• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

[Game] LEGO DC Super Villains für die PS4

Meisterschnorrer

Leitender Oberarzt
Teammitglied
Ehren-Doctor
Registriert
18 März 2012
Beiträge
9.803
Ort
Duisburg
Hi Folks

Da ich in der letzten Woche krankheitsbedingt eher out of order war und die Tage viel auf der Couch verbracht habe, nahm ich mir mal oben genanntes SPiel zur Brust.
Gekauft habe ich es bei dem großen Versandhändler mit dem A, als es im Angebot war (23€ habe ich bezahlt).

Habs nun beendet (eine Trophäe fehlt noch) und die 100% im SPiel erreicht.

Nun möchte ich ein paar Worte über das Spiel verlieren.

Story:

Grob umrissen:
Die Helden der Justice League (Batman, Superman, Wonder Woman, Flash, Cyborg, Green Lantern, und eventuell noch die, die ich vergessen habe) werden von Möchtegernhelden eines anderen Planeten (Erde 3) "entführt".
Diese Helden sind aber keine, sondern einfach nur intergalaktische Gauner und die bekannten Bösewichte unserer Erde (allen vorran der Joker, Harley Quinn und Lex Luthor) machen sich auf um ihre Helden zurück zu bekommen.

Das Spiel selber steckt voller Witz und Anspielungen (die in erster Linie von Erwachsenen verstanden werden), netten Anekdoten und rund 200 Charakteren aus dem DC Universum.

Es ist aufgeteilt in 15 reguläre Level (wie bisher jedes LEGO Spiel, abgesehen von Dimensions), plus 5 weitere Level, in denen man das Geschehen um unsere eigentlichen Helden durchspielt.
Wie in jedem LEGO Spiel müssen die Level mindestens 2x durchgespielt werden, da man im ersten Durchgang gar nicht alles in den Leveln sammeln kann.
Hat man die Story durch, kann also das Sammeln angefangen werden.
Sowohl in den Leveln, als auch in der frei begehbaren Stadt.
Diese besteht aus:

- Gotham City
- Dem Freizeitpark vom Joker
- Metropolis
- Arkham Asylum
- Einem Supf mit Gefängnis und der Hall of Doom
- Smallville

Und es gibt ne Menge zu sammeln.
Hat man dann 99,9% erreicht, erscheint eine Nachricht, dass man in die Hall of Doom kommen soll, um eine letzte Belohnung zu ergattern, was es ist, sage ich aber nicht.

Prinzipiell ist das Spiel nicht schwer.
Manche Dinge sind jedoch sehr gut versteckt (allerdings gibt es da auch einen Bereich, mit kleinen Rätseln, so dass man drauf kommen kann, wo sich was versteckt).
Das Eine oder Andere Rennen kann frustrierend sein. Ich hatte eins dabei, was dann im 18. Anlauf gescheit beendet werden konnte (rennen mit dem Flash sind halt extrem schnell).

Laut Spielstand habe ich für den jetzigen Stand ca. 50 Stunden gebraucht, was sich mit den anderen Spielen deckt (lediglich das Spiel zum Movie 1 hatte ich in 26 Stunden auf Platin und bei LEGO City Undercover waren es am Ende knapp über 60 Stunden Spielspaß).
Der Storymodus ist länger, als bei manch anderen heutigen Spielen, was mir persönlich sehr zusagt.

Von allen LEGO Spielen, die ich auf der PS3 und PS4 gespielt habe ist es nicht das Beste, aber auch nicht das schlechteste. Ist im oberen Drittel.
An LEGO City Undercover kommt es nicht dran (wie kaum eins, mMn.).
Ich gebe ne klare Kaufempfehlung raus, vor allem, wenn man DC Fan ist (Batman 1-3 habe ich auch durchgespielt).

Gruß René

P.S.: 3 Spielen liegen hier jetzt noch, die gespielt werden wollen.

Marvel Super Heroes 2
Die Unglaublichen
LEGO Movie 2

Mal sehen, welches das Nächste wird....und das zum Ninjago Movie will auch noch vervollständigt werden....
 
Oben