Wochen...

Das ist ein Punkt wo evtl. @LCP Rene was zu sagen könnte, wäre für potentielle Kandidaten ja wichtig, ist es wirklich 6 Wochen am Stück Drehzeit? bzw. wo man vor Ort sein müsste, weil das kann ich mir fast nicht vorstellen, wenn wer Berufstätig ist oder auch wer mit Familie, der kann das doch nicht realisieren, da wäre der genauere Ablauf schon interessant.
 

HUWI

Papa Schlumpf
Registriert
8 Jan. 2018
Beiträge
3.485
Joe hatte was von 4 Wochen im Hotel
erzählt, dass komplett gemietet war, damit alle clean blieben. Außerdem werden die 24 Stunden ja an mehreren Tagen gedreht.
 

Maari

Stammuser
Registriert
28 Aug. 2018
Beiträge
545
Für mich ist das nix.
Immer wenn mir jemand auf die Finger schaut werde ich nervös.
Aber schauen werde ich sehr wahrscheinlich.
 

LCP

Neumitglied
Registriert
28 Dez. 2019
Beiträge
14
LLL,

die Drehzeit wäre tatsächlich 5 bis 6 Wochen innerhalb der nordrheinwestfälischen Sommerferien. Die Tage werden mit einer Aufwandsentschädigung abgegolten. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie hoch die ist, vielleicht kennt jemand einen Ex-Kandidaten, der einem das vielleicht stecken kann. Das soll natürlich dann solche "vom Arbeitgeber unbezahlt frei bekommen"-Geschichten abdecken.

Was das Technik Material angeht, ja, es ist welches da, allerdings muss ich ganz ehrlich sagen: Nicht in dem Maße, wie ein echter Technic-Sparten-Junkie sich das wünschen würde. Es ist halt ausreichend um in Modelle gewisse Basics an Mechanik und Funktion reinzubekommen. Hintergrund ist ein logistischer: Es gibt (inzwischen ist es etwas erweitert) rund 3000 verschiedene Elemente in der Show. Mehr wird von LEGO nicht zur Verfügung gestellt an Varianz. In Absprache mit Joe habe ich letztes Jahr noch etwas über meine Quellen erweitert, aber insgesamt gibt es knapp 10.000 verschiedene Elemente allein in der aktuellen Produktion, da würde der Joe ja auch absolut wahnsinnig werden, wenn er die alle verräumen müsste :giggle:

Die Aufgaben werden von der Art her wieder wie im letzten Jahr. Ich verrate natürlich noch nicht, was es ist, aber eine bunte Mischung, die hoffentlich für alle Beteiligten unterhaltsam und herausfordernd zugleich ist.

LG,
-Rene
 

jojo1noh

Mitglied
Registriert
3 Mai 2015
Beiträge
50
Leider ist das, was da verlangt wird, absolut nicht mein Gebiet. Das müsste schon Lego Technic Masters sein, aber das guckt sich sicher keiner an.
Doch ich

Wenn so eine dioramen Aufgabe kommt wäre ich auch aufgeschmissen. Und dann auch noch mit einer Geschichte, die erzählt werden soll.

Ich kann nur Kurzgeschichten: Ein Truck ist umgekippt, da kommt ein Rotator und alles wird gut...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

BrisosX

Urgestein
Registriert
18 Juli 2018
Beiträge
708
Die Aufgaben werden von der Art her wieder wie im letzten Jahr.
schade :(

aber seither waren abgesehen von der Turmbaugeschichte (Geniale Idee zur Auflockerung übrigens), nur noch Dioramen gefragt.
ich finde es sehr langweilig, und wenig spannend wie die letzte staffel war,
fande es viel schöner wenn wirkliche aufgaben gestellt werden, wie eben damals der brückenbau...
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.103
Die Erste Staffel hab ich nicht gesehen und fand die Aufgaben nicht so schlecht, waren halt mehr kreativ als technisch, die Folgeaufgaben fand ich zum Teil diffus und wenig nachvollziehbar.
 

Hersbrucker

Nachtportier
Registriert
13 Juli 2016
Beiträge
1.603
Ich hätte mir mehr so kleinere Challenges gewünscht wie an den AFOL Abenden.
Blind bauen, in der Tüte bauen, zu zweit nach Ansage bauen, ohne Anleitung bauen, alternativ Modell... usw.
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.103
Ich hätte mir mehr so kleinere Challenges gewünscht wie an den AFOL Abenden.
Blind bauen, in der Tüte bauen, zu zweit nach Ansage bauen, ohne Anleitung bauen, alternativ Modell... usw.

Da ziehst aber keine Leute mit vor die Glotze, ich würde mir das glaub auch nicht anschauen, Grad bei Masters möchte ich schon nen Master sehen.
 
Oben