Promobricks
  1. Wir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Hallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Kenworth W900 "Papa Schlumpf"

Dieses Thema im Forum "Lego Technic und NXT" wurde erstellt von HUWI, 10. März 2018.

Schlagworte:
  1. HUWI

    HUWI Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2018
    Beiträge:
    181
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Da ich mal wieder auf Teile für den Unimog warte, habe ich mich diese Woche meinem W900 gewidmet.

    Der Tieflader auf Basis vom 8285 hatte die Last nur auf der vordersten Achse und der Schwanenhals war für die Last ebenfalls zu instabil.

    So habe ich den Schwanenhals von Jürgen Krooshoop als Basis genommen, das Tiefbett noch in Anlehnung an den 8285 gebaut und das Fahrwerk ist ein Neubau, da mir die Räder von Jürgen zu klein waren, ich aber trotzdem Lenkachsen haben wollte.
    Die Schwierigkeit lag darin, den Rahmen auf 5 Studs zu begrenzen, dabei aber die Lenkung unterzubringen und die Last auf alle Achsen zu bekommen.
    Das Einzige was Schade ist, ist dass zu Gunsten der Zwangslenkung die Abnehmbarkeit des Schwanenhalses weichen musste.

    Der Crawlwer kommt natürlich noch alleine drauf, mit dem Bagger habe ich keine Chance, trotz Gumminuppeln. Außerdem wäre es auch völlig unüblich...
     

    Anhänge:

    Enesco und Wolf_Zipp gefällt das.
  2. Pat-Ard

    Pat-Ard Unimog MOCer/Mini Maniac

    Registriert seit:
    6. März 2014
    Beiträge:
    5.845
    Hi Chris,

    ja, ganz nett, aber ich finde der hängt arg durch...
     
  3. HUWI

    HUWI Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2018
    Beiträge:
    181
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Die perfekte Lösung ist es immernoch nicht, ich mag aber keine Noppensteine mehr an den aktuellen Modellen verbauen. Die scheinen zwar steifer zu sein, aber ich finde, die Systeme gehören getrennt...
     
  4. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.755
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    technic Bricks sind nicht die einzige methode um stabil zu bauen und wer die systeme trennt verbaut sich selbst so einiges.
     
    Dave42, FunThomas, dunes und 2 anderen gefällt das.
  5. Pat-Ard

    Pat-Ard Unimog MOCer/Mini Maniac

    Registriert seit:
    6. März 2014
    Beiträge:
    5.845
    Da muss ich Mich uneingeschränkt Recht geben...
    Ohne die technic Steine wäre mein Tiefbettanhänger nie baubar gewesen...
     
  6. HUWI

    HUWI Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2018
    Beiträge:
    181
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Ich denke, ich muss noch ein paar 3x5 Winkel einbauen. Beim Anhänger ist der Rahmen ja stabil und er ist auch nur 3 Studs hoch...
     
  7. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. August 2017
    Beiträge:
    1.722
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Ihr stellt Ansprüche…
    Ich wäre froh, wenn ich das nur annähernd so hinbekommen würde!:wsntme:
     
  8. HUWI

    HUWI Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2018
    Beiträge:
    181
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Mein W900 wurde mal wieder bearbeitet. Mein Projekt war eigentlich, das 4-Gang-Getriebe zum Laufen zu bringen und zwar rund. Im Orginalzustand rückte es beim Fahren immer.
    Der Grund hierfür lag in den zu steil stehenden Kardanwellen. Da irrgendwo auch schon der zu kurze Radstand moniert wurde, habe ich den Rahmen um 7 Studs verlängert.

    Auch wenn es beim Radstand kein richtig oder falsch in diesem Sinne gibt, es gibt sie nämlich im Orginal beide, habe ich jetzt ein Problem weniger.

    Nur haben die beiden PF-XL zu viel Drehmoment für das Getriebe und mir aus einer Kreuzstange eine Spirale gemacht. Da die Getriebewellen - konstruktionsbedingt - teils nur einen halben Stud in den Liftarmen laufen sind auch diese mit aller Gewalt rausgesprungen und ich habe keine Lust mehr auf Gänge.

    Jetzt fährt er wieder nur in einem Gang, aber dafür rund.

    Nun ja, und jetzt bekommt er noch einen Auflieger in Anlehnung an Optimus Prime. Der Aufbau soll aber aus Panelen bestehen und der lange Überhang gefiel mir auch nicht.
    Die Farbgebeung ist aktuell nur ein Testaufbau und bleibt noch eine Überraschung. Nur soviel, komplett rot ist mir zu CocaCola und grau gibt's auch schon zu oft...
     

    Anhänge:

  9. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.755
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    viel besser.
     
  10. HUWI

    HUWI Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2018
    Beiträge:
    181
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    So, der W900 ist jetzt auf die Lights-Overkill-Version upgegraded und der Auflieger ist auch schon weiter. Es fehlen noch kleinigkeiten wie Türen, Stoßstange und Unterfahrschutz.

