Promobricks
  1. Wir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen.
    Information ausblenden
  2. Hallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Lego DB V60

Dieses Thema im Forum "Lego Eisenbahn und Monorail" wurde erstellt von Dr.Jones, 16. März 2018.

  1. Dr.Jones

    Dr.Jones Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2015
    Beiträge:
    182
    Ich habe auf Ebay folgende Anleitung gefunden mit dem interessanten Faktor das die Rangierlokomotive An - Abkoppeln können soll.

    Anleitung:

    https://www.ebay.de/itm/Lego-Eisenb...926280?hash=item3d37d84888:g:ah4AAOSwAANY6jHP


    Ich habe mir den Spaß mal gemacht und mir sie gekauft und was soll ich sagen, es funktioniert alles erstaunlich gut. Fahren tut sie wunderbar und auch die Koppelfunktion ist klasse gemacht.
    Einziges Manko was ich sehe ist, das die Strecke zwischen Magnet und der letzten Achse doch recht lang ist und es so mal eng werden kann in einer Kurve.

    Designtechnisch ist unten denke ich um die Räder herum noch gut etwas zu machen.

    Sollte wer morgen auf der Floating Bricks in HH sein, die Lok ist dort auch zu finden mit mir.

    [​IMG]Lego DB V60 by JowiBuilds, auf Flickr


    [​IMG]Lego DB V60 by JowiBuilds, auf Flickr

    [​IMG]Lego DB V60 by JowiBuilds, auf Flickr
     
  2. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. August 2017
    Beiträge:
    1.575
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Wie geil!
    Danke für den Link.
     
  3. HDGamer2424

    HDGamer2424 U18 User

    Registriert seit:
    1. September 2016
    Beiträge:
    2.516
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Ach, die Anleitung habe ich auch.. Leider finde ich die Lok für mich nicht sonderlich passend, liegt auch vllt daran, das ich Loks nur mit 9V Motoren baue, und ich somit die Abkoppelfunktion nicht benutzen kann..

    Aber so sieht die Lok gut aus, und die funktionsweise ist sehr interessant.
     
  4. Alexander

    Alexander Urgestein

    Registriert seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    927
    Hi Dr Jones
    sehr interesant kannst du vieleicht ein video machen das man es mal in Bewegten bilder sehen kann.

    MFG Alexander
     
  5. Bricksy

    Bricksy Digital-Designer

    Registriert seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    4.811
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Haselünne
    Hi


    Weiß nicht aber ich finde die Lok nicht wirklich gut gelungen, die is mir irgentwie zu kantig/eckig, die DB V60 hat ja doch hier und da ein paar Rundungen an den Vorbauten.
    Aber egal da ich fast nur digital baue und meine Loks in 7 und nur mit 9v Motor kommt die für mich so wie so nicht infrage, habe da schon schönere LEGO-DB V60 gesehen.


    Gruß

    Michael
     
  6. Dr.Jones

    Dr.Jones Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2015
    Beiträge:
    182
    Jo @Bricksy

    Schön das du Kritik gibst aber wenn du da mal Anregungen zur Verbesserung geben könntest wäre das auch super.
    Nur meckern kann ja jeder.
     
  7. Rouven

    Rouven Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    306
    Servus "Dr. Jones",

    mir gefällt die Lok gut und auch der Waggon dazu. Ist auf jeden Fall ein interessantes Modell.
    Noch besser wär's natürlich gewesen, wenn sie von Dir selbst entwickelt oder modifiziert worden wäre.

    Kannst Du etwas mehr Details zeigen oder einen Erfahrungsbericht schreiben?

    Insbesondere würden mich die Fahrgestelle interessieren. Drei Achsen, vor allem wenn sie mit großem Abstand wie unter der Lok verbaut sind, gehen bekanntlich nicht durch Kurven und Weichen ohne in die Trick-Kiste zu greifen.

    Die Drehgestelle unter dem Waggon schauen auf den ersten Blick so aus als ob es einfach drei Standard-Achsen hintereinander sind. Beim genauerer Betrachtung sind zwischen den Achsen aber 1x6er Plates verbaut.
    Wenn die mittlere Achse nicht flexibel/verschiebbar verbaut ist geht das Konstrukt nicht durch enge Radien und schon garnicht durch Weichen. Wie ist das gelöst?

    Insofern schließe ich mich der Frage von Alexander an:

    Viele Grüße

    Rouven
     
    HauntedHouse gefällt das.
  8. Dr.Jones

    Dr.Jones Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2015
    Beiträge:
    182
    Enesco und Meisterschnorrer gefällt das.
  9. Alexander

    Alexander Urgestein

    Registriert seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    927
    Hallo Dr.Jones

    Danke;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden