• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

[WIP] Holaras Siloequipment - Schild & Walze

Isenheim

Hulk
Registriert
3 Sep. 2020
Beiträge
1.004
N'abend!
Einen habe ich noch in der Werkstatt:


Mais Flachschieber MES 570-H-115
----------------------------------------------------------------------

02.png 03.png

Heute Abend habe ich das 5,70 Meter Holaras Siloschild inkl Anleitung fertig gestellt.
Die Idee dazu kam durch dieses Video: (ab 2:05 Min.)

- 162 Teile
- Ausklappbar mit der Onboard Pneumatic eines Traktors

Eigentlich ist die Standardfarbe von Holaras ja Orange, aber den Prototyp habe ich in Rot gebaut,da hier mehr Teile verfügbar waren.
Jetzt da er fertig ist, kann ich die Teile in Orange nachbestellen.

Aus Spass habe ich mal einen kleinen Stresstest durchgeführt. Wie viel Milch kann der Traktor über den Tisch schieben?
Das Ergebnis war Überraschend: 6 Kg ohne Ballastierung. Bei 7 Kg waren dann nur noch die Reifen am durchdrehen. MIt etwas mehr Eigengewicht wäre also noch mehr drin gewesen.

IMG-20200908-WA0002.jpg IMG-20200908-WA0003.jpg


Silowalze - STEGO 485 Pro
------------------------------------------------------------------------

Hier ein erstes Renderbild.
Das Modell gibt es zwar derzeit nur digital, da der Aufbau aber recht simpel ist, werde ich die Walze komplett am PC konstruieren und erst zum Schluss physikalisch aufbauen.

01.png

Gruss
Jens
 
Zuletzt bearbeitet:

Rueffi

Meister
Registriert
17 Aug. 2016
Beiträge
2.541
Sieht sehr gut aus! 6kg-7kg ist auch ein gutes Gewicht mit den Lego reifen, ich habe auf meinem Xerion RC reifen die sind deutlich weicher als die von Lego und haben enorm grip, damit sollte dann noch mehr möglich sein.
 

Isenheim

Hulk
Registriert
3 Sep. 2020
Beiträge
1.004
Darf ich fragen welche Reifen du verwendest? Habe im RC Bereich noch nichts passendes gefunden bisher.
Gruß
Jens
 

HUWI

Papa Schlumpf
Registriert
8 Jan. 2018
Beiträge
5.588
Ort
Bochum
Dabei fällt mir ein, dass mein Effe-Xerion noch auf die neuen Diffs wartet...
 

Isenheim

Hulk
Registriert
3 Sep. 2020
Beiträge
1.004
Welchen Vorteil bieten die neuen Differentiale, ausser das Sie etwas stabiler wirken?
 

Isenheim

Hulk
Registriert
3 Sep. 2020
Beiträge
1.004
Die Erhöhte Stabilität kann ich nachvollziehen, aber das Drehmoment müsste gleich bleiben, da beide 28 Zähne haben.
 

RR76

Urgestein
Registriert
8 Apr. 2019
Beiträge
1.169
Die alten brauchen ein 20er, die neuen ein 12er Zahnrad als Eingang wenn man die Diffs in Rahmen steckt und über 90° antreibt.
 

Isenheim

Hulk
Registriert
3 Sep. 2020
Beiträge
1.004
Es wird schmutzig! :D
"Making of" Werbevideo für das Silo-Schild.
Heute Abend kommt dann noch die Nachtaufnahme mit Arbeitsbeleuchtung und morgen kann der Schnitt beginnen.
IMG-20201003-WA0002.jpg

Edit: Die Chancen stehen gerade schlecht. Es regnet sich ein... |-)
Gruß
Jens
 
Zuletzt bearbeitet:

Isenheim

Hulk
Registriert
3 Sep. 2020
Beiträge
1.004
Video und Anleitung für das Siloschild sind nun verfügbar!
(Auf Rebrickable kann es noch etwas dauern wegen dem approval)
Leider sind die Nachtaufnahmen nicht so schön geworden, wie ich mir das gewünscht hätte. Aber ich bin auch kein Profi und die Kamera war ein einfaches Tablet :facepalm:
Abgesehen davon, war ich echt erstaunt, was die Maschine so wegdrückt. Oft hat es nicht an Leistung sondern am Eigengewicht gemangelt um den Sand zu schieben. Etwas mehr Gewicht auf der Hinterachse hätte dem Ganzen wohl gut getan.
Aber egal. Am Ende bin ich recht zufrieden mit Video (Auch wenn es keine Preise gewinnen wird) :D

Edit:
Die Anleitung wurde soeben auf ReBrickable frei gegeben.

Gruß
Jens
 
Zuletzt bearbeitet:

kafu

Mitglied
Registriert
22 Mai 2020
Beiträge
339
Der Claas mit Schild sieht gut aus. Wobei ich es immer noch Wahnsinn finde, wenn so große Schlepper zum Silowalzen und -Verteilen genutzt werden. Wir haben damals mit einem 8006er Deutz und hin und wieder auch mit einem 40PS Lanz den Silo verdichtet bekommen. Heute werden Schlepper genutzt die Dreimal soviel PS haben.
 

Fabi_Bo

Mitglied
Registriert
15 Mai 2017
Beiträge
301
Ort
Niedersachsen
Hallo @Isenheim,

gefällt mir sehr gut dein Xerion Saddle Trac! Schiebt auch gut was weg!

Bezüglich des Gewichts könntest du entweder den Xerion selbst etwas schwerer machen oder vielleicht noch ein Zusatzgewicht bauen und mit Blei füllen?
In der Realität gibt es für den Xerion ein Frontgewicht sowie Ballastplatten! Ob diese Ballastplatten in echt auch auf den Saddle Trac passen weiß ich nicht, allerdings sieht man häufig auch Eigenbauten aus Beton gegossen!

Eine Silowalze wolltest du ja sowieso noch bauen, vielleicht kannst du da ja irgendwo Blei drin verstecken!
Auf jeden Fall sehr cool!

Die Felgen gefallen mir, ich hab an meinen (sonst originalen) Xerion aber deine erste Version mit den Pulleys in DBG verbaut, die gefällt mir ganz gut und ist puristisch! (rofl)

Der Claas mit Schild sieht gut aus. Wobei ich es immer noch Wahnsinn finde, wenn so große Schlepper zum Silowalzen und -Verteilen genutzt werden. Wir haben damals mit einem 8006er Deutz und hin und wieder auch mit einem 40PS Lanz den Silo verdichtet bekommen. Heute werden Schlepper genutzt die Dreimal soviel PS haben.

Ich komme zwar nicht aus der Landwirtschaft, aber zum Siloschieben kommt es nicht unbedingt auf die PS an sondern viel mehr auf das Gewicht des Schleppers. Und ein knapp 18 t schwerer Schlepper mit 419 PS kann halt nochmal ordentlich Gewicht zuladen oder auch problemlos eine Silowalze anhängen!

Teilweise wird sogar mit Pistenbullis das Silo geschoben, allerdings bringen diese kaum Verdichtung da sich das Gewicht durch die Ketten gut verteilt (was ja auch der eigentliche Sinn dahinter ist, damit man im Schnee nicht zu sehr einsinkt)!

Hier auch nochmal ein schönes Video vom Siloschieben und hier mit Pistenbulli! Der Kanal ist für Leute die Landwirtschaft interessiert sehr zu empfehlen!

MfG Fabian
 
Zuletzt bearbeitet:

Ts__

Eisenbahner
Registriert
6 Jan. 2016
Beiträge
2.641
Ort
Zwickau / Sachsen
Hallo Jens,

cool, der schiebt gut was weg. Bin gerade am überlegen, ob der auch beim Räumungseinsatz im Kinderzimmer hilfreich wäre.
Und die Beleuchtung kommt doch gut. Kleines Lichterfest.

Thomas
 

Isenheim

Hulk
Registriert
3 Sep. 2020
Beiträge
1.004
Hi,

Räumungseinsatz im Kinderzimmer ist definitv eine gute Idee ;) Einfach alles unters Bett schieben...

Warum heute so grosse Schlepper zum Silo walzen genutzt werden kann ich auch nur vermuten. Zum einen sicherlich das angesprochen Gewicht. Beim Saddle Trac könnte ich mir noch vorstellen, das dieser zur Erntezeit eh nicht anderweitig genutzt wird und deshlab genau so gut auf dem Silo fahren kann. Wenn Er zB noch den Tank Aufbau hat, macht es ja gleich dopelt Sinn.
02.jpg
Irgendwo habe ich mal gehört: "Der beste Fahrer einer Häckselkette gehört aufs Silo!"
Zudem bietet die Kabine eine freie Sicht auf das Geschehen vor dem Traktor was auch beim Siloschieben bestimmt nicht von Nachteil ist.
Am Ende kann ich nur Vermutungen anstellen, da ich ausser in meiner Kindheit einen alten IH, nie einen Traktor gefahren bin.
Ich fand halt einfach die Kombination geil :D
01.jpg

Gruss
Jens
 

merhof

Trecker-Aushecker
Registriert
30 Dez. 2017
Beiträge
1.654
Ort
Waldeck-Sachsenhausen
"Der beste Fahrer einer Häckselkette gehört aufs Silo!"
andere sagen, "mit dem Hintern muss man verdichten".

Warum der SaddleTrac? Ja, Gewicht spielt eine Rolle, die Schubkraft (und damit die Traktion) auch - und auch der "Sicht-Effekt" mit der vorne verbauten Kabine . Der "normale" Xerion verdichtet meist in Rückwärtsfahrt, was dem Baukonzept des SaddleTrac entspricht.

Anbei mal zwei Artikel eines Feldversuches in Bayern (sind schon etwas älter, aber stimmt halt immer noch):
 

Anhänge

  • 201110102011.10.10.Verdichtungsversuch Mais XERION_Wochenblatt 2011.pdf
    26,6 KB · Aufrufe: 25
  • 42-43lo_44_11.pdf
    545,3 KB · Aufrufe: 17

Isenheim

Hulk
Registriert
3 Sep. 2020
Beiträge
1.004
Interessant das die Unterschiede der Maschinen im Grunde gar nicht allzu gross sind.
Der Bericht legt aber auch Nahe, daß die grösse der Maschine sehr wohl von Vorteil ist.
Je schwerer desto besser. Und wenn dann noch ordentlich Leistungsreserven vorhanden sind hält sich auch der Spritverbrauch in Grenzen, da die Maschine nicht ständig an Ihrer Leistungsgrenze arbeitet.
 
Oben