• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

Lego Discovery Center Oberhausen - Neueröffnung

Meisterschnorrer

Leitender Oberarzt
Teammitglied
Ehren-Doctor
Registriert
18 März 2012
Beiträge
9.776
Hi Community

Das Lego Discovery Centre Oberhausen (ehemals Duisburg) öffnet morgen, 14.03.2013 seine Pforten.
Man freut sich über mehr Platz als in Duisburg, biete ein größeres Miniland, hält neue und bekannte Attraktionen bereit und der Shop soll wohl auch größer sein....

Ich bin morgen auf jeden Fall mit meiner Familie da (hab meine Tickets gerade ausgedruckt).
Meine Familie und ich versuchen so zwischen 12 und 13 uhr da zu sein (muß vorher noch ein wenig arbeiten).

Kleiner Tip: Online kosten die Tickets pro Person 3 euro weniger.....
Ist natürlich etwas knapp, aber vll schafft es ja der Eine oder Andere dort hin zu kommen.....
Mich erkennt man wahrscheinlich, wenn man sich hier im Foto Thread mein Bild ansieht ;) (der weg dorthin, also in den Thread, wird nicht verraten)

Ich bin echt mal gespannt, ob die sich was schönes für die Eröffnung einfallen lassen.

Auf jeden Fall ist die Parkplatz Situation um einiges besser als in Duisburg :D .


Mit erwartenden Grüßen

René
 

Meisterschnorrer

Leitender Oberarzt
Teammitglied
Ehren-Doctor
Registriert
18 März 2012
Beiträge
9.776
So....da keiner hier irgendwas geschrieben hat, wirds leider ein Doppelpost....oder auch nicht. Danke Anni


Hi

Ich war heute mir meiner kleinen Familie bei der Neueröffnung des neuen Lego-Discovery-Centre in Oberhausen.
Parkplatzsuche war ein Traum. Direkt was gefunden....
Am Centre angekommen ertmal ein Schreck: Horden von Menschen.....die aber bei genauerer Betrachtung im Begriff waren zu gehen (glück gehabt).
Im Center angekommen: Gähnende Leere....das wiederum lag hauptsächlich daran, dass noch Schule war, als wir rein gegangen sind. Später am Tage, so gegen 15 Uhr wurde es dann um einiges voller.

Im Centre:
Bevor man also die Attraktionen sehen kann, hat man die Möglichkeit ein Foto vor nem Greenscreen zu machen, welches man später für viel Geld (den genauen Betrag habe ich nicht mitbekommen) kaufen konnte.
Wenn man das nicht haben will, steht man im schlimmsten Fall erstmal vor ner verschlossenen Tür.
Im Idealfall ist die Türe auf und man betritt die "Fabrik", welche komplett aus dem Centre in Duisburg ohne änderungen mitgenommen wurde....ok, kennt man schon, macht nix, Wichtig ist ja eh nur der STein, den man bekommt.
Leider verfolgt man nicht mehr die Reihe, welche 2007 angefangen wurde (nen 2x4x3 mit Fabrik-Aufdruck und Jahreszahl). Sondern es gab nen Lieblos bedruckten Duplo 1x2x2. Wurde höflich von mir bemängelt. Hat aber keinen interessiert.
Aus der Fabrik raus zur nächsten Attraktion: Die Drachenbahn.
Diese wurde auch aus Duisburg mitgenommen, was prinzipiell ok ist, aber auch da hat man irgendwie nachgelassen.
Gab es in Duisburg bei jeder Durchfahrt was neues zu entdecken, so ist die Bahn in Oberhausen eher langweilig gestaltet, dafür aber mit "Laserpistolen" ausgestattet, mit denen man auf Leinwänden Trolle un Skelette abschießen kann....
Was soll das???
Nunja, mein Mäuschen hatte Spaß dran....
Aus der Drachenbahn raus führte unser Weg in Miniland.....und siehe da: Es ist mehr zu sehen als in Duisburg.
Das erste was ins Auge sticht, ist das Signal-Iduna-Stadion (oder heisst das Signal Iduna Park???), quasi das Stadion vom BVB.
Sehr schön gestaltet, gut besetzt, beleuchtet und interaktiv. Man hat über Knöppe die Möglichkeit das Spielfeld zu wippen um den Ball ins Tor rollen zu lassen. Nette Spielerei.
Der Duisburger Innenhafen wurde etwas erweitert (wirkte zumindest so) und die Villa Hügel ist nun von mehreren Seiten sichtbar.
Das Miniland war definitiv besser als in Duisburg.
Aus dem Miniland raus, stand man direkt im Café, welches wirklich schön hergerichtet wurde. Mit zusätzlicher Spielecke.
Vom Café aus kommt man auch zu den Räumen für die Geburtstagsfeiern und den Workshop.

Geht man nun aus dem Café raus steht man vor diversen Spielbereichen:
- Klettergerüst, welches größer ist als in Duisburg
- Lego Racer Teststrecke
- Und ganz neu: Ne Friends Spielecke für Mädels mit Karaoke Maschine (warum???).

