1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick, heißen Euch herzlich willkommen und wünschen Euch viel Spaß hier!
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.
    Information ausblenden

Goodbye Recognized LEGO Fan Media

Dieses Thema im Forum "Promobricks Neuigkeiten" wurde erstellt von promobricks, 22. Oktober 2018.

  1. promobricks

    promobricks Meister

    Registriert seit:
    26. Aug. 2014
    Beiträge:
    2.882
    (English version below) Der eine oder andere Leser wird es vielleicht schon mitbekommen haben: PROMOBRICKS ist seit Mitte letzter Woche nicht mehr Teil des LEGO Ambassador Network (LAN) und damit auch kein offiziell anerkanntes LEGO Fan News Blog (Recognized LEGO Fan Media) mehr. Um es kurz zu machen: Uns wurde nach zwei Jahren aktiver Teilnahme […]

    Weiterlesen...
     
    BrickLord gefällt das.
  2. Tozi

    Tozi Mitglied

    Registriert seit:
    09. Aug. 2017
    Beiträge:
    192
    manchmal muss etwas Luft ans Feuer. Macht weiter so!
     
    promobricks gefällt das.
  3. Maari

    Maari Stammuser

    Registriert seit:
    28. Aug. 2018
    Beiträge:
    415
    Geschlecht:
    weiblich
    Sehe darin eher Vorteile als Nachteile.

    Ich frage mich, möchte Lego überhaupt echte Meinungen hören?
    Ist es gewünscht, dass es Lego-Fans mit eigener Meinung gibt.
    Oder sind die eher lästig und "gefährden den Fang" von Neukunden?
     
    Enesco und LegoSPIELER gefällt das.
  4. LegoSPIELER

    LegoSPIELER Urgestein

    Registriert seit:
    28. Aug. 2014
    Beiträge:
    1.616
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    das Frage ich mich auch öfters @Maari . Vermutlich hätten Sie gern Fans die alles gut finden was sie machen und nie wiedersprechen doch wer hat das schon? Das gibts bei keinem Fußballverein oder sonstigem.
     
  5. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. Apr. 2014
    Beiträge:
    5.575
    Jetzt kann über die Sets wenigstens dann berichtet werden wo es noch interessant ist, nicht dann wenn das Set eh schon jeder Zweite in der Sammlung stehen hat, Ich frage mich eh schon länger was Lego unter News Blog versteht, in meinen Augen sind das komplette Stümper und Ahnungslose in der Marketingabteilung, wären sie Schlau würden sie die News Blogs in ihr Marketing einbinden, hier wird kostenlose Werbung verschenkt und das genau da wo die Kunden mit dem lockersten Geldbeutel sitzen, mir unverständlich, Aber Egal, macht weiter so, ihr seid nun FREI.:clap:
     
    tmctiger, Jey_Bee, promobricks und 4 anderen gefällt das.
  6. Lexa

    Lexa Ambassador Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05. Dez. 2014
    Beiträge:
    781
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    Ich erkenne mit meinem kleinen Blickwinkel gerade keinen Nachteil davon....

    Weiter so, ohne Zwänge !!

    Jetzt müsst ihr schlechte Sets nicht mehr gesund beten.

    Grüße
    Axel
     
    promobricks gefällt das.
  7. tastenmann

    tastenmann Stammuser

    Registriert seit:
    18. März 2016
    Beiträge:
    362
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,
    die jüngste Marketingpolitik von Lego ist nicht immer nachvollziehbar.
    Warum dürfen Blogs und Foren nichts über Sets berichten, die an anderer Stelle sogar schon zum Verkauf stehen?
    Im Bereich Star Wars wurden zuletzt eifrig Sets an die Community verteilt, damit positive Reviewberichte rauskommen, die dann alle pünktlich zu einem Stichtag in den Foren gepostet werden durften (zeitgleich). Das ist doch alles sehr fragwürdig.
    Ich stimme zu, dass mit Berichten aus Billund und Designer Interviews wird wohl etwas schwieriger, aber ansonsten sehe ich die Veränderung eher positiv.

    Gruß
    Tastenmann
     
    promobricks gefällt das.
  8. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. Apr. 2014
    Beiträge:
    5.575
    Berichte aus Billund wir es nicht betreffen da zB Wolfgang der ja auch im Team von Promobricks ist mit uns an Weihnachten nach Billund zur Fanweihnacht fährt.
    Und ob ich Interviews mit Designer brauche? hmmm, muss jeder für sich entscheiden, ich brauch die nicht.
     
  9. Lexa

    Lexa Ambassador Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05. Dez. 2014
    Beiträge:
    781
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    Und Wolfgang vertritt DoctorBrick ja auch im LAN :)
     
    Robert Steinmetz gefällt das.
  10. Meisterschnorrer

    Meisterschnorrer Leitender Oberarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    9.452
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Duisburg
    Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mir bisher nur ein einziges Interview mit nem Designer angesehen habe.
    Das zur Achterbahn...

    Ich schaue ja nicht einmal die Designervideos von Lego selbst...die interessieren mich ehrlich gesagt null...

    Gruß René
     
  11. Enesco

    Enesco Meister

    Registriert seit:
    20. Aug. 2017
    Beiträge:
    2.502
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Offensichtlich nicht. :wsntme:
    Somit erklärt sich dann wohl auch die aktuelle Produktpolitik.
     
  12. Stefan Betula Pendula

    Stefan Betula Pendula Urgestein

    Registriert seit:
    12. Juli 2014
    Beiträge:
    2.054
    Ich finde euer Vorgehen gut und im Sinne der Fans konsequent, sich nicht in das Korsett einer irgendwie gearteten Markenpolitik zwängen zu lassen. Was mich aber vielmehr positiv überrascht, dass offenkundig über die Gründe berichtet wird. Klar, jetzt gibt es ohnehin nicht mehr viel zu verlieren, die gängige Praxis sieht meiner Meinung nach bei derartigen Negativ-Erfahrungen aber anders aus. In dem Zuge frage ich mich übrigens, wieviel Aufwand TLG betreibt, um die ganzen "Recognized Whatever" zu kontrollieren...
     
    tmctiger und promobricks gefällt das.
  13. ChristianV

    ChristianV Mitglied

    Registriert seit:
    01. Apr. 2015
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Leipzig
    Ich finde es richtig, dass Ihr Euch nicht zum ausschließlichen verlängerten Arm der Marketingabteilung macht. Macht einfach weiter so.
     
    tmctiger und promobricks gefällt das.
  14. FunThomas

    FunThomas Urgestein

    Registriert seit:
    02. Okt. 2016
    Beiträge:
    670
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Ich denke auch, das es ein Schritt in die richtige Richtung ist. Wer braucht schon eine Newsseite, welche nur das berichten darf, was dem Chef (in dem Fall Lego) gefällt???
    Ich möchte ehrliche Berichte zu neuen Sets, auch wenn die vielleicht mal kritisch ausfallen, tolle Reviews von alten und neuen Sets und kann getrost auf die ach so tollen Designer Videos verzichten!!
    Macht einfach so weiter wie bis her:thanks:
     
  15. Stud McBrick

    Stud McBrick Urgestein

    Registriert seit:
    29. Apr. 2018
    Beiträge:
    934
    Geschlecht:
    männlich
    Mir gibt dabei eigentlich in erster Linie eines zu denken:
    Warum muss man bei sowas einen Rauswurf "provozieren"?
    Hätte es da nicht auch einfach gereicht, dieses "offiziell anerkannte" einfach aufzukündigen?
    Eine konsequente Vorgehensweise ist das für mich nicht wirklich, unabhängig davon, ob dies nun im Sinne der Fans war oder nicht.

    Ob dies nun wirklich ein Schritt in die richtige Richtung war, wenn man sich aktiv gegen Lego stellt, anstatt sich friedlich zu trennen, muss sich meiner Ansicht nach erst noch zeigen.
    Unabhängigkeit hin oder her, aber zumindest das Wohlwollen von Lego wäre bestimmt kein Nachteil gewesen.

    Und ohne jetzt jemandem zu nahe treten zu wollen, aber merkt eigentlich keiner, wie lächerlich einige der Kommentare zum Blogbeitrag sind?
    Da wird einerseits Promobricks dafür bejubelt, dass sie sich aus dem Recognized Fan Media Gedöhns haben werfen lassen, wobei ja für mich als Außenstehenden eher fraglich ist, inwieweit das tatsächlich von PB so einkalkuliert wurde, und im gleichen Atemzug werden diverse andere Blogs oder die Fans des Helden als Nachplapperer und Schönreder bezichtigt.

    Ich könnte fast wetten, hätte Promobricks einen Kurs verkündigt, der künftig eine stärkere Arschkriecherei gegenüber Lego beinhaltet, hätten das in den Kommentaren genauso viele in den Himmel gelobt.

    Ich persönlich weiß nicht, was ich davon halten soll.
    Promobricks hat sich in den letzten Monaten mit zu meiner Hauptinformationsquelle für Lego entwickelt, insofern habe ich da eher ein dumpferes Gefühl in der Magengegend.
    Denn ob dieser Rauswurf tatsächlich positive Auswirkungen hat, bzw. ob sich das Ganze zumindest mal nicht negativ auswirkt, muss sich erst mal zeigen.
     
    cookiedent gefällt das.
  16. promobricks

    promobricks Meister

    Registriert seit:
    26. Aug. 2014
    Beiträge:
    2.882
    Hi, ich kann mich gerne mal äußern: Wir haben tatsächlich intern über das Pro und Contra diskutiert und sind auch eigentlich zu dem Schluss gekommen, dass wir nicht wirklich von diesem Status profitieren, eher im Gegenteil. Den Schritt, selbst zu gehen, haben wir immer wieder aufgeschoben, da es innerhalb des LAN jede Menge Diskussionen gab, diese "Probleme" lösen zu wollen. Deshalb haben wir noch abgewartet. Doch wenn der Verantwortliche dort von der Funktionsweise eines LEGO News Blogs keine Ahnung hat (oder haben will), ist das ein wenig mühsam und vielleicht sogar aussichtslos.

    Wieso soll sich der Rauswurf u.U. negativ auswirken? Wir bekommen die Informationen dank unserem guten Netzwerk und vielen tollen Lesern auch so und zum Teil deutlich früher. Review-Sets haben wir schon fast immer selbst gekauft, und das gleichzeitige Veröffentlichen von News (nach Ablauf eines Embargos) auf allen LEGO Fan Blogs empfand ich schon immer als lächerlich, weil es nichts anders als Gleichschaltung ist. Widerspricht im Grunde dem Wesen eines LEGO News Blogs. Was ich eigentlich sagen will, wir machen weiter wie bisher auch, groß ändern wird sich nichts!
     
  17. Stud McBrick

    Stud McBrick Urgestein

    Registriert seit:
    29. Apr. 2018
    Beiträge:
    934
    Geschlecht:
    männlich
    Zunächst mal: Danke für das Statement.
    Ich wollte euch da auch auf keinen Fall irgendwas unterstellen, aber für mich als Außenstehenden liest sich das halt ein wenig auch wie der Versuch, sich den Rauswurf schönzureden.

    Ob und inwiefern sich der Rauswurf negativ auswirken könnte, ich weiß es nicht.
    Dazu bin ich auch nicht tief genug im Thema.
    Für mich als Leser bringt es eben dieses Bauchgefühl mit, das man immer hat, wenn sich eine Veränderung ankündigt, von der man nicht weiß, was daraus wird.
    Die Ungewissheit eben, ob sich damit etwas an meinen Nutzungsgewohnheiten ändern wird, und ob ich bereit bin, damit klarzukommen.

    Vielleicht sottet ihr da ja mal eine offene Diskussionsrunde starten, in der die Nutzer Fragen dazu stellen können, denn von den derzeitigen Kommentaren, die euch dafür nur auf den Rücken klopfen, hat eigentlich niemand was.
    Einfach etwas, um mit den Zweifeln und Ungewissheiten aufzuräumen, denn ich bin bestimmt nicht der Einzige, der dem mit gemischten Gefühlen entgegen sieht.
     
  18. promobricks

    promobricks Meister

    Registriert seit:
    26. Aug. 2014
    Beiträge:
    2.882
    Kann ich gut nachvollziehen. Stelle mich gerne den Fragen hier im Forum ... wer nicht fragt, der bekommt auch keine Antwort :)
     
  19. Stud McBrick

    Stud McBrick Urgestein

    Registriert seit:
    29. Apr. 2018
    Beiträge:
    934
    Geschlecht:
    männlich
    Naja, mich würde da mal interessieren, wieviel der bisherigen Meldungen bislang auf "offiziellen" Angaben Legos, also aus erster Hand, basierten, und wieviel da ohnehin von anderen informierten Quellen stammen.

    Und wie es da zukünftig mit "offiziellen" Meldungen weitergehen wird, also etwa wenn Lego neue Sets oder Details dazu bekannt gibt.
    Wird sowas dann quasi nur noch aus dritter Hand kommen?

    Bedeutet das Ende des Recognized LEGO Fan Media auch das Ende jeglicher Kommunikation zu Lego, oder sind davon nur einige wenige "Privilegien" betroffen?
     
  20. promobricks

    promobricks Meister

    Registriert seit:
    26. Aug. 2014
    Beiträge:
    2.882
    Hi, kann ich schlecht in Zahlen fassen: Die meisten Meldungen auf Promobricks basieren auf eigener Recherche, Hinweisen von Lesern, abonnierten Newslettern oder aus unserem Netzwerk. Fast alle Store-exklusiven Sets (LEGO Creator Expert, LEGO Ideas, ... ) werden durch TLG vorgestellt. Da die Bilder und Infos (oft direkt nach Ende des Embargos) von TLG selbst verbreitet werden, können wir auch diese Quellen nutzen. Die "exklusive Vorlaufzeit", die anerkannte Fan-Medien oftmals haben, fällt bei uns dann weg. Ich persönlich erachte das aber nicht als "schlimm".

    Die direkte Kommunikation zu LEGO in Billund wird sicherlich weitgehend wegfallen. Die haben wir in der Vergangenheit aber wenig bis kaum genutzt. Kontakte zu Pressestellen, Mitarbeitern, etc. gab es schon vor unserer Anerkennung und soweit ich das schon sagen kann, werden sie auch nach dem Wegfall der Anerkennung bestehen bleiben.
     
  1. Goodbye Recognized LEGO Fan Media
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden