• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

[WIP] Großmodelle für Ausstellungen/Messen oder Treffen zum Spielen

RR76

Urgestein
Registriert
8 Apr. 2019
Beiträge
1.024
Um wirklich stabil zu werden müsste eine Konstruktion aus Technic Bricks drunter, das wird ganz schön dick.
 

Tagl

Mitglied
Registriert
5 März 2018
Beiträge
229
Die Straßenplatten?
Ja, die Straßenplatten. Besser hab' ich den Link nicht hingekriegt. Die Straßenplatten auf Grundplatten, links und rechts von der Säulenreihe, die ihrerseits an zwei Reihen Techniksteinen befestigt sind, welche das Podest für die Zapfsäulen bilden.
 

Tagl

Mitglied
Registriert
5 März 2018
Beiträge
229
Ich denke wenn da ein 15 breiter Sockel in der Mitte ist dürfte das dingens stabil stehen. Das reicht als Gehweg auf dem die Zapfsäulen draufstehen und als Prallkörper wo die Jaaps ihre Teile verlieren.
Wenn es nicht reicht, noch Gewicht rein, dann hält es sicher. Und ist immer noch günstiger und flexibler als mit den Straßenplatten.
 

HUWI

Papa Schlumpf
Registriert
8 Jan. 2018
Beiträge
4.606
Ort
Bochum
Auf Straßenplatten kommen Jaaps erst garnicht rauf, ohne Federung...
 

GBCPeter

Herr der Bälle
Teammitglied
Registriert
21 Apr. 2012
Beiträge
3.195
Ort
Wuppertal

HUWI

Papa Schlumpf
Registriert
8 Jan. 2018
Beiträge
4.606
Ort
Bochum
Das hier müsste als Tankstellendach völlig genügen von den abmessungen her.
Das gefällt mir, ich würde allerdings 4 davon zusammensetzen, sodass es 4 doppelt so lange Spuren ergibt und dann 4 Zapfstellen pro Spur

Die Höhe entspricht am tiefsten Punkt etwa 5m, verglichen mit meinem Schrank wäre das die oberkannte der Wulstleiste. Passt mMn...

20210418_144152_copy_1612x1209.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

efferman

Technisches Labor
Teammitglied
Ehren-Doctor
Registriert
14 Feb. 2012
Beiträge
10.029
Ort
Da wo die Katzenaugen leuchten.
4 Zapfstellen pro Spur
Hat Smart jetzt LKWs angekündigt? 4 Fahrspuren sind ok, aber was willst du mit 4 Zapfsäulen pro Spur? Die Zugmaschine im trockenen zu haben reicht doch.
Pilot-Diesel-Lanes.jpg

quelle
 

HUWI

Papa Schlumpf
Registriert
8 Jan. 2018
Beiträge
4.606
Ort
Bochum
Hat Smart jetzt LKWs angekündigt?
an eine ordentliche Tanke fahren auch PKW, die auf dem Bild erinnert mich eher an die Zonengrenze, Amis sind für mich so gar kein Maßstab.
Die haben Platz ohne Ende und Technik von vorm Krieg und ich meine keinen der Ölkriege...

Außerdem sind ein paar Säulen mehr was für's Auge, es soll ja ansprechend sein und nicht funktional, mal ganz abgesehen von der fehlenden Funktion.
 

HUWI

Papa Schlumpf
Registriert
8 Jan. 2018
Beiträge
4.606
Ort
Bochum
Ja aber man kann doch nicht die ganze Actionfläche mit Tankstelle zupflastern. Es braucht ja auch jede Spur ne Zufahrt.
Das passt schon, du fähst einfach auf die äußere Spur, die anderen können ja fahren... ;)

Ich finde das so jedenfalls endgeil, noch eine Stütze in der Mitte weg und fertig. So sieht für mich ein Autohof aus und ich denke ich werde sie mir auf jedenfall bauen. Das ist nämlich genau das, was mir seit Monaten vorschwebt, in Verbindung mit einem ordentlichen "Truckstop" Turm und Wartungshalle.

tankstellendach_doppel-4.jpg
 

HUWI

Papa Schlumpf
Registriert
8 Jan. 2018
Beiträge
4.606
Ort
Bochum
Die bekommen an der LKW Spur den Rüssel nicht in den Tank.

Dein Bild erinnert mich eher an die örtliche PKW Tankstelle, sieht sonst aber auch nicht schlecht aus.

Es sind ja an Tankstellen, die keinen Platz für ein Extradach haben nicht alle Säulen LKW-Diesel...

Ich will ja gerade Leben haben, da ist doch eine örtlichte Tankstelle nicht schlecht, eine Raststättentankstelle hat ja auch keine Halle.


Hier nochmal Fullhouse, mit allem was auf meinem Rechner so in der Garage stand, fast 18.000 Teile...
tankstellendach_doppel-4-fullhouse.jpg

Ein paar Fakten zum Dach, so wie es jetzt dort steht (gerundet):

5400 Teile, 1600USD Neupreis

2700 2er Pins

100 5x7 Rahmen

64 weiße 5x11 Paneele

300 graue 5x11 Paneele

Im übrigen könnte man es auch so lassen, dann wären es 4 Module, die mann je nach Platz aufbauen kann, auch so wie die Ami-Grenzkontrolle mit 8 Spuren...
 
Zuletzt bearbeitet:

RR76

Urgestein
Registriert
8 Apr. 2019
Beiträge
1.024
Die Module sind eine gute Idee.
Damit ist man flexibel und man kann die Module auch auf mehrere Personen aufteilen.
Es müssen ja nicht mehrere riesige Tankstellen angeschleppt werden, endlos Platz ist ja auch nicht.
 

GBCPeter

Herr der Bälle
Teammitglied
Registriert
21 Apr. 2012
Beiträge
3.195
Ort
Wuppertal
Man kann sich ja auf einen Typ einigen und wer möchte kann ja ein oder mehrere Module bauen. Es gibt ja auch noch mehr, was zu einer Tanke gehört, daran kann man sich ja auch noch austoben. War ja auch Sinn der Übung.
 

gatewalker

Urgestein
Registriert
7 Okt. 2018
Beiträge
1.605
Ort
Niederösterreich Bezirk Zwettl
Es sind ja an Tankstellen, die keinen Platz für ein Extradach haben nicht alle Säulen LKW-Diesel...

Ich will ja gerade Leben haben, da ist doch eine örtlichte Tankstelle nicht schlecht, eine Raststättentankstelle hat ja auch keine Halle.


Hier nochmal Fullhouse, mit allem was auf meinem Rechner so in der Garage stand, fast 18.000 Teile...
Anhang anzeigen 55660

Ein paar Fakten zum Dach, so wie es jetzt dort steht (gerundet):

5400 Teile, 1600USD Neupreis

2700 2er Pins

100 5x7 Rahmen

64 weiße 5x11 Paneele

300 graue 5x11 Paneele

Im übrigen könnte man es auch so lassen, dann wären es 4 Module, die mann je nach Platz aufbauen kann, auch so wie die Ami-Grenzkontrolle mit 8 Spuren...

Licht fehlt noch :biggrin:
 

Limzero

Mitglied
Registriert
26 März 2019
Beiträge
119
Integrierte Powerbanks wo man seine Lipos laden kann, hätten in der Tat was :biggrin:

Muss man die ganzen Teile für so riesen Bauten denn immer kaufen, oder gibt es da evtl auch einen Bricklink Händler, der für Ausstellungen Teile verleiht gegen Gebühr?
 
Oben