Und Zack.....das wars auch schon.....wie das wars schon, werden jetzt einige denken:
- Wo ist die Djungel Expedition?
- Wo ist die "Piratenbucht"?
- Wo ist die Stellfläche für Ausstellungen?
- Wo sind die kleinen versteckten Details, die es in Duisburg gab?

Alles wech!!!
Insgesamt muß ich leider sagen, dass ich etwas enttäuscht war und ich bin froh, dass ich die Tickets einen Tag vorher im Netz gekauft habe.
Ok, der Preis war dennoch zu hoch....
Das Centre ist kleiner als in Duisburg, hat weniger Attraktionen (1-3 Sachen kommen noch...wurde mir gesagt) und die Eintrittspreise wurden erhöht.
Die Mitarbeiter können nix dafür. Die sind nett, höflich und zuvorkommend.
Ich mache Merlin-Entertainment hier nen Vorwurf. Mit möglichst geringem Einsatz, viel Geld verdienen.

Wenn ich ganz ganz ganz ehrlich sein darf: Wenn man das Centre besucht, sollte man als Gruppe (mehr als 10 Leute) hingehen.
Ja ich weis, das ist für Kinder. Aber hier sind genug große Kinder ;)

Ach ja, eine wichtige neuerung haben die noch: Erwachsene kommen nur in Begleitung von Kindern rein. (nein ich habe die Wörter nicht verdreht).
Hintergrund ist der Schutz der Kinder......Entführung und so.

So letzter Punkt: Der Shop!!!

Etwas kleiner als in Duisburg und noch mit sehr schmächtiger PaB Wand....das soll sich aber noch ändern. Erstmal müssen se die Füße still halten und auf erlaubnis aus England warten.

Als besondere Aktion gabs heute Getränke der Coca-Cola Company für lau und 10% Rabatt im Store....der absolute Wahnsinn.....

Schade eigentlich.


Meine Tochter fands schön, meine Frau war glücklich weil das Kind glücklich war und der Papa war enttäuscht und hat sich deshalb nen PC-Spiel gekauft....

Liebe Grüße

René
 
P

Phil

Guest
Hey René,

danke für den Bericht.
Sehr aufschlussreich, für alle die noch nicht da waren.

Allerdings war ich das schon ^^
Wusste jetzt leider nicht das du da bist (und das war nicht deine Schuld, ich les halt auch nicht immer alles mit) sonst hätte man sich noch etwas austauschen können.
Ausser du warst der den ich im LDC Shop und im Lego Store getroffen und mit gesprochen habe?!

Ich hatte ja beim Bauwettbewerb für die Stelle des master model builders mitgemacht und daher eine Einladung bekommen.
Bei der Gelegenheit habe ich einige der anderen Mitstreiter wieder getroffen und wir hatten einen spaßigen Tag alles in Allem.

Zusätzlich zu dem Bereich der für alle einsehbar war, waren wir mit dem Dennis (der den Wettbewerb gewonnen hatte) noch in einem der Steine Lager .... sehr nett dort ;)

Natürlich konnten wir bekloppten großen Kinder es und nicht nehmen lassen, in der Racer Ecke beknackte Autos zu bauen und uns mit diesen zu messen.
Auch das Kino wurde direkt zweimal in Beschlag genommen.

Also wir hatten Spaß, aber das ist natürlich auch von den Leuten abhängig mit denen man dahin geht.
Für Kinder ist es glaub ich auch ganz ok, aber das ist natürlich immer so, sobald irgendwo ein großer Haufen Lego zum Bauen rumliegt. :)

Sehr schön war noch das wir eine Jahreskarte bekommen haben, von daher werd ich da wohl nochmal öfter anzutreffen sein.

Gruß
Phil
 

Meisterschnorrer

Leitender Oberarzt
Teammitglied
Ehren-Doctor
Registriert
18 März 2012
Beiträge
9.776
Hi Phil

Du warst aber nicht zufällig derjenige, der die Towerbridge für 175 Euro abgegriffen hat???
Wenn ja, dann wärs ja lustig.....

Nunja, mir persönlich hats in Duisburg besser gefallen, und ich hatte leider nicht das Glück hinter die Kulissen zu gucken.

Aber ganz ehrlich, für das, was geboten wird, ist der Eintrittspreis zu hoch.

Gruß René
 
P

Phil

Guest
Nein das war ich nicht.
175? Aha, hatte das nen Grund?
Is aber auch eigentlich wurscht.

Bisl teuer fanden wir das auch.
Es wird wahrscheinlich wieder an allen Ecken und Kanten Eintrittsrabatte geben.

Schaun wir mal wie es so ankommt.

Gruß
 

Meisterschnorrer

Leitender Oberarzt
Teammitglied
Ehren-Doctor
Registriert
18 März 2012
Beiträge
9.776
Ok, dann sind wir uns nicht über den Weg gelaufen.
Aber vielleicht hast Du ja einen gesehen, der ganz Groß "Antiheld" auf dem Rücken stehen hatte: das war ich....

175 Euro: Karton war total ramponiert und der Kunde penetrant ;) (nerven hilft manchmal)

Gruß René
 
Oben