1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

FT's Technic corner

Dieses Thema im Forum "Lego Technic und NXT" wurde erstellt von Functional Technic, 5. Februar 2018.

  1. Rueffi

    Rueffi Urgestein

    Registriert seit:
    17. Aug. 2016
    Beiträge:
    1.755
    Geschlecht:
    männlich
    Ok ich kann warten :smug: wirst du von dem ein lxf machen?
     
  2. Functional Technic

    Functional Technic Stammuser

    Registriert seit:
    21. März 2017
    Beiträge:
    394
    War eigentlich nicht geplant. Das Modell würde sich von der Grösse her schon eignen für ein LXF Bauanleitung. Leider habe ich zu viele unkonventionelle Bauweisen verwendet, damit man das einfach mit einer lxf Anleitung veranschaulichen kann. Vor allem zum Ausfahren des Auslegers wird eine Schnur verwendet, welche den Pneumatikschlauch beim Einfahren wieder aus dem Ausleger zurückzieht. Dieser Mechanismus kann ich im LDD nicht modellieren und ist auch in der Realität etwas anfällig. Zudem sind auch die Reifen nicht von LEGO. Dies sind alles Gründe, wieso ich es nicht in Betracht gezogen habe. Ich denke mal darüber nach, ob ich eine vereinfachte Auslegermechanik verwenden könnte.
     
  3. Rueffi

    Rueffi Urgestein

    Registriert seit:
    17. Aug. 2016
    Beiträge:
    1.755
    Geschlecht:
    männlich
    Also ich würde mich über ein lxf freuen uns natürlich was dafür geben :) für mich muss es keine Anleitung sein, und für das verlegen des Seils ein paar Bilder von deinem würden sicher reichen ;)
     
    Functional Technic gefällt das.
  4. Functional Technic

    Functional Technic Stammuser

    Registriert seit:
    21. März 2017
    Beiträge:
    394
    Normalerweise klauen ja wir im RC Bereich Räder aber es geht offenbar auch umgekehrt:

    Bei 01:58
     
    HDGamer2424, Enesco, mick29 und 2 anderen gefällt das.
  5. Functional Technic

    Functional Technic Stammuser

    Registriert seit:
    21. März 2017
    Beiträge:
    394
    Hallo allerseits

    Hab da noch ein weiteres Projekt begonnen. Es sollte circa folgendes werden:
    [​IMG]

    Folgendes habe ich nun schon:
    K1600_IMG_20190602_182040.JPG K1600_IMG_20190602_182051.JPG K1600_IMG_20190602_182100.JPG K1600_IMG_20190602_182116.JPG K1600_IMG_20190602_182127.JPG

    Nun wo ich eure Hilfe brauche:
    was denkt ihr zu den Proportionen? Passt das so ungefähr. Ich konnte leider keine Blueprints finden. Ich frage mich, ob der Anhänger nicht zu breit ist. Die Achsen wirken irgendwie unproportional. Die Achse hat Doppelbereifung mit den 49.5 mm Rädern und zwischen den inneren Rädern ist die Achse 11 studs breit. die Räder liegen allerdings direkt an der Achse an. Es gibt somit keinen Distanzhalter zwischen der Achse und dem Rad. Der Anhänger ist somit 21 Studs breit und damit auf beiden Seiten 1 Stud breitet als mein MAN TGS 6x4.

    Hier noch ein Bild von der Achse:
    K1600_IMG_20190602_183925.JPG
     
    Enesco und Alexander gefällt das.
  6. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Zähle ich richtig das der Anhänger 21 breit ist?
     
  7. Functional Technic

    Functional Technic Stammuser

    Registriert seit:
    21. März 2017
    Beiträge:
    394
    Jup genau. Hab noch ein Bild von unten angefügt
     
  8. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Dann mach ihn 19 breit. Solche tieflader sind in echt aich nur 255 breit
     
  9. Pat-Ard

    Pat-Ard Unimog MOCer/Mini Maniac

    Registriert seit:
    06. März 2014
    Beiträge:
    5.928
    Hi Simon,

    na sowas gefällt mir ja mal richtig gut. Ich müsste noch ein lxf von meinem Tiefbett haben. Bei Bedarf —> PN
     
  10. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Ob man das herunterskalieren kann?
     
  11. Pat-Ard

    Pat-Ard Unimog MOCer/Mini Maniac

    Registriert seit:
    06. März 2014
    Beiträge:
    5.928
  12. Functional Technic

    Functional Technic Stammuser

    Registriert seit:
    21. März 2017
    Beiträge:
    394
    in welchem Maßstab ist dein tieflader gebaut? hab mir kurz das video angeschaut. ist er in der breite 25 studs breit?

    hab ich lange hin und herüberlegt. Es wäre sicher besser in 19, wenn es dem original ähnlich sein soll. Ich wollte aber Doppelbereifung haben und da wirk es auch komisch, wenn die Achse zwischen den Rädern nur 7 oder 9 studs breit ist, je nach dem, wie sie gebaut wird. Zudem gibt es beim Beladen mit Maschinen keinen Spielraum. im 1:16.7 Maßstab sind ja viele Modelle auch 19 studs breit.....
     
  13. Functional Technic

    Functional Technic Stammuser

    Registriert seit:
    21. März 2017
    Beiträge:
    394
    Ich denke, dass das Hauptproblem die breite der 49.5 mm Reifen ist. Sie müssten schmaler sein im Verhältnis zur Höhe, um zum Original zu passen
     
  14. Pat-Ard

    Pat-Ard Unimog MOCer/Mini Maniac

    Registriert seit:
    06. März 2014
    Beiträge:
    5.928
    Nun, meiner ist wie immer ins 1:12,5.
     
    Functional Technic und AdamL gefällt das.
  15. Rueffi

    Rueffi Urgestein

    Registriert seit:
    17. Aug. 2016
    Beiträge:
    1.755
    Geschlecht:
    männlich
    @Functional Technic man sieht den Trailer ja eher selten von unten deswegen finde ich das die Reifen zu breit sind nicht so schlimm, ich würde ihn dennoch 19 studs breit machen. Am Heck klappen meistens noch stützen aus wenn die Laderampen runtergelassen werden damit der Trailer nicht vorne hoch klappt, willst diese auch noch bauen?
     
  16. HUWI

    HUWI Urgestein

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.276
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Ob du nun die 62.4er oder 49.5er bei der Breite drauf hast macht ja keinen Unterschied. Alternativ könntest du die breiten 49er nehmen, dann als Single.

    Aber auf dem Radlader-Tieflader sind die 49.5x20 ja auch als Zwillinge drauf und es ist völlig ok.

    Das einzige was mich stört sind die Noppen... ;-)

    Soll ich dir Bilder von meinen 1:87 Modellen machen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2019
  17. Functional Technic

    Functional Technic Stammuser

    Registriert seit:
    21. März 2017
    Beiträge:
    394
    Es wird zum Bauen einfach schwierig mit einer so schmalen Achse. Ich habe noch Gummifederung integriert. Das wäre bei 9 oder 7 studs Achsinnenbreite nicht mehr möglich. Ich kann mir gerad nicht vorstellen, wo die Stützen hinkommen würden. Vom Pnumatikkreislauf würde es keinen Unterschied machen, ob noch zwei Zylinder mehr angesteuert werden. Die würden ja vermutlich runter gehen, wenn auch die Rampen runter gehen? Somit könnt ich das auf das gleiche Ventil nehmen. Allerdings ist die Heckpartie schon so eine eher instabile Sache mit den Abschrägungen über den hintersten Räder und den Rampenfixierungen. Hast du ein Bild zu den Stützen?

    Ich habe jetzt noch infos zu dem Anhänger auf dem Bild gefunden und der müsste tatsächlich nur 19 studs breit sein. Somit werde ich wohl wie von dir vorgeschlagen auf die breiten 49 mm Reifen wechseln, damit ich die Achs nicht anpassen muss. Der Rest sollte gut anpassbar sein. Wenn du mir ein Foto im Seitenriss und von oben von deinem 1:87 Modell machen könntest, dann wäre das sehr hilfreich.
     
  18. Rueffi

    Rueffi Urgestein

    Registriert seit:
    17. Aug. 2016
    Beiträge:
    1.755
    Geschlecht:
    männlich
    Hier sieht man die Stütze ab min. 1:19
    Es gibt aber auch mechanische Lösungen die immer runterklappen wenn die Rampe runterklappt.
     
  19. HUWI

    HUWI Urgestein

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.276
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    bin gerade noch in die hinterste Ecke vom Spitzboden gekrochen, um den TU3 zu suchen. Er war nicht besonders genug für meine Vitrine und musste daher dem Lego weichen...

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Mit Technic könnte das noch ein Projekt für die nächste Saison werden. Hab mir letzte Woche noch einen ganzen Schwung 49.5er mitbestellt.

    Jetzt muss ich erstmal wieder hoch auf den Spitzboden, noch ein paar Dinge für ABSolut Steinchen ändern bzw. verbessern. Tagsüber ist es da oben nicht mehr auszuhalten...
     
  20. Functional Technic

    Functional Technic Stammuser

    Registriert seit:
    21. März 2017
    Beiträge:
    394
    Jetzt habe ich auch gerade noch gesehen, dass die hinteren Achsen gesteuert sind. Dies ist aber beim 3-Achser wohl nicht der Fall? Die Stützen sehen cool aus. Mal schauen, ob sich das integrieren lässt.

    Herzlichen Dank.

    Klever. Ich habe leider nur 4 an Lager. Aber Bricklink wird sowieso zum Zug kommen. Du bist in Hochform oder? So viele Modelle wie du raushaust...
     
  1. FT's Technic corner | Seite 7
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden