Promobricks
  1. Wir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen.
    Information ausblenden
  2. Hallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

GBC „Cup to Cup“

Dieses Thema im Forum "GBC" wurde erstellt von electrum, 25. Februar 2018.

Schlagworte:
  1. electrum

    electrum Urgestein

    Registriert seit:
    8. Oktober 2015
    Beiträge:
    808
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nottuln
    Moin Moin,

    Das GBC „Cup to Cup“ Modul, mit eins der Faszinierenden GBC Module, an dessen Nachbau ich gehe.
    Und nun, nach dem die ersten Baugruppen zusammengebaut und Fotografiert sind, kann ich auch mit dem Nachbaubericht anfangen.

    Das Modul „Cup to Cup", erdacht vom Japaner Akiyuki, eine PDF Anleitung dazu kommt von David Manley (v1), bzw. Balckbird (v2). Von letzterem kommt die Anleitung nach der ich baue.

    1.JPG

    Da Bilder mehr sagen als tausend Worte, hab ich jede menge Bilder... :)

    Grob sortiert nach Farben, bzw. Plates oder Steine etc. ging es ans Werk.

    2.JPG

    Leider hat sich der automatische Weißabgleich hier mein Tablet ausgesucht... :facepalm: ...naja.
    Die Teile der ersten 6 Bauschritte schon mal herausgesucht, geht es daran die erste Baugruppe zusammen zu bauen.

    3.JPG

    4.JPG

    ...ein paar Steine weiter...

    5.JPG

    ...hier dann schon die ersten drei Baugruppen.

    6.JPG

    und natürlich als ganzes.

    7.JPG

    Plus die nächsten Bauschritte =

    8.JPG

    So weit erstmal für Heute. ...-nacht.

    Viele Grüße
    Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2018
  2. GBCPeter

    GBCPeter Herr der Bälle Mitarbeiter

    Registriert seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    2.038
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Michael
    Ein schönes Modul hast du dir da ausgesucht. Ist ein schöner Hingucker.

    Gruß Peter
     
    electrum gefällt das.
  3. Meisterschnorrer

    Meisterschnorrer Chefarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    8.459
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Duisburg
    Wenn nur diese Chrom "Cups" nicht so teuer wären, wa?
     
    electrum gefällt das.
  4. electrum

    electrum Urgestein

    Registriert seit:
    8. Oktober 2015
    Beiträge:
    808
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nottuln
    Ja die Chrom "Cups" ( Chrome Silver Dish 2 x 2 x 2/3 Light Reflector), böse teuer. Bei Bricklink, gebrauch (in D) ab 3,xx € das Stück :devil: Hab meine im Teilesatz des Cup to Cup bekommen.
    ------------

    Heute vormittag hab ich dann ein wenig weiter gebaut, seht selbst...

    Der Einlauftrichter für die Bälle...

    9-10.jpg

    11.JPG

    12.JPG

    Die Teile für den ersten teil vom Schraubenlift...

    13-15.jpg

    14.JPG

    Mit hilfe der SNOT-technik sind hier die Bögen um 90 grad gedreht.
    "SNOT" steht übrigens für "Studs Not On Top" heist, Noppen Nicht Nach Oben. :cool1:

    16.JPG

    Fehlt noch die Trommel des Spirallift...

    17-18.jpg

    ...und die obere "Brücke" zum halten der Trommel.

    19.JPG

    Ein kleiner Funktionstest ergab, das der Lila Riffelschlauch zu kurz war, die Liftarme haben daran gerieben... |-)
    Zum glück hatte ich im Fundus noch ein paar ... wenn auch in Grün. :unknown:

    20.JPG

    Jetzt dreht sie sich ohne anzuecken und fördert die Bälle wie gewünscht.

    21.JPG


    Viele Grüße
    Michael
     
    Rueffi, martinsch, HauntedHouse und 4 anderen gefällt das.
  5. martinsch

    martinsch Urgestein

    Registriert seit:
    27. September 2014
    Beiträge:
    624
    Geschlecht:
    männlich
    Ein sehr schönes Model was Du Dir ausgesucht hast.
    Was meinst Du mit Teilesatz? Gibt es die Teile komplett zu kaufen.

    Danke für Deine Info.
     
  6. electrum

    electrum Urgestein

    Registriert seit:
    8. Oktober 2015
    Beiträge:
    808
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nottuln
    Naja... ist relativ, hab ich quasi gebraucht gekauft. Das GBC Modul kam teildemontiert bei mir an und ich habe es dann ganz auseinander genommen = so zu sagen, "Teilesatz".

    ----------

    Der Baufortschritt von heute Nachmittag...

    Der Teilevorrat schrupft zusehends, dafür wächst das GBC Modul.

    22 23 24 26.jpg

    27.JPG

    Der Unterbau macht einen stabilen Eindruck...

    28.JPG

    Die Teile für die Rutsche (falls doch mal einer der Bälle herunter fällt)

    29.JPG

    Hier geht es dann los, mit dem, was das GBC Modul aus macht.

    30.JPG

    31.JPG

    32.JPG

    Ein schönes stück Technik. :good:
    Am kniffeligsten ist dann nachher die Einstellarbeit fürs Timing. ...das die Bälle auch von Cup to Cup wandern.

    33.JPG

    Fertisch... na fast. :pardon: ... denn er ist erstmal zusammengesetzt.

    36.JPG

    Das Einstellen kommt gleich noch. (sweat) (:| Von Cup to Cup geht so schon ganz gut, das übergeben vom Spirallift an den ersten Cup macht noch schwierigkeiten. wird jedoch auch noch gelöst. ;)


    Viele Grüße
    Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2018
    RPP, Enesco, franken-stein und 2 anderen gefällt das.
  7. GBCPeter

    GBCPeter Herr der Bälle Mitarbeiter

    Registriert seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    2.038
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wuppertal
    Ja Micha eine schöne Sonntagsarbeit :good:

    mfg GBCPeter
     
  8. martinsch

    martinsch Urgestein

    Registriert seit:
    27. September 2014
    Beiträge:
    624
    Geschlecht:
    männlich
    Michael, Danke für die Erklärung.

    Viel Spaß bei der Fertigstellung.
     
  9. electrum

    electrum Urgestein

    Registriert seit:
    8. Oktober 2015
    Beiträge:
    808
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nottuln
    Impressionen und Fazit

    Erst mal ein paar Impressionen vom Cup to Cup

    Der Zulauftrichter und Spirallift
    37.JPG

    die Cup´s ...oder eigentlich ja "Chrome Silver Dish 2 x 2 x 2/3 Light Reflector" sowie der zickzack ablauf :)

    38.JPG

    Die Rückseite mit der Ansteuerung der Zahnräder. Diese ist auch etwas kniffelig einzustellen. Etwas zu lang oder zu kurz und die Cups hämgen nach unten.

    39.JPG

    Hab mal versucht die Bewegung einzufangen... :pardon:

    40.JPG
    41.JPG
    43.JPG

    Als Fazit kann ich sagen, das es eine Sache ist, dieses GBC-Modul nach Anleitung zusammen zu bauen. Doch etwas ganz anderes, die Bewegungen auch so aufeinander abzustimmen, das es auch läuft. Denn je mehr funktionen aufeinander abgestimmt sein müssen, um so schwieriger (anspruchsvoller) wird es. :good:
    Hat auf jeden Fall Spaß gemacht dieses GBC-Modul zu bauen :yahoo: und ebenso auch das tüfteln, bis es so lief wie es sollte.


    Viele Grüße
    Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2018
    Sir Tody, Enesco, franken-stein und 3 anderen gefällt das.
  10. Rueffi

    Rueffi Urgestein

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    1.473
    Danke fürs zeigen :inlove: Lust bekomme ich ja auch nen gbc mal zu bauen aber wenn man damit anfängt will man bestimmt immer mehr mehr mehr mehr....
     
  11. RPP

    RPP Stammuser

    Registriert seit:
    23. Februar 2017
    Beiträge:
    412
    Geschlecht:
    männlich
    Ja das denke ich auch. Deswegen sollte ganz oben stehen:

    logo.png
    Suchtklinik für AFOLs
     
    Enesco, julesvincent und Rueffi gefällt das.
  12. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. August 2017
    Beiträge:
    1.575
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Das ist halt das Problem vom AFOL-Dasein!:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2018
    RPP gefällt das.
  13. Sir Tody

    Sir Tody Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2017
    Beiträge:
    93
    Das gefällt mir, ich hab auch immer schon vor eine cup to cup zu bauen....
    Hut ab!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden