• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

[Ideas] BR 50 Lokomotive

Railtobi

Mitglied
Registriert
21 Sep. 2021
Beiträge
57
Liebe Bahnfreunde,
da bei Lego das Thema "Lokomotiven" nach dem Krokodil scheinbar wieder etwas eingeschlafen ist, dachte ich mir, ich versuche mein Glück mal mit einer Eigenkreation, der BR 50 mit Kabinentender. Hier der Link:
https://ideas.lego.com/projects/5c0dd037-9ec2-4b80-8af8-e0f55575e16e
Ich freue mich natürlich über jede Stimme und werde die Lok mit mehr Infos und Baudetails hier vorstellen.
Vielleicht klappt es ja auf diesem Weg, eine neue Lok zu bekommen, aber dafür benötige ich Eure Hilfe!!!!



Danke für die Stimmen, euer Tobi IMG_0348.JPG
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.103
Lok gefällt mir sehr Gut, auch wenn ich kein Freund der Großen Leitbleche bin (habe ich jetzt auch zusammen mit dem Kabinentender noch nie gesehen), hoffe du stellst sie mal genauer noch vor, da ich selbst bereits eine BR50 gebaut habe interessiert mich das ganz besonders. Meine Stimme habe ich dir natürlich gegeben, bei ner Guten Lok egal ob ich sie selber schon gebaut hab is das Ehrensache.
 

Stud McBrick

Urgestein
Registriert
29 Apr. 2018
Beiträge
1.110
Zumindest als H0-Modell habe ich sie gerade in dieser Kombination gefunden (Suchbegriff: BR 50 519).
Inwiefern es dieses Vorbild tatsächlich so gegeben hat, kann ich natürlich nicht sagen, aber da Modelleisenbahner normalerweise Nietenzähler sind, glaube ich kaum, dass ein Modellhersteller solch einen Fauxpas begehen würde.

Habe meine Stimme ebenfalls abgegeben, und wäre bei einer Umsetzung als Set auch sofort dabei. :good:
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.103
@Stud McBrick wollte damit nicht sagen das es nicht stimmt, gerade bei so Baureihen wie der 50 die lange und zahlreich im Einsatz waren gibt es ja sehr viele Versionen, und dann natürlich auch welche die nicht häufig oder gar nur 1x zu finden sind, gerade diese Leitbleche finden sich halt mehr an der 01, tut dem aber keinen Abbruch, is trotzdem ein echt Super Modell das auf die Schienen gestellt wurde, Und Leitbleche könnte man im Fall der Fälle ja auch umbauen, sollte also keine Kritik in dem Sinn sein.
 

Railtobi

Mitglied
Registriert
21 Sep. 2021
Beiträge
57
Es handelt sich um die 50 2487. Es gab auch Mal ein Fleischmann Modell, allerdings war da das Läutewerk auf der falschen Seite!
 
Zuletzt bearbeitet:

ellermaniac

Stammuser
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
590
Inwiefern es dieses Vorbild tatsächlich so gegeben hat, kann ich natürlich nicht sagen, aber da Modelleisenbahner normalerweise Nietenzähler sind, glaube ich kaum, dass ein Modellhersteller solch einen Fauxpas begehen würde.

Nunja, die Nietenzähler gibt es auf jeden Fall, aber Ausfälle gibt es auch genug. Da gab es (gerade auch beim Platzhirsch Märklin) immer mal wieder Modelle, die mehr oder weniger der Phantasie entsprungen waren (meistens was die Farbgebung angeht).

Apropos Nietenzählen:
Die Wagner-Leitbleche an der 50 waren nicht so hoch. Ich glaube es würde dem Vorbild näher kommen, wenn sie in der Höhe eine Noppe weniger hoch wären.

Gruß,
Christoph
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.103
@ellermaniac weiß nicht recht, ich glaub das wäre dann zu niedrig, Problem is ehr das die Wagner ja normal nicht gerade hoch gehen sondern Oben nen Knick haben und sich zum Kessel hin neigen, das ist in der Größe aber nur schwer zu machen.
 

Railtobi

Mitglied
Registriert
21 Sep. 2021
Beiträge
57
Du hast Recht, ideal wäre eine Zwischenlösung, denn ein Stud weniger ist leider wieder deutlich zu klein, dann sieht man den kompletten vorwärmer von der Seite, deshalb die Wahl auf diese Größe. Ich arbeite mit skalieren Zeichnungen und Fotos, die leitbleche waren der einzige, echte Kompromiss
 

tsi

ThomaS, Tech-Admin
Teammitglied
Registriert
11 Mai 2013
Beiträge
2.200
Ich drücke Dir die Daumen für das tolle Modell, meine Stimme hattest Du schon kurz nach dem Einstellen :clap:
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.103
Danke für die Stimmen, ich glaube jedoch, der Weg wird steinig.
Leider bei Eisenbahn immer, müsstest irgendein Zimmer von ner Fernsehserie (muss nichtmal sonderlich bekannt sein) drumrum bauen, dann läuft der Laden und die Stimmen flattern nur so zu.
Nur ne Lok egal wie schön geht selten, mir unbegreiflich weil das was anderes is als immer nur diese Zimmer mit paar Figuren.
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.103
Würde vermutlich sofort durch die Decke gehen, wobei ja besser als überhaupt keine Eisenbahn
 

Railtobi

Mitglied
Registriert
21 Sep. 2021
Beiträge
57
Deswegen: bitte weitersagen, ihr dürft auch gerne zu diesem Zweck meine Bilder verwenden, jede Stimme zählt!
 

Stud McBrick

Urgestein
Registriert
29 Apr. 2018
Beiträge
1.110
[...] wobei ja besser als überhaupt keine Eisenbahn

Da ein Set zu Starlight Express vermutlich maßgeblich nur aus Minifiguren auf Rollschuhen bestehen würde, wäre das eigentlich durchaus gleichzusetzen mit "keine Eisenbahn". ;)


Ist für mich jetzt auch nicht allzu unerklärlich, warum Sets aus der aktuellen Popkultur einen höheren Zulauf haben.
Sehen wir es doch mal realistisch, Eisenbahnen sind allgemein betrachtet eher Nischengebiete, sowohl im Original, wo sie für viele keine größere Bedeutung haben als der Linienbus vor der Tür, als auch im Modell, wo sich das Ganze schnell zu einem zu teuren und zu platzintensiven Hobby ausartet.

Grob geschätzt dürfte die Menge derer, die die BR50 ernsthaft von einer sagen wir mal von einer BR03 unterscheiden können, eher in Grenzen halten.
Und da man auch aus Ländern abstimmen kann, in denen deutsche Lokomotiven jetzt nicht unbedingt den nostalgischen Anreiz hervorrufen wie bei uns, wird es ohnehin schwierig werden mit einer weltweiten Vermarktung.
Ich wüsste jetzt jedenfalls nicht, ob mich eine z.B. belgische Dampflokomotive genauso begeistern würde wie die oben gezeigte deutsche.
Vice versa wird es wohl auch einem Belgier nicht anders gehen.

Für einen höheren Zulauf müsstest du das Ganze vielleicht mal in den gängigen (Modell)Eisenbahnerforen vorstellen, da hättest du wohl eher die Chance, auch Stimmen von Leuten abzugreifen, die sich keine Gedanken darüber machen, ob das Set in ihre spezielle Lego-Landschaft passt.
 
Oben