    Eigentlich müsste er einen Namen bekommen, sowas wie "Optimus Smurf" oder "Papa Schlumpf", für Vorschläge bin ich offen...
     

    Anhänge:

  11. Finger1210

    Finger1210 Stammuser

    Registriert seit:
    14. Dezember 2015
    Beiträge:
    423
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Hallo Chris,

    super Arbeit, gefällt mir sehr :good:
     
  12. AdamL

    AdamL Baugeräte Moccer

    Registriert seit:
    23. August 2014
    Beiträge:
    2.844
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Breitenberg
    Der sieht ja klasse aus. Die Farbkombi gefällt mir gut. Auch die Beleuchtung ist klasse. Hast du die selbst gebaut?
     
  13. HUWI

    HUWI Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2018
    Beiträge:
    181
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Danke für's Lob!

    Wie gesagt, ich wollte einfach mal eine andere Farbkombi. Die Zugmaschine ist von Jurgen Krooshoop, ich habe sie nur verlängert, mit Kotflügeln und zusätlichen Tritten versehen.
    Der Auflieger ist nach Martin Kern. Mein Ziel war es, den Koffer aus Panelen statt aus Liftarmen zu bauen und den Radstand zu verlängern. Bei 19x19 Studs werden Türen aber noch interessant...

    Die Beleuchtung ist komplett aus LEGO, es sind 8 LED Paare. Der Auflieger bekommt mindestens noch Rückleuchten, ggf. auch noch Umrissleuchten an den oberen Ecken.
    Falls ich noch seitliche Positionslichter anbringe, sollte ich mich besser mit @carver0510 in Verbindung setzen, da ich vom Berechnen keine Ahnung habe und die braucht man
    bei gebauten LED-Systemen. Ich hatte da was in Effe's Sprechstunde gelesen und war schon etwas überfordert.
    Wenn ich das mit LEGO mache, würden da nochmal locker 8-9 LED Paare im Koffer verschwinden, was allerdings nur ein finanzieller Punkt ist. Platz hab ich genug...
     
  14. carver0510

    carver0510 Urgestein

    Registriert seit:
    20. Mai 2016
    Beiträge:
    712
    @HUWI wenn du hilfe brauchst, dann schreib mir am besten eine PN, dann können wir das in Ruhe klären :) Hätte auch noch bedrahtete SMDs auf Halde, falls du welche brauchst.
     
    HUWI gefällt das.
  15. grawuli

    grawuli Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2018
    Beiträge:
    74
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Schöner Brummi. Gefällt mir sehr gut.
     
  16. HDGamer2424

    HDGamer2424 U18 User

    Registriert seit:
    1. September 2016
    Beiträge:
    2.611
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Und dit sagst du mir nicht? :cray:
     
  17. carver0510

    carver0510 Urgestein

    Registriert seit:
    20. Mai 2016
    Beiträge:
    712
    @HDGamer2424 Die sind gestern erst frisch eingetroffen. Wenn du welche brauchst, sag bescheid. Habe gleich mehrere bestellt :)
     
    Jochi und HDGamer2424 gefällt das.
  18. HUWI

    HUWI Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2018
    Beiträge:
    181
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Bis auf die Beleuchtung ist alles fertig.
    @carver0510 Sebastian, es wären dann 9 Paare über eine Länge von 92 Studs und eine Breite von 19 Studs. Der PF Anschluss erfolgt entweder
    ganz vorne oder ganz hinten. Wahrscheinlich rüste ich den Auflieger mit einem eigenen Sbrick und Akku aus, dann ist die Verteilung auch egal.


    Mit dem Anhänger vom Unimog hab ich schon einen erfolgreichen Roadtrain-Test gemacht, es könnte also noch ein Auflieger folgen...

    2018-12-06 23.48.52.jpg

    Das Heck bildet nun eine Klappe, Türen wären nur asymetrisch gegangen.

    2018-12-06 23.47.02.jpg

    Der Auflieger ist übrigens eine Maßanfertigung

    2018-12-06 23.49.31.jpg

    Nebenbei hat meine Frau die festgestellt, dass es auch ein Oreo Truck werden könnte.

    2018-12-06 23.53.37.jpg
     
    Wolf_Zipp, MadLego, Nightfall und 4 anderen gefällt das.
  19. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2014
    Beiträge:
    4.181
    Langsam gewöhne ich mich an die eigenwillige Farbgebung, der Name Papa Schlumpf trägt dazu enorm bei, sehr guter Name für das Teil, Das Vorbild und der Truck Ansicht gefällt mir ja von Anfang an, nur mit der Farbe hatte ich zugegeben ein Problem, aber nachdem ich ihn jetzt paarmal angesehen habe und ihn mit seinem neuen Namen verknüpft habe, find ich ihn nun richtig Gut. Hoffe ihn mal live auf ner Ausstellung zu sehen.
     
    HUWI gefällt das.
  20. HUWI

    HUWI Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2018
    Beiträge:
    181
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Dann war das ja echtes Marketing und der Name steht dann jetzt tatsächlich fest. War bisher noch ein Projektname und ich war mir noch nicht so ganz sicher...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden