1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick, heißen Euch herzlich willkommen und wünschen Euch viel Spaß hier!
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.
    Information ausblenden

Führung für 2x11 Pneumatikzylinder

Dieses Thema im Forum "Custom Ecke" wurde erstellt von alpin-ingenieur, 28. Februar 2020.

  1. alpin-ingenieur

    alpin-ingenieur Stammuser

    Registriert seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    461
    Geschlecht:
    männlich
    Guten Abend zusammen,

    nach langer Abstinenz hat mich die Bastelwut wieder ergriffen, auch wenn aus diversen Gründen momentan nur virtuell. Für eine Abstützung würde ich gerne die V2 2x11 Pneumatik Zylinder verwenden - allerdings haben Lego Zylinder generell das Problem, dass sie außer den beiden Pin-Löchern keine Befestigungsmöglichkeiten haben. Für einen Baggerarm ist das ja gut - für andere Anwendungen fehlt allerdings eine Führung des gelben Zylinderkörpers. Zwar ließe sich das noch mittels 2x2 Macaroni Steinen realisieren, die Lösung ist aber sehr klobig und alles geht so auch nicht...

    Eine mögliche Lösung wäre eine Halbschale, die um den Zylinder geklappt und mittels Liftarm (wird mit 3/4 Pin befestigt) mit dem Pinloch des Zylinders verbunden werden kann.

    Zylinder-Halbschale_v01.png

    Mag vielleicht jemand aus unserer Riege der 3D-Druckteile-Entwerfer mal ein kritisches Auge auf die Konstruktion werfen, ob das was taugen könnte? Ich hänge mal ein 3D-pdf und die STEP-Datei an (bitte die Endung .txt entfernen!). Und der Vollständigkeit halber auch das .part für Stud.io

    Bei Shapeways liegt der Kostenpunkt etwa bei 10€ (versatile plastic) bzw. bei unbezahlbaren 20€ für MultiJetFusionPlastic PA12. Deutlich günstiger aber mndestmengenbedingt erst ab einer Stückzahl von vier ist hier 3Faktur aus Jena mit ca. 5,50€/Stk. Dafür drucken die gleich in PA12 (HP Jet Fusion). Ich habe bereits andere Teile dort bestellt und bin von der Qualität und Genauigkeit begeistert.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2020
  2. GBCPeter

    GBCPeter Herr der Bälle Mitarbeiter

    Registriert seit:
    21. Apr. 2012
    Beiträge:
    2.774
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Boris
    schön das du wieder zurück bist in unsere Illustre Runde. Deinen Entwurf werde ich mal ausdrucken und schauen ob`s was wird.

    Gruß Peter
     
    alpin-ingenieur gefällt das.
  3. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    9.275
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Ganz schön klobig die Konstruktion, zumal sie auch keine längskräfte vom Zylinder auf die tragende Struktur übertragen kann. Warum nicht zumindest das loch für die kreuzachse in die Halbschalen integrieren?
     
  4. alpin-ingenieur

    alpin-ingenieur Stammuser

    Registriert seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    461
    Geschlecht:
    männlich
    @ Peter: Klasse, danke dafür!

    @ Effe: Ja die Konstruktion ist etwas klobig, da geb ich dir recht. Ich dachte mir, bei einer Schalendicke von 1/2 Liftarm zu bleiben, verringert den Aufwand, einen Liftarm anbringen zu können mit den 3/4 Pins. Die Löcher für die roten Kreuzachsen sitzen bewusst so weit außen, um im Lego-Raster zu bleiben - der Abstand sind 5 studs.

    Dein Vorschlag, die Kreuzachse in die Schalen zu integrieren, ist eine gute Idee! Das versuche ich mal umzusetzen. Bei meiner Anwendung kann die Aufnahme der Längskräfte nur einseitig mittels dem grünen Liftarm erfolgen, da der ganze Block um das oberste Pin-Loch geschwenkt wird...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2020
  5. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    9.275
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Mit einem 4er abstand wärst immer noch im raster. Die verbindung der beiden schalen kannst auch zur hälfte in der schale platzieren. Dann hast ein 4er raster und ein deutlich schlankeres design.
     
  6. Lexa

    Lexa Ambassador Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05. Dez. 2014
    Beiträge:
    920
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    @efferman
    Fände ich auch gut, dann muss man nur schauen, wie man die Kreuzachsen montiert bekommt..
    Jetzt geht das im Bereich der Schlauchanschlüsse von der Mitte aus, das müsste man dann in der Neuauslegung mit einer Aussparung oder so freischneiden...
     
  7. alpin-ingenieur

    alpin-ingenieur Stammuser

    Registriert seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    461
    Geschlecht:
    männlich
    Der 4er Abstand passt, das setze ich direkt um.
    Halbschale_Skizze_v2.PNG
    In der Länge der Schale würde ich wegen der Schlauchanschlüsse und Materialersparnis nichts ändern - dann könnte man auch die roten Kreuzachsen von der Mitte her einstecken und die Schale wäre frei drehbar um den Zylinder.

    Was haltet ihr von der Idee, eine Lasche in der Dicke der Schale anzuarbeiten? Dann brächte man nur noch eine halbe Buchse zwischen Zylinder und der Halbschale auf die Kreuzachse aufzustecken. Alternativ ein halber Liftarm.
    Halbschale_v2.png
     
  8. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    9.275
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    so in der art hab ich es gemeint. zu sehen in meinem schnellschuss. Mehr montagepunkte wären auch noch möglich.
    [​IMG]
    abmessungen sind 3x3 und noch nicht wandstärkenoptimiert
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2020
    Lexa, HauntedHouse und alpin-ingenieur gefällt das.
  9. alpin-ingenieur

    alpin-ingenieur Stammuser

    Registriert seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    461
    Geschlecht:
    männlich
    Das Effe-Phänomen :) Du konstruierst meine wirren Gedanken auf so wundervolle Weise :inlove:

    Zwei Ideen:
    • In den beiden Scharnieren oben und unten Löcher für eine 5er Kreuzachse
    • Auf Höhe des mittleren Pin-Loches eine Aussparung, damit bspw ein Pin mit Öse reinpasst
    Magst du mir das Teil mal als bearbeitbare CAD-Datei schicken, Effe?
     
  10. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    9.275
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Die löcher gehen durch, sind auch noch keine kreuze drin. Von daher gehen 5er kreuzachsen jetzt schon. Was meinst mit auf höhe mittleres pin loch?
     
  11. alpin-ingenieur

    alpin-ingenieur Stammuser

    Registriert seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    461
    Geschlecht:
    männlich
    Sowas hier:
    Ausschnitt.png

    Und ich meinte Kreuzachsen-Geometrie, da wo die grünen Pfeile sind, sorry, da hab ich mich undeutlich ausgedrückt
     
  12. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    9.275
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Das wird vermutlich zum zylinder zu eng. Das mit den kreuzachsen in den "ecken" funktioniert nur weil es da nicht die komplette wandstärke braucht. Obwohl, muss sich ja nicht frei drehen können.
     
  13. alpin-ingenieur

    alpin-ingenieur Stammuser

    Registriert seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    461
    Geschlecht:
    männlich
    Nö, reicht, wenn die Halbschalen sich soweit aufklappen lassen, um den Zylinder einzulegen. Lass mal den Gedanken mit der Aussparung beiseite..
     
  14. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    9.275
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Nuja, die aussparung ist jetzt nicht das problem. Die senkrechten kreuzachsen wären eh in allen 4 ecken sinnvoll. Um die montagemöglichkeiten zu verbessern.
     
  15. alpin-ingenieur

    alpin-ingenieur Stammuser

    Registriert seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    461
    Geschlecht:
    männlich
    Das ist ein Argument :)
     
  16. rechrene

    rechrene Urgestein

    Registriert seit:
    29. Apr. 2017
    Beiträge:
    697
    Wie wäre es mit einer Führung, die wie das alte Teil Zylinder auch verdoppeln kann?

    Wenn es nur um die Abstützung des Zylinders geht, kann man auch die ganz alten Zylinder mit 2x2 Technicstein-Halterung unten verwenden...
     
  17. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    9.275
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
  18. alpin-ingenieur

    alpin-ingenieur Stammuser

    Registriert seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    461
    Geschlecht:
    männlich
    @rechrene: prinzipiell hast du mit den alten Zylindern recht. Der Nachteil ist allerdings der kürzere Ausschub, die V2 haben ja 2 Noppen mehr...
     
  19. rechrene

    rechrene Urgestein

    Registriert seit:
    29. Apr. 2017
    Beiträge:
    697
    Und wenn man die lange Version der ganz alten verwendet? Haben allerdings nur einen Anschluss unten (kann auch praktisch sein) und müssen mit Unterdruck eingefahren werden.

    Das "neue" System V2 ist eigentlich die dritte Generation des Überdrucksystems...

    René
     
  20. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    9.275
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2020
  1. Führung für 2x11 Pneumatikzylinder
